Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

27. September 2020, 21:58:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Chinesische Feststoffträger  (Gelesen 53000 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4451
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #175 am: 07. Februar 2020, 14:52:45 »
Chinesische Quellen schreiben im Zusammenhang mit dem Ausbruch des Corona Virus:

"Expace, ein Anbieter von Startdiensten für Festtreibstoffraketen der Marke Kuaizhou, hat die Arbeit vorübergehend eingestellt, da es sich in der Nähe des Epizentrums des Ausbruchs befindet."
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4451
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #176 am: 17. Februar 2020, 14:29:45 »
Beijing Xinghe Dongli Space Technology Co. Ltd., auch bekannt als Galactic Energy, will im März erstmals eine Rakete mit der Bezeichnung "Ceres-1" von Jiuquan aus starten. Die Rakete hat drei Stufen mit Feststofftriebwerken und eine vierte Stufe die mit Flüssigbrennstoffen angetrieben wird und kann 350 kg in eine erdnahe Umlaufbahn befördern. Sie soll für kommerzielle Starts zur Verfügung stehen.

In China gibt es weitere Startanbieter die Raketen mit dem gleichen Aufbau herstellen (z.B. KZ-1A).

http://www.spaceflightfans.cn/event/beijing-xinghe-galactic-energy-technology-co-ltd-ceres-1-rocket-first-launch

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2551
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #177 am: 02. April 2020, 16:52:59 »
Zu wem gehört diese Rakete Ceres-1? Auch CASIC?

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3057
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #178 am: 02. April 2020, 17:02:35 »
Ceres-1 ist ein neue privater Startanbieter aus China - Galactic Energy. Die schießen aktuell in China wie Pilze aus dem Boden :D

Hier gibt es einen schönen Artikel über den Neuling:
https://spectrum.ieee.org/tech-talk/aerospace/space-flight/galactic-energy-prepares-ceres1-rocket-first-launch
Als Vorbild dient hier wieder SpaceX. Prima.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 801
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #179 am: 02. April 2020, 17:15:50 »
Ceres-1 ist ein neue privater Startanbieter aus China - Galactic Energy. Die schießen aktuell in China wie Pilze aus dem Boden :D

Die Chinesen geben wirklich Gas in der Raumfahrt! Was ich interessant finde: Scheinbar gibt es Steuervorteile und weitere Vorteile für Firmen, die an innovativen Ideen arbeiten, in Form einer "national high-tech enterprise certification". So muss es sein  8)

"Galactic Energy secured $21.5 million in funding in December, bringing its total funding so far to $43 million (300 million yuan). The firm also recently gained national high-tech enterprise certification, which reduces its corporate income tax and brings other benefits earned through continuous development and technological achievements in "high-tech fields supported by the state."

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3599
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #180 am: 02. April 2020, 17:17:50 »
Merkel hat ja auch 600 Mill. in das "Entwicklungsland" China hineingeschüttet. Da kann man schon ein bissel was davon basteln. Auch Feststoffraketen. Die können um die halbe Erde fliegen und dann ..... lassen sie ihre wissenschaftliche Nutzlast los.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2551
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #181 am: 03. April 2020, 12:03:52 »
Galactic Energy: sehr seltsame Firma.
Soll schon die Feststoffmotoren für die ZQ-1 von Landspace geliefert haben:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16432.25
siehe #25

Und nun baut diese Firma eine eigene Feststoffrakete Ceres-1.
Und danach eine Flüssigrakete Pallas-1.
Das gleiche Vorgehen wie Landspace, von denen man gar nichts mehr hört.
Alles sehr seltsam.
Vielleicht ein Etikettenschwindel?
Dieser chinesische Feststoffraketen-Wildwuchs ist wahrscheinlich für die chinesische Behörden auch nicht mehr zu durchschauen.
Aber es gibt ja sogar staatliche Förderung, nach dem Prinzip Gießkanne?
Innovationen kann ich auch nicht erkennen, die Raketen spielen alle in der gleichen Leistungsklasse und stammen vom Militär.
Ich sehe hier mehr das Abgreifen von staatlichen Geldern durch die Industrie unter dem Mantel Innovation.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4451
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #182 am: 29. Juni 2020, 14:26:23 »
Missionen aus diesem Jahr für CZ-11 und KZ-1A bzw. KZ-11 in die neuen Threads verschoben. Hier bitte nur allgemeine Beiträge zu Feststoffträgern und zu anderen als den vorne genannten Typen posten.

Viele Grüße
RonB
« Letzte Änderung: 30. Juni 2020, 14:42:42 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4451
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #183 am: 24. August 2020, 18:08:52 »
Missionen der Jielong-1 in einen eigenen Thread ausgelagert.

Gruß
RonB
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4451
Re: Chinesische Feststoffträger
« Antwort #184 am: 04. September 2020, 09:25:08 »
Der Erststart einer Ceres-1 Trägerrakete ist für den 25. September angekündigt worden. Über die Nutzlast sind keine Informationen vorhanden.

http://9ifly.spacety.com/thread-91439-1-1.html
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Tags: