Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

12. November 2019, 12:12:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen  (Gelesen 3208 mal)

SpaceMech

  • Gast
Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« am: 15. März 2016, 17:28:48 »
         

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 931
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #1 am: 15. März 2016, 17:54:30 »
Kann da jeder so kommen? oder ist eine Anmeldung erforderlich?

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #2 am: 15. März 2016, 18:39:02 »
Frage: "ESA, die europäische NASA?"

Antwort: Nein, wegen so ziemlich allem außer dem Fakt, dass beide auch Raumfahrt machen.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

SpaceMech

  • Gast
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #3 am: 15. März 2016, 19:18:23 »
Kann da jeder so kommen? oder ist eine Anmeldung erforderlich?
Mfg Collins

   @Collins

Kann jeder kommen; kostet keinen Eintritt; Anmeldung nicht erforderlich.
(könnte aber sein, dass es voll wird - also besser nicht auf den letzten Drücker kommen...)
Bei dem "luftigen" Thema bürge ich aber nicht für die Qualität des Vortrags   ;)

  Gruss HHg

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5756
  • Real-Optimist
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #4 am: 15. März 2016, 23:20:33 »
Frage: "ESA, die europäische NASA?"

Antwort: Nein, wegen so ziemlich allem außer dem Fakt, dass beide auch Raumfahrt machen.

Jetzt laß ihn doch erstmal selbst antworten, vielleicht ist es gar nicht so eine geschlossene Frage.

Apropos, ich trau mich fast nicht zu Fragen, ob evtl. auch Wort und Bild im Web übertragen wird oder das hinter verschlossenen Türen stattfindet.

der_Keek

  • Gast
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #5 am: 16. April 2016, 12:00:03 »
Was hättet ihr für Fragen an Wörner?


Mich würde seine Haltung zu  der (ehemaligen) Deos Mission  vor allem im Bezug auf das Bekenntnis von Orbital, SES und der NASA zur Weltraumwartung  interessieren.
Außerdem würde ich sein Meinung zu  Skylon und Adline im Bezug auf XS1, New Shepard und Falcon9 hören.


 

Offline stonemoma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #6 am: 20. April 2016, 11:30:22 »
Ich bin sicher auch da, mal sehen wer die bohrenden Fragen stellt die mir unter den Fingern brennen.

Online Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5370
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #7 am: 20. April 2016, 11:58:01 »
Ich bin sicher auch da, mal sehen wer die bohrenden Fragen stellt die mir unter den Fingern brennen.

Du selbst? ;)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5756
  • Real-Optimist
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #8 am: 20. April 2016, 12:17:49 »
Ich bin nicht da, würde mich aber interessieren, in wie weit sich die ESA und das MPS der "Berliner Erklärung über den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen" verpflichtet fühlt, in der es heißt:

"Open Access-Veröffentlichungen umfassen originäre wissenschaftliche Forschungsergebnisse ebenso wie Ursprungsdaten, Metadaten, Quellenmaterial, digitale Darstellungen von Bild- und Graphik-Material und wissenschaftliches Material in multimedialer Form."

http://openaccess.mpg.de/68053/Berliner_Erklaerung_dt_Version_07-2006.pdf

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 976
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #9 am: 20. April 2016, 14:42:28 »
Tja, was hätte ich für Fragen an Wörner?
  • Moonvillage: Was möchte/will er konkret zu unternehmen, um die Mitgliedsstaaten der ESA dafür zu begeistern? Was könnte die ESA an einem Moon Village für einen Beitrag leisten? Wie hoch schätzt er die Realisierungschancen ein?
  • Wo sieht er die bemannten Raumfahrt in Europa zukünftig? Was wird/könnte diesbezüglich nach der ISS kommen? Sollte Europa einen eigenen bemannten Zugang zum Weltraum haben? Warum/ Warum nicht?
  • Sollte sich die EU (als Institution) stärker in die ESA einbringen oder sollte der eigenständige Charakter der ESA (zu der ja nicht nur EU-Mitgliedsstaaten gehören) neben der EU gestärkt/erhalten werden?
  • Da der Titel schon den Vergleich zu weit größeren NASA heranzieht: Will Wörner sich (bei den Mitgliedsstaaten) für eine (deutliche) Erhöhung des ESA-Budgets einsetzen, um langfristig mit der NASA Schritt halten zu können?
Ich weiß, das sind ziemlich allgemein gehaltene Fragen, aber fragen kostet ja nix, oder?

der_Keek

  • Gast
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #10 am: 22. April 2016, 15:16:34 »
Also:

-Moonvillage - Nur so ne Idee, kein konkretes Projekt.
-Ariane 6 Foilen hat er übersprungen und lieber Bilder von der Misslungen SpaceX Landung gezeigt mit dem Verweis mehr wagen; Experten haben gesagt es geht nicht hams trotzdem. geschaft, vergleich Deutsche und Amerikanische Presse und Tweet von Musk.
-Mars hält er weiterhin die nächsten 25 bis 30 Jahre für unrealistisch.
-Auf ESA Reformen angesprochen, hat er nur die Direktorenreform genannt und vom Widerstand der Länder erzählt.
-ESO EU ESA Vereinigung strebt er nicht an, nur Koordination untereinander um sich zu ergänzen.


Ansonsten hat er viele Eulen nach Athen getragen, von Rosetta und Dunkler Materie erzähl, also Themen von denen das Publikum mehr Ahnung hatte als der Vortragende.

Insgesamt sympathischer lustiger Vortrag, aber ohne wirklich Neues oder Ansätzen wie man aus dem Tiefschlaf erwachen möchte.


Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5756
  • Real-Optimist
Re: Vortrag von Wörner am MPS in Göttingen
« Antwort #11 am: 22. April 2016, 19:45:12 »
Danke für den Bericht.

Im Vorfeld traf man sich zu einer Kuratoriumssitzung hinter verschlossenen Türen, in denen Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Industrie über Forschungsprojekte des MPS sowie mögliche Zukunftsstrategien besprechen wollten.

http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/chef-weltraumbehoerde-stellt-goettingen-6331829.html

Tags: