Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

19. September 2019, 01:53:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: SpaceX bemannte Marsmission 2024  (Gelesen 53593 mal)

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
SpaceX bemannte Marsmission 2024
« am: 02. Juni 2016, 13:56:29 »
Elon Musk kündigt in einem Interview den ersten bemannten Marsflug für 2024 an!  :o

Beginnend mit der Red Dragon Mission will SpaceX jedes Startfenster zum Mars nutzen.

Quelle: http://spacenews.com/musk-plans-human-mars-missions-as-soon-as-2024/
« Letzte Änderung: 19. September 2016, 19:45:10 von tomtom »
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline KlausLange

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 428
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #1 am: 02. Juni 2016, 14:08:54 »
Das wird nicht so einfach sein, obwohl ich mir das als SpaceX-Fan natürlich wünsche. Doch Raumfahrt ist kein Wunschkonzert. Wollen wir erst mal sehen, wann SpaceX Astronauten zur ISS bringt, bevor an bemannte Mars-Missionen denkt. Bin auf weitere Infos im September gespannt!
Life is but a dream...

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8140
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #2 am: 02. Juni 2016, 14:37:14 »
Moin,

das ist wohl mal wieder die berühmt-berüchtigte "Elon-Zeit"....

Sollte dieser Faden nicht eher im "Konzept"-Bereich stehen???? 8)

Gruß
roger50

Offline stefang

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 203
    • Mein Blog
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #3 am: 02. Juni 2016, 14:51:16 »
Vielleicht ja ein bemannter Flyby? Das könnte ich mir bis dahin durchaus vorstellen.
"Die erste Regel der Raumfahrt, Kinder, lautet: 'Folge jedem Notsignal!' In 9 von 10 Fällen ist es ein Schiff voller toten Aliens und einer Menge kostenloser Sachen."
-Rick aus Rick and Morty

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #4 am: 02. Juni 2016, 14:56:55 »
Ein Flyby ist möglich, über eine Landung wurde (noch) nichts gesagt. Genaueres werden wir wohl erst im September erfahren, wenn das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt werden soll.

Selbst wenn es nur ein Flyby wird, wenn SpaceX schon in 8 Jahren Leute Richtung Mars schickt wäre das sensationell. Offenbar ist die Hardware schon weiter entwickelt als gedacht.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2096
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #5 am: 02. Juni 2016, 15:18:53 »
Die Info stammt aus dem neuesten Interview.


https://www.youtube.com/watch?v=Tz5n112jB4s

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #6 am: 02. Juni 2016, 17:00:00 »
Zitat
wenn alles gut geht, startet der erste bemannte Flug 2024 mit Ankunft in 2025
Vorausgesetzt bis dahin ist ein geeignetes Raumschiff verfügbar, mit aller notwendigen Antriebstechnik, und in-flight getestet.
hg
Hermes

Richtig. Das dürfte bedeuten, dass die ersten Starts des Superschwerlastträgers schon deutlich früher als 2024 stattfinden werden. Wobei ich mich derzeit frage, wo dieser Riesenbrummer abheben soll. Ich tippe auf eine Seeplattform.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #7 am: 02. Juni 2016, 17:55:30 »
Für die Reise braucht man ein vollständiges Habitat mit Wohnraum, Trainingsraum, Ambulanz, Küche, Waschraum, Toilette, dazu Ressourcen, dazu Energieversorgung, Thermalsystem, Antrieb, Treibstoff, Bordrechner,  ...
Geschätzt gut 80 - 100 t.
hg
Hermes

Soviel soll MCT schon an Nutzlast auf dem Mars landen.  ;)
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2635
  • DON'T PANIC - 42
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #8 am: 02. Juni 2016, 18:13:50 »
Beginnend mit der Red Dragon Mission will SpaceX jedes Startfenster zum Mars nutzen.

Dann sind ja schon einige Falcon Heavy Starts in eigener Sache reserviert. Mit der FH und einigen LEO Starts ließe sich ein wie auch immer geartetes Marsraumschiff bestimmt relativ rasch im Orbit zusammenbauen. Immerhin können pro Start über 50 Tonnen Bauteile und Treibstoff in den Orbit gebracht werden. Und wenn das Zeug erst mal da oben ist ist der energieaufwändigste Teil ja geschafft.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #9 am: 02. Juni 2016, 18:34:38 »
Elon Musk kündigt in einem Interview den ersten bemannten Marsflug für 2024 an!  :o

Wir müssen da noch die Zeitumrechnung berücksichtigen. Aus in 8 Jahren wird in 16 Jahren, also 2032.

Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2635
  • DON'T PANIC - 42
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #10 am: 02. Juni 2016, 18:48:06 »
Elon Musk kündigt in einem Interview den ersten bemannten Marsflug für 2024 an!  :o

Wir müssen da noch die Zeitumrechnung berücksichtigen. Aus in 8 Jahren wird in 16 Jahren, also 2032.

Das korrigiert sich nach dem ersten FH Flug mit Landung aller Teile wieder. Dann kündigt Elon das Unternehmen Marsflug "in 4 Jahren" an. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #11 am: 03. Juni 2016, 11:06:24 »
Sollte dieser Faden nicht eher im "Konzept"-Bereich stehen???? 8)

Genauso wie andere spekulative Missionen, z.b. die SLS Missionen nach der ersten.  ::)

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 801
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #12 am: 03. Juni 2016, 12:08:25 »
Sollte dieser Faden nicht eher im "Konzept"-Bereich stehen???? 8)

Genauso wie andere spekulative Missionen, z.b. die SLS Missionen nach der ersten.  ::)
Sorry, aber aktuell gibts für die Mission weder Infos zum Träger noch zum Raumschiff, außerdem geht es hier sowieso um MCT ( der Name fällt im Interview sogar in nem Halbsatz) wofür es einen eigenen Thread gibt.
Bei SLS sind eventuell die Missionen an sich aus Geld- und Politikgründen spekulativ, aber nicht der Aufbau, Ziele, ect.
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

NotTheAndroidYouSearching

  • Gast
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #13 am: 03. Juni 2016, 15:54:04 »
Sorry, aber aktuell gibts für die Mission weder Infos zum Träger noch zum Raumschiff, außerdem geht es hier sowieso um MCT ( der Name fällt im Interview sogar in nem Halbsatz) wofür es einen eigenen Thread gibt.
Bei SLS sind eventuell die Missionen an sich aus Geld- und Politikgründen spekulativ, aber nicht der Aufbau, Ziele, ect.

Wenn es aber nicht gesichert ist sollte man alle Missionen etc in einen Konzept-Bereich schieben solange Planung & Finanzierung nicht fertig ist, das wäre konsequent. Man könnte ja auch den Konzept-Bereich unterteilen in 2 Unterforen, Spekulativ & Geplant.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3699
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #14 am: 03. Juni 2016, 16:47:17 »
nur um themen dann noch schlechter einordnen zu können?
-
Sry, aber ich musste das Interview nach 5 min ausschalten.
Zum einen muss ich mir nicht zum zwanzigsten mal erklären lassen was ein Orbit ist und zum anderen ist EM nicht wirklich ein brillianter Redner.

Ab wann wird es dort interessant?

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1324
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #15 am: 03. Juni 2016, 16:52:24 »
Die letzten Posts sind alle offtopic irgendwie. Ich fand das Interview insgesamt super, zumindest bis zur Herrschaft der Roboter, da hab ich erstmal Pause gemacht. EM ist wirklich kein gesegneter Redner, und das macht ihn so symphatisch, echt und glaubwürdig finde ich :) (ja, dieser Beitrag ist ebenfalls OT, hier müßte mal ein Mod eine Entscheidung treffen und dann aufräumen)

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #16 am: 03. Juni 2016, 18:37:29 »
(ja, dieser Beitrag ist ebenfalls OT, hier müßte mal ein Mod eine Entscheidung treffen und dann aufräumen)

Mod-Entscheidungen sind z.Zt. nicht sehr beliebt, deswegen scheint die Bereitschaft größer zu sein, die Dinge laufen zu lassen, um zu schauen was passiert und ob die Kritiker dass dann immer noch gut finden.
(ja, dieser Beitrag ist ebenfalls OT).

GalacticTraveler

  • Gast
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #17 am: 03. Juni 2016, 19:44:59 »
nur um themen dann noch schlechter einordnen zu können?
-
Sry, aber ich musste das Interview nach 5 min ausschalten.
Zum einen muss ich mir nicht zum zwanzigsten mal erklären lassen was ein Orbit ist und zum anderen ist EM nicht wirklich ein brillianter Redner.

Ab wann wird es dort interessant?

Merkwürdige Einstellung. Wenn Dir sein Redestil nicht gefällt und du schon alles weißt... niemand zwingt dich, dann schalte eben ab. Das Musk ein schwacher Redner ist, ist bekannt. Aber mir ist ein intelligenter aber schwacher Redner lieber als die Unmengen an rhetorisch brillanten Dummköppen auf dieser Welt. Wer sich für das Interview zu schade ist, der suche sich andere Interessensfelder.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4350
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #18 am: 03. Juni 2016, 22:14:18 »
...zum anderen ist EM nicht wirklich ein brillianter Redner.

Ja, die einen sind brillante Redner, die anderen sind brillante Ingenieure. Wieder andere sind tolle Visionäre und noch wieder andere sind gut im Motivieren und Überzeugen. Ohne Musk jetzt zu kennen, nehme ich an, dass er auf all diesen Gebieten nicht so brillant ist wie die "Spezialisten" jeweils... ABER bei ihm vereinen sich verschiedene Talente wohl recht harmonisch in einer Person, in einem Kopf, und ich denke, das macht den Unterschied :) . Da ist mir dann auch das fehlende Rednertalent egal, oder anders ausgedrückt: Ich finde es schön, dass auch mal eine nicht wirklich als "Galionsfigur" talentierte Person eben doch die Galionsfigur IST.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16318
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #19 am: 03. Juni 2016, 23:57:25 »
(ja, dieser Beitrag ist ebenfalls OT, hier müßte mal ein Mod eine Entscheidung treffen und dann aufräumen)

Mod-Entscheidungen sind z.Zt. nicht sehr beliebt, deswegen scheint die Bereitschaft größer zu sein, die Dinge laufen zu lassen, um zu schauen was passiert und ob die Kritiker dass dann immer noch gut finden.
(ja, dieser Beitrag ist ebenfalls OT).
Ok, dann hab´ich mich jetzt entschieden, das hierher zu verschieben. Ist hier sicher wirklich passender ....

Gruß   Thomas
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 543
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #20 am: 04. Juni 2016, 07:45:52 »
Wenn Mighty Elon das wirklich bis 2024 durchziehen will, muß er die Hilfe von Robert Bigelow in Anspruch nehmen, der dann eine Station für den Zusammenbau eines Marsraumschiffs, gestartet natürlich von SpaceX...  der Raumhafen in Boca Chica ist dann sicher in Betrieb, und im Launch Manifest hab ich unter "Zukünftige Missionen"eine Nutzlast von Bigelow-Nutzlast gesehen, noch kein Startdatum, und die Starts gehen bis nächstes Jahr, bis zur Crew Demo, die soll ja im April sein...

Was will Bigelow nach BEAM jetzt hochschicken? Vielleicht schon ein BA330-Modul?

Auf jeden Fall bin ich schon wahnsinnig gespannt auf den September, auf die Conference, würd mich nicht wundern, wenn uns alle der Schlag trifft!

Und ja, auch für mich was das Interview leider nicht zum Anhören, die automatische Übersetzung ist da vollkommen sinnlos, wenn Elon so stottert, aber vielleicht kriegt er jetzt zu wenig Schlaf...
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5434
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #21 am: 04. Juni 2016, 10:20:35 »
Eigentlich wäre in Texas der bessere Startplatz, aber ich denke es wird doch beim Cap gestartet werden, der Grund ist die Wirkung auf die Öffentlichkeit, Elon braucht die Unterstützung und was bedeutet es wenn die ersten Amerikaner dort starten wo Apollo gestartet ist?
Die USA wird komplett dafür sein die Gelegenheit wahrzunehmen schneller zusammen mit SpaceX zum Mars zu kommen, wenn sie vorab bewiesen haben dass sie dazu in der Lage sind MCT durchzuführen.
Vermutlich sind sie bei MCT schon weit über reine Studien und Konzepte hinaus, aber man hat sich gegen eine frühe Veröffentlichung entscheiden damit bestimmten Leuten weniger Gelegenheit gegeben wird rumzustänkern.
Wichtig erscheint mir da 2018 und 2020,
Beim ersten mal die sie zeigen das sie die Technik beherrschen und 2020 indem es gelingt mehrere Vorbereitungsnutzlasten sicher zu landen.
Klappt das, sieht die Öffentlichkeit das da keine kleinen Sonden und Rover eingetroffen sind, sondern Einrichtungen die für die spätere MCT Landung.

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 801
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #22 am: 04. Juni 2016, 10:33:20 »
Klappt das, sieht die Öffentlichkeit das da keine kleinen Sonden und Rover eingetroffen sind, sondern Einrichtungen die für die spätere MCT Landung.
Aber genau das macht für mich eine bemannte Landung 2024 so unrelaistisch! Das bedeutet nämlich, dass sie bis 2022 (letzte Möglichkeit für unbemannte Demo) ALLES entwickelt haben müssen! Habitat für den Marsboden, Rover mit Druckkabinen, ISRU/Aufbereitungsanlagen, BFR, MCT, Landesysteme für große Frachten, einen Hitzeschild dieser größe, etc. Klar, in machen Bereichen gibt es Erfahrungswerte der Nasa, das macht manche Dinge ein bisschen einfacher. Aber um den Zeitplan zu schaffen müsste SpaceX all das selbst entwickeln, denn bei den Entwicklungszeiten der NASA wird das nichts. Also kann man höchstens die Studienergebnisse als Grundlage nutzen. Und ich sehe einfach nicht, wo das Geld und die Arbeitsleistung für so viele einzelne Komponenten herkommen soll. Legt man seinen Fokus auf MCT und BFR kann man es schaffen, 2024 in die Umlaufbahn zu kommen, mit ner Dragon an Bord eventuell zu einer der Monde. Aber mehr kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Und noch ein Nachtrag zum Thema Rednerqualitäten von Elon Musk: Man merkt, dass er die Sachen im Kopf nochmal durchdenken möchte, bevor er redet und ihm fallen immer neue Aspekte ein, die eigentlich auch noch irgendwie wichtig sind. Das sorgt zwar eventuell dafür, dass es nicht so einfach ist, ihm zuzuhören, dafür aber die Aussagen fundierter sind!
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline MX87

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1745
  • ex luna, scientia
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #23 am: 04. Juni 2016, 12:26:10 »
Mal einige hier eine Ketzerische Frage: Was wenn MCT in Sachen Entwicklung weiter ist, als man denken mag?  ;)
Evtl. wird neben der Archtitektur im September auch der Bau einer neuen Fertigungsstätte verkündet...

Nach der Konferenz im September werden wir jedenfalls sicherlich einige hitzige Diskussionen führen. Bin schon gespannt was Elon bis dahin noch alles fallen lassen wird...

Wer hätte 2011 auch gedacht, dass wir 4 erfolgreiche Erststufenlandungen in einem Zeitraum von etwa einem halben Jahr sehen...
"Whoopie! Man, that may have been a small one for Neil, but that's a long one for me."

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1104
  • SpaceX to Mars!
Re: SpaceX bemannte Marsmission 2024
« Antwort #24 am: 04. Juni 2016, 14:09:50 »
Wenn SpaceX 2024 Menschen zum Mars schicken will dann haben sie nur das Transferfenster 2020 und 2022. 2018 ist wie gesagt nur ein Demo flug. Ich glaube das bei diesen Flug im Trunk ein SpaceX gebauter Satellit drin ist

Tags: