Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

17. Januar 2021, 04:36:31
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Prometheus + Callisto  (Gelesen 46083 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #150 am: 16. August 2018, 10:51:22 »
Sieht für den Anfang schon mal ganz gut aus. Die Abweichung zwischen gewünschter Flugkurve und Realität ist aber noch groß.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #151 am: 04. September 2018, 10:50:59 »
News:
https://www.aerospacetestinginternational.com/news/engine-testing/gkn-to-develop-turbines-for-ariane-re-usable-rocket.html

GKN Aerospace baut 2 Turbinen für Prometheus.

Zitat
The European Space Agency (ESA) and the Ariane Group agreed the €75m (US$88m) deal to design, manufacture and test the first two demonstrators of a low cost rocket engine called Prometheus in December 2017. The ESA plans for versions of Prometheus to power European launchers by 2030.

The French Space Agency (CNES) is leading  the early design process, and testing is scheduled on the P5 testbed of the German Aerospace Center (DLR) in Lampoldshausen, Germany, for 2020.
Wow, erster Test von Prometheus auf P5 in 2020.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #152 am: 07. Januar 2019, 11:31:08 »
Auf Twitter gibts jetzt auch ein Video vom Testflug. Der Hover-Flug der RLV-T5 scheint erfolgreich zu funktionieren.
Zitat
The LinkSpace Reusable Rocket Prototype RLV-T5 hover flight test successful.
Link zum Video: https://twitter.com/Linkspace_China/status/1081949833106096131

Was macht eigentlich Callisto? Es gibt seit Ewigkeiten nichts neues.

https://cnes.fr/en/callisto-0

Zitat
Standing for “Cooperative Action Leading to Launcher Innovation in Stage Toss-back Operations”, Callisto is a project pursued since November 2015, chiefly by CNES and the German space agency DLR. CNES is in charge of architecture studies for the launcher and ground systems. A large number of international contractors are contributing to the experiment.

Seit 2015 machen die was und bisher gibt es keine öffentlich sichtbaren Ergebnisse.

Der letzte Presseartikel, den ich gefunden habe, ist vom 1. Juni 2018. Wow.
https://www.challenges.fr/entreprise/aeronautique/ariane-next-future-arme-de-l-europe-pour-contrer-elon-musk_591101

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 912
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #153 am: 07. Januar 2019, 14:46:05 »
Ich würde sagen, der letzte Presseartikel ist spätestens von September 2018 und zwar von dir selbst ein Post oben drüber verlinkt  ::)
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6347
  • Real-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #154 am: 25. Februar 2019, 14:38:03 »
Die deutsche Politik kann sich vorstellen, dass zur Erlangung von mehr Wettbewerb die Ariane in zwei oder mehr Module aufgeteilt wird und zwei Team die Komponente der Landefähigkeit im Wettbewerb entwickeln sollen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/spacex-gegen-arianespace-streit-um-angebliche-subventionen-a-1254835.html

Zuerst gar nicht und jetzt gleich doppelt ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #155 am: 25. Februar 2019, 15:22:07 »
Die deutsche Politik kann sich vorstellen, dass zur Erlangung von mehr Wettbewerb die Ariane in zwei oder mehr Module aufgeteilt wird und zwei Team die Komponente der Landefähigkeit im Wettbewerb entwickeln sollen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/spacex-gegen-arianespace-streit-um-angebliche-subventionen-a-1254835.html

Zuerst gar nicht und jetzt gleich doppelt ;)

Das ist ja sehr wage.

Während CNES Chef Le Gall über die großen Fragen der europäischen Raumfahrt redet, schafft die deutsche Seite es nicht mal die großen Fragen der deutschen Raumfahrt in der Öffentlichkeit anzusprechen...

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #156 am: 03. März 2019, 07:51:26 »

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #157 am: 04. März 2019, 21:18:31 »
Das DLR macht ne Studie:
https://elib.dlr.de/120200/1/SP2018_478_PA.pdf

Währenddessen machen CNES & ArianeGroup in ArianeWorks gemeinsame Sache und definieren die Zukunft.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6347
  • Real-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #158 am: 18. September 2019, 10:12:34 »
Forschungszentrum ONERA ist jetzt auch bei ArianeWorks dabei.

Bei ArianeWorks gibt es "etwa fünfzehn begeisterten Entwicklern, die große Freiheit genießen und gleichzeitig vom außergewöhnlichen Know-how und den Kapazitäten von CNES und ArianeGroup profitieren."

https://www.infosat.de/entertainment/forschungszentrum-onera-schlie-t-sich-arianeworks

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #159 am: 22. September 2019, 19:11:56 »
"ONERA schließt sich ArianeWorks an

Das französische Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt ONERA schließt sich der Beschleunigungs- und Innovationsplattform ArianeWorks an. Eine Pressemitteilung der ArianeGroup."


Bildquelle: ArianeGroup

Weiter in der Pressemeldung von ArianeGroup:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/20092019042046.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #160 am: 03. September 2020, 21:23:31 »
Dieser Grasshopper heißt Callisto. Er soll von Französisch-Guyana starten und eine Höhe von 100 km erreichen. Er soll mit einem japanischen Triebwerk ausgestattet sein. Kosten: weitere 100 Millionen Euro mit Ziel erster Flug in 2020. Callisto soll eine Höhe von 10 Metern haben, wäre damit also viel kleiner als Grasshopper von SpaceX.

Nix 2020.

Zitat
Avec le projet Callisto, le Cnes veut prouver ses compétences en matière de fusée réutilisable. Un véhicule expérimental doit effectuer des premiers vols aller-retour en 2023. Les travaux vont débuter dès 2020 au Centre spatial guyanais (CSG).
https://www.usinenouvelle.com/article/en-images-comment-le-cnes-prepare-le-premier-vol-du-prototype-de-fusee-reutilisable-callisto.N997074

Jetzt ist 2023 der Erststart angesetzt. Es ist nicht zu übersehen, mit welcher Energie und Leidenschaft dieses Projekt von JAXA, DLR und CNES vorangetrieben wird.

Wenn ich die Verschiebung des Erststarts linear extrapoliere komme ich auf 2032 für den Erststart.

Starship ist im Orbit bevor Callisto auch nur ein einziges Mal abhebt. Und das krasseste finde ich, dass das in Europa quasi niemand zu stören scheint. Man driftet in die Bedeutungslosigkeit, einfach so.

Nun immerhin von der Bundesregierung gibt es mit dem Launcher-Startup-Programm ein zartes Lebenszeichen.

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6347
  • Real-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #161 am: 03. September 2020, 22:21:04 »
Fairerweise muß man anmerken, dass sowohl Callistro als auch die Mikrolauncher-Förderung erstmal ESA-Budget erhalten sollten und das hat wohl Zeit gekostet. Auch das Mikrolauncher-Programm wird nicht vor 2022/23 (extrapoliert 2032) zu einem Demo-Start führen.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5202
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #162 am: 03. September 2020, 22:23:56 »
Außerdem wird doch immer wieder von Stellen verlautet, dass sich Wiederverwendung nicht lohnt erst nach 10+ Wiederverwendungen lohnt.
Und so viele  [Institutionelle; kommerzielle bekommen sie eh kaum noch] Starts bekommt Europa kaum zusammen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #163 am: 03. September 2020, 23:09:54 »
Außerdem wird doch immer wieder von Stellen verlautet, dass sich Wiederverwendung nicht lohnt erst nach 10+ Wiederverwendungen lohnt.
Und so viele  [Institutionelle; kommerzielle bekommen sie eh kaum noch] Starts bekommt Europa kaum zusammen.

Wenn OneWeb es nicht vermasselt hätte, gäbe es sogar sehr viele Starts.

Internetkonstellation und wiederverwendbare Raketen gehören zusammen. Das eine gibt es nicht ohne das andere. Die Internetkonstellation braucht günstige Starts und wiederverwendbaren Raketen viele Starts.

SpaceX hat beides. Und Europa keines. Auch das stört quasi niemanden. Immerhin der neue EU-Kommissar hat dazu was getwittert. Von Wörner kommt hier natürlich auch nichts.

Offline VarietateConcordia

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #164 am: 08. Oktober 2020, 07:47:56 »
Das DLR hat ein Video von CALLISTO veröffentlicht:


https://www.youtube.com/watch?v=wAJ6cwDEme8

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5202
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #165 am: 08. Oktober 2020, 16:40:33 »
Das laufende Triebwerk vor dem boostback sieht falsch aus :/
Nahezu eine 180° Drehung zu machen während sie Triebwerke laufen ist doch unnötig, oder?
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17342
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #166 am: 08. Oktober 2020, 16:49:08 »
Das laufende Triebwerk vor dem boostback sieht falsch aus :/
Nahezu eine 180° Drehung zu machen während sie Triebwerke laufen ist doch unnötig, oder?
Nun ja, sie wollen am Ausgangsort landen, wenn ich das Video richtig verstehe.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #167 am: 08. Oktober 2020, 18:08:52 »
Vielleicht können sie das Triebwerk nur einmal wiederzünden. Oder es gibt keine starken Coldgas-Truster, und das Triebwerk muss die Drehung machen.
Ansonsten macht es natürlich Sinn, das erst nach der Drehung neuzustarten.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #168 am: 25. November 2020, 22:58:45 »
Es gibt erste Hardwarebilder von Themis.

Und Frog fliegt ohne Seil jetzt.

https://www.youtube.com/watch?v=3Ps26d2d2cA

Ein kleiner Hoffnungsschimmer in einer ansonsten katastrophalen Situation in Europa.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17342
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #169 am: 30. November 2020, 10:59:50 »
Das geplante Themis-Testprogramm in einer Grafik des CNES:

(Quelle: CNES)

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5202
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #170 am: 30. November 2020, 18:00:34 »
Callisto (kleiner Demonstrator) Erststart 2023
Themis (großer Demonstrator) Hoptest 2022

Entweder diese beiden Demonstratoren werden unabhängig voneinander entwickelt (und man lässt die Erfahrungen von Callisto nicht in die Konstruktion von Themis einfließen) oder an diesen Daten stimmt etwas nicht.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1559
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #171 am: 16. Dezember 2020, 07:44:24 »
Für alle, die des französischen nicht mächtig sind hier nochmal die Grafik auf englisch:
 
ESA hat gestern in Frankreich mit der ArianeGroup einen Vertrag über die anfängliche Phase von Themis abgeschlossen, die neben der Vorbereitung der nötigen Technologie die in Frankreich geplanten Tests (u. A. Static Fire) und die Vorbereitung des Bodensegments in Schweden für die ersten Hüpfer enthält:
Zitat
On 15 December, ESA signed a contract worth €33 million with prime contractor ArianeGroup in France for the ‘Themis Initial Phase’. This first phase of the Themis involves preparation of the flight vehicle technologies, the test bench and static firing demonstrations at Vernon in France. It also includes the preparation of the ground segment at the Esrange Space Center in Kiruna, Sweden, for the first ‘hop’ tests and any associated flight vehicle modifications.(...) Themis is 30 m high and 3.5 m in diameter. This single-stage vehicle demonstrator holds 130 tonnes of liquid oxygen/methane to fuel three aligned Prometheus engines.
Ganze 33 Millionen Euro gibt man dafür jetzt aus....
Wahrscheinlich steht's hier schon irgendwo drin, aber klein ist Themis nicht gerade, 30 Meter hoch, dreieinhalb breit und 130 Tonnen Treibstoff und Sauerstoff an Bord...
Quelle: https://www.esa.int/Enabling_Support/Space_Transportation/ESA_plans_demonstration_of_a_reusable_rocket_stage

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5202
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #172 am: 16. Dezember 2020, 18:23:00 »
Foliennummer 1.... da würde man auch gerne mal die ganze Präsentation sehen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #173 am: 20. Dezember 2020, 16:16:59 »
"Themis: ArianeGroup unterzeichnet Vertrag mit ESA

ArianeGroup unterzeichnet Vertrag mit ESA über Entwicklung des Themis Demonstrators, einer wiederverwendbaren Trägerraketenstufe. Eine Pressemitteilung der ArianeGroup."



Themis im Flug - Illustration.
(Bild: ArianeGroup)


Weiter in der Pressemitteilung der ArianeGroup:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/16122020192448.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
Die Gedanken sind frei! Doch bedenke beim Schreiben, es könnte gelesen werden.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20308
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #174 am: 12. Januar 2021, 20:41:21 »
Das Prometheus-Triebwerk, der obere Teil schaut mir 3D-gedruckt aus.

https://twitter.com/JmAstorg/status/1348998066351857671

Soll in Vernon getestet werden in 2021.

Tags: