Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

17. Juli 2019, 15:05:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant  (Gelesen 19167 mal)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 695
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #75 am: 02. November 2018, 22:58:49 »
Da es heute leider einen Flugabbruch gab, wird Alexander Gerst leider nur mit einer Kameradin und einem Kameraden an Bord in einer Woche, am 18.10.18 seinen 300. Tag im All feiern (erster Flug 165 Tage, jetziger Flug, Stand heute 128 Tage). Gerst wird damit kommende Woche 57. im 300er Club, dann haben 3 800+ Tage, 2 700+ Tage, 4 600+ Tage, 12 500+ Tage, 3 400+ Tage und mit ihm 33 300+ Tage.
Bis zur geplanten Landung am 13.12.18 kämen noch 63 Tage dazu. Gerst käme damit auf insgesamt 356 Tage und wäre dann auf der Liste der Langzeitraumfahrer schon 38.

Sojus MS-11 soll aber erst am 20.12.18 starten und nach 6 Stunden andocken. Da man dafür aber eine Crew an Bord der ISS braucht, wird sich der Rückflug von Gerst sicher noch etwas darüber hinaus verschieben und er so das komplette Jahr im Weltall ungeplant "knacken" und auch an Thomas Reiter (360 Tage) vorbeiziehen.

Dann antworte ich mir mal selbst:
nach dem aktuellsten Plänen startet Sojus MS-11 am 3.12.18 und die Gerst Crew landet am 20.12.18
Gerst würde dann knapp an Reiter vorbeiziehen, aber auch knapp unter 1 Jahr bleiben.
Na ja, immerhin Weihnachten zu Hause ....
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Wilga35

  • Gast
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #76 am: 08. Dezember 2018, 10:23:41 »
Heute kurz vor 10 Uhr war es nun soweit. Alexander Gerst ist bezüglich der Gesamtflugdauer an Thomas Reiter vorbeigezogen. Reiter hatte bei seinen beiden Flügen 350 Tage, 5 Stunden und 35 Minuten akkumuliert. Noch zwölf Tage wird die Gerst-Crew im Orbit bleiben, sodass Gerst bei der Landung am 20. Dezember rund 362 Tage Gesamtflugdauer aufzuweisen hat. Er ist damit der ESA-Astronaut mit der meisten Weltraumerfahrung.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13619
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #77 am: 11. Dezember 2018, 01:03:13 »
ISS Kommandant Alexander Gerst im Cupola Modul
blickt durch das "Fenster zur Welt" auf die nächtliche Erde.
Außerdem sind im Fenster zwei Raumschiffe zu sehen:
- Sojus MS-09, mit dem er zur ISS gekommen ist
- der Frachter Cygnus von Northrop Grumman:

Credit: NASA                                                                           Foto vom 22. November 2018
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2493
  • DON'T PANIC - 42
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #78 am: 04. März 2019, 09:56:27 »
Hallo,

Alexander Gerst ist beim Rosenmontagszug in Köln auf einem Wagen dabei. Er trägt seinen Kevlar Trainingsanzug und eine grüne Karnevalsjacke. Im Interview beim WDR wurde betont, dass die Moderatorin auf Kindersitzungen noch nie so viele Astronautenkostüme gesehen hat. :)







Gruß und Alaaf ;)

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Rudolf M.

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #79 am: 04. März 2019, 10:51:50 »
MpunktApunkt > Danke für deinen Beitrag+Fotos !

Ich bin überzeugt, dass Alexander Gerst länger im positven Sinn im Gedächtnis der Menschen bleiben wird als die Meisten, die man so aus den Medien kennt.

Aus dem Heuhaufen der Banalitäten und täglichen Schreckensmeldungen ragt ein Mann wie A. Gerst durch seine persönlich sehr gewinnende, uneitle Art wie ein Edelstein hervor.

Respekt und Chapeau, Herr Gerst !

Gruß vom Rudolf
"Früher brachte der Lärm die Menschen aus der Ruhe. Heutzutage ist es die Stille."
Ernst Ferstl

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5586
  • Real-Optimist
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #80 am: 05. März 2019, 11:11:46 »
In Münster gab es einen Motivwagen mit ESA-Rakete: "Jede Wette, Alex Rakete hatte keine Plakete", als Anspielung auf den Dieselskandal.


Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1794
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #81 am: 09. März 2019, 11:15:13 »
Alexander Gerst kam bekanntlich topfit von seinem letzten Raumflug zurück.
Das ist kein Wunder.
Er hat nach eigener Aussage JEDEN Tag (!), außer sonntags, 2,5 Stunden auf Fitnessgeräten trainiert !
Freunde, da kann ich Euch sagen: Jeder, der ein solches Pensum absolviert, ist körperlich topfit, das ist sicher.
Schon beeindruckend, wieviel Zeit für Sport den ISS-Raumfahrern eingeräumt wird.

Quelle: Spiegel Nr. 4, 19.1.2019, S.94 - 97

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2493
  • DON'T PANIC - 42
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #82 am: 09. März 2019, 11:19:43 »
Bei AstroAlex kommt noch hinzu, dass er sich die Zeit auch auf der ISS nimmt und im Vergleich zu allen anderen extrem viel trainiert. :)

@wernher66 Vielen Dank übrigens für das sehr interessante Streuen des Spiegel Interviews mit Alexander Gerst hier im Forum
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1321
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #83 am: 09. März 2019, 17:56:43 »
Alexander Gerst kam bekanntlich topfit von seinem letzten Raumflug zurück.
Das ist kein Wunder.
...........
Na so ganz Wunderlos scheint das nicht. Auf der Pressekonferenz zwei Tage nach der Landung wurde auf die Frage nach dem Warum der Topp-Fitheit sehr zurückhaltend geantwortet.

Auch würde mich mal der direkte Vergleich interessieren, was seine Kollegen so an sportlichen Aufwendungen getrieben haben.
Man erinnere sich an die Landung. Der eine war fix und foxy, die andere hing voll in den Seilen und Gerst war toppfit. Ich glaube nicht, dass man das nur mit ner Stunde Sport mehr erklären kann. 

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1794
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #84 am: 09. März 2019, 21:49:10 »
Das Topfit bezieht sich auf die Muskelmasse, die sich Gerst auf der ISS antrainiert hat.
Die hat zugenommen und das ist sehr wohl mit intensiver sportlicher Betätigung zu begründen.

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1321
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #85 am: 10. März 2019, 09:25:33 »
Die Zunahme der Muskelmasse bei ihm war schon ein Thema beim ersten Flug. Das hatte es bis dato so nicht gegeben. Ich stimme Dir zu, seine sportlichen Aktivitäten waren sehr eisern und konzentriert.

Trotzdem würde ich gerne Vergleichsdaten zu anderen Raumfahrern mal sehen. Die anderen Kollegen auf der ISS sind ja auch nicht dumm oder lässiger oder ... (wie immer auch). Und Gerst ist ein Ausnahmeathlet.  Wie gesagt. Die Vergleichsdaten sind interessant.

OK: Ich bin überzeugt, das ganze Thema wird mal im Rahmen eines ausführlichen Vortrages zur aktuellen Raumfahrtmedizien vom DLR präsentiert werden. Die haben ja nicht umsonst den entsprechenden Komplex beim EAC in Köln. ( Rautenkranz ..... ick freue mich .... !  :D )
Das es in der Raumfahrtmedizien noch viele Rätsel gibt, sieht man doch, dass jede Raumfahrtnation ihre Astronauten nach dem Flug sofort einsackt zur eigenen Untersuchung. Z.B. im Sternenstädtchen haben die  (Wie sagenten die vor Ort?) ein "Sanatorium", was ein Rehabilitationszentrum ist, wo garantiert auch Forschung betrieben wird.
An der Berliner Charite beschäftigt man sich auch mit Raumfahrtmedizien.
http://charite-in-space.de/gunga-2/
Herrn Prof. Gunga sollten wir mal einladen. Ich durfte ihn letztes Jahr live erleben. Aber das nur nebenbei.
Ich würde auch gerne einmal Abmessungen des Kopfes von Gerst vor, während und nach des Fluges sehen wollen.

Sehr spannendes Thema alles und nicht einfach so zu beantworten.

 :)



Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1794
Re: Alexander Gerst - Erster deutscher ISS-Kommandant
« Antwort #86 am: 10. März 2019, 11:33:41 »
Zustimmung in allen Punkten.

Tags: