Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

20. September 2019, 16:52:10
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Prometheus + Callisto  (Gelesen 37235 mal)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #150 am: 16. August 2018, 10:51:22 »
Sieht für den Anfang schon mal ganz gut aus. Die Abweichung zwischen gewünschter Flugkurve und Realität ist aber noch groß.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #151 am: 04. September 2018, 10:50:59 »
News:
https://www.aerospacetestinginternational.com/news/engine-testing/gkn-to-develop-turbines-for-ariane-re-usable-rocket.html

GKN Aerospace baut 2 Turbinen für Prometheus.

Zitat
The European Space Agency (ESA) and the Ariane Group agreed the €75m (US$88m) deal to design, manufacture and test the first two demonstrators of a low cost rocket engine called Prometheus in December 2017. The ESA plans for versions of Prometheus to power European launchers by 2030.

The French Space Agency (CNES) is leading  the early design process, and testing is scheduled on the P5 testbed of the German Aerospace Center (DLR) in Lampoldshausen, Germany, for 2020.
Wow, erster Test von Prometheus auf P5 in 2020.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #152 am: 07. Januar 2019, 11:31:08 »
Auf Twitter gibts jetzt auch ein Video vom Testflug. Der Hover-Flug der RLV-T5 scheint erfolgreich zu funktionieren.
Zitat
The LinkSpace Reusable Rocket Prototype RLV-T5 hover flight test successful.
Link zum Video: https://twitter.com/Linkspace_China/status/1081949833106096131

Was macht eigentlich Callisto? Es gibt seit Ewigkeiten nichts neues.

https://cnes.fr/en/callisto-0

Zitat
Standing for “Cooperative Action Leading to Launcher Innovation in Stage Toss-back Operations”, Callisto is a project pursued since November 2015, chiefly by CNES and the German space agency DLR. CNES is in charge of architecture studies for the launcher and ground systems. A large number of international contractors are contributing to the experiment.

Seit 2015 machen die was und bisher gibt es keine öffentlich sichtbaren Ergebnisse.

Der letzte Presseartikel, den ich gefunden habe, ist vom 1. Juni 2018. Wow.
https://www.challenges.fr/entreprise/aeronautique/ariane-next-future-arme-de-l-europe-pour-contrer-elon-musk_591101
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 804
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #153 am: 07. Januar 2019, 14:46:05 »
Ich würde sagen, der letzte Presseartikel ist spätestens von September 2018 und zwar von dir selbst ein Post oben drüber verlinkt  ::)
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #154 am: 25. Februar 2019, 14:38:03 »
Die deutsche Politik kann sich vorstellen, dass zur Erlangung von mehr Wettbewerb die Ariane in zwei oder mehr Module aufgeteilt wird und zwei Team die Komponente der Landefähigkeit im Wettbewerb entwickeln sollen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/spacex-gegen-arianespace-streit-um-angebliche-subventionen-a-1254835.html

Zuerst gar nicht und jetzt gleich doppelt ;)

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #155 am: 25. Februar 2019, 15:22:07 »
Die deutsche Politik kann sich vorstellen, dass zur Erlangung von mehr Wettbewerb die Ariane in zwei oder mehr Module aufgeteilt wird und zwei Team die Komponente der Landefähigkeit im Wettbewerb entwickeln sollen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/spacex-gegen-arianespace-streit-um-angebliche-subventionen-a-1254835.html

Zuerst gar nicht und jetzt gleich doppelt ;)

Das ist ja sehr wage.

Während CNES Chef Le Gall über die großen Fragen der europäischen Raumfahrt redet, schafft die deutsche Seite es nicht mal die großen Fragen der deutschen Raumfahrt in der Öffentlichkeit anzusprechen...
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #156 am: 03. März 2019, 07:51:26 »
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 20281
  • EU-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #157 am: 04. März 2019, 21:18:31 »
Das DLR macht ne Studie:
https://elib.dlr.de/120200/1/SP2018_478_PA.pdf

Währenddessen machen CNES & ArianeGroup in ArianeWorks gemeinsame Sache und definieren die Zukunft.
Jean-Yves Le Gall: "CNES: The Future of Space!", "Le CNES, The Place to Be!!!"

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5669
  • Real-Optimist
Re: Prometheus + Callisto
« Antwort #158 am: 18. September 2019, 10:12:34 »
Forschungszentrum ONERA ist jetzt auch bei ArianeWorks dabei.

Bei ArianeWorks gibt es "etwa fünfzehn begeisterten Entwicklern, die große Freiheit genießen und gleichzeitig vom außergewöhnlichen Know-how und den Kapazitäten von CNES und ArianeGroup profitieren."

https://www.infosat.de/entertainment/forschungszentrum-onera-schlie-t-sich-arianeworks

Tags: