Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

16. September 2019, 02:24:55
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Lunar Orbital Platform – Gateway (LOP-G)/ ehemals DSG  (Gelesen 52246 mal)

Offline neosync

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
  • GERTY
Re: Lunar Orbital Platform – Gateway (LOP-G)/ ehemals DSG
« Antwort #300 am: 28. Juli 2019, 13:42:05 »
Eine abgespeckte Version des Gateways mit nur 3 Modulen (HAB, PPE und Airlock) würde auch langfristig vollkommen ausreichen. Ich finde das Konzept etwas überdimensioniert solange man davon ausgeht nur 1 mal im Jahr mit Crew auf den Mond zu landen.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Lunar Orbital Platform – Gateway (LOP-G)/ ehemals DSG
« Antwort #301 am: 28. Juli 2019, 14:38:25 »
Also eine ISS in klein, das müsste doch jetzt wirklich schnell machbar sein.
Man muss ja fast nichts neu konstruieren, es ist alles vorhanden.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18512
Re: Lunar Orbital Platform – Gateway (LOP-G)/ ehemals DSG
« Antwort #302 am: 28. Juli 2019, 15:01:38 »
Die Herausforderung ist doch bei diesen Projekten nicht die Technologie, sondern die Programmatik, die Abstimmung untereinander und die Kosten. Allein ein öffentlicher Vergabeprozess ist zäh und dauert ... nicht zwingend der technische Entwicklungsprozess.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1596
Re: Lunar Orbital Platform – Gateway (LOP-G)/ ehemals DSG
« Antwort #303 am: 28. Juli 2019, 16:50:08 »
Die Herausforderung ist doch bei diesen Projekten nicht die Technologie, sondern die Programmatik, die Abstimmung untereinander und die Kosten. Allein ein öffentlicher Vergabeprozess ist zäh und dauert ... nicht zwingend der technische Entwicklungsprozess.
Ja stimmt, ESA, NASA, das kann dauern.  :)
Vielleicht landet ja bis dahin schon eine BFR bevor sie mit dem Gateway angefangen haben.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2554
Re: Lunar Orbital Platform – Gateway (LOP-G)/ ehemals DSG
« Antwort #304 am: 28. Juli 2019, 18:50:27 »
Die Herausforderung ist doch bei diesen Projekten nicht die Technologie, sondern die Programmatik, die Abstimmung untereinander und die Kosten. Allein ein öffentlicher Vergabeprozess ist zäh und dauert ... nicht zwingend der technische Entwicklungsprozess.

So ist es leider und es gewinnt auch an Prägnanz von Tag zu Tag. Das ist so traurig....
Meine Signatur war mal ein Scherz, aber....
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Tags: