Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

16. Dezember 2019, 03:03:03
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ChinaRocket Co Ltd.  (Gelesen 2228 mal)

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2039
  • EmDrive-Optimist
ChinaRocket Co Ltd.
« am: 04. November 2016, 09:59:26 »
Im Zuge der Berichterstattungen bezüglich Tiangong-2 und Shenzhou 11 ging die Einweihungszeremonie am 19. Oktober 2016 von Chinas Antwort auf SpX und BO leider etwas unter. Allerdings ist dieses Unternehmen (noch) staatlicher Natur. Nun kann man natürlich argumentieren, dass das Unternehmen sich erst einmal am Markt aufstellen soll, bevor es einen eigenen Thread bekommt. Aber analog zu SpX sitzen auch bei ChinaRocket von Anfang an keine nicht nur Berufsanfänger in den Entwicklungsbüros.

ChinaRocket Co Ltd. (eigentlich ??????????, China Long March Rocket Co Ltd.)

http://www.apmt.cn/cn/index.aspx
CEO ist Han Qingping



Das Unternehmen ist der Nachfolger der Chinese Asia Pacific Satellite Mobile Communication Ltd. (gegründet im Jahr 1998) welches wohl bereits am 27. Mai 2016 entsprechend umbenannt wurde. Die Unternehmensanteile gehören offensichtlich der China Academy of Launch Vehicle Technology (CALT ) und der China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC), welche bekanntlich größtenteils für die Langer Marsch Raketenfamilie verantwortlich ist.

Das primäre Unternehmensziel lautet: Kommerzielle Raumfahrt (auf Basis der Langer Marsch) betreiben, dazu gehört auch der Weltraumtourismus.

Die Pläne des noch sehr jungen Unternehmens sind dabei "außerordentlich" ehrgeizig:
  • Börsengang voraussichtlich 2020
  • Es sollen jährlich bis zu 50 Starts durchgeführt werden, davon mindestens einer pro Jahr orbital, d.h. der Rest konzentriert sich erst einmal auf suboborbitalen Raumfahrttourismus
  • Man möchte einen ca. 10t schweren raketengetriebenen (Flüssigmethan/LOX) Gleiter für bis zu 5 Passagiere anbieten
  • Das Flugprinzip ist VTOHL, der Start soll einstufig erfolgen
  • Der (5-Personen-) Gleiter soll 6m Spannweite besitzen, eine Höhe von 80-100km und Mach 6 erreichen und 4 Minuten Schwerelosigkeit garantieren. Erstflug ist bereits für 2020 geplant
  • Die Nachrichtenagentur Xinhua schätzt, dass der Preis pro Person ca. 200000 US-Dollar betragen könnte
  • Später (bis 2025) möchte man dann für bis zu 20 Passagiere und 140km Höhe einen etwas größeren Gleiter anbieten (100t)
  • Dieser soll auch für Interkontintalflüge (?) eingesetzt werden und ab 2030 "lange" Touristenraumflüge ermöglichen
  • Gebäude und Einrichtungen sollen mit anderen Unternehmen geteilt werden, um ein möglichst schnelles Wachstum der privaten Raumfahrt in China zu ermöglichen
  • Achso...an Raketen wird natürlich auch gebastelt....ist ja klar :)


Einige Kommentare des CEOs:

Zitat
Han said the opening-up of the space industry was inevitable and would lead to a reduction in the cost of rocket launches by at least 30 percent, as private companies could provide cheaper products with better service......[through] standardization of the interface between satellite and rocket as well as advanced preparation.
Han glaubt also, dass Chinas "private" Raumfahrtwirtschaft Raketen zeitnah 30% billiger herstellen kann, als die staatliche, alleine indem eine optimierte Vorbereitung und eine Standardisierung des Adapters Satellit/Rakete stattfindet.
Zitat
Three of the four rockets are off-the-shelf models because they are based on the current Long March series. The two liquid-fueled rockets will launch payloads to sun-synchronous orbit, low Earth orbit and geosynchronous orbit. The solid-fueled rocket will lift satellites to sun-synchronous orbit," he explained.
...."We are also developing a new type of liquid-fueled, medium-lift rocket specifically for the commercial launch market. It will use pollution-free propellants. The maiden flight is scheduled to take place in 2018."
Bereits 2018 möchte man also mit einem Träger für mittlere Lasten mit umweltfreundlichen Treibstoffen starten können

Quellen:
http://www.spacedaily.com/reports/Weightless_tourism_just_4_years_away_999.html
https://chinaspacereport.com/2016/10/19/new-chinese-commercial-spaceflight-provider-makes-debut/
« Letzte Änderung: 04. November 2016, 12:15:46 von Doc Hoschi »
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: ChinaRocket Co Ltd.
« Antwort #1 am: 28. Februar 2019, 10:01:29 »
Das Unternehmen will im ersten Halbjahr 2019 die erste Rakete Kuaizhou-11 (KZ-11) mit 6 Satelliten starten. Ein Artikel dazu wurde kürzlich bei SN veröffentlicht.

https://spacenews.com/chinese-state-owned-firms-preparing-to-launch-new-commercial-rockets/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2015
Re: ChinaRocket Co Ltd.
« Antwort #2 am: 05. März 2019, 20:03:39 »
@RonB:
Die KZ-11 wird von CASIC gestartet. Steht auch so im Artikel.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: ChinaRocket Co Ltd.
« Antwort #3 am: 23. Mai 2019, 17:45:02 »
Sorry  :-[. Es ist eben nicht leicht in dem chinesischen Dschungel von Firmen die an Raumfahrttechnik arbeiten durchzusehen und wernher66 hat mit seinem Beitrag natürlich Recht.

Die Fa. Chinarocket, die eine Tochter der staatlichen CASC ist, soll zwei Raketen für kommenzielle Zwecke entwickeln. Die Feststoffrakete Jielong soll erstmals Ende Juni 4 Satelliten in eine Umlaufbahn bringen. In den nächsten zwei bis drei Jahren soll die Rakete Tenglong mit Flüssigtreibstoffen für größere Nutzlasten entwickelt werden.

https://www.go-taikonauts.com/en/chinese-space-news/2334-chinarocket-co-ltd-to-launch-its-first-rocket-for-commercial-missions-in-1st-half-of-2019
https://de.wikipedia.org/wiki/Jielong-1
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Tags: