Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

21. November 2018, 17:18:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-2.1a mit Lomonosov, AIST-2D, Wostotschny, 04:01MESZ: 28. April 2016

Autor Thema: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny  (Gelesen 57671 mal)

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15869
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #200 am: 17. Mai 2016, 09:10:54 »
Uhren-Posts verschoben. Dort http://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=14335.0 gibt es jetzt einen Thread zu Up- und Downcycling von Raumfahrthardware.

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline jakda

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3816
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #201 am: 17. Mai 2016, 18:40:42 »
(leider sehr kurz)

Hier noch die Langversion:
(allerdings nur von einer Kamera)


www.youtube.com/watch?v=k2q6y_e1kyY
Und - wer hat Schuld? - Russland

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1932
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #202 am: 17. Mai 2016, 20:38:44 »
Ist das Absicht, daß die Kamera so besch**euerte Bilder Liefert ? Falschfarben ?

Denn schließlich ist die russische optische Industrie auf durchaus hohem Level.
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18111
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #203 am: 17. Mai 2016, 22:08:53 »
Falschfarben? Bei mir sieht das lange Video gut aus, halt etwas stark belichtet.

Schade, dass man von der Trennung des Blocks 1 nicht viel erkennt ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18111
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #204 am: 18. Mai 2016, 07:21:15 »
Offenbar waren da mindestes zwei rückwärtige Kameras an Bord, oder? In der kurzen Version sieht man die Trennung von Block I aus einer anderen Perspektive.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7491
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #205 am: 18. Mai 2016, 07:36:55 »
Video - mit mehreren Kameras

Das was Schillrich schreibt, (mindestens ... ) steht auch im Titel der Videos: Первый пуск с Восточного Видео с бортовых камер (полная версия) und eben nicht nur "... youtube.com/watch?v=k2q6y_e1kyY"
Wobei in der Langversion nur die Bilder einer Kamera verwendet wurden, in der Kurzversion dagegen mehr.


Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1287
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #207 am: 18. Mai 2016, 23:24:13 »
Lomonosow hat die Arbeit aufgenommen, meldet Roskosmos.
http://www.roscosmos.ru/22237/

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7491
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #208 am: 19. Mai 2016, 17:20:05 »

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1945
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #209 am: 19. Mai 2016, 17:56:44 »
Schöne Bilder, aber die Musik... Von, bzw. über was wird da eigentlich gesungen und wer dreht bei ca. 3:00 am Sender?   :P

Gruß Lumpi
« Letzte Änderung: 19. Mai 2016, 19:00:01 von Lumpi »
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1932
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #210 am: 19. Mai 2016, 18:19:52 »
Die sollten das mal mit Musik von Arkona-RU hinterlegen, da kommt Dynamik rein  ;D


https://www.youtube.com/watch?v=XH8vAFW3gUk

(iwddedwü)

Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1287
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #211 am: 30. Mai 2016, 23:15:18 »


Quelle: Roskosmos
Heute sind in Jakutien auch die Schalen der Nutzlastverkleidung gefunden worden.
Damit endet die Arbeit der Suchgruppe.

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 448
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #212 am: 31. Mai 2016, 13:19:42 »
D.h. Man hat jetzt Nutzlastverkleidung und die vier Erststufen geborgen. Schön das nicht der Müll in der Landschaft verbleibt. Was passiert mit der zweiten Stufe eigentlich? Wo schlägt die auf?

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1975
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #213 am: 31. Mai 2016, 13:23:57 »
Wollen die jetzt wirklich nach jedem Start 4 Wochen lang Suchtrupps losschicken, um den Raketenschrott einzusammeln ?  Keine einfache Aufgabe in der sibirischen Taiga...
Da haben es die Schrottsammler in der kasachischen Steppe leichter.  ;)



Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 622
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #214 am: 31. Mai 2016, 22:39:37 »
Wollen die jetzt wirklich nach jedem Start 4 Wochen lang Suchtrupps losschicken, um den Raketenschrott einzusammeln ?  Keine einfache Aufgabe in der sibirischen Taiga...
Da haben es die Schrottsammler in der kasachischen Steppe leichter.  ;)

Wenn man wollte, könnte man kleine, leichte Sender anbringen, die das Auffinden für einen begrenzten Zeitraum vereinfachen.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1287
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #215 am: 01. Juni 2016, 23:43:38 »
Inzwischen wurde Lomonosow vollständig in Betrieb genommen, Instrumente und Betriebssysteme arbeiten einwandfrei.
Derzeit läuft immer noch die Erprobung.
https://www.facebook.com/Roscosmos/?fref=ts

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1287
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #216 am: 01. Juni 2016, 23:55:06 »
Auch der Erdbeobachtungssatellit Aist-2D funktioniert.
Roskosmos hat eine Testaufnahme vom 22.5.2016 veröffentlicht. Sie zeigt den Hafen von Tallin, Estland, aufgenommen mit der Kamera "Aurora".



Quelle: Roskosmos

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7491
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #217 am: 30. Juni 2018, 10:07:33 »
Lomonosow gestört...

Nach 2 Jahren und 2 Monaten ungestörtem Betrieb wird jetzt über eine Störung in der wissenschaftlichen Apparatur berichtet. Die geplante Betriebsdauer von 3 Jahren wurde damit nicht erreicht.                  Quelle: RIA Nowosti

Detaillierte Infos über diese Störung gibt es noch nicht. Beteiligt am Bau waren das WNIIEM als russischer Hersteller der Erdfernerkundungssatelliten, ihr Teil funktioniert wohl, und das Forschungsinstitut für Kernphysik der Moskauer Staatlichen Universität (НИИЯФ/NIIJaF der MGU), das den wahrscheinlich betroffenen wissenschaftlichen Teil beigetragen hat.

Gruß, HausD

Offline Pirx

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15869
Re: Lomonosow, AIST-2 + Samsat-218 auf Sojus-2 von Wostotschny
« Antwort #218 am: 25. Juli 2018, 21:00:53 »
Ja viel gibt es nicht ...

30. Juni 2018 https://ria.ru/science/20180630/1523693182.html

Es gibt Unterbrechungen beim Einsatz der wissenschaftlichen Ausrüstung. Die Probleme an Bord von Lomonosow sind groß. Man arbeitet daran, die Situation zu klären und das Problem zu beseitigen.

Rund zwei Jahre und zwei Monate hat der Satellit gearbeitet. Die Auslegungsbetriebsdauer beträgt drei Jahre.

--

30. Juni 2018 https://www.kommersant.ru/doc/3696070

Statt drei Jahren wie geplant hat der Satellit zwei Jahre gearbeitet. Lomonosow hat Fehler im System zur Übertragung von Daten seiner wissenschaftlichen Instrumente.

--

Bus/Plattform ok, Nutzlast K.o. .... ?

Hat jemand mehr?

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: