Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

20. Juli 2019, 08:22:03
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Umfrage

Wieviele Starts glaubst du schafft SpaceX in 2017 ?

weniger als 6
4 (4.1%)
6
2 (2%)
7
2 (2%)
8
5 (5.1%)
9
4 (4.1%)
10
9 (9.2%)
11
6 (6.1%)
12
17 (17.3%)
13
6 (6.1%)
14
10 (10.2%)
15
6 (6.1%)
16-20
21 (21.4%)
21-25
3 (3.1%)
mehr als 25
3 (3.1%)

Stimmen insgesamt: 93

Umfrage geschlossen: 01. Januar 2017, 18:33:08

Autor Thema: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?  (Gelesen 38389 mal)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2174
  • Info-Junkie ;-)
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #25 am: 18. Dezember 2016, 10:19:14 »
Mann Klakow ("23 + x"),

wenn dein "x" am 31.12.2017 tatsächlich größer/gleich Null sein sollte, dann werde ich vor deiner Haustür knieen und den Segen für einen bislang Ungläubigen erbitten.  :)

Ich meine das durchaus nicht zynisch, deine Aussage ist aber ziemlich ambitioniert und ich würde mich freuen, wenn sie tatsächlich eintreffen würde. Das wäre mir auch eine Pilgerreise wert.  ;)

Robert

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1934
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #26 am: 18. Dezember 2016, 11:03:50 »
Mann Klakow ("23 + x"),

wenn dein "x" am 31.12.2017 tatsächlich größer/gleich Null sein sollte, dann werde ich vor deiner Haustür knieen und den Segen für einen bislang Ungläubigen erbitten.  :)


Dann treffen wir uns alle bei ihm (in der nächsten Kneipe) und feiern gemeinsam.

Sorry für das OffTopic.

Offline bjoernthies

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #27 am: 18. Dezember 2016, 13:42:51 »
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.

Warum sind Sie eigentlich derart dauernegativ? Ich frage mich ernsthaft, wann sie das letzte Mal einen Beitrag geschrieben haben, in dem keine Katastrophenprognose vorkam. Gar nicht spezifisch nur SpaceX, sondern wirklich bei JEDEM Thema.
"Die Erfahrung mit den letzten 14 Jahren von SpaceX zeigt vor allem drei Dinge: übertrieben optimistische Zeitpläne von SpaceX, übertrieben pessimistische Kommentare von Kritikern und die Erfüllung von übertrieben geglaubten Versprechen, meistens mit einiger Verspätung".

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2027
  • EmDrive-Optimist
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #28 am: 18. Dezember 2016, 14:09:52 »
Schaut man sich die Anzahl möglicher Starts für 2017 an, sind laut der stets relativ gut gepflegten Liste unter https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Falcon_9_and_Falcon_Heavy_launches#2017 sage und schreibe 34 Starts gelistet. Natürlich wird sich davon noch einiges wie gewohnt nach hinten und somit aus dem 2017er-Zeitfenster verschieben.

Mich stimmt allerdings für die Prognose hier extrem optimistisch, dass 2017 von Vandenberg aus sehr viel häufiger gestartet werden soll (schon wegen Iridium). In Brownsville ist ja bis Mitte/Ende 2018 nichts zu erwarten.
Wenn also Vandenberg dieses Jahr sehr positiv zu den Starts beitragen kann, vom LC -39A sofort im bereits am LC -40 demonstrierten Rythmus losgelegt werden kann und das LC -40 selbst vielleicht sogar noch im Q1 wieder dazukommt, ist da einiges möglich.

Klakows Prognose ist zwar optimistisch, aber mit drei einsatzfähigen Startplätzen und hohem Vandenberg-Anteil von >6 Starts durchaus möglich. Auch die Befürchtung von GalacticTraveler, dass wieder irgendwas großes passieren könnte, ist nicht von der Hand zu weisen.

Ich trau mich da ehrlich gesagt nicht, mehr als 16-20 Starts zu sagen.  :-[
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2402
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #29 am: 18. Dezember 2016, 14:17:50 »
Wenn im Januar tatsächlich 3 Starts stattfinden halte ich es für möglich, dass das Ergebnis in der letzten Zeile zu finden ist. Da ich aber ein vorsichtiger Mensch bin, habe ich mein Kreuzchen in den Bereich von 16-20 gemacht. Hoffentlich sind wenigstens 2-3 FH - Starts dabei (alle mit Nutzlast). Vielleicht klappt sogar der erste unbemannte Dragon Crew Flug noch im nächsten Jahr.

Für die F9 dürfte reichlich Bedarf für die restlichen Flüge vorliegen - einschließlich mehrerer Starts von bereits ein- oder sogar zweimal geflogenen Stufen.


Einige sind jetzt gestimmt  :o
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Major Tom

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #30 am: 18. Dezember 2016, 14:57:52 »
Vermutlich gehen sie es ziemlich ruhig an und steigern sich dann langsam. Ich tippe auf 16-20 Starts wenn alles normal läuft.
Der Flaschenhals sind die Pads, im Parallelbetrieb 39+40 wird die Startrate deutlich anziehen.
„Die Erde ist die Wiege der Menschheit, aber der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben. Das Sonnensystem wird unser Kindergarten.“ K. E. Ziolkowski

-

Stolzer Träger einer Raumconverwarnung wegen Schreibens unbequemer Wahrheiten.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #31 am: 18. Dezember 2016, 15:58:26 »
Mann Klakow ("23 + x"),

wenn dein "x" am 31.12.2017 tatsächlich größer/gleich Null sein sollte, dann werde ich vor deiner Haustür knieen und den Segen für einen bislang Ungläubigen erbitten.  :)

Ich meine das durchaus nicht zynisch, deine Aussage ist aber ziemlich ambitioniert und ich würde mich freuen, wenn sie tatsächlich eintreffen würde. Das wäre mir auch eine Pilgerreise wert.  ;)

Robert
Ok Robert, ich schlage den Samstag den 13.1.2018 vor.
Sobald der 23 Start erfolgt ist organisieren wir das, den Segen würde ich mit Freuden annehmen. :D

GalacticTraveler

  • Gast
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #32 am: 18. Dezember 2016, 16:35:44 »
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.

Warum sind Sie eigentlich derart dauernegativ? Ich frage mich ernsthaft, wann sie das letzte Mal einen Beitrag geschrieben haben, in dem keine Katastrophenprognose vorkam. Gar nicht spezifisch nur SpaceX, sondern wirklich bei JEDEM Thema.

Das ist nicht negativ, das ist einfach die Fortsetzung des aktuellen Zustands. Ob das dann eine "Katastrophe" ist bleibt abzuwarten. Aber zu glauben, ab jetzt läuft nur noch alles am Schnürchen wäre blauäugig. Die F9 ist immer noch unter rascher Fortentwicklung. Da sind Probleme und Rückschläge völlig normal und zu erwarten.

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #33 am: 18. Dezember 2016, 16:53:02 »
Ich gehe davon aus, dass es 2017 mindestens ein weiteres größeres Problem geben wird, was auch immer das dann ist. Ich sage bewusst nicht "Fehlstart", da größere Probleme vielseitig sein können. Daher: 8.

Warum sind Sie eigentlich derart dauernegativ? Ich frage mich ernsthaft, wann sie das letzte Mal einen Beitrag geschrieben haben, in dem keine Katastrophenprognose vorkam. Gar nicht spezifisch nur SpaceX, sondern wirklich bei JEDEM Thema.

Das ist nicht negativ, das ist einfach die Fortsetzung des aktuellen Zustands. Ob das dann eine "Katastrophe" ist bleibt abzuwarten. Aber zu glauben, ab jetzt läuft nur noch alles am Schnürchen wäre blauäugig. Die F9 ist immer noch unter rascher Fortentwicklung. Da sind Probleme und Rückschläge völlig normal und zu erwarten.

Alles am Schnürchen glaubt hier wohl keiner.
Es wird Startverzögerungen geben und die eine oder andere harte bis explosive Landung ist auch gut möglich.
Aber dies sind alles Sachen, die wir nicht als großes Problem sehen.

daher die rage, was wäre für dich ein solches großes Problem? Einzige woran ich denken kann, abgesehen von Fehlstart oder Explosion bei der Vorbereitung sind noch Sturmschäden oder Brand an wichtigen Einrichtungen, aber selbst dies wäre wohl kaum derartig groß, außer die Fabrikationshalle brennt ab.
An was dachtest du etwa?

Grüße aus dem Schnee

Offline Immenburg

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #34 am: 18. Dezember 2016, 17:32:06 »
Wenn ich nur Orbitalflüge zähle sind logischerweise Suborbitaflüge nicht gezählt, oder ? Grasshopper war auch ein Suborbitalflug, streng genommen. (Gagarin war es auch weil kein vollständiger Orbit durchgeführt wurde, der Landeort lag westlich des Startorts).

Von den Grasshopper Flügen waren keiner Suborbital, da  keiner eine Flughöhe von ~100km erreicht hat.

Bei einem Orbital Flug muss die zusätzlich Periapsis über ~100km liegen. Ob die Rakete oder was auch immer Tatsächlich dieser Bahn dann folgt, ist erstmal egal.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2027
  • EmDrive-Optimist
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017?
« Antwort #35 am: 18. Dezember 2016, 17:45:50 »
Einzige woran ich denken kann, abgesehen von Fehlstart oder Explosion bei der Vorbereitung sind noch Sturmschäden oder Brand an wichtigen Einrichtungen...

Die F9v1.1 ist doch auch ca. 13 mal geflogen bis die Sache mit der Strebe passiert ist. Wer hatte denn sowas zu dem Zeitpunkt auf dem Radar? Auch die F9 FT ist 7 mal mit unterkühltem Treibstoff geflogen und vermeintlich gab es beim letzten Start im Zusammenhang mit dem unterkühlten Treibstoff etwas in dieser Form noch nicht aufgetretenes.
Block 5 mit "geringen Änderungen" steht noch aus.
Ist es wirklich derart weit hergeholt, dass noch Fehler lauern könnten, die nur unter ganz bestimmten Umständen zu Tage treten? Hoffen möchte ich es freilich nicht, eher dass Murphys Gesetz oder einfach nur der Fehlerteufel sich ausgetobt hat. 
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #36 am: 18. Dezember 2016, 21:50:59 »
Wäre es nicht zur Explosion im September gekommen, hätten sie bis Ende diesen diese Jahres vermutlich schon 15+x Start gehabt.
Ohne neuerliche Explosion wären selbst 16 Starts sehr wenige.

Die Änderungen für Block 5 sind vermutlich vor allem Sachen welche es der S1 ermöglichen die Landung besser zu überstehen. Das dürfte vor allem eine bessere Abschirmung gegen die Hitze betreffen. Die Wahrscheinlichkeit das da Systeme betroffen sind welche zu einem Versagen bis zum Brennschluss der S1 eine Rolle Spielen halte ich eher für gering.
Das einzige was da zu neuen Gefahren führen kann ist wenn sie den maximalen Startschub den der Block 5 erreichen können soll auch einsetzen.

Nichtsdesto trotz erwarte ich deswegen im ersten Halbjahr eben zwar mehr als 1H 2016, aber noch mehrmals Verzögerungen.
Die wichtigsten Fragen sind:
1) wann ist RTF
2) wann sind alle Folgen vom  September abgearbeitet
3) wann stehen beide PADs am Cap bereit
4) wann ist Block 5 eingeführt

Im zweiten Halbjahr gehe ich davon aus das es zumindest mehrmals (>=2) zu Verzögerungen kommt weil der Betreiben mit seiner Nutzlast nicht bereit steht.

Offline Lorien

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 99
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #37 am: 19. Dezember 2016, 00:00:48 »
Ich gehe auch davon aus, dass man noch nicht alle Probleme mit der Oberstufe, dem Helium und der super kalten Treibstoffen gelöst hat. Nur die Betankungsprozedur zu ändern ist m.E. nicht nachhaltig. Ich vermute daher auch 2017 eine Unterbrechung auf Grund irgend eines Problems (nicht zwingend ein RUD). Daher 10 (sonst wäre ich auch bei >14).

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #38 am: 19. Dezember 2016, 01:07:17 »
So habe ich das nicht gedacht, ich denke schon dass das Heliumproblem AUCH konstruktiv angegangen wird, aber ich denke man wird trotzdem vorher Starten, eben mit geänderter Tankprozedur.
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2016, 10:14:09 von Klakow »

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3565
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #39 am: 19. Dezember 2016, 07:28:27 »
Ich sehe ein mögliches Problem bei der Wiederverwendung der Erststufe. Es ist wohl gut möglich dass da am anfang nicht gleich alles glatt läuft und man sich erst an problemlos ablaufende Starts ranarbeiten muss.

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 512
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #40 am: 19. Dezember 2016, 07:42:53 »
Meine Schätzung:

Ich Tippe auf 2 bis 12 Start =7

Die Statistik wird wohl irgend wann wieder zu einer spektakulären Anomalie führen und dann zu einer Pause von 3-9 Monate bis RTF führen.

Mein Wunsch ist aber, dass Klakow mal nicht wie jedes Jahr um 300% drüber liegt und recht behält.


Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #41 am: 19. Dezember 2016, 08:34:32 »
Mein Termin am 13.1.2018 steht als Vorschlag, du kannst dann gerne kommen, ich nehme mir dann auch Zeit dir das mit der  ;D Prozentrechung zu erklären  ;D

Offline AndiJe

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 543
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #42 am: 19. Dezember 2016, 09:19:36 »
Meine Schätzung:

Ich Tippe auf 2 bis 12 Start =7

Die Statistik wird wohl irgend wann wieder zu einer spektakulären Anomalie führen und dann zu einer Pause von 3-9 Monate bis RTF führen.


Irgendwann im 22. Jahrhundert  ;)
Der Mensch kann nicht ewig in der Wiege bleiben, daher geht's ab sofort in die Krabbelstube!

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5349
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #43 am: 19. Dezember 2016, 11:18:59 »
Ja so ungefähr 2152 und der Schiffsname heißt Enterprise NX01  ;D

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #44 am: 19. Dezember 2016, 11:57:23 »
Ich tippe mal auf 14. Sind ein paar mehr als dieses Jahr, aber weit von den 30+ laut ihrem Manifest. SpaceX sollte zeigen, dass sie fehlerfrei alles hinbekommen, selbst wenn dafür nicht die 30+ Starts laut Manifest abgearbeitet werden. Noch ein Versager der F9 und die Rakete wird zur Proton des Westens. Recht zuverlässig, nur einmal im Jahr setzt es halt aus.  ;)
An die F9 Heavy glaub ich nicht mehr. Eher tippe ich auf eine der F9 ähnliche Rakete mit Raptortriebwerken und deutlich größerem Durchmesser. Dann kann man sich die Probleme durch Booster und die etwas schwache aktuelle Oberstufe ersparen und derweil Teile für ITS testen.

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 791
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #45 am: 19. Dezember 2016, 15:12:08 »
Wie gesagt sollten wir hier alle von dem Fall ausgehen, dass SpaceX in 2017 kein Fehlschlag erleidet.
Wieso sollte man?
Mein bisheriger Standpunkt ist, dass SpaceX sich ihre Startrate durch Unachtsamkeiten erkauft. Deswegen bin ich letztes Jahr von 10 Starts ausgegangen und war damit sogar noch zu hoch.
Ich gehe dieses Jahr wieder von 10 Starts aus plus die 2 Starts die sie noch im Januar reindrücken, die eignetlich für Dezember geplant waren und komme damit auf 12. Außerdem rechne ich mit entweder einem Fehlstart, einer Explosion auf dem Pad oder das man diesmal en Fehler früher findet, sodass man zwar ohne Schaden bleibt aber wieder mehrere Monate am Boden bleiben muss, um den Fehler in allen bis dahin produzierten Stufen zu beheben.

FH wird dieses Jahr gestrichen, stattdessen ein neuer toller Träger mit dem Raptor-Wudertriebwerk angekündigt, der spätestens Mitte 2019 startbereit sein soll.

Landungen werden mit einer Quote zwischen 90% und 95% klappen und damit weiterhin sehr erfolgreich sein
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline MR

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2057
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #46 am: 19. Dezember 2016, 15:23:29 »
Wäre es nicht zur Explosion im September gekommen, hätten sie bis Ende diesen diese Jahres vermutlich schon 15+x Start gehabt.
Ohne neuerliche Explosion wären selbst 16 Starts sehr wenige.

Bis zur Explosion Anfang September hatte SpaceX 2016 in 8 Monaten 8 Starts durchgeführt. Und dann sollen sie ohne die Explosion plötzlich in 4 Monaten noch einmal 8 Starts durchführen? Klingt für mich eher nach Wunschdenken. SpaceX hat ein volles Backlog, wenn die 2 - 3 Starts im Monat durchführen könnten, dann hätten sie das bereits ab Anfang des Jahres getan, um ihr Backlog abzufliegen, ehe die bemannten Einsätze dazu kommen. Ich gehe davon aus, das wir auch im kommenden Jahr selbst ohne Katastrophe nicht mehr als 12 Starts sehen werden. Auch wenn SpaceX dann 3 Pads hat, gibt es mit Sicherheit noch Einschränkungen in der Fertigung und bei den Startmanschaften. An einen Start der FH in 2017 glaube ich aktuell noch nicht!

Online Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1934
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #47 am: 19. Dezember 2016, 23:55:43 »
@MR: SpaceX kann eine Stufe im Monat bauen. Das haben sie in der Vergangenheit gezeigt. Vielleicht sogar weniger, falls sie auf Vorrat gebaut haben als sie gegroundet waren. Diese Geschwindigkeit wird bleiben, wozu sollten sie die erhöhen? Sobald die Stufen wiederverwendet werden, ist eine Stufe im Monat neu bauen viel zu viel.

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #48 am: 20. Dezember 2016, 01:19:08 »
Es hies mal Anfang des Jahres, das sie die Produktion dieses Jahr auf 1 Rakete alle 3 Wochen bringen wollten und dem auch schon recht nahe kammen, wenn nicht sogar zeitweise erreicht hatten. Es soll dieses Jahr sogar mal so weit gewesen sein, das sie Startbereite Raketen hatten, aber die Nutzlasten gerade noch nicht freigegeben waren.

Wie gesagt sollten wir hier alle von dem Fall ausgehen, dass SpaceX in 2017 kein Fehlschlag erleidet.
Wieso sollte man?
1. Es ist nicht Nett jemandem einen Fehlschlag zu wünschen. (secundär)
2. Diese Umfrage wurde unter dieser Vorgabe gestartet.
3. Als wichtigstes: die Statistik wird durch einen Fehlstart zu sehr durcheinander gewirbelt, kommt der Rums erst spät im Jahr ist die Auswirkung auf das Jahr geringer, als wenn es früher kommt, da die Ausfahlzeit mit ins Neue Jahr abwandert. Auch ist immer sehr vom Fall abhängig, wie lange die Auszeit dauert. Ergo: Die Wirkung eines RUD ist zu wage, als das man eine Schätzung, die man versucht auf Leistungsfakten aufzubauen noch halbwegs sinnvoll hinbekommt.

Zu der Behauptung, sie machen eine hohe Startrate auf Kosten der Sicherheit stelle ich einfach mal die Frage, warum sie nach dem letzten RTF langsam angefangen haben?
Damit sie eben so sicher wie sinvoll möglich gehen können, das die neuen Anpassungen keine unerwarteten Ergebnisse brachten, was eventuell sich in Daten zeigen könnte.
Übrigens ist das auch mit der Grund, warum manche SpaceX in den letzten 4 Monaten eine höhere Startquote als im Durchschnitt der ersten 8 Monate zugetraut haben, auch wenn ich nicht mehr als 6 in der Zeit erwartet hätte.

Grüße aus dem Schnee

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 512
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Anzahl SpaceX-Starts in 2017 ?
« Antwort #49 am: 20. Dezember 2016, 08:29:37 »
Das Weglassen des Risikos ist Blödsinn.
Es hat in den letzten Jahren dazu geführt das 90% der Mitglieder zu hoch geschätzt haben.

Die historische Ausfallrate von SpaceX Raketen ist in etwa so hoch wie der der Proton Raketen. Auch bei der Protonrakte wird jeder Fehler untersucht und man trifft Vorkehrungen, das dieser Fehler nicht mehr auftritt. Bei den Russen kommt aber keiner auf die Absurde Idee, das es ab sofort zu keinem Fehlschlag mehr kommt.

Für 2017 muss man daher auch wieder mit Fehlschlägen rechnen.




Tags: