Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

15. Juli 2019, 21:05:38
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Atlas 5 401, Cygnus CRS OA-7, 17:11MESZ: 18. April 2017

Autor Thema: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070  (Gelesen 27388 mal)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« am: 11. Januar 2017, 00:27:18 »
Im Kennedy Space Center ist ein Schwan gelandet:
Anlieferung Cygnus Druckmodul OA-7 -Versorgungsflug zur ISS
KSC - Space Station Processing Facility
ULA startet Cygnus CRS Orb-7 im Auftrag von Orbital ATK auf Atlas V von Cape Canaveral SLC-41.
Der Start ist geplant am 16. März 2017, um 5:29 Uhr MEZ (Startfenster: 30 min)

Fotos vom 9. Januar 2017               Photo Credit: NASA/ Ben Smegelsky
« Letzte Änderung: 06. April 2017, 20:16:47 von James »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #1 am: 05. Februar 2017, 02:28:34 »
Am Mittwoch wurde nun auch das Service Modul für Cygnus OA-7 angeliefert:
Photo Credit: NASA/Ben Smegelsky

Auch dieses Modul kam im versiegelten, vollklimatisierten Container:
Photo Credit: NASA/Ben Smegelsky

In der KSC Space Station Processing Facility wird das Service Modul mit dem Druckmodul verbunden.

Die Planung für den Start auf Atlas V hat sich etwas verschoben:
NET 20. März 2017, um 4:56 Uhr MEZ
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Wilga35

  • Gast
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #2 am: 05. Februar 2017, 08:51:20 »
Wird der dritte und vermutlich letzte Cygnus-Frachter, welcher mit einer Atlas V startet. Alle folgenden Cygnus sollen dann wieder mit der Antares-Rakete (Modell 230) starten.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #3 am: 08. Februar 2017, 01:34:50 »
Das Service Modul wurde aus dem Transportcontainer entladen und auf eine Testplattform gesetzt:
 


Links: Das Druckmodul mit Ladevorrichtung - rechts: Das Service Modul:
Photo Credit: NASA/Ben Smegelsky
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #4 am: 08. Februar 2017, 08:36:28 »
Was ich nicht verstehe:
Der Start ist geplant für NET 20. März 2017, um 4:56 Uhr bis 5:26 MEZ.

Wieso haben sie eine halbe Stunde Startfenster für einen Flug zur ISS???
Sie müssen doch möglichst genau in die ISS Bahn starten.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #5 am: 08. Februar 2017, 08:48:28 »
Ich hatte Mal gelesen, dass die Cygnus so leicht ist, dass die Atlas am Ende soviel Reserven hat die Startverschiebung auszugleichen.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1090
  • SpaceX to Mars!
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #6 am: 08. Februar 2017, 08:49:31 »
Die Atlas V hat im Gegensatz zur Antares so viel Power dass sie einen leicht verfrühten oder verspäteten Start kompensieren kann.

Offline GG

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7232
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #7 am: 09. Februar 2017, 20:33:14 »
Ein Cygnus-Transporter hat einen mehrtägigen Anflug. Während dieser Zeit kann man durch Aufsteigen oder Absinken den Geschwindigkeitsunterschied zur ISS verringern oder erhöhen. Da ist die Startzeit nicht ganz so kritisch. Für die Korrektur des Bahnknotens ist die Power der Trägerrakete nützlich.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #8 am: 10. Februar 2017, 02:01:41 »
In Port Canaveral hat das ULA Frachtschiff "Delta Mariner" angelegt und die Atlas V für Cygnus OA-7 geliefert:

Per LKW ging´s dann weiter:

zum Atlas Spaceflight Operations Center (ASOC):


Auch die Centaur Oberstufe wurde vom Schiff entladen und ins ASOC transportiert:
Photo Credit: United Launch Alliance
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #9 am: 10. Februar 2017, 02:10:00 »
Im Atlas Spaceflight Operations Center hängt schon ein Poster vom BE-4 Triebwerk:

Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #10 am: 16. Februar 2017, 02:03:11 »
In der Space Station Processing Facility im KSC wurde die Fracht für die ISS bereitgestellt:
Photo Credit: NASA/Bill White

und in das Druckmodul der Cygnus OA-7 verladen:




Photo Credit: NASA/Bill White
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #11 am: 17. Februar 2017, 02:35:42 »
Nachdem die Fracht verstaut wurde, konnte die Luke verschlossen werden:

Photo Credit: NASA/Bill White

Dann wurde das Druckmodul aufgerichtet:
Photo Credit: NASA/Bill White

und am Kran befestigt:
Photo Credit: NASA/Ben Smegelsky


anschließend zum Service Modul rüber gefahren:


und auf das Service Modul aufgesetzt:
Photo Credit: NASA/Ben Smegelsky 

und verbunden:
Photo Credit: NASA/Ben Smegelsky
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 293
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #12 am: 17. Februar 2017, 07:56:22 »
Danke ;) Sehr schöne Bilder. So viel Technik und Material, ich finde es immer schade, dass sowas am Ende einfach nur verglüht :(
Ach und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja Schatz...

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #13 am: 26. Februar 2017, 03:51:00 »
Die Integration des Raumfahrzeugs ist abgeschlossen.
Jetzt wird der Transport zur Tankstelle vorbereitet.
Der KAMAG-Transporter steht schon bereit:


Noch ein paar letzte Handgriffe:


Dann kommt der Überzieher:
 


Für die Fahrt "über den Hof" wird mit einer Plane abgedeckt:

Photo Credit: NASA/Bill White
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #14 am: 01. März 2017, 01:02:29 »
Cygnus OA-7 wurde auf den KAMAG Transporter verladen:



Photo Credit: NASA/Bill White

Dann folgte der Rollout von der KSC Space Station Processing Facility
zum Betanken in die Payload Hazardous Servicing Facility:
 


Photo Credit: NASA/Bill White
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #15 am: 11. März 2017, 03:44:55 »
In der KSC - Payload Hazardous Servicing Facility wurde Cygnus betankt: 
Hier das Aufsetzen auf die Arbeitsplattform für Betankung und Late Load:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett       Foto vom 20. Februar 2017
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #16 am: 11. März 2017, 03:49:29 »
Vorbereitung für das Einkapseln in die Nutzlastverkleidung (Fairing):

Photo Credit: NASA/Kim Shiflett     Foto vom 9. März 2017
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13615
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #17 am: 11. März 2017, 03:58:23 »
Der Start wurde auf NET 22. März 2017, 4:56 Uhr MEZ verschoben.

Während eines Tests am 10. März 2017 bemerkte man ein Hydraulik-Problem.
Die NASA formuliert es so: "a booster hydraulic issue at the pad"

Die Startvorbereitungen laufen weiter.
Aber man braucht zwei zusätzliche Tage, um ein Bauteil zu wechseln und zu testen.


Quelle
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 591
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #18 am: 12. März 2017, 07:33:03 »
Zitat von: -eumel- link=topic=14796.msg387785#msg387785 date=1489201103...

Während eines Tests am 10. März 2017 bemerkte man ein Hydraulik-Problem.
Die NASA formuliert es so: [i
"a booster hydraulic issue at the pad"[/i].  ...
Die ULA auf Twitter ähnlich: "a booster hydraulic issue discovered during prelaunch testing"

Axel

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2074
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #19 am: 13. März 2017, 13:30:20 »
Orbital ATK benennt die Cygnus-Kapsel "SS John Glenn",  nach dem im Dezember verstorbenen US-Astronauten.

http://www.collectspace.com/news/news-030917a-orbital-atk-oa7-john-glenn.html


Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1793
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #20 am: 13. März 2017, 15:19:10 »
Wird der dritte und vermutlich letzte Cygnus-Frachter, welcher mit einer Atlas V startet. Alle folgenden Cygnus sollen dann wieder mit der Antares-Rakete (Modell 230) starten.

Eigentlich schade.
Mit der Atlas V als Trägerrakete wird Cygnus noch einmal deutlich leistungsfähiger gegenüber der Antares als Trägersystem.
Ich bin ohnehin beeindruckt, wieviel Fracht dieser kleine und leichte Transporter mitnehmen kann.
Offenbar eine sehr gelungene Konstruktion.

Offline Doc Hoschi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2026
  • EmDrive-Optimist
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #21 am: 13. März 2017, 16:22:25 »
Also ob nun 3200kg (Antares 230) oder 3500kg (Atlas V) macht zumindest in meinen Augen keinen so sonderlich hohen Unterschied und Orbital ATK dürfte ein Antares-Start wirtschaftlich eher gelegen sein, als wenn sie ihren Cygnus-Frachter auf der Atlas V starten...vermute ich mal  ;)
Douglas Adams: "In an infinite universe, the one thing sentient life cannot afford to have is a sense of proportion."

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1793
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #22 am: 13. März 2017, 22:37:18 »
OA-4: auf Atlas V = 3513 kg Fracht
OA-5: auf Antares 230 = 2350 kg Fracht

Das halte ich für einen signifikanten Unterschied ;)

Wilga35

  • Gast
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #23 am: 14. März 2017, 07:06:57 »
Die englische Wikipedia gibt als Limit für die Frachtmenge mit der Antares 230 bzw. Atlas 5 die von Doc Hoschi genannten Werte an.

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Cygnus_(spacecraft)
 
Demzufolge hätte man in OA-5 noch einiges mehr an Fracht hineinpacken können, als tatsächlich hineingepackt wurde. Wird also einiges von der maximal möglichen Kapazität verschenkt.

Offline D.H.

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Trust mE, I'm an engineer!
Re: Cygnus CRS OA-7 auf Atlas V 401 AV-070
« Antwort #24 am: 14. März 2017, 08:24:26 »
Könnte die gleiche Begründung sein wie bei einigen Dragon-Starts, vom Gewicht her könnte man noch mehr in den Frachter rein packen, aber vom Volumen her ist man am Anschlag.

Mal sehen wie sich die neue Antares mit dem RD-181 schlagen wird.

Tags: