Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

21. Juli 2019, 22:04:41
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Historia  (Gelesen 146802 mal)

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2077
Re: Historia
« Antwort #625 am: 20. November 2018, 08:10:42 »
Heute vor 20 Jahren, am 20. November 1998, wurde das erste Modul der ISS, das von Russland gebaute Fracht- und Antriebsmodul Sarja, von einer Proton-Rakete in die Umlaufbahn gebracht.
Zwei Wochen später kam mit der Space-Shuttle-Mission STS-88 der erste Verbindungsknoten Unity (Node 1) ins All und wurde mit Sarja verbunden.

Sarja und Unity im Dezember 1998:

Bild: NASA / Wikimedia

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Historia
« Antwort #626 am: 09. Dezember 2018, 21:55:51 »
Genau vor 20 Jahren wurde dann nach dem Verbinden von Unity und Sarja das Licht durch Krikaljow und Cabana in der ISS angeschalten:

Hier noch das Verbinden von Unity und Zarya am 6. Dezember 1998
Quelle: NASA's Marshall Space Flight Center, auf Flickr

Das Anschalten war aber nur von kurzer Dauer. Der dauerhafte bemannte Betrieb ging erst am 2. November 2000 mit Expedition 1 los.

Das 20-jährige Jubiläum war selbst SpOn eine Nachricht wert: http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/iss-wie-in-der-weltraum-wg-zum-ersten-mal-das-licht-anging-a-1242731.html
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Historia
« Antwort #627 am: 21. Dezember 2018, 10:42:18 »
Heute vor 50 Jahren startete Apollo 8 zum Mond. Dabei wurde das erste Mal die komplette Saturn 5 bemannt getestet und Menschen verließen das erste Mal den Einfluss der Erde um zu einen anderen Himmelskörper zu gelangen.
Im Anbetracht der vergangenen Zeitspanne, dem Zeitdruck im Apollo-Programm ist das schon eine beeindruckende Leistung gewesen. Gerade wenn man sich auch die Distanzen von Erdoberfläche <-> ISS und Erdoberfläche <->Mondoberfläche vor Augen zieht.

Eine schönen Überblick über die Mission hat uns Andreas Weise gegeben:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/20122018110443.shtml
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline pilotace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Re: Historia
« Antwort #628 am: 21. Dezember 2018, 18:45:26 »
Heute vor 50 Jahren startete Apollo 8 zum Mond.

Eine schönen Überblick über die Mission hat uns Andreas Weise gegeben:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/20122018110443.shtml

Irgendwie ist Apollo 8 so etwas wie meine "Lieblingsmission". Vielen Dank für den schönen Artikel, der (mich) irgendwie nachdenklich stimmt. Tolle Idee die Relationen mal darzustellen, klasse! :)
Das Copyright aller meiner Fotos liegt ausschließlich bei mir. Die Fotos dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken verwendet werden, eine Veröffentlichung in jeglicher Form bedarf meiner vorherigen Zustimmung.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8071
Re: Historia
« Antwort #629 am: 22. Dezember 2018, 03:08:59 »
Schließe mich den Worten von pilotace an... :D

Wenn mich meine löchrige Erinnerung nicht trügt, war 'Apollo 8' die erste Weltraummission, deren wichtigste Momente live im (West-) Deutschen Fernsehen übertragen wurden.

Ich weiß nur noch genau, was für ein erhebendes Erlebnis es war, am Heiligabend die Astronauten zu hören, wie sie die Schöpfungsgeschichte verlasen, und dabei die Mondoberfläche unter dem Raumschiff vorbeigleiten zu sehen. Und das sogar in Farbe!!!

Allerdings in einer Bildqualität, die heute als nicht sendefähig eingestuft würde. Aber war damals halt so.... Stand der Technik.

Zum Glück gibt's genug YT-Videos, um das alles noch einmal zu erleben.... :D

Gruß
roger50

Offline -eumel-

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13621
Re: Historia
« Antwort #630 am: 24. Dezember 2018, 03:22:02 »
Die Raumfahrer von Apollo 8 sahen als erste Menschen den Erdaufgang über der Mond-Oberfläche.
So erlebten sie das beeindruckende Ereignis:


https://www.youtube.com/watch?v=LHbFIieK-uo
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 26. Juli 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline ZilCarSpace

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 186
Re: Historia
« Antwort #631 am: 24. Dezember 2018, 15:07:33 »
danke -eumel-  für die schön Kurzdoku!


Frohe Weihnachten!

ZilCarSpace

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1090
Re: Historia
« Antwort #632 am: 02. Januar 2019, 22:29:47 »
Heute vor 60 Jahren wurde mit Luna 1 die erste Mondsonde gestartet.
Zwar wurde der Mond (am 4.01. morgens) um 5955 km verfehlt, trotzdem kann man den Flug als Erfolg bewerten.
Luna 1 wurde zum ersten künstlichen "Planeten", bis zum 5.01.1959 wurden noch Signale empfangen.

http://www.russianspaceweb.com/luna1.html
Hold on to your dreams !

Online F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Historia
« Antwort #633 am: 03. Januar 2019, 09:37:38 »
... Die Balistiker hatten einfach schlecht gezielt und vorbei geschossen. Bei Tschertok in seinen Memoarien ist das sehr gut beschrieben.
Manno: 1959 !!!
Da ging es los .... .  :D

Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Historia
« Antwort #634 am: 04. Januar 2019, 08:39:23 »
Am 4. Januar 1979, also vor 40 Jahren, begann für die amerikanische Raumsonde Voyager 1 der Encounter am Jupiter. Die Passage war in mehrere Abschnitte unterteilt und sollte bis zum 9. April andauern. Die geringste Distanz zum Planeten soll die Sonde am 5. März 1979 um 12:05 GMT erreichen.

  04.01. - 30.01.    Observatory Phase
  03.02. - 21.02.   Far Encounter-1 Phase
  21.02. - 04.03.   Far Encounter-2 Phase
  04.03. - 05.03.   Near Encounter Phase
  05.03. - 15.03.   Post Encounter Phase 1
  15.03. - 09.04.   Post Encounter Phase 2
  ab 24.04.1979   Jupiter Encounter von Voyager 2

Mission Operation Report
OFFICE OF SPACE SCIENCE Report No. S-802-77-01/02
https://ntrs.nasa.gov/search.jsp?R=19790009614

Das Bild PIA00029 wurde am 6. Januar 1979 als erstes Photo (während des Encounter) von der Sonde zur Erde gesendet.
Legende zum Bild: https://www.jpl.nasa.gov/spaceimages/details.php?id=PIA00029


Photo: NASA
Legende zum Bild: https://www.jpl.nasa.gov/spaceimages/details.php?id=PIA00029

Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Historia
« Antwort #635 am: 10. Januar 2019, 09:05:24 »
Am 9. oder 10. Januar 1969, also vor fünfzig Jahren, gab die NASA die Zusammensetzung der Mannschaften bekannt, die Mitte Juli mit der "Apollo 11"-Mission den Versuch unternehmen soll, die erste amerikanische Mondlandung durchzuführen.

Flugbesatzung
    CDR  Neil A. Armstong
    LMP  Edwin E. Aldrin Jr.
    CMP  Michael Collins

Ersatzmannschaft
    CDR  James A. Lovell Jr.
    CMP  William A. Anders
    LMP  Fred W. Haise Jr.


Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Historia
« Antwort #636 am: 03. Februar 2019, 08:47:14 »
Am 3. Februar 1994, also vor 25 Jahren, startete die US-Raumfähre Discovery zur Shuttle-Mission STS-60. Zur Nutzlast gehörte erstmals die WSF (Wake Shield Facility)-Plattform, das Spacehab-Modul und der von OHB gebaute Satellit BremSat. Neben fünf NASA-Astronauten gehörte der Russe Sergei Krikaljow zur Besatzung des Fluges. Mit diesem Flug begann die Phase 1 der amerikanisch-russischen Zusammenarbeit im Weltraum.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16263
Re: Historia
« Antwort #637 am: 03. Februar 2019, 11:32:43 »
...  Shuttle-Mission STS-60. Zur Nutzlast gehörte erstmals die WSF (Wake Shield Facility)-Plattform, das Spacehab-Modul und der von OHB gebaute Satellit BremSat. ...
WSF am Boden:

STS-60-Besatzung beim Walkout:

Start!

WSF im Einsatz:

Spacehab und WSF:

BremSat (22.998 / 1994-006H) gerade ausgesetzt:

Die Landung:

(Quelle aller Bilder: NASA)

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline aasgeir

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: Historia
« Antwort #638 am: 02. März 2019, 16:20:01 »
Heute vor 15 Jahren (02.03.2004) startete ROSETTA von Kourou aus:

https://twitter.com/ESA_History/status/1101761560551124992

Zeit geht fix - zur Zeit ...

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 385
Re: Historia
« Antwort #639 am: 03. März 2019, 12:15:51 »
Hallo,

heute ist ein denkwürdiger Tag!
Vor exakt 50 Jahren startete die Mission Apollo-9. Erstmals wurden alle Komponenten des Mondlandeprogrammes in einer Mission geflogen: Saturn-V (mit allen Stufen), CM , CSM und LM. Alle kritischen Flugabschnitte wurden in der Erdumlaufbahn bemannt getestet und demonstrierten die Zuverlässigkeit und die Brauchbarkeit für den Mondflug. Nur die Injektion des Mondlandesystems Richtung Mond blieb für den nächsten Flug, Apollo-10.

Ich habe damals jede Zeitungsmeldung gelesen, am Radio gehangen und die Nachrichten verfolgt. Wann werden wir das nochmals erleben?

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2167
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Historia
« Antwort #640 am: 05. März 2019, 22:54:36 »
Heute vor genau neun Jahren fand der erste Stammtisch in Regensburg statt. Wie die zeit vergeht.
Ich erlaube mir hier auch noch die Ankündigung hereinzusetzen:
Zitat
1. Regensburger Raumcon Stammtisch

Cafe/Bar/Bistro All´ora
Engelburgergasse 18

Freitag, 2010-03-05, 19Uhr

derzeitige Meldungen:      Status:
  •   tonthomas               fix
  •   james                      fix
  •   raffi                        fix
  •   vostei                     fix
  •   m.hecht                prüft den Termin
  •   HAL2.0                    fix
  •   abc123                    fix
Wünsche auf Änderung der Liste werden gerne entgegengenommen (nur wenn es Zusagen sind).

Viele Grüße

Außer vostei und m.hecht waren alle erwähnten Personen bei diesem Stammtisch dabei. Inzwischen nähren wir uns dem 47. Stammtisch. Außerdem ist Nürnberg als Stammtischort seit etwa drei Jahren dazugestoßen. Heute findet eine Rotation zwischen diesen beiden Städte statt.

Hier findet ihr eine Zusammenfassung mit Bildern. Mensch wie wir alle damals jünger waren. Das waren noch Zeiten 8). Außerdem wie man auf der Teilnehmerliste sieht, war die Crew damals ein bisschen anders. Wo sind nur abc123 und HAL2.0 geblieben? Wir vermissen euch.

Und das Lokal haben wir seit damals auch schon öfters gewechselt. Ach, das gute All'ora. An diesen Stammtisch werde ich mich gerne zurückerinnern.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet im September in Regensburg statt.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16263
Re: Historia
« Antwort #641 am: 05. Mai 2019, 18:52:44 »
Heute vor 58 Jahren flog Alan Shepard die erste Weltraum-Mission in einer Mercury-Kapsel. Aus diesem Anlass ein Interview mit Edward F. Ladenburger:

"
„Erinnern Sie sich: Unser Alan Shepard wurde nur einen Monat nach Juri in den Weltraum geschickt.“

Sven Frerichs und Krischan Müller besuchten im Juni 2017 mit ihrer Jugendkapelle Belvidere im US-Bundesstaat Illinois, die Partnerstadt ihrer Heimatstadt Schwieberdingen. Als naturwissenschaftlich interessierte Musiker mussten sie es nicht bereuen, dass sie keinen Abstecher ins Kennedy Space Center unternommen hatten. Denn sie hatten auf ihrer ersten USA-Reise Gelegenheit, neben einigen verrückten Fliegern Edward Ladenburger kennenzulernen, der ihnen viel über seine Karriere als Weltraum-Ingenieur während des Apollo-Programms erzählen konnte. ...
"
Weiter im Portal: https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/05052019134432.shtml

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Historia
« Antwort #642 am: 20. Mai 2019, 21:20:28 »
Am 20. Mai 1969, also vor 50 Jahren, wird die Saturn-V mit der Bezeichnung SA-506 von der VAB zur Startrampe LC -39A gefahren. Mit dieser Saturn-V sollen am 16. Juli die Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins zur ersten Mondlandung starten. Erst zwei Tage zuvor wurde von der Startrampe LC -39B die Mission Apollo 10 gestartet.


Photo: NASA

Offline Raffi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2167
  • Wir fliegen zum Mars
Re: Historia
« Antwort #643 am: 23. Mai 2019, 23:07:40 »
Zitat
Raumcon Treff 2009: 21. Mai 2009 - 24. Mai 2009

Vor genau zehn Jahren fand der Raumcon Treff 2009 statt. Für mich war das ein besonderer Treff, denn da habe ich das erste Mal teilgenommen. Wie die Zeit vergeht, es kommt mir so vor, als sei es erst gestern gewesen. Jerry hat mich endgültig überzeugt, da teilzunehmen und seither habe ich an jedem Treffen teilgenommen. :) Danke nochmal dafür. Ich kann mich noch ganz genau an den Moment erinnern, als ich den Garten des Naturfreundehauses in Hannover betreten habe. Dort waren gerade paar Teilnehmer versammelt. Das war der Moment, an dem ich zum ersten Mal die Gesichter hinter den ganzen Nicknames gesehen habe. Ein großes Rätsel hat sich in diesem Moment gelüftet. Danach fanden alle Raumcon Treffen in einer Jugendherberge statt.  8) Und jetzt läuft der Countdown zum Raumcon Treff 2019.  :)


Gruppenbild vom Raumcon-Treff 2009 in Hannover.

Das waren noch Zeiten, da waren wir alle zehn Jahre jünger. Paar Bekannte aus dem Bild kommen zum diesjährigen Treffen.
Der nächste Regensburg-Nürnberger Raumcon Stammtisch findet im September in Regensburg statt.

Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Historia
« Antwort #644 am: 05. Juni 2019, 07:48:30 »
80 Tage vor dem geringsten Abstand zum Planeten Neptun begann am 5. Juni 1989 der Encounter der Raumsonde Voyager 2 am Neptun.
Der Encounter ist in den üblichen Phasen eingeteilt.

Encounter Phase    Zeitraum
Observatory    05/06 – 06/08/1989
Far Encounter    06/08 – 24/08/1989
Near Encounter    24/08 – 29/08/1989
Post Encounter       29/08 – 02/10/1989

Die geringste Entfernung zur Planetenoberfläche soll Voyager 2 am 25. August 1989 erreichen. Dabei wird die Sonde in einen Abstand von weniger als 5000 km die Nordpolregion des Planeten passieren um dann weiter zum Mond Triton zu reisen, den wird sie in 40.000 km passieren.

https://ntrs.nasa.gov/archive/nasa/casi.ntrs.nasa.gov/19900004096.pdf
[PDF Size: 114.2 MB]

10 Jahren zuvor flog die Sonde gerade ihren Jupiter-Encounter.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 644
Re: Historia
« Antwort #645 am: 05. Juni 2019, 09:45:16 »
80 Tage vor dem geringsten Abstand zum Planeten Neptun begann am 5. Juni 1989 der Encounter der Raumsonde Voyager 2 am Neptun.
Der Encounter ist in den üblichen Phasen eingeteilt.
[..]
Vielleicht sollte man die Übersetzung von "Encounter" als "Begegnung" ergänzen.
So geläufig ist dieser Begriff nämlich nicht, selbst das engl. Wikipedia kennt ihn nicht (steht nur bei spezifischen Raummissionen dabei). Und auch die "üblichen" Phasen sind so nicht jedem bekannt.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1090
Re: Historia
« Antwort #646 am: 03. Juli 2019, 19:09:42 »
Heute vor 50 Jahren gab es eine der schwersten Katastrophen in der Raumfahrt.
In Baikonur startete die zweite N1 mit einer Mondsonde (ähnlich der Sond-Flugkörper) und einer Attrappe.
Bereits nach 0,24 Sekunden explodierte eine Oxidatorpumpe durch eingedrungene Fremdkörper.
Nach unterschiedlichen Angaben wurden bei T+10 oder T+15.6 alle Triebwerke abgeschaltet.
Die Rakete stürzte mit 2600 Tonnen Treibstoff betankt zurück auf die Startanlage.
Durch die Wucht der Explosion wurde diese zerstört und es wurden 18 Monate gebraucht, um sie wieder aufzubauen.
Das Ziel einer bemannten sowjetischen Mondlandung bekam einen empfindlichen Rückschlag und wie wir heute wissen, mußte er nach einer ganzen Serie von Fehlschlägen aufgegeben werden.
Hold on to your dreams !

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1090
Re: Historia
« Antwort #647 am: 14. Juli 2019, 13:26:16 »
Vor 50 Jahren (am 13.07.1969) startete die Sowjetunion Luna 15, nur 3 Tage vor Apollo 11.
Ziel war es, vor den Amerikanern Proben vom Mondgestein zur Erde zu bringen.
Aber eine Reihe von Problemen machte den Plan zunichte.
Die Landung gelang nicht, spätere Analysen gingen davon aus, das Luna 15 beim Landeanflug einen Berg gestreift hatte.
Hold on to your dreams !

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2077
Re: Historia
« Antwort #648 am: Heute um 02:44:44 »
Heute vor 50 Jahren ....


Bild: NASA

Tags: