Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

30. Mai 2020, 17:39:40
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Atlas-5 401 AV-074, TDRS-M, CCAFS LC-41, 14:03MESZ: 18. August 2017

Autor Thema: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC  (Gelesen 10870 mal)

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 635
TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« am: 27. März 2017, 07:15:22 »
TDRS M ist ein Kommunikationssatellit, den unter anderem die NASA nutzen wird. Das Raumfahrzeug wird nach erfolgtem Start und seiner Inbetriebnahme als TDRS 13 gelistet werden.

Das von Boeing basierend auf dem Satellitenbus BSS-601HP in El Segundo in Kalifornien gebaute Gerät ist derzeit für einen Start am 3. August 2017 vorgesehen. Die ULA  bekommt für den Start nach einem Vertrag von 2015 rund 132,4 Millionen US-Dollar ( https://www.nasa.gov/press-release/nasa-awards-launch-services-contract-for-next-tracking-data-relay-satellite ).

Betankt liegt die Masse des Satelliten bei 3.545 Kilogramm. Die Auslegungsbetriebsdauer beträgt 15 Jahre.

An Bord sind unter anderem ein Apogäumsmotor vom Typ R-4D-11-300, zwei Solarzellenausleger, die zwischen 2,8 und 3,2 Kilowatt elektrische Leistung bereitstellen können, und zwei richtbare Antennen für Verbindungen im Ka-, Ku- und S-Band.

TDRS M alias TDRS 13 im All:


(Quelle: NASA GSFC)
« Letzte Änderung: 27. August 2017, 09:41:17 von Pirx »

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #1 am: 17. Juli 2017, 02:36:24 »
Ankunft des TDRS-M Satelliten mit einem Air Force Transporter
auf dem Space Coast Regional Airport in Titusville, Florida:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Blick ins Innere der Transport-Flugzeugs:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Der Container mit dem TDRS-M Satelliten wird ausgeladen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Der Satellit wird ins Astrotech Titusville transportiert.
Dort wird er für den Start mit Atlas V vorbereitet:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 
Fotos vom 23. Juni 2017

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #2 am: 17. Juli 2017, 02:45:28 »
Am 26. Juni 2017 kam der United Launch Alliance (ULA) Delta Mariner
in Port Canaveral an:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 

Mal sehen, was er im Bauch hat:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 
Die Atlas V Rakete, die den TDRS-M Satelliten in den Orbit bringen soll.
Links die 1. Stufe - rechts die Centaur Oberstufe

Die Centaur wird gleich zum Delta Operations Center nach Cape Canaveral transportiert:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett   

Auch die 1. Stufe ist auf dem Weg dorthin:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett   

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #3 am: 17. Juli 2017, 02:54:10 »
Am 12. Juli war Rollout der 1. Stufe:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Am Space Launch Complex 41, Cape Canaveral wurde sie abgeladen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 

aufgerichtet:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

und hochgezogen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 

In der Vertical Integration Facility wurde der Booster auf dem Mobile Launcher montiert:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 

Jetzt werden alle Anschlüsse hergestellt:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett 

Als nächstes wird dort die Oberstufe zur Integration erwartet.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3876
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #4 am: 17. Juli 2017, 15:11:21 »
Trotz eines Vorfalls mit einer Antenne des Satelliten wird davon ausgegangen, dass der Start am 3. August in der Zeit zwischen 15:02 Uhr und 15:42 Uhr MESZ stattfinden wird.

https://www.nasaspaceflight.com/2017/07/tdrs-m-under-review-pre-launch-incident/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #5 am: 18. Juli 2017, 01:57:28 »
Das Netz der TDRS-Satelliten stellt eine fast lückenlose Datenverbindung zwischen Bodenstationen und Satelliten im Erdorbit her.

Ohne die TDRS könnte die Datenübertragung von Satelliten nur erfolgen, wenn diese an der Bodenstation über Horizont sind.
Ein Überflug der ISS dauert nur etwa 5 Minuten - davor und danach wäre kein Empfang mehr möglich.
Lange Video-Streams oder Aktivitäten auf der ISS, die vom Boden gesteuert werden, wären so unmöglich.
Auch das Hubble Space Teleskop hat große Datenmengen zu übertragen, für die das kurze Zeitfenster des Überflugs nicht ausreicht.

Von den TDRS Satelliten im Orbit sind jedoch immer mehrere in Sicht.
Im Netzwerk können sie die Verbindung zur Bodenstation aufrecht erhalten.

TDRS-M wurde von Boeing in El Segundo, Kalifornien hergestellt.
Während eines Tests wurden die großen Antennen entfaltet:
Credit: Boeing                                                       Foto vom Frühjahr 2017

Vibrationstest:
Credit: Boeing                                                       Foto vom Frühjahr 2017


Zur Zeit laufen letzte Tests und Startvorbereitungen im Astrotech, Titusville:
Photo Credit: NASA/Glenn Benson                           Foto vom 13. Juli 2017

Dabei gab es einen "Vorfall", bei dem die Omni S-Band Antenne beschädigt wurde.
Die NASA ist jedoch zuversichtlich, dass der geplante Starttermin am 3. August 2017 eingehalten werden kann.
https://www.nasa.gov/feature/goddard/2017/tdrs-m-status-update-july-15-2017

Die Nutzlastverkleidung steht bereit:
Photo Credit: NASA/Glenn Benson                           Foto vom 13. Juli 2017

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9449
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #6 am: 18. Juli 2017, 04:56:52 »
...
Während eines Tests wurden die großen Antennen entfaltet:
Credit: Boeing                                                       Foto vom Frühjahr 2017
... 
Nach meiner Sicht wurde bei diesem Test nicht nur die große Antenne rein mechanisch entfaltet sondern auch eine Reihe von Tests zur Störsicherheit und Überragungsqualität gemacht.

Gruß, HausD

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #7 am: 19. Juli 2017, 02:04:25 »
Rollout Centaur Oberstufe vom ULA - Delta Operations Center
zum Space Launch Complex 41, Cape Canaveral - Vertical Integration Facility:
 






Und die vertikale Integration auf der 1. Stufe:

Alle Fotos: Photo Credit: NASA/Kim Shiflett                 Fotos vom 13. Juli 2017

lngo

  • Gast
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #8 am: 21. Juli 2017, 17:22:23 »
Die Omni-S-Band Antenne wurde beim Testen / Bereitmachen ('closeout activities') des Satelliten beschaedigt, womoeglich durch eine elektrostatische Entladung. Womoeglich kann der Satellit nicht am 3. August wie geplant gestartet werden (aka der Start ist unter Beurteilung 'integrated launch team is assessing the Aug. 3 launch date').

DRS-M Status Update - July 20, 2017
NASA and Boeing are reviewing plans to safely replace an antenna on the Tracking and Data Relay Satellite (TDRS-M). The satellite’s Omni S-band antenna was damaged during spacecraft closeout activities July 14 at Astrotech Space Operations in Titusville, Florida. The TDRS team is also evaluating a possible electrostatic discharge event involving spacecraft mechanical ground support equipment at the launch site. An integrated launch team is assessing the Aug. 3 launch date on an United Launch Alliance (ULA) Atlas V rocket from Cape Canaveral Air Force Station in Florida. TDRS-M is the latest satellite to support the space segment of NASA’s Space Network.

Status Update: July 15, 2017

NASA and Boeing are reviewing an incident that occurred during final spacecraft closeout activities on the Tracking Data Relay Satellite (TDRS-M) mission at Astrotech Space Operations in Titusville, Florida, on July 14, involving the Omni S-band antenna. The mission team is developing a plan to assess flight acceptance and the schedule forward. These additional activities are under evaluation for a planned TDRS-M launch Aug. 3, 2017, on an Atlas V rocket from Cape Canaveral Air Force Station in Florida.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1383
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #9 am: 02. August 2017, 12:15:35 »
Man geht jetzt vom 18.08.2017 als Startdatum aus. :(
(übrigens mit Atlas V AV-074)
Hold on to your dreams !

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #10 am: 14. August 2017, 01:57:19 »
Einbau in die Nutzlastverkleidung

Schon am 2. August war das Antennen-Problem gelöst und
der Einbau in die Nutzlastverkleidung konnte beginnen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Hier ist Schiebung angesagt:



Auch die Spitze der Verkleidung wurde durch die eingerollten Antennen gut ausgefüllt:


Am 4. August war der Einbau abgeschlossen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #11 am: 14. August 2017, 02:09:50 »
Rollout

Am 9. August war Rollout vom Astrotech Titusville zum SLC-41 in Cape Canaveral.
Noch vor Sonnenaufgang ging die Fahrt am VAB vorbei:
Photo Credit: NASA/Glenn Benson
 
Angekommen an der SLC-41 - Vertical Integration Facility in Cape Canaveral
wurde der TDRS-M Satellit vom LKW abgeladen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

und mit dem Kran am Gebäude hinauf gezogen:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #12 am: 14. August 2017, 02:16:00 »
Integration

In der Vertical Integration Facility
wurde der TDRS-M Satellit auf die Centaur Oberstufe der Rakete aufgesetzt:



Somit ist die Rakete fertig zusammen gebaut und wartet auf den Start am 18. August 2017:
Photo Credit: NASA/Kim Shiflett

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2921
  • DON'T PANIC - 42
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #13 am: 16. August 2017, 20:14:17 »
Hallo,

Die NASA twittert:

Zitat
Weather is 70% ‘GO’ for Friday’s 8:03am ET launch of @NASA_TDRS communications satellite from @NASAKennedy.
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #14 am: 17. August 2017, 01:55:14 »
Rollout zur Startrampe






Übersicht Startkomplex 41:


Bereit für den Start am Freitag, 14:03 Uhr MESZ:
Alle Fotos: Photo Credit: NASA/Kim Shiflett
« Letzte Änderung: 17. August 2017, 03:04:14 von -eumel- »

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #15 am: 18. August 2017, 01:00:52 »
Die Kameras sind auch bereit für den heutigen Start um 14:03 Uhr MESZ:
Photo Credit: NASA/Glenn Benson

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #16 am: 18. August 2017, 11:35:30 »
Hier gibt es das Missionsprofil als pdf:


Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #17 am: 18. August 2017, 11:51:50 »


NASA-TV wird den Start heute ab 13:30 Uhr MESZ live übertragen.
Das Startfenster ist 40 Minuten geöffnet.

Bisher ist alles auf GO - es wurden noch keine Probleme gemeldet.
Morgens um 8 Uhr ist auch das Wetter in Florida noch entspannt.
Die einzigen Sorgen sind heute dicke Wolken, die die Sicht behindern könnten.
So sagt auch die Wetter-Vorhersage 80% GO.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #18 am: 18. August 2017, 12:17:18 »
Hier die Orbits der TDRS-Flotte in 360°:


https://www.youtube.com/watch?v=5S0p8LsRwuc

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #19 am: 18. August 2017, 12:25:01 »
So soll der heutige Start ablaufen:


https://www.youtube.com/watch?v=WEk8E6FL4wc

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2424
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #20 am: 18. August 2017, 13:46:53 »
Alles auf grün, das Wetter ist zu 90% ok. für den Start. Es gibt ein paar Unwetterwolken, die werden aber in ausreichender Entfernung vorbei ziehen.

Robert

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #21 am: 18. August 2017, 13:50:33 »
Hier dampft die Atlas:



Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8718
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #22 am: 18. August 2017, 13:54:10 »
Sieht alles gut aus, Wetter jetzt 90% "Go"

Gruß
roger50

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14347
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #23 am: 18. August 2017, 13:58:25 »
Start-Verschiebung um fünf Minuten.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8718
Re: TDRS M (TDRS 13) auf Atlas V 401 AV-074 vom LC-41 CC
« Antwort #24 am: 18. August 2017, 14:00:21 »
Grund ist lt. NASA-Kommentator, daß das LOX in der Centaur-Oberstufe nicht kalt genug ist.

Gruß
roger50

Tags: