Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

18. Oktober 2018, 10:59:00
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: IAC 2018 in Bremen  (Gelesen 14208 mal)

Online stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 721
Re: IAC 2018 in Bremen
« Antwort #125 am: 06. Oktober 2018, 16:25:16 »
Ich habe den ersten Teil meiner Notizen in Beiträge verwandelt. Ich habe noch ein paar kleinere Mitschriften von Technical Sessions bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sich der Aufwand lohnt, da es teilweise sehr spezielle Themen sind. Dazu kommt dann noch irgendwann was zur Keynote von Tom Enders und ich habe noch etwa 1 1/2 Seiten Mitschrift von Panel über die Zukunft europäischer Träger. Da ging es relativ heiß her und es passt auch ganz gut zur Keynote von Enders. Mal schauen in wie weit ich das zu einem Fließtext fasse oder ob ich größtenteils die Stichpunkte (auf englisch) poste
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1448
Re: IAC 2018 in Bremen
« Antwort #126 am: 11. Oktober 2018, 21:38:51 »
"IAC 2018: Stoßlüften - #InvolvingEveryone
Vom 1. bis zum 5. Oktober 2018 fand der 69. International Astronautical Congress in Bremen statt. Der Zuspruch von Seiten der Teilnehmer und Besucher übertraf alle Erwartungen. Unter dem Slogan #InvolvingEveryone ging es um den Stand der globalen Raumfahrtbranche und die Trends und Ziele der kommenden Jahre. Dabei wurde die Zusammenarbeit auf allen Ebenen und zwischen allen Protagonisten groß geschrieben."

Weiter im Artikel:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/11102018211548.shtml

Viele Bilder der RN-Redaktion gibt es übrigens dort:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?action=media;sa=album;in=838

Viele Grüße
Rücksturz

EDIT: PS: Damit ist mir auch wieder eingefallen was ich in meinem früheren Post #98 wegen Schlafmangel nicht mehr erinnern konnte:
Es war 3. Die Kollaboration zwischen allen Beteiligten!
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline Matjes

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 596
Re: IAC 2018 in Bremen
« Antwort #127 am: 13. Oktober 2018, 11:04:57 »
Hallo

Der IAC hat eine Aufbruchstimmung erzeugt. Sehr schön.
Begeisterung. Klasse.

Es soll also zum Mond gehen. Am Besten als Menschheit.
Eine ganze Siedlung mit lauter freundlichen und schönen Menschen.

Habitate, Wassergewinnung.
Bei aktiver Sonne gehen wir in der Untergrund. Sehr nett.
Völkerverständigung und Weltfrieden.

Aber da wir ja im börsennotierten Kapitalozän leben habe ich nur eine Frage:
Wo entstehen die Profite ?

Matjes

« Letzte Änderung: 13. Oktober 2018, 15:40:53 von Matjes »

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2703
Re: IAC 2018 in Bremen
« Antwort #128 am: 13. Oktober 2018, 23:50:19 »
So weit das kein sakasmus war:
Bei allem was ge/verkauft wird gibt es eine Marge und damit Profite..

Offline Matjes

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 596
Re: IAC 2018 in Bremen
« Antwort #129 am: 14. Oktober 2018, 08:46:48 »

Hallo Sensei

Nein. Das ist kein Sarkasmus. Bestimmt nicht.

Verstehe ich Dich richtig ? Die Margins entstehen
auf der Erde und nicht auf dem Mond.

Fragt Matjes

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2703
Re: IAC 2018 in Bremen
« Antwort #130 am: 14. Oktober 2018, 10:45:03 »
Ja?

Die Geschäfte werden hier geschlossen, die Unternehmen haben hier ihren Sitz.
Die ganzen Gerätschaften werden hier entwickelt und gebaut. Die Arbeiter hier bezahlt.

Es kann erst zu gewinnen auf dem Mond kommen wenn dort Geschäfte abgeschlossen werden

Tags: