Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

24. Mai 2019, 16:52:24
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: ESO-Projekt *ALMA*  (Gelesen 35715 mal)

websquid

  • Gast
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #50 am: 01. März 2013, 16:03:16 »
Für die offizielle Einweihungsfeier (13. März, 15:30-17:00 MEZ) wird es einen Livestream geben: http://www.almaobservatory.org/inauguration/

websquid

  • Gast
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #51 am: 07. Mai 2013, 18:59:39 »
Das japanische ACA (Atacama Compact Array) ist jetzt fertigbestellt. Es besteht aus 4 12m und 12  7m-Antennen, die alle sehr eng beeinander stehen und daher für bestimmte Beobachtungen ideal sind. Zugleich wird das ACA ab jetzt "Morita Array" heißen nach einem japanischen Astronomen, der am Entwurf beteiligt war und überraschend im vergangenen Jahr starb.

http://www.eso.org/public/announcements/ann13040/

websquid

  • Gast
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #52 am: 22. August 2013, 21:50:04 »
ALMA hat eventuell demnächst mal ein ganz irdisches Problem...

Es droht ein Streik der lokalen Mitarbeiter des Joint ALMA Observatory (JAO). Die sind mit dem aktuellen Angebot ihres Arbeitgebers Associated Universities Inc. nicht zufrieden und könnten daher zu dieser Maßnahme greifen. Da würde also ein wenig Beobachtungszeit verloren gehen in nächster Zeit....

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #53 am: 04. Oktober 2013, 10:44:15 »
Hallo,

kürzlich wurde die letzte der 66 Antennen an das ALMA-Observatorium übergeben. Mehr dazu auf unserer Portalseite : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/04102013104014.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline redmoon

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4293
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #54 am: 06. Januar 2014, 19:55:10 »
Hallo,

ALMA hat kürzlich die Überreste der Supernova 1987A näher unter die Lupe genommen. Was dabei heraus kam könnt Ihr auf unserer Portalseite nachlesen : 
http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/06012014195100.shtml 

Schöne Grüße aus Hamburg - Mirko
Nicht ewig bleibt die Menschheit auf der Erde - Konstantin Eduardowitsch Ziolkowski

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13574
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #55 am: 08. April 2014, 03:18:38 »
Photo Credit: ESO/C. Malin

Das Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA) bei der Arbeit.
Da kommt doch glatt ein Meteor vorbei! 8)
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 31. Mai 2019 ab 19:30 Uhr in Dachau

Offline Gertrud

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7021
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #56 am: 04. März 2016, 18:25:56 »
Hallo zusammen,

ein Gang durch die Büros von ALMA in Santiago, 
und die Reihe der Server ist sehr beeindruckend.


https://www.youtube.com/watch?v=tSDY8RNSs5c&feature=youtu.be

In das Blog sind noch viele andere Videos über ALMA zu sehen.
http://astroblog.cl/

Mit den besten Grüßen
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2133
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #57 am: 06. Dezember 2017, 18:48:02 »
Nicht von dieser Welt!  :D


Herkunftsnachweis: Y. Beletsky/ESO

Volle Größe von 441,2 MB  hier: https://www.eso.org/public/germany/images/alma_color-CC/


Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2375
  • DON'T PANIC - 42
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #58 am: 06. Dezember 2017, 20:43:17 »
Nicht von dieser Welt!  :D


Herkunftsnachweis: Y. Beletsky/ESO

Volle Größe von 441,2 MB  hier: https://www.eso.org/public/germany/images/alma_color-CC/

Ich wusste gar nicht das in Mordor MikroMillimeterwellenastronomie betrieben wird. ;) ;D
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2017, 08:29:34 von MpunktApunkt »
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Online Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2022
Re: ESO-Projekt *ALMA*
« Antwort #59 am: 07. Dezember 2017, 08:26:41 »
 :o :D
Barad-dûr muss geschliffen werden.  ;)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Tags: Teleskop