Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

23. Februar 2018, 03:46:16
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Delta 4 Medium+ (5,2), NROL-47, VAFB SLC-6, 21:30MEZ: 12. Januar 2018

Autor Thema: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg  (Gelesen 10649 mal)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 981
NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« am: 26. November 2017, 16:58:20 »
Für den 13.12.2017 hat United Launch Alliance seinen neunten Start im Jahr 2017 angekündigt.
Diesmal fliegt eine Delta IV Medium+(5,2) vom SLC-6 (Slick Six) in Vandenberg.
Nutzlast ist NROL-47, ein militärischer Radaraufklärungssatellit der Topaz-Serie.
Die vier Vorgängersatelliten wurden auf ungewöhnliche, retrograde Bahnen (123 Grad Inklination) in 1100 km Höhe gebracht.

« Letzte Änderung: 12. Januar 2018, 08:08:40 von James »

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 981
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2017, 22:49:52 »
Der Start wurde auf den 10.1.2018 (NET) verschoben.
Es sind zusätzliche Tests im Lenksystem der Rakete erforderlich.

http://www.ulalaunch.com

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 981
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #2 am: 02. Januar 2018, 21:40:21 »

Foto: ULA

Am 21.12.2017 wurde auf dem "Slick Six" die Nutzlast auf der Delta IV-Rakete aufgesetzt.
Die Nutzlastverkleidung hat einen Durchmesser von 5 Meter.


Foto: ULA

Typisch für Vandenberg ist die direkte Montage der Rakete auf der Rampe.
Eine Ausnahme macht die Falcon 9, die wie in Cape Canaveral vollständig in der Halle montiert und horizontal zur Rampe gebracht wird.

Offline rocket-chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #3 am: 05. Januar 2018, 21:02:07 »
Start jetzt für 1 p.m. PST bzw. dann 22Uhr MEZ vorgesehen.

Perfekte Uhrzeit zum Live-Stream schauen....

https://twitter.com/ulalaunch/status/949351374893957120

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 981
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #4 am: 09. Januar 2018, 14:03:20 »
Der Start von NROL-47 wird weiterhin für morgen zum geplanten Zeitpunkt anvisiert.
Allerding stehen die Chancen bei 40%, der Wind weht zu kräftig.

Quelle:
https://twitter.com/ulalaunch

Offline rocket-chris

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #5 am: 09. Januar 2018, 21:46:35 »
Laut L-1 Forecast sind die Chancen jetzt sogar nur noch bei 30%.
Für einen Tag später sieht es mit 90% aber deutlich besser aus.

https://www.facebook.com/30thSpaceWing/posts/10156804743274897

Offline tobi

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19374
  • SpaceX-Optimist
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #6 am: 10. Januar 2018, 09:32:51 »
Patch ist interessant:
https://spaceflightnow.com/2018/01/09/delta-4-rocket-clandestine-spy-satellite-ready-for-liftoff-from-california/

Es zeigt einen Ritter aus dem Mittelalter, der gegen einen Drachen zu Feld zieht.

mali nunquam praevalebunt - das Böse wird sich niemals durchsetzen.
Le vent se lève, il faut tenter de vivre!

Offline Sensei

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2183
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #7 am: 10. Januar 2018, 09:42:23 »


Etwas viel Pathos, nach meinem Geschmack.

Gut vs böse . Der weiße Ritter siegt..  ::)

Wer entwirft denn eigentlich die Patches?

Offline stillesWasser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 619
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #8 am: 10. Januar 2018, 12:08:34 »
Patches amerikanischer militärischer Nutzlasten sind ja sowieso schon immer sehr pathetisch.

Aber das NRO schießt den Vogel regelmäßig mit ihren Rittern und lateinischen Sätzen ab! Und das von einer Nation, die es erst seit 200 Jahren gibt. Dass die sich dabei nicht selbst lächerlich vorkommen...
"Dragon 2 is designed to be able to land anywhere in the solar system. Red Dragon Mars mission is the first test flight."- https://twitter.com/elonmusk/status/725364699303301120

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 688
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #9 am: 10. Januar 2018, 13:58:27 »
Ich denke auch, dass man sich bei dem ganzen Ritter, Drache, Gut und Böse Kram immer bewusst sein sollte, daß bei diesen militärischen "Nutz"lasten sich immer um Waffen handelt.
Entweder direkt oder von der Gegenseite so empfunden.
Die Erfahrung zeigt nun, dass bei genügender Anzahl von Waffen in einem Raum, nur das BLÖDE in der Übermacht sein muss, um ein Unglück auszulösen.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 981
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #10 am: 10. Januar 2018, 15:57:14 »
NROL-47 hat etwas mit nationaler Sicherheit zu tun.
Da wird definitiv keine Waffe nach oben gebracht.
Es geht um Aufklärung.
Auklärung dient dazu, den sinnlosen (unverhältnismäßigen) Einsatz von Waffen zu vermeiden.
Weiß ich gut über meinen Gegner Bescheid, bin ich besser auf ihn vorbereitet.
Das verbessert rationale Entscheidungsfindungen.
Bei aller Abneigung gegen militärische Raumfahrt: sie gehört einfach dazu und ist nicht sinnlos.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • Informations-Junkie
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #11 am: 10. Januar 2018, 16:27:06 »
Die Sichtweise auf das Programm (Sinnhaftigkeit, Effektivität, ...) hängt allerdings erheblich davon ab, auf wessen Seite man steht.

Robert

Offline Roland

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 275
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #12 am: 10. Januar 2018, 16:42:19 »
Aber,wieviel von den Dingern braucht man eigentlich?
Zitat
Auklärung dient dazu, den sinnlosen (unverhältnismäßigen) Einsatz von Waffen zu vermeiden.
Wer hat das gesagt? Powell?

Offline Dentec

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 71
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #13 am: 10. Januar 2018, 18:07:56 »
„We are scrubbing the launch for today „
Quelle: ULA (Twitter)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7149
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #14 am: 10. Januar 2018, 18:21:23 »
Grund für den Scrub sind zu starke Höhenwinde. Nächster Versuch morgen, selbe Uhrzeit. Dann soll die Chance für akzeptables Wetter 90% sein.

Gruß
roger50

Offline spacecat

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 688
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #15 am: 11. Januar 2018, 15:49:23 »
NROL-47 hat etwas mit nationaler Sicherheit zu tun.
Da wird definitiv keine Waffe nach oben gebracht.
Es geht um Aufklärung.
Auklärung dient dazu, den sinnlosen (unverhältnismäßigen) Einsatz von Waffen zu vermeiden.
Weiß ich gut über meinen Gegner Bescheid, bin ich besser auf ihn vorbereitet.
Das verbessert rationale Entscheidungsfindungen.
Bei aller Abneigung gegen militärische Raumfahrt: sie gehört einfach dazu und ist nicht sinnlos.

Nein so einfach ist es leider nicht.
Aufklärung dient dazu mir einen Vorteil gegenüber meinem Gegner zu verschaffen.
Sei dieser zeitlich oder örtlich (Erstschlagkapazität).
Jüngstes Beispiel: Die Beschwerde der Russen, die Amerikaner hätten mit ihren Spähsatelliten den Rebellen im syrischen Krieg geholfen, russische Militärbasen zu attackieren.
Oder auch die Gedanken der Amerikaner, nukleare Waffen besser einsetzbar zu machen.
Diese müssen dafür kleiner werden, wofür sie wiederum präziser eingesetzt werden müssen.
Das gleiche gilt im Übrigen auch für osteuropäische Raketenschilde.
Kurz gefaßt, eine Überlegenheit in der Aufklärung, bringt das Gleichgewicht der Mächte und der Schrecken ins Ungleichgewicht.

Anderes Beispiel: Wir wissen, daß die Amerikaner (entschuldige, ja die wieder, aber um diese geht es schließlich hier ja auch) ganz gerne Fremde Satelliten anfliegen, um sich diese anzuschauen. Klar finden die Anderen das nicht so toll. Es erweckt Misstrauen.
Ebenso wie es Misstrauen erweckt, wenn plötzlich irgendwelche Satelliten weg sind (auch welche mit Z). Auch nach ihm wird man suchen (man muss es nach dieser Logik sogar!).

Ich hoffe, ich konnte anhand dieser Beispiele erklären, worum es mir geht.
Diese Betrachtungen sind unabhängig, auf wessen Seite "man steht", denn im Falle einer Fehleinschätzung, sind wir die Ersten, welche dafür in die nukleare Schlacke beißen werden.
Es steht aber ebenso fest, daß den Amerikanern hier eine besondere Aufmerksamkeit zukommt, denn sie sind in Sachen Militärtechnologie und der Höhe des Militärhaushalts allen anderen bei weitem Überlegen.

EDIT: Patches, auf denen Ritter armen Hausdrachen mit großen, scharfen Schwertern die Haut aufschlitzen, tragen nicht unbedingt zum Nicht-Waffen-Charakter dieses Geräts bei.

Offline Wilga35

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 482
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #16 am: 11. Januar 2018, 17:07:31 »
Wenn das Ganze vielleicht auch ein wenig OT ist: In den 1980er Jahren dienten optische Aufklärungssatelliten unter anderem dazu zu überprüfen, ob die jeweilige Gegenseite die entsprechend den SALT-Abrüstungsverträgen vereinbarten Abrüstungsschritte tatsächlich einhält. Noch herrschte immerhin der Kalte Krieg, und das gegenseitige Misstrauen war noch immer sehr groß. Man sollte die Bedeutung der damaligen Aufklärungssatelliten zur Vertrauensbildung also nicht unterschätzen.
Sinnlos waren diese Satelliten keinesfalls, und ich glaube, so völlig anders ist die heutige Situation auch nicht. Ein Zweck von Aufklärungssatelliten ist es auch heute noch, unliebsame Überraschungen durch die Gegenseite rechtzeitig zu erkennen und darauf gegebenenfalls zu reagieren. Ich meine damit jetzt nicht unbedingt einen bevorstehenden Angriff, sondern vielmehr die ansonsten unerkannt bleibende Stationierung von Waffensystemen etc. So wie einst bei der Kuba-Krise, nur das man damals die sowjetischen Mittelstreckenraketen auf Kuba mit Flugzeugen des Typs U-2 und nicht vom Weltraum aus entdeckt hat.

Gruß, Wilga35

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 981
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #17 am: 11. Januar 2018, 18:19:09 »
@Wilga35: danke, genau das ist der Punkt bei strategischer Aufklärung, Warnung vor unliebsamen Überraschungen, Verifikation ("Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser")
@spacecat: Aufklärung war und ist seit jeher ein äußerst wichtiger Bestandteil jeglicher Militärstrategie. Ich muß wissen, was die Anderen können. Sie schafft kein Ungleichgewicht.
Aber sie hilft mir, besser vorbereitet zu sein. Und deshalb macht jeder satellitengestützte Aufklärung, der es technisch und finanziell kann.  Ein Ungleichgewicht in der Aufklärung, wie von
Dir aufgrund der technischen und finanziellen Überlegenheit der Amerikaner postuliert, erhöht nicht die allgemeine Kriegsgefahr in der Welt. Sie hilft aber natürlich den Amerikanern bei der Durchsetzung ihrer strategischen Ziele.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1717
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #18 am: 11. Januar 2018, 20:51:44 »
Hier gibts den Livestream vom Start:

https://www.youtube.com/watch?v=3rCjIaCBldY
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1387
  • DON'T PANIC - 42
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #19 am: 11. Januar 2018, 21:12:27 »
Fangen die auch mal an? ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4676
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #20 am: 11. Januar 2018, 21:15:39 »
Fangen die auch mal an? ;)

Jap, in 15 Minuten.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1387
  • DON'T PANIC - 42
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #21 am: 11. Januar 2018, 21:20:32 »
Fangen die auch mal an? ;)

Jap, in 15 Minuten.

Wenn die ULA um 21:30 starten möchte, ist das "wir haben tolle Raketen und eine tolle Nutzlast"-Programm vor dem Start aber ganz schön kurz. :(
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1886
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #22 am: 11. Januar 2018, 21:23:44 »

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1387
  • DON'T PANIC - 42
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #23 am: 11. Januar 2018, 21:26:57 »
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1632
Re: NROL-47 auf Delta IV von Vandenberg
« Antwort #24 am: 11. Januar 2018, 21:40:35 »
Livestream läuft

Tags: