Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

23. Juni 2018, 04:56:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: #stillwaiting - Umfrage  (Gelesen 1040 mal)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1631
  • DON'T PANIC - 42
#stillwaiting - Umfrage
« am: 14. Dezember 2017, 19:10:35 »
Hallo,

Nachdem
#stillwaiting

Der neue Raumfahrt-Hashtag. ;D
ja hier im Forum gerade im Trend ist ;) wollte ich mal fragen welche Träger/Missionen für euch den #stillwaiting Titel bekommen.

Das beste Anti-Beispiel scheint mir das Apollo Programm zu sein. "Before this decade is out..." wurde ja erreicht.

Auf Platz eins der #stillwaiting Liste sehe ich ja den Möchtegern Nachfolger der Saturn V, das SLS. Ich kann mich zwar nicht erinnern, wann es angekündigt wurde, aber allein die Wartezeit bis es mal fliegen wird, ist nicht mehr in "before this decade is out" zu erreichen.

Viele auf die Antworten gespannte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Schneefüchsin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1219
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2017, 20:28:02 »
Nette Frage.

Falcon Heavy:  Lange ein Jahr davon entfernt gewesen, nun aber sind wir schon lange nur noch einen Monat oder zwei entfernt.
ZUMA:  Nachdem hier so viele geschrien haben, es ein eine Schnellstart-Mission  ::)  zögert es sich dort nun doch mehr hinaus, als erwartet.
Dragon 2 bemannt und CST 100:  Erklärung wohl überflüssig.
SLS:  Ist immer wieder großes Thema dieser Träger und Frage nach der Schuld von Verschiebungen. Design wurde anscheinend 2011 verkündet und einer Quelle nach war der Erststart 2017 geplant. Verschiebung bei so einem Langzeitprojekt sogar noch überschaubar. WOW.
New Armstrong:  2016 wurden für Anfang 2017 Informationen angekündigt. Seitdem ist aber Stille im Wald und keine Informationen, Obwohl es bei BO generell gut voran geht.
Triebwerkswerte von BO:  Will endlich wissen, wie gut die sind.
Stratolaunsch:  Fand das Projekt immer sehr interessant, aber es zieht sich nun doch sehr in die Länge.
Google Lunar XPrize:  Und beständig wird die Deadline geschoben.
Russische, wiederverwendbare Rakete mit Schwenkflügeln:  Ich finde den Namen gerade nicht aber meines Wissens wurde diese Rakete immer mal wieder angekündigt und dann wurde es immer wieder Still.

Projekte deren Start bzw. Fertigstellung/Meilensteine eh erst für die Zukunft angekündigt ist und es schon zu Anfang waren sind natürlich disqualifiziert.

Das wären spontan meine Gedanken.

Grüße aus dem Schnee

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4858
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #2 am: 14. Dezember 2017, 20:36:44 »
Auf Platz eins der #stillwaiting Liste sehe ich ja den Möchtegern Nachfolger der Saturn V, das SLS. Ich kann mich zwar nicht erinnern, wann es angekündigt wurde, aber allein die Wartezeit bis es mal fliegen wird, ist nicht mehr in "before this decade is out" zu erreichen.

Das SLS ist definitv weit oben mit dabei. Angekündigt wurde es 2011. Der Erstflug war damals für 2017 angekündigt. Momentan ist 2019 zwar immer noch das offizielle Datum, 2020 ist aber auch von offizieller Seite als  wahrscheinlicher beschrieben worden. Momentan sind wir also "nur" bei 3 Jahren Verschiebung.

Den ersten Platz hat für mich eher die Falcon Heavy. Ebenfalls 2011 angekündigt war der Erstflug damals noch auf 2013 gesetzt. Nun wissen wir das es eher 2018 wird. Wie liegen hier also schon bei saftigen 5 Jahren.

Bei der FH kommt hinzu dass es über gerade diese 5 Jahre die "Frequenz" der Verschiebungen sehr hoch war. Im Prinzip war der Start jedes Jahr immer wieder aufs neue zwei Jahre in der Zukunft.



Was die längste Wartezeit angeht ist auf jeden Fall die Angara der Gewinner. Dort hat es 22 Jahre gedauert von der ersten Ankündigung 1992 bis zum Erstflug 2014 und bis heute ist die Rakete noch nicht im Routinebetrieb.

Wenn wir uns nicht nur Rakten sondern Raumfahrtprojekte allgemein ansehen dann ist natürlich auch das JWST und das MLM Modul gut im Rennen.

Oh ja, SpaceShipTwo: 2004 war die Ankündigung des Projektes und wir warten bis heute einen kommerziellen Flug.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2445
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2017, 23:31:23 »
Ach, bei Technik und Missionen gibt es einiges!

Wird z.b. mal Zeit für einen Orbiter zu unseren äußeren Planeten.
Oder ich würde den Venusboden Mal gerne in HD sehen.

Denn Durchbruch von ionentriebwerken verspricht man und schon fast so lange wie nukleare Antriebe, auftanken im Orbit und künstliche Gravitation.

Und ich kann gar nicht mehr zählen wie viele Missionen ich (in pp) schon bemenscht auf dem Weg zum Mars gesehen habe ..

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2017, 09:07:36 »
BepiColombo
Im Jahr 2001 plante die ESA den Start für 2009.

Solar Orbiter
Im Jahr 2001 plante die ESA den Start der Sonde um zwei Jahre vorzuziehen für das Jahr 2012.

LUNAR-A
Sollte eine Mondsonde von Japan werden, der erster geplanter Start war für das Jahr 1995 vorgesehen. Nach zahlreichen Startverschiebungen wurde der Start dann im Jahr 2005 für das Jahr 2010 geplant. 2007 wurde die Mission gestrichen.  Die Sonde war im Lauf der Zeit veraltet und unbrauchbar geworden.
--> https://de.wikipedia.org/wiki/LUNAR-A

Offline websquid

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2017, 11:10:52 »
Ich tu mich etwas schwer mit einigen der hier aufgeführten Projekte - kann man wirklich in diese Kategorie Dinge aufnehmen, die nur als Konzept angekündigt, aber nicht konkret geplant bzw. bewilligt waren?

- BepiColombo: Das Konzept wurde 2009 erst endgültig genehmigt, vielleicht kann man 2007 als vorläufige Genehmigung schon zählen, aber das relativiert die (immer noch vorhandene) Verzögerung doch ein wenig.

- Baikal-Booster (der erwähnte russische geflügelte) oder ähnliche Konzepte fallen auch in diese Kategorie, nur dass bis heute deren Entwicklung nicht endgültig bewilligt wurde.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1753
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2017, 11:32:37 »
Für mich gilt da folgende Reihenfolge:

- VG mit Spaceship Two
- SLS & Orion
- XCOR mit Lynix (scheint sich ja erledigt zu haben)
- Spacex mit Falcon Heavy (sieht jetzt ja so aus als wären wir kurz davor)
- Commercial Crew (beide Raumfahrzeuge)
- Google Lunar X-Price
- JWST

Offline Volker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 877
    • Webseite
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #7 am: 15. Dezember 2017, 13:07:21 »
Hallo,

wir haben auch noch ein hausgemachtes #stillwaiting:
Raumcon 1.2 Mission: sollte erst im Februar 2015, dann im März, dann im April starten und schließlich ist die "Mission" sang- und klanglos verschwunden.

Gruss
Volker
Forschung aktuell: Das Neueste aus Wissenschaft und Forschung

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 152
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #8 am: 15. Dezember 2017, 14:45:54 »
BepiColombo wurde im Jahr 2000 beschlossen vorgeschlagen und sollte im Jahr 2009 starten.
Auch LISA wurde für den Wissenschaftsprogramm 2008-2013 beschlossen. vorgeschlagen.
--> http://sci.esa.int/home/24804-let-s-go-esa-s-future-science-missions-get-full-approval/

Im Oktober 2001 verabschiedete das ESA Science Programmme Committee in Paris ein Programm von fünf Raumfahrtmissionen, welche im Zeitraum 2008-2013 umgesetzt werden sollen. Sie folgten dabei weitgehend der Vorauswahl des Space Science Advisory Committee, welches sogenannte „Cornerstone“ Missionen von den „Flexi“-Missionen unterscheidet.

Eine dieser Cornerstone-Mission ist BepiColombo. Ein Planeterkundungssatellit mit Landeapparat und den Ziel Merkur, eine Zusammenarbeit zwischen Japan und der ESA ist für 2009 anvisiert.


Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19615
  • SpaceX-Optimist
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #9 am: 15. Dezember 2017, 15:08:56 »
Nicht zu vergessen das neue Raumfahrer.Net Portal. Das soll es auch schon seit Jahren geben aber keiner hat Zeit sich drum zu kümmern. :-\

"La France et les Etats-Unis plus proches que jamais!" - "Frankreich und die USA sind sich näher als jemals zuvor." Zitat von CNES Chef Jean-Yves Le Gall am 24. April auf Twitter bei Besuch im weißen Haus bei Donald Trump - https://twitter.com/JY_LeGall/status/988845258002849792

Offline FlyRider

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 183
Re: #stillwaiting - Umfrage
« Antwort #10 am: 15. Dezember 2017, 17:16:37 »
Für mich ganz klar SpaceShipTwo.
Nachdem SpaceShipOne 2003 zum ersten Mal "richtig" flog und schon 2004 den Ansari X Prize eingesackt hatte, war ich mir ziemlich sicher, SpaceShipTwo innerhalb der nächsten paar Jahre im Einsatz zu sehen....  :'(

Tags: