Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

18. Juni 2018, 19:35:51
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Sojus Orbitalmodul  (Gelesen 1387 mal)

Offline beeblebrox

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 78
Sojus Orbitalmodul
« am: 20. Dezember 2017, 17:25:46 »
Hallo,

wird bei Flügen zu ISS das Orbitalmodul eigentlich noch benutzt oder bleiben die für die kurze Zeit
im Landemodul ?

Ulli

Offline Tuner

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 54
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2017, 16:44:28 »
Ungedingt, denn dort ist das Klo!

 ;) Sven

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2017, 10:50:41 »
Mal etwas allgemeiner gefragt und aus tiefster Vergangenheit, ich kann mich gaanz dunkel an DSF- (damals Gesellschaft für Deutsch Sowjetische Freundschaft) Markenheftchen zum Thema Kosmos und Raumfahrt erinnern, da gab es doch Projekte eine Orbitalstation aus Sojus Orbitalsektion zu bauen. Weiß noch jemand wann das war, oder besitzt das gar noch jemand?
Das kam nur auf mit der ersten Frage.
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #3 am: 25. Dezember 2017, 20:38:41 »
Das DSF-Markenheftchen ist mir kein Begriff, doch ich kann mich erinnern, dass in einem mehrseitigen Beitrag in der Aerosport zum Gruppenflug von Sojus 6 bis 8 eine Zeichnung enthalten war, die den Aufbau einer Raumstation aus aneinandergefügten Sojus-Orbitalsektionen zeigt. Ich denke aber mal, dass es kein konkretes Projekt war, sondern dass das mehr der Phantasie des Autors entsprungen ist. Leider habe ich mich von den alten Aerosport-Jahrgängen getrennt, sodass ich da jetzt nicht mehr nachschlagen kann. Es dürfte sich aber um das Aerosport-Heft 12/1969 gehandelt haben. Vielleicht besitzt ja jemand noch dieses Heft, und kann da mal nachsehen.

Gruß, Wilga35

Offline Christoph

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 91
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #4 am: 26. Dezember 2017, 16:55:10 »
Hallo Ijon,

das ist zwar jetzt etwas OT, aber ich war heute zufällig auf eBay unterwegs und habe das hier gefunden:

https://www.ebay.de/itm/DDR-Propaganda-Marken-im-BOGEN-fur-Sammelheft-DSF-1970-Gagarin-Kosmos/222765001281

Dort findet sich auch eine Marke mit dem Motiv "Projekt einer Raumstation", allerdings kann ich nicht wirklich eine Ähnlichkeit zum Sojus Orbitalmodul erkennen.

Gruß,
Christoph

Offline Ijon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #5 am: 26. Dezember 2017, 22:44:32 »
Wilga 35 und Christoph, ich danke euch. Es ist zwar noch nicht ganz das was ich suche, aber es macht aus einem einzelnem losem Haar zumindest einen »Zopf« von drei Haaren.  :).
Sind denn für die Zukunft weiter solch »aufgeblähte« Orbitalmodule wie Pirs und Poisk in Planung?
Alle auf der Welt ist russische Erfindung, bis auf Kommunismus, der ist Kapitalistische Erfindung.
 Boris Iljewitsch Saranow, Parapsychologe.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 743
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2017, 13:50:25 »
Von dieser Sache ließt man öffters  ;) auch in Portal Artikeln hier. Es gab sogar Überlegungen bereits aus den "Kugeln" der Wostok in dieser Richtung zu "gruppieren". Die Chinesen haben diesen Gedanken bei ihren ersten Schenzu Flügen mit der "Weiternutzung" der Orbitalmodule als "Testsatelliten" zumindest im Ansatz umgesetzt.
Auf die Ursprungsfrage zurückkommend, wenn man bedenkt das das die Sowjetischen Mondflüge mit Sojus Raumkapseln ohne Orbitalmodul vorgesehen waren, dann erscheint die Notwendigkeit bei einen Flug zur ISS eher fraglich. Aber sicher die Zeiten haben sich geändert der Komfort- u Sicherheitsanspruch ist gestiegen, es sind 3 anstatt 2 Personen etc...

Aber die Idee einer "sich selbst erneuernden" "Raumstation" die aus den jeweiligen Raumkapseln sowie Versorgungsschiffen gebildet wird ist nicht neu und ich bin in der Tat verwundert das sie noch nie in die tat umgesetzt worden ist...

MFG S


Offline Flusiklaus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Sojus Orbitalmodul
« Antwort #7 am: 06. Januar 2018, 20:13:07 »
Wilga35 hat ein sehr gutes Erinnerungsvermögen. In der "Aerosport" 12/1969 wurde der Sojus 6,7,8-Gruppenflug behandelt. Im Heft 11/1969 hat ein Zeichner eine mögliche Raumstation durch Kopplung der im Orbit verbleibenden Orbitalsektionen dargestellt. Es fehlt aber jegliche Quellenangabe, so dass ich ebenfalls davon ausgehe, dass es nur ein Gedankenspiel eine Journalisten war.

Klaus aus Berlin

Tags: