Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

25. September 2020, 18:29:01
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Space Situational Awareness SSA & Space Surveillance and Tracking SST  (Gelesen 2417 mal)

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18804
Ich starte mal eine Sammelthread zu SSA und SST, um Neuigkeiten und Technologien rund um die Themen zu diskutieren.

Derzeit denken wir ja meist an öffentliche Überwachung der Umlaufbahnen, meist mit militärischer Infrastruktur. Der Space-Fence der USAF wirdwohl auch die größe Infrastrukur dazu und der amerikanische Objektkatalog ist wohl derzeit umfangreichste.

Offenbar gibt es SST aber auch als Geschäftsmodell:
http://spacenews.com/arianegroup-stands-up-geotracker-service-to-watch-geostationary-arc/

  • Die ArianeGroup bietet den Service "GEOTracker" und nutzt dazu optische Teleskope, um den GSO zu beobachten und die Daten den Betreibern anzubieten. Die 6 Teleskope stehen in derzeit Frankreich, Spanien, Australien und Chile.
  • AGI und ExoAnalytic Solutions betreiben über 200 Teleskope, oder greifen auf sie zu. Hier scheint es eine Kooperation zwischen beiden zu geben.
  • LeoLabs tastet den LEO mit Radar ab: https://www.leolabs.space/ ... wobei die Webseite nicht viel hergibt, was und wie man Informationen kaufen könnte ... oder ob sie überhaupt schon produzieren und verkaufen ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2532
Re: Space Situational Awareness SSA & Space Surveillance and Tracking SST
« Antwort #1 am: 05. Januar 2018, 09:48:45 »
Moin,

für die, die wie ich mit diesen Kürzeln wenig anfangen konnten:

Es handelt sich um ESA-Projekte zur Überwachung der erdnahen Raumes:

- Space Situational Awareness (SSA) dient der Erkennung von Gefahren hauptsächlich durch erdnahe Asteroiden und andere Objekte (NEO).

- SST dient im Wesentlichen der Erkennung und Verfolgung (Tracking) von Teilchen in einem Erdorbit:

http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/SST-_Weltraumueberwachung_Ein_Katalog_fuer_die_gefaehrlichsten_Schrottteile

Robert

Offline Lumpi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2383
Re: Space Situational Awareness SSA & Space Surveillance and Tracking SST
« Antwort #2 am: 05. Februar 2018, 15:06:19 »
Die ESA hat eine Studie für einen künftigen Weltraumwetter-Satelliten gestartet, der im Lagrange-Punkt L5  positioniert werden und die Sonnenaktivität, insbesondere die Dichteverteilung und Richtung der bei einer Sonneneruption ausgestoßenen hochenergetischen Teilchen, vorhersagen soll. Starke Sonneneruptionen können in unserer hochtechnologisierten Welt enorme Schäden anrichten, vom Lagrange-Punkt L5 aus hätte man eine Vorwarnzeit von 4-5 Tagen. Auf Grundlage der Machbarkeitsstudie soll in ca. 18 Monaten ein endgültiges Design ausgewählt werden.
http://www.esa.int/Our_Activities/Operations/Space_Situational_Awareness/Where_no_mission_has_gone_before
http://www.esa.int/ger/ESA_in_your_country/Germany/Weltraumwetter_Die_zerstoererische_Kraft_der_Sonne
Das Bekannte ist endlich, das Unbekannte unendlich.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7566
Re: Space Situational Awareness SSA & Space Surveillance and Tracking SST
« Antwort #3 am: 13. Dezember 2019, 13:05:12 »
Hallo Zusammen,

das Space Fence-Radar auf dem Kwajalein-Atoll.
Space Fence verwendet die fortschrittliche Festkörper-S-Band-Radartechnologie. Space Fence hat bereits begonnen, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Während des Tests des Systems im März entdeckte es das Trümmerfeld eines von Indien durchgeführten Antisatellitentests. Space Fence beobachtete eine beträchtliche Menge von Trümmerspuren, die den Zeitpunkt des Ereignisses umgaben, und das System bewies seine Fähigkeit, die nächsten Übergangszeiten automatisch vorherzusagen und zu korrelieren.

Kredit:Photo courtesy of Lockheed Martin
Quelle:
https://www.losangeles.af.mil/News/Article-Display/Article/2036720/state-of-the-art-space-fence-radar-enters-government-led-trial-period-as-it-nea/#.Xe_7CD4URmM.twitter
https://gdmissionsystems.com/en/satellite-ground-systems/space-fence

Beste Grüße
Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)