Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

09. Juli 2020, 20:36:17
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: New Shepard  (Gelesen 49386 mal)

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4116
Re: New Shepard
« Antwort #275 am: 11. Dezember 2019, 19:13:01 »
Der Booster ist gelandet. Aber ein Bein scheint versagt zu haben, der Booster steht schräg. Oder er ist schräg gelandet und ein Bein hat daher nachgeben müssen.

Bei T+ 7:36 (nach der Landung) kippelt er auch noch ein wenig.

Wenn das wirklich so ist, dann zeigt das, daß die Beine eine leicht schiefe Landung ausgleichen können. Das ist sehr gut, da es die Zuverlässigkeit erhöht.

Ich würde eher darauf tippen, dass es sich um eine optische Täuschung handelt da der Booster nicht mittig im Bild war. Aber nur mein persönlicher Eindruck...
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1117
Re: New Shepard
« Antwort #276 am: 11. Dezember 2019, 20:48:36 »
Also ich hab den Booster auch zurück kippeln sehen, habs mir sogar mehrmals angeguckt, weil ich erst dachte, die Kamera hätte sich bewegt...
Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Kapsel einen Namen hat:

RSS H. G. Wells, CC 2.0-1  :)

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14463
Re: New Shepard
« Antwort #277 am: 11. Dezember 2019, 22:00:57 »

Offline BadCop

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 351
Re: New Shepard
« Antwort #278 am: 11. Dezember 2019, 22:07:09 »
Hallo ihr,

kurz nach der Landung hat sich die Spitze des Boosters noch einmal deutlich nach rechts bewegt. Das sah mir aber schon kontrolliert aus. Ich hatte den Eindruck das sich das System automatisch ins Lot gebracht hat.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8757
Re: New Shepard
« Antwort #279 am: 11. Dezember 2019, 22:36:15 »
Der scheinbare Schrägstand von NS nach der Landung ist m.E. der Kameraperspektive geschuldet.

Seht euch mal die letzten Sekunden der Landung an. So ab 3:24 min im letzten Video. Da kommt NS mit der exakt gleichen Neigung nach links (Spitze) herunter, wie sie nach dem Aufsetzen stehen bleibt.

Gruß
roger50

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2851
Re: New Shepard
« Antwort #280 am: 11. Dezember 2019, 23:22:11 »
Das kippeln vom Raumschiff nach der Landung, während der Hintergrund nicht kippelt ist kein Kamera-Phänomen. Sonst müsste der Hintergrund gleichzeitig mit kippeln.
Daß die Kamera auch schief steht, sieht man da dran, daß der Horizont bereits schrägt ist.

Folgend eine kleine Animation vom Kippeln:


Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=sUEj4dxPMbI]https://www.youtube.com/watch?v=sUEj4dxPMbI

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3008
Re: New Shepard
« Antwort #281 am: 12. Dezember 2019, 09:47:55 »
Ich bin immer wieder verwundert, wie die Landung bei New Shepard abläuft. Man macht eine Vollbremsung und schwebt dann langsam mit größerer Korrektur in die Mitte des Landepads. Ich hätte gedacht, dass man das in den mittlerweile 12 Flügen verbessert. Aber man hat gestern gesehen, dass man das ganze weiterhin so macht. Schade.

Zum Kippeln: Wahrscheinlich sind in den Landebeinen Crushcores. Die federn nur einmal. Ein Bein ist zu hart aufgesetzt und der Crushcore des Beins ist tiefer eingedrückt.

Die offiziellen Keydaten des gestrigen Fluges:
Mission Launch Time: 11:53 am CDT
Mission Elapsed Time: 10 min 16 sec
Max Ascent Velocity: 2,222 mph / 3576 km/h
CC Apogee: 346,727 ft, 66 miles, 106 km

Ich hoffe und drücke die Daumen das der nächste Flug in Kürze und bemannt erfolgt.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2716
Re: New Shepard
« Antwort #282 am: 12. Dezember 2019, 10:08:50 »
Zum Kippeln: Wahrscheinlich sind in den Landebeinen Crushcores. Die federn nur einmal. Ein Bein ist zu hart aufgesetzt und der Crushcore des Beins ist tiefer eingedrückt.

Ich seh das anders. Bei T+7:36 wird der Booster meiner Meinung nach aktiv in die senkrechte gedrückt. Er kippelt zwar nach T+7:36 noch ein wenig hin und her, ab nicht mehr in die Neigung wie vorher.

Ich denke also folgendes: Die Federung funktioniert hydraulisch oder pneumatisch. Beim Aufsetzen wird ein Bein stärker belastet als die anderen. Der Federmechanismus gleicht das aus indem er stärker einfedert und der Booster steht. Nach ein paar Sekunden wird nochmal Druck in den Beinen aufgebaut und der Booster wieder aufgerichtet. Das erklärt warum er nach dem Aufsetzen sekundenlang stabil steht, sich dann aufrichtet und nach dem Aufrichten noch etwas bewegt aber nicht mehr in die ursprüngliche Neigung zurück kippelt. Mag sein, dass zusätzlich noch Crushcore verbaut sind, aber die kamen aus meiner Sicht hier nicht zum Einsatz.

Mane

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2851
Re: New Shepard
« Antwort #283 am: 12. Dezember 2019, 10:33:56 »
@m.hecht: Das ist eine sehr gute Idee. Sie würde vor allem erklären, warum das Kippeln einmalig war und warum es nicht direkt nach der Ladung war, sondern ein erst einige Sekunden später.

Wenn die Landebeine Hydraulisch ausgefahren werden, ist es eine Leichtigkeit, sie mit einem Sicherheitsventil gegen Überlast zu schützen und dann nach der Landung die Beine wieder in die Grundstellung zu fahren.

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 660
Re: New Shepard
« Antwort #284 am: 14. Dezember 2019, 20:58:22 »
Wofür steht das "RSS" in dem Namen?

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 537
Re: New Shepard
« Antwort #285 am: 14. Dezember 2019, 22:11:56 »
Wahrscheinlich Research oder Reusable Space Ship ?

Offline ragger65

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Re: New Shepard
« Antwort #286 am: 19. Dezember 2019, 07:44:42 »

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1117
Re: New Shepard
« Antwort #287 am: 18. Februar 2020, 12:56:59 »
"New Shepard last flew in December, and company officials, speaking on background after the ceremony, estimate there may be as many as three to four more uncrewed New Shepard flights before Blue Origin puts people on board." noch drei bis vier Testflüge, dann soll es benannt losgehen bei NS. Auch für die Verzögerung wird eine Begründung geliefert, demnach hat man sich mehr Zeit genommen, um mehr an New Shepard zu arbeiten, um sicherzustellen, dass man Menschen damit transportieren kann...
Quelle: https://spacenews.com/blue-origin-opens-rocket-engine-factory/

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3008
Re: New Shepard
« Antwort #288 am: 18. Februar 2020, 13:30:30 »
Das ist der gleiche Satz wie vor einem Jahr :o
"Wir brauchen noch 3 - 4 Flüge bis wir bemannt fliegen ..."

Mich würde echt mal interessieren, an was es da noch hängt. Es sieht immer alles nach Bilderbuchflug aus - aber irgendwas scheint da noch nicht i.O. zu sein.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3008
Re: New Shepard
« Antwort #289 am: 06. April 2020, 16:51:08 »
Es soll(te) übrigens für den 11. April einen weiteren New Shepard-Flug geben.

Diese Information wurde geleakt und wirft kein gutes Licht auf Bezos und Blue Origin.

Der Gouverneur von Texas (dort befindet sich das Startgelände von New Shepard) hat wegen der Coronakrise für Einreisende aus Bundesstaaten mit hohen Coronavirus eine zweiwöchige Quarantäne verordnet. Auf Drängen von Blue Origin sollte diese aber umgangen werden. Mitarbeiter haben aber weiterhin Bedenken geäußert, dass man sich auf der Reise nach Texas infiziert.
Man hat ihnen mit Kündigung gedroht.

Leider ist bisher unklar ob der Start stattfindet oder nicht.

Quelle: https://www.theverge.com/2020/4/2/21198272/blue-origin-coronavirus-leaked-audio-test-launch-workers-jeff-bezos
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Tags: