Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

12. Dezember 2018, 12:38:22
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?  (Gelesen 3469 mal)

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« am: 06. Januar 2018, 14:38:22 »
Hallo
Nachdem Lunar 1 ja den Mond verfehlt hat und auf einer Solaren Bahn "gestrandet" ist, dürfte sie das älteste Objekt der Raumfahrt sein das noch intakt vorhanden ist!
Könnte man eine solchen Metallkugel von ca 1,5m Durchmesser mit der heutigen Technik wiederfinden?

MFG S
« Letzte Änderung: 06. Januar 2018, 20:17:45 von Stefan307 »

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1989
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #1 am: 06. Januar 2018, 14:45:56 »
Das älteste von Menschen geschaffene Objekt, das sich noch im Weltraum befindet, ist der amerikanische Satellit Vanguard 1.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #2 am: 06. Januar 2018, 14:58:22 »
Das älteste von Menschen geschaffene Objekt, das sich noch im Weltraum befindet, ist der amerikanische Satellit Vanguard 1.
Stimmt den hatte ich tatsächlich unterschlagen, was an der Frage nach der Auffindbarkeit von Lunar 1 natürlich nichts ändert!

MFG S

Ariane 42L

  • Gast
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #3 am: 06. Januar 2018, 20:09:19 »
Die Sonde heisst Luna 1 oder Lunik 1.
Sie befindet sich in einer Umlaufbahn um sie Sonne zwischen der Erde und den Mars.
Finden kann man sie wohl nur durch Zufall, wenn sie in der Nähe der Erde sich befindet.

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #4 am: 06. Januar 2018, 20:19:35 »
Die Sonde heisst Luna 1 oder Lunik 1.
Sie befindet sich in einer Umlaufbahn um sie Sonne zwischen der Erde und den Mars.
Finden kann man sie wohl nur durch Zufall, wenn sie in der Nähe der Erde sich befindet.

Ups, ich habs korrigiert. das wird aber für neue Beiträge nicht automatisch übernommen.

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 15888
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #5 am: 07. Januar 2018, 06:12:23 »
Die Sonde heisst Luna 1 oder Lunik 1 ....
... auch im Threadtitel jetzt.  Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline terraformer1

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #6 am: 07. Januar 2018, 08:57:09 »
Mich wurmt schon seit Jahrzehnten die Frage wo das Aufstiegsmodul vom LM von Apollo 10 abgeblieben ist. Wäre interessant mal seinen aktuellen Zustand zu sehen. Ob es noch Reste von Gasen in den Tanks gibt, ob die Scheiben vereist sind, ob die Astronauten irgendwas Interessantes drin vergessen haben...?

Ariane 42L

  • Gast
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #7 am: 07. Januar 2018, 09:49:08 »
Die Umlaufbahnen um den Mond sind instabil, dadurch ist es auf dem Mond aufgeschlagen, wann, wo, wie?
Mit dieser Aussage ist mir ein Fehler unterlaufen. Die Ascent Stage wurde in eine Sonnenumlaufbahnbahn gebracht.
Nachträglich geändert um 10:21

Es kommt immer wieder mal vor, dass Hobby-Astronomen neue Asteroiden entdecken, die sich in ihrer Bahn der Erde nähern, zum Teil werden die Asteroiden von der Erde eingefangen. Durch weitere Messungen kann man die Form und die Zusammensetzung feststellen. Und man stellt fest, es handelt sich um von Menschen geschaffene Objekte, die einmal das Erde-Mond-System verlassen haben und später wieder zur Erde zurückgekommen sind.

Als Beispiele genannt:

J002E3, dabei handelt es sich um die dritte der Saturn-V der Apollo 12-Mission https://en.wikipedia.org/wiki/J002E3
2007 VN84 → Rosetta https://de.wikipedia.org/wiki/Rosetta_(Sonde)
2006 RH120 bzw. 6R10DB9 kann nicht zugeordnet werden https://en.wikipedia.org/wiki/2006_RH120
6Q0B44E wurde als vorläufig als künstlich eingestuft, kann aber nicht zugeorndet werden https://en.wikipedia.org/wiki/6Q0B44E

 

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #8 am: 07. Januar 2018, 10:03:44 »
Hallo Ariane42L,

das Aufstiegsmodul von Apollo 10 wurde nach der Kopplung noch mal (fern-)gezündet und hat die Umlaufbahn um den Mond verlassen. Daher kein Absturz ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #9 am: 07. Januar 2018, 20:13:16 »
Hallo Ariane42L,

das Aufstiegsmodul von Apollo 10 wurde nach der Kopplung noch mal (fern-)gezündet und hat die Umlaufbahn um den Mond verlassen. Daher kein Absturz ...
Müsste es dann nicht eigentlich in eine hohe Erdumlaufbahn gelangt sein? Ok wenn der Resttreibstoff ausgereicht hat um auf Fluchtgeschwindigkeit zu kommen dann nicht.
Heißt das im Umkehrschluss eigentlich das die Fluchtgeschwindigkeit die "Höchste Umlaufbahn" um einen Planeten definiert?
Schon wieder so viele neue Fragen, aber wir sind ja bei Frage und Antworten...
Was war eigentlich der Hintergedanke die S-IVb's und die Aufsteigsmodule des LM bei den Frühen Apollo Missionen auf Solare Bahnen zu bringen? Bei den Späteren Aufschlägen auf dem Mond ist ja allgemein bekannt das sie Seismischen Messungen dienten...
ich würde die Admins  dann noch mal bitten den Thread Tittel in Verbleib von Raumfahrzeugen in erdnahen Solaren Bahnen oder so umzubenennen...

MFG S


Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1157
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #10 am: 07. Januar 2018, 20:53:43 »
Heißt das im Umkehrschluss eigentlich das die Fluchtgeschwindigkeit die "Höchste Umlaufbahn" um einen Planeten definiert?
Das ist dann eine Ellipse, deren zweiter Punkt unendlich weit weg ist, und somit eine Parabel.
Hierzu liefert Wikipedia eine gut formulierte Antwort:
"Wird die Geschwindigkeit weiter erhöht, steigt die Exzentrizität der Ellipse (Umlaufbahn) an. Das geht so lange, bis der ferne Brennpunkt der Ellipse unendlich weit weg ist. Ab dieser Geschwindigkeit ist der Körper nicht mehr auf einer geschlossenen Bahn, sondern die Ellipse öffnet sich zu einer Parabelbahn. Dies geschieht genau dann, wenn der Flugkörper die zweite kosmische Geschwindigkeit erreicht."
https://de.wikipedia.org/wiki/Fluchtgeschwindigkeit_(Raumfahrt)#Geometrische_Bedeutung

Offline Stefan307

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 748
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #11 am: 07. Januar 2018, 21:22:26 »
Heißt das im Umkehrschluss eigentlich das die Fluchtgeschwindigkeit die "Höchste Umlaufbahn" um einen Planeten definiert?
Das ist dann eine Ellipse, deren zweiter Punkt unendlich weit weg ist, und somit eine Parabel.
Hierzu liefert Wikipedia eine gut formulierte Antwort:
"Wird die Geschwindigkeit weiter erhöht, steigt die Exzentrizität der Ellipse (Umlaufbahn) an. Das geht so lange, bis der ferne Brennpunkt der Ellipse unendlich weit weg ist. Ab dieser Geschwindigkeit ist der Körper nicht mehr auf einer geschlossenen Bahn, sondern die Ellipse öffnet sich zu einer Parabelbahn. Dies geschieht genau dann, wenn der Flugkörper die zweite kosmische Geschwindigkeit erreicht."
https://de.wikipedia.org/wiki/Fluchtgeschwindigkeit_(Raumfahrt)#Geometrische_Bedeutung

Das ist soweit klar, die Frage zielte darauf ab, wie man ein Objekt in eine "höhere Umlaufbahn" bekommen kann wenn die dafür erforderliche Geschwindigkeit über der Fluchtgeschwindigkeit liegt....

MFG S

PS es muss da ja auch eine Übergangsbereich geben, da Objekte ja auf "natürlichen Wege" von einer Sonne in eine Erdbahn und wieder zurück wechseln....

PSPS : Wenn ich das hier https://en.wikipedia.org/wiki/J002E3#/media/File:J002e3f_orbit.gif richtig verstanden habe dann ist dieser Übergangsbereich der Lagrange Punkt?

MFG S

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #12 am: 07. Januar 2018, 22:30:24 »
Hallo Stefan, es gibt nicht „die Fluchgeschwindigkeit“, sondern für jede Bahnhöhe gibt es eine Fluchgeschwindigkeit, um von der Bahn in die Unendlichkeit zu kommen. Der Zusammenhang ist:

v2 = sqrt(2) • vk

Also immer ca. das 1,4-fache der aktuellen Kreisbahngeschwindigkeit.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Sternfahrer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #13 am: 07. Januar 2018, 23:09:24 »
... „die Fluchgeschwindigkeit“... ...eine Fluchgeschwindigkeit....
Fluchgeschwindigkeit??? Anzahl Fluchwörter pro Zeiteinheit? ;) ;D
Pojechali!

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #14 am: 07. Januar 2018, 23:14:09 »
Wenigstens habe ich konsistent daneben getippt ;) ...
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1157
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #15 am: 08. Januar 2018, 00:35:34 »
PS es muss da ja auch eine Übergangsbereich geben, da Objekte ja auf "natürlichen Wege" von einer Sonne in eine Erdbahn und wieder zurück wechseln....
Wenn ich das richtig verstanden habe, gehört das Einfangen (was eventuell mit Neptuns Triton passiert ist) oder Rauskatapultieren (was wohl mit dem ein oder anderen Planemo passiert ist) von Objekten zum Dreikörperproblem und ist verwandt mit dem Swing-By Mechanismus. Das ist aber von der Komplexität wohl eine andere Hausnummer als die drei kosmischen Geschwindigkeiten.

Offline Schillrich

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18154
Re: Wo ist Luna 1 / Lunik 1 ?
« Antwort #16 am: 09. Januar 2018, 08:44:28 »
Ich habe die allgemeinen Beiträge zur Bahnmechanik hierhin verschoben und zusammengeführt:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=5646.msg411241#msg411241
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Tags: