Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 12

22. September 2018, 19:54:09
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon-9B4♺, TESS, CCAFS SLC-40, 00:51 Uhr MESZ: 19. April 2018

Autor Thema: TESS auf Falcon 9 v1.2  (Gelesen 26398 mal)

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #150 am: 21. April 2018, 13:45:12 »
Ist denn bekannt, ob eine aus dem Wasser gefischte Verkleidung wiederverwendet werden kann? Ist eine erneute Verwendung denn überhaupt der Sinn dieser Bergung?
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Ldf

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #151 am: 21. April 2018, 15:15:41 »
So wie die Fairinghälfte ausschaut scheint sie heil im Wasser gelandet zu sein.


https://twitter.com/MarekCyzio/status/987652390143881217

...


Hast Du andere Fotos? Ich sehe nur eine kleine Ecke und eine große Persenning.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 895
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #152 am: 21. April 2018, 15:33:00 »
Ist denn bekannt, ob eine aus dem Wasser gefischte Verkleidung wiederverwendet werden kann? Ist eine erneute Verwendung denn überhaupt der Sinn dieser Bergung?
Naja, stell dir vor das Teil treibt an einen Strand, Bucht oder sonstwo an Land, oder es kollidiert mit einem Schiff.
Dann ist doch gleich wieder die Hölle los in den Medien.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1795
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #153 am: 21. April 2018, 19:13:44 »

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1795
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #154 am: 21. April 2018, 19:26:07 »
« Letzte Änderung: 21. April 2018, 20:34:37 von PaddyPatrone »

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1401
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #155 am: 21. April 2018, 21:13:45 »
Ist denn bekannt, ob eine aus dem Wasser gefischte Verkleidung wiederverwendet werden kann? Ist eine erneute Verwendung denn überhaupt der Sinn dieser Bergung?

Nein, macht keinen Sinn, das sind Landetests, kein Kran für die sanfte Bergung. "Still Testing".  ;D

Ich stelle auch fest das der "Grabber" anders aussieht.

https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up062645.jpg

-> https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=10338.msg422088#msg422088

@Ldf, nein, aber die Fairings die nicht heil unten angekommen sind sahen andes aus.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 895
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #156 am: 21. April 2018, 21:52:24 »
Schaut mal wie schön gerade sie auf der Barge steht.  :)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1401
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #157 am: 22. April 2018, 09:41:41 »
USLaunchReport waren auch vor Ort.

Da liegen tatsächlich 2 Fairinghälften auf der GO Pursuit.


https://www.youtube.com/watch?v=38aFKc7Y3EY
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #158 am: 22. April 2018, 10:37:52 »
Ob die Alu Gridfins bis zum nächsten Start dieser Stufe in gut zwei Monaten gewechselt werden  :-\? Eigentlich sehen sie noch ganz gut aus.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Flo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
    • Weltraum News Blog
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #159 am: 22. April 2018, 14:25:20 »
Ob die Alu Gridfins bis zum nächsten Start dieser Stufe in gut zwei Monaten gewechselt werden  :-\? Eigentlich sehen sie noch ganz gut aus.

Es wird doch keine erneute geplante Landung dieser Stufe geben? SpaceX wird vermutlich wie bei CRS -14 die Gridfins dran lassen.

Offline tobi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 19784
  • SpaceX-Optimist
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #160 am: 26. April 2018, 09:24:44 »
Nutzlastverkleidungsbilder:
https://imgur.com/a/XjJLN9N



Sie ist beschädigt und dürfte nicht nochmal fliegen.


https://www.youtube.com/watch?v=o-KgAhtXcMI
Ein Loch in der Sojus, 6 Menschen in Gefahr: große öffentliche Aufregung.

Eine Rakete fliegt über Kourou, Tausende Leben in Gefahr. Schweigen bei ESA/CNES.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #161 am: 26. April 2018, 09:40:37 »
Die Beschädigungen am Fairing scheinen meiner Meinung nach bei der Bergung entstanden zu sein. Wahrscheinlich wurde die Verkleidung über die Bootskante auf das Schiff gezogen da ja - soviel ich weiß - kein Kran auf dem Schiff vorhanden war.
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1401
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #162 am: 26. April 2018, 23:50:26 »
Die Beschädigungen am Fairing scheinen meiner Meinung nach bei der Bergung entstanden zu sein. Wahrscheinlich wurde die Verkleidung über die Bootskante auf das Schiff gezogen da ja - soviel ich weiß - kein Kran auf dem Schiff vorhanden war.

Dann hätte die andere Hälfte ähnlich aussehen müssen. Aber das stimmt, die GO Pursuit hat keinen Kran an Board.
Kann sein das die keinen Gleitschirm verbaut hatte, warum auch immer, sie haben sie nicht dem Ozean überlassen.
Etwas Müll weniger. Find ich gut.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1766
  • Info-Junkie ;-)
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #163 am: 27. April 2018, 13:23:45 »
Die Fairinghälfte sollte offenbar gezielt gewassert werden, man erkennt noch die beiden Schirmgurte am "Heck" und 3 große Druckgasflaschen (die vierte ist wohl weggerissen worden) für die Kaltgasdüsen.

Die wesentliche Beschädigung ist anscheinend beim Aufschlag auf die Wasseroberfläche im nicht gewollten "Rückwärtsflug" entstanden, jedenfalls ist die hintere Kante in die Fairinghälfte hinein gedrückt worden. Die vorderen Beschädigungen sind beim Herausziehen entstanden, weil das Teil nicht mehr auf dem Wasser geschwommen hat, sondern fast völlig untergetaucht und mit Wasser gefüllt war.

Das Teil wurde auch deshalb eingesammelt, um die Datenlogger zu bergen.

Offline Uwelino

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 415
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #164 am: 28. Juli 2018, 10:02:12 »
Das Tess-Observatorium der NASA im Weltraum, hat die Suche nach Planeten rund um andere Sterne begonnen, nachdem Sie im April 2018 von Cape Canaveral aus gestartet war.

https://twitter.com/SpaceflightNow/status/1022923162051330049

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
Re: TESS auf Falcon 9 v1.2
« Antwort #165 am: 28. Juli 2018, 11:39:01 »
Bei SFN ist auch nochmal ein Artikel erschienen, der ausführlich über die TESS- Mission berichtet.

https://spaceflightnow.com/2018/07/27/tesss-planet-hunt-begins/
Irren ist menschlich. Je mehr man sich irrt, um so menschlicher ist man.

Tags: