Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

19. November 2019, 00:29:39
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech  (Gelesen 3944 mal)

Offline SFF-TWRiker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #25 am: 17. Februar 2018, 12:00:07 »
Elon Musk hat doch die V2 am Tag vor dem Start der FH ersatzlos gestrichen.
Seit Apollo und Star Trek Classic Astronomie, Raumfahrt und SciFi-Fan.

TWR genügt als Anrede

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2655
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #26 am: 17. Februar 2018, 12:28:04 »
Elon Musk hat doch die V2 am Tag vor dem Start der FH ersatzlos gestrichen.

Das hat er nicht. Er hat gesagt, er wird die FH nicht für bemannte Flüge zertifizieren lassen, ausser BFR verzögert sich zu stark.

Das bedeutet:
  -die Dragon 2 wird natürlich zu Ende entwickelt und wird (aktuell geplant) Ende des Jahres das erste mal bemannt fliegen
  -die Dragon 2 kann auf der F9 Block 5 bemannt und unbemannt gestartet werden (Zertifizierung der F9 vorausgesetzt)
  -die Dragon 2 kann jederzeit auch mit der FH gestartet werden, allerdings nur unbemannt.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7140
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #27 am: 17. Februar 2018, 12:38:03 »
Hallo @Klakow und an alle die hier posten,

Dafür gibt es keine Quelle, das ist eine Möglichkeit die ich sehe ohne FH Crew Zertifizierung bemannte Mondflüge trotzdem vornehmen zu können.
zu Euren Anmerkungen möchte ich nur meine Überlegungen dazu geben.

Wenn sich jemand hier plötzlich, so ich diese Tage, die Threads anklickt und vorher nicht alles(oder nichts) verfolgt hat und auch nicht über die Tatsachen auf dem Laufenden ist, sind die Ausführungen dann verwirrend.

Also kann ich dann davon ausgehen,
das eure Beiträge ohne Quellenangabe nur Eure Meinung, Gedankenexperimente oder Geistesblitze sind.

Nach meiner Ansicht würde es eine hilfreiche Geste von dem Poster sein,
wenn er dazu schreiben werden würde:
...es ist meine Meinung oder siehe oben...

Dann kann jeder Leser für sich entscheiden,
ob er seine Lebenszeit für Märchenstunden opfern möchte.

Es wäre gut, wenn Eure Beiträge entsprechend deklariert werden,
es grüßt Gertrud
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3881
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #28 am: 17. Februar 2018, 12:39:36 »
Manchmal aber auch unterhaltsam  ;)



Nö, eher peinlich!

Und zum Thema Rechtschreibung und Grammatik steht was Eindeutiges in den Forenregeln, und zwar dieser Passus:

"Wenn ein neues Thema aufgenommen wird, dann wähle einen aussagekräftigen Titel und poste einen sinnvollen ersten Beitrag dazu. Beim Einbringen von Beiträgen ist jedes Mitglied verpflichtet auf Rechtschreibung, Grammatik, Stil, Struktur, Trennung von persönlichen Spekulationen und anerkannten Fakten, etc. zu achten. Bei Zuwiderhandlung wird der jeweilige Beitrag durch unsere Moderatoren gelöscht."

Unterstreichung von mir!

Hier noch zum selber nachlesen:

https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=24.0

Gruß, Wilga35

Ja, und?

Da steht weder wie stark man darauf achten muss. Noch ob das Ergebnis perfekt sein muss.

Nur das Bemühen! muss da sein.

(Aber das hat wohl kaum etwas mit dem Mondflug zu tun.. )

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5544
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #29 am: 17. Februar 2018, 13:09:29 »
Ich wäre bezüglich Rechtschreibung hier im Forum mal vorsichtig.
Klar ist es gut wenn sich jemand gut Ausdrücken kann und das so, dass ihn jeder Versteht und die Sätze korrekt sind,
leider gibt es aber Leute denen dies wichtiger ist als der Inhalt, dann stimmt schon mal die Form  :(
Es gibt hoch intelligente Mensch die nicht mal richtig Reden können und Schwierigkeiten haben sich richtig so auszudrücken das irgend jemand sie leicht verstehen kann. Mir sind solche Leute sehr viel lieber als Dummschwätzer die aber in der Lage sind das gut rüberzubringen.

Offline Terminus

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4405
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #30 am: 17. Februar 2018, 13:12:36 »
Wenn sich jemand hier plötzlich, so ich diese Tage, die Threads anklickt und vorher nicht alles(oder nichts) verfolgt hat und auch nicht über die Tatsachen auf dem Laufenden ist, sind die Ausführungen dann verwirrend.

@Gertrud: Diese Diskussion über eine hypothetische Möglichkeit eines Mondflugs lief hier ja schon seit Tagen. Anfangs hat da sicher jemand sinngemäß gesagt "So könnte es gehen" oder "So stelle ich mir das vor", aber im tagelangen Wechselspiel von Antworten und Gegenantworten schreibt da niemand jedesmal wieder so einen Disclaimer rein. Die Diskutanten sind ja schließlich alle mit dem Topic vertraut. Und wer in einen Thread als Neuling neu reinkommt, ist ja immer gut damit beraten, sich erstmal einzulesen, auch mal ein paar Beiträge rückwärts zu lesen, wie der aktuelle Stand der Diskussion ist und worum es überhaupt gerade geht. Das ist im wirklichen Leben ja auch nicht anders: Wenn man sich da zu einer lebhaften Gruppe dazu stellt, hört man erstmal eine Weile zu, bevor man den Mund aufmacht. :)

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6217
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #31 am: 17. Februar 2018, 13:18:09 »
Hallo,

So jetzt reicht es aber , lese doch bitte mal deinen Post von gestern.

Wenigstens die richtigen Wörter für Trunk , Dragon , oder aufblasen sollten schon möglich sein.

Trank , Tragon oder aufplasen oder Manöfertriebwerke geht überhaupt nicht !!!!!

Abgesehen von dem inhaltlichen Mist.

Jok

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3881
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #32 am: 17. Februar 2018, 13:43:17 »
Welcher inhaltliche 'mist'.
Kannst du das Mal Ausführen?

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5375
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #33 am: 17. Februar 2018, 14:12:29 »
Da der Mondflug sowieso gestrichen, ist könnte man diesem Thread eigentlich auch schließen. Das wäre mal so mein persönliches Gedankenspiel. Das würde auch dabei helfen, dass hier mal etwas Ruhe einkehrt.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1148
  • SpaceX to Mars!
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #34 am: 17. Februar 2018, 14:27:51 »
Da der Mondflug sowieso gestrichen, ist könnte man diesem Thread eigentlich auch schließen. Das wäre mal so mein persönliches Gedankenspiel. Das würde auch dabei helfen, dass hier mal etwas Ruhe einkehrt.
Habt ihr sämtliche abgeschlossene Missionsthreads von Raketenstarts, Space Shuttle, oder gestrichene Programme wie Constellation auch geschlossen? Wenn die Mitglieder hier darüber diskutieren wollen, egal ob die Mission stattfindet oder nicht, dann finde ich kann man sie hier doch optimal schreiben lassen. Andernfalls landet sowas wieder in SpaceX-Diskussion oder irgendwelchen anderen Threads. Solange der Umgangston passt finde ich, sollte man so einen Thread schon stehen lassen :) Er tut ja niemanden weh. ;)

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5375
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #35 am: 17. Februar 2018, 14:33:46 »
Sehe ich genauso, aber gerade der Umgangston lässt gerade leider etwas zu wünschen übrig
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Gertrud

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7140
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #36 am: 17. Februar 2018, 17:33:35 »
Hallo Zusammen,

jetzt habe ich gemerkt,   
das ich auf ein schon längst gekipptes Unternehmen geschrieben habe.  >:(
 
Nicht zu fassen... da habe ich mich ja jetzt sehr passend blamiert. ;D

Dann werde ich mich mal  
es grüßt Gertrud  ;)
die Erklärung zu meinem Avatar:
http://de.wikipedia.org/wiki/NGC_2442
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ap070315.html
***
Die Gabe des Staunens lässt uns die Welt aufgeschlossener sehen und ihre Wunder würdigen. (Richard Henry Lee)

jakda

  • Gast
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #37 am: 18. Februar 2018, 11:54:34 »
Neuer Mondflug

Aber erst 2019 und nur mit einem Tauchonauten.
Der Name wird zwar noch geheim gehalten, aber der Mondfahrer hat so viel Geld geboten, dass man einfach nicht Nein sagen konnte.
Für das noch nicht fertige Lebenserhaltungssystem hat man auch schon eine Lösung:


______________________________________________________________
Naja - vielleicht stellt sich 2019 heraus, das es den Flug doch nicht gibt...

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 299
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #38 am: 18. Februar 2018, 19:12:49 »
Neuer Mondflug

Aber erst 2019 und nur mit einem Tauchonauten.
...

Und das Ziel ist vermutlich Mare Serenitatis (Meer der Heiterkeit)?  :D

Jetzt wirst du .... Das hier ist eine Denkfabrik. Eine Schwarmintelligenz versucht generell die Möglichkeiten zu durchleuchten, ohne natürlich Belege sondern mit einer guten Portion Fiktion, Verstand und Machbarkeit. Das kann man von dem Tauchonauten ja nicht sagen.

Ich verstehe nicht was an der Träumerei verkehrt sein soll. Sind für .... das wichtigste im Leben? Damit kann man nicht träumen und philosophieren. Keine neuen, machbaren Ideen auskundschaften. Man sollte schätzen, dass solche Themen wie möglicher Mondflug mit SpaceX hier ehrgeizig angesprochen werden. Wie viele Menschen tun das heute noch wirklich? Raumfahrt verbindet uns und das gehört dazu!

Edit - Begründung an Autor auf Anfrage. Pirx
« Letzte Änderung: 18. Februar 2018, 21:07:49 von Pirx »
Ach und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja Schatz...

Offline tomtom

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5771
  • Real-Optimist
Re: Ich bau mir meine Mission mit SpaceX-Tech
« Antwort #39 am: 18. Februar 2018, 19:21:05 »
Im Prinzip ist es ok, aber in einem Thread SpaceX-Mondflug 2018 erwartet man eben Diskussion und Meinung zu dieser angekündigten Mission und nicht zu eigenen Missionsvorhaben.

Ich hab die etwas ausschweifenden Beiträge daher in diesen neuen Thread verschoben.

Stilfragen bitte woanders posten und auf persönliche Angriffe verzichten.
« Letzte Änderung: 18. Februar 2018, 20:42:23 von tomtom »

Tags: