Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

22. Mai 2019, 16:42:03
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-FG (Nr.739), Sojus MS-09, Baikonur 1/5 13:12 MESZ: 06. Juni 2018
  • Abkopplung und Entfernung von der ISS - 02:40 MEZ: 20. Dezember 2018
  • Landung Sojus MS-09 - ca. 6:03 MEZ: 20. Dezember 2018

Autor Thema: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG  (Gelesen 52485 mal)

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 579
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #375 am: 22. Dezember 2018, 10:06:57 »
Zitat
Wieso ist eigentlich Selena Auñón-Chancellor nicht bei der Begrüßungszeremonie in Schesqasghan dabei ?

Wenn einer der gelandeten Astronauten bei dieser Zeremonie nicht dabei ist bedeutet das meistens das er (oder Sie) noch zu stark mit den Folgen der Rückkehr zur Erde zu kämpfen hat. Oder einfach gesagt es geht Ihnen schlecht und sie brauchen noch medizinische Behandlung.

Offline Xerron

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #376 am: 22. Dezember 2018, 13:21:12 »
Also wenn ich mir den Alex bei der Pressekonferenz in Köln so angeschaut hab, da könnte man meinen er war nur einen Tag da oben. Schon heftig wie fit der schon wieder ist!

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 668
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #377 am: 25. Dezember 2018, 12:05:45 »
Auf Gerhard Kowalskis Website sind Neuigkeiten zur Ursachenforschung zum Bohrloch in Sojus MS-09 zu finden.

http://www.gerhardkowalski.com/?p=17328

http://www.gerhardkowalski.com/?p=17335
Alle sind gleich, nur manche sind gleicher!
(George Orwell in "Farm der Tiere")

Offline Juri61

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #378 am: 26. Dezember 2018, 19:00:34 »
Hallo,
als raumfahrtinteressierter Modellbauer beschäftige ich mich mit meinem aktuellen Projekt auch irgendwie mit einem "Raumfahrtthema": Fahrzeuge zur Bergung von Kosmonauten und Landekapsel...
Mit einem Freund zusammen baue ich am Modell der weiter oben erwähnten "Amphibienfahrzeuge" SIL 4906. Diese hier:


Auf der Suche nach neuen Detailbildern im www stieß ich auf dieses Forum und seine interessanten Beiträge. Speziell suche ich Informationen, Bilder zu den auf den Fahrzeugen angebrachten Abzeichen/Patchs der jeweiligen Missionen bei denen die Fahrzeuge im Einsatz waren, konkret die SIL mit der Nr. "19" und "38".
Könnte mir da jemand weiterhelfen? Vielen Dank

Grüße aus EF
Jürgen


Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 668
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #379 am: 27. Dezember 2018, 08:18:59 »
Hallo Juri61,
willkommen im Forum. Hast da ein schönes Hobby gewählt, und Deine Modelle sehen recht ansprechend aus. Auf die Schnelle habe ich zu Deiner Frage nichts finden können. In welchem Maßstab baust Du die Modelle eigentlich?
Allerdings steht Dein Beitrag im falschen Tread, hier im Forum gibt es auch den speziellen Bereich "Raumfahrt-Modellbau". Dort sind Fragen zu Modellbauthemen besser aufgehoben als im Bereich "Bemannte Raumfahrt".
Ansonsten noch viel Spaß und Freude beim Bau Deiner Modelle.

Gruß, Wilga35
Alle sind gleich, nur manche sind gleicher!
(George Orwell in "Farm der Tiere")

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1643
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #380 am: 05. Januar 2019, 15:01:53 »
"Alexander Gerst wieder im EAC in Köln

Was folgt(e) sind Liegestütze unterm Weihnachtsbaum - und eine menge Arbeit. Ein kommentierender Rückblick auf eine Pressekonferenz nach einer langen Dienstreise."

Weiter im Artikel von Andreas Weise und Thomas Brucksch:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/05012019080308.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 668
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #381 am: 05. Januar 2019, 15:23:45 »
Super Bericht von der Pressekonferenz. Danke!  :) :) :)
Alle sind gleich, nur manche sind gleicher!
(George Orwell in "Farm der Tiere")

Offline Rudolf M.

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #382 am: 05. Januar 2019, 23:37:39 »
Auch von meiner Seite ein herzliches Danke für die interessanten Informationen zur/nach der Rückkehr der letzten ISS 3-er Besatzung.

Aus rein sprachlichen Gründen habe ich mich die letzten Monate praktisch nur mit Alexander Gerst aus diesem tollem Team beschäftigt. Das ist natürlich ausschließlich der für mich verständlichen deutschen Sprache geschuldet.

Durch viele Videos mit ihm und seinen Teammitgliedern  durfte ich sehr viel erfahren vom realen Leben der ISS-Astronauten. Begleitend  weiteres Wissen entnahm ich dem sehr empfehlenswerten Buch von Scott Kelly über seinnen 1 Jahr dauernden Aufenthalt auf der ISS.

Herr Gerst Alexander empfinde ich als hoch sympathischen Menschen,  Astronauten und Wissenschaftler, der absolut dem.Klischee von einem Entrückten Wissenschaftler im Elfenbeinturm widerspricht.

Absolute Hochachtung durch seine fachliche und empathische Kompetenz sei Alexander G. + seinem Team versichert !

Gruß vom Rudolf

"Früher brachte der Lärm die Menschen aus der Ruhe. Heutzutage ist es die Stille."
Ernst Ferstl

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 7799
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #383 am: 13. Februar 2019, 09:36:24 »
Treffen im ZPK/CTC J.Gagarin

Das Treffen der Sojus MS-09 Mannschaft fand bei Schneefall im Sternenstädtchen gestern, am 12.02.2019 statt.
Es waren Vertreter des ZPK, der Raumfahrtorganisationen sowie viele Helfer und Angehörige anwesend.


Herzliches Wiedersehen mit den Verantwortlichen - es schneit in und um Moskau


Der erste offizielle Termin - Blumen für den Ersten...


Brot mit Sternen  und  obendrauf Salz mit Schneeflocken


Anschließend gibt es auf der Festveranstaltung Gastgeschenke
                                                    Quelle, Fotostrecke: Pressedienst ZPK
Gruß, HausD

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1714
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #384 am: 07. März 2019, 09:03:32 »
Das Loch in der Orbitalsektion von Sojus MS-09 hat nun Konsequenzen:

https://de.sputniknews.com/technik/20190306324220852-roskosmos-iss-installation-ueberwachungskameras/

Gibt es inzwischen einen offiziellen Abschlussbericht ? Ich glaube nein.

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 581
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #385 am: 07. März 2019, 09:28:31 »
Von einem Abschlussbericht habe ich auch noch nichts gelesen.

Überwachungskameras im russischen Teil der ISS? Auch der DLF meldet das mit Bezug auf Roskosmos. Ist das die angemessene Reaktion? Glaubt man ernsthaft an Sabotage im All?

Quelle: https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/raumfahrt-ueberwachungskameras-auf-der-iss

 :-\ Axel

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #386 am: 07. März 2019, 11:52:45 »

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #387 am: 07. März 2019, 11:59:57 »

Gibt es inzwischen einen offiziellen Abschlussbericht ? Ich glaube nein.

Hallo Wernherr !
Es gibt nichts! Keinen Bericht oder sonst was . Der von Sputnik verbreitete "Zwischenbericht", vor ein paar Wochen, wonach Mikroben jetzt ausgeschossen sind, hat unter den Beobachtern hier nur Kopfschütteln ausgelöst. Der war so skuril, dass man gar nicht erst darauf eingegangen ist.
Ich selber hatte mich etwas "tiefgreifender" mit der Problematik beschäftigt. Die Raumfahrtfreunde beim letzten Stammtisch in Hamburg hatten da auch sehr geschmunzelt.
Hatte mich auch mit HausD beim Kaffee lange darüber unterhalten.
Nun ich warte auf was handfestes, ist aber nischt.... !
Entweder man weis was und will es vertuschen oder man weis nichts und will es nicht zugeben.
Irgendwo dazwischen liegt die Antwort.

Egal, was die Untersuchung zu Tage fördert.... . Es wird so oder so nicht gefallen.
 

Offline Wilga35

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 668
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #388 am: 07. März 2019, 19:40:53 »
Entweder man weis was und will es vertuschen oder man weis nichts und will es nicht zugeben.
Irgendwo dazwischen liegt die Antwort.

Egal, was die Untersuchung zu Tage fördert.... . Es wird so oder so nicht gefallen.

Hatte die russische Seite nicht mal angedeutet, dass man die Ergebnisse der Untersuchungen nicht öffentlich machen wird, auch mit Rücksicht auf die anderen ISS-Partner? Irgendwo habe ich so etwas zumindest mal gelesen. Die Installation von Überwachungskameras im russischen ISS-Segment könnte zumindest ein Indiz dafür sein, dass man konkrete Vermutungen hat, wann dass Bohrloch entstanden sein könnte? Ist ziemlich ernüchternd, das Ganze!
Alle sind gleich, nur manche sind gleicher!
(George Orwell in "Farm der Tiere")

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #389 am: 07. März 2019, 21:30:03 »
Rogosin hat immer gesagt, dass der Sachverhalt aufgklärt wird und dann die Ergebnisse veröffentlicht werden.  Dieser Zeitpunkt scheint noch nicht da.
Das Loch ist dierekt neben dem Behälter der Toilette. Man stelle sich vor, die Kosmonauten/Astronauten, bzw. -innen werden beim Pinkeln gefilmt.
Also wirklich. Ein Hauch von Privatsphäre sollte es geben.

Wissen tun wir alle noch nichts..... !

Offline orion

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 277
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #390 am: 08. März 2019, 07:33:49 »
Lieber beim Pinkeln gefilmt, als erstickt...
Aber in D kommt ja beim Thema Kamera gleich der Persönlichkeits- und Datenschutzhammer.
So wie ich es herausgelesen habe, soll nicht jeder q-cm überwacht werden, sondern die Bewegungen der Insassen.
Kann ja sein, dass jetzt ein paar Raumfahrer nicht mehr fliegen wollen, weil sie das nicht mögen.

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #391 am: 08. März 2019, 07:49:38 »
Das ist genau so, wie bei uns am Berliner HbF. Alles mit Cams voll, aber den einen mit dem einen wichtigen Koffer findet man erst, wenn es schon passiert ist.
Nein, wenn es hier ernstzunehmende Verdachtsfälle gibt, dann ist das ein Problem für die Psychologen und Trainer bei der Raumfahrerauswahl und beim Training vor dem Start. Auf dem Weg zum Mars bringt Dir so etwas auch nichts.

Der Astronaut ist keine Versuchsratte. Der ist ein denkender Mensch.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2374
  • DON'T PANIC - 42
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #392 am: 08. März 2019, 07:55:11 »
Hallo,

könnte es sein, dass diese ominöse "Toiletcam" in der Sojus nicht während des Flugs und an der ISS filmen soll, sondern während der Produktion, um "Schlampigkeiten" auf der Erde aufzudecken?

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #393 am: 08. März 2019, 07:57:16 »
Nein, wenn du ich den Beitrag richtig gelesen habe, dann ist dan für den Orbit vorgesehen.
Würde mich freuen, wenn ich mich verlesen habe.

https://de.sputniknews.com/technik/20190306324220852-roskosmos-iss-installation-ueberwachungskameras/

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2374
  • DON'T PANIC - 42
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #394 am: 08. März 2019, 08:06:14 »
Hallo,

ich gebe zu, ich habe den Artikel gar nicht gelesen sondern nur hier die Diskussion mitverfolgt. :-[

...Das Loch ist direkt neben dem Behälter der Toilette. Man stelle sich vor, die Kosmonauten/Astronauten, bzw. -innen werden beim Pinkeln gefilmt.
Also wirklich. Ein Hauch von Privatsphäre sollte es geben. ...

Daraus habe ich geschlossen, dass die Kamera in der Sojus angebracht wird und meine Vermutung abgeleitet.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1714
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #395 am: 09. März 2019, 10:54:36 »
Alexander Gerst hat in einem Spiegel-Interview die Sache mit dem Loch perfekt diplomatisch umschrieben:
"Es kam heraus, daß sich die Klebstoffversiegelung eines Bohrlochs in der Außenhülle der Kapsel nach und nach abgelöst hatte, wodurch Luft in den Weltraum entwich."
Gut gemacht, Alex ! Niemanden beschuldigt, einfach den Zustand geschildert.
Gleichzeitig hat er aber auch die Gefährlichkeit des Lochs unterstrichen:
"In der kleinen "Sojus"-Kapsel hätte der Luftdruck in weniger als einer Stunde einen kritischen Wert erreicht."

Quelle:
Spiegel Nr.4 , 19.1.2019, S. 94-97

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #396 am: 09. März 2019, 12:32:24 »
Gerst hatte sich in der Pressekonferenz nach seinem Flug auch klar geäußert.
Siehe Portalartikel.

Das mit dem Klebstoff ist neu als direkte Aussage. Bislang war das eine Vermutung.
Ich werde den Spiegel mal lesen. Danke für die Info.

Offline Ariane 42L

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #397 am: 27. März 2019, 13:55:18 »
Nach Angaben von Dimitri Rogosin, Leiter der russischen Raumfahrtorganisation Roskosmos, hätten Experten Spuren von Metallstaub gefunden, dieser soll vom Bohren übrig geblieben sein. Um herauszufinden, zu welchen Zeitpunkt das Loch entstanden ist, solle nun ein Test an Bord der ISS durchgeführt werden, dazu sollen Kosmonauten ein Loch in einer Metallstange bohren. Man möchte dabei beobachten wie sich die Bohrspäne in der Schwerelosigkeit verbreiten. Auf der Erde hätte man einen solchen Test bereits ausgeführt.

https://www.fr.de/wissen/nach-loch-sojus-kapsel-astronauten-sollen-bord-bohren-experiment-soll-herausfinden-loch-entstand-11883430.html

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #398 am: 28. März 2019, 14:49:12 »
Dieses "Spähneexperiment" ist bestimmt hilfreich für zukünftige Arbeiten in der Schwerelosigkeit und spätere Missionen. (Das ist voll ernst gemeint.)
Was mich sehr überrascht ist die Tatsache, das die "Ein-Raumfahrer-hat-das-Loch-im-Weltraum-gebohrt-Theorie" immer noch am kochen ist. Es ist schon bemerkenswert, welcher Aufwand da seit August 2018 getrieben wird.

Leider stehen uns hier die Zwischenergebnisse nicht zur Verfügung. Na, mal sehen, wie es weiter geht.

Offline Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 347
Re: Sojus MS-09 - (Nr.739) - Sojus-FG
« Antwort #399 am: 28. März 2019, 15:09:07 »
Dieses "Spähneexperiment" ist bestimmt hilfreich für zukünftige Arbeiten in der Schwerelosigkeit und spätere Missionen. (Das ist voll ernst gemeint.)
Was mich sehr überrascht ist die Tatsache, das die "Ein-Raumfahrer-hat-das-Loch-im-Weltraum-gebohrt-Theorie" immer noch am kochen ist.

Vielleicht hat man auch nur festgestellt, dass man nicht genau weiß, was in so einem Fall passiert (und wie man das ggfs. überprüfen kann), so dass man den Vorfall zum Anlass genommen hat, auf diesem Gebiet zu forschen.

Tags: