Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

18. September 2019, 00:51:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-FG (Nr.740), Sojus MS-10, Baikonur 1/5, 10:40MESZ: 11. Oktober 2018

Autor Thema: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG  (Gelesen 68215 mal)

jakda

  • Gast
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #425 am: 01. November 2018, 10:59:11 »
Na ja - der Sensor an sich nicht, eher seine Montage...

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #426 am: 01. November 2018, 11:22:40 »
Hold on to your dreams !

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16318
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #427 am: 01. November 2018, 11:31:23 »
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Andi Wuestner

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 92
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #428 am: 01. November 2018, 11:43:11 »
In der Animation wirkte der Flug der Rakete nach der Außenblock-Trennung im Vergleich zur Realität fast noch "kontrolliert". Kein Wunder, dass die Insassen mächtig durchgeschüttelt wurden.

A#ndi

Offline Pirx

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 16318
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #429 am: 01. November 2018, 12:14:35 »
Und die Pressekonferenz zu den Untersuchungsergebnissen in bewegten Bildern:


https://www.youtube.com/watch?v=OgVlzHY3Bp8

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline u-bahner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #430 am: 01. November 2018, 12:34:13 »
An der interessantesten Stelle (im Video bei 1:26), wo der linke Seitenblock sich nicht richtig löst, scheint ein Teil des Videos herausgeschnitten zu sein...

Diesmal keine Animation

https://www.youtube.com/watch?v=CrzlMTRVt_I

Offline u-bahner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #431 am: 01. November 2018, 13:10:30 »
Für alle, deren Schulrussisch schon etwas länger her ist, mein Versuch einer möglichst genauen Übersetzung des Unfallgrunds:

"Grund für die nicht planmäßige Abtrennung ist das Nicht-Öffnen des Deckels einer Ableitdüse [der Abwurfdüse?] am Oxidationsmitteltank von Block D aufgrund einer Deformation am Sensorstab des Abtrennkontakts (Biegung um 6°45'), die beim Zusammenbau des "Pakets" auf dem Kosmodrom Bajkonur aufgetreten ist. Der Grund der Havarie der Trägerrakete hat betrieblichen Charakter und betrifft auch den Vorrat an bereits zu "Paketen" montierten Trägerraketen des Typs Sojus."

Herr Skorobogatow führt daher weiter aus, dass die bereits zu "Paketen" montierten Trägerraketen daher noch einmal auseinandergenommen und wieder zusammengesetzt würden, um auszuschließen, dass vergleichbare Fehler bei deren Montage ebenfalls aufgetreten sind.

Und die Pressekonferenz zu den Untersuchungsergebnissen in bewegten Bildern:
Gruß   Pirx

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2092
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #432 am: 01. November 2018, 13:22:15 »
Ulrich Walter hat soeben in den Tagesthemen die Raumfahrt erklärt ......
Es war... so seine Vermutung ... ein Sensor. Jetzt wissen wir Bescheid.

Ich hätte den Fernseher zerhacken können !
Ulrich Walter hat es als erster gewusst !   ;)

jakda

  • Gast
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #433 am: 01. November 2018, 13:29:25 »
An der interessantesten Stelle (im Video bei 1:26), wo der linke Seitenblock sich nicht richtig löst, scheint ein Teil des Videos herausgeschnitten zu sein...
...

Kann ich nicht sagen - sieht man doch sehr gut.

In der Animation wirkte der Flug der Rakete nach der Außenblock-Trennung im Vergleich zur Realität fast noch "kontrolliert". Kein Wunder, dass die Insassen mächtig durchgeschüttelt wurden.

A#ndi

Das "Rütteln" kann auch mehr vom "Wegbringen" durch Feststoffrakteten der Nutzlastverkleidung sein.

Ulrich Walter hat soeben in den Tagesthemen die Raumfahrt erklärt ......
Es war... so seine Vermutung ... ein Sensor. Jetzt wissen wir Bescheid.

Ich hätte den Fernseher zerhacken können !
Ulrich Walter hat es als erster gewusst !   ;)


Es war die Montage.
Wenn der Sensor an sich das Problem wäre, würden die SOJUS nicht so schnell wieder fliegen...

Offline u-bahner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #434 am: 01. November 2018, 13:39:33 »
Kann ich nicht sagen - sieht man doch sehr gut.

Wenn man das Video "normal" anschaut, fällt es nicht auf - aber halte das Video mal bei ca. 1:25 an und springe mit der Taste "." Bild für Bild nach vorne. Da fehle definitiv der Zeitpunkt des Abtrennens von Block D.

jakda

  • Gast
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #435 am: 01. November 2018, 13:48:42 »
Das ist doch aber die "Explosion" - wo der Tank zerfliegt.
Die Trennung unten ist ja zu sehen - die "Spitze" vom Außenblock zerlegt den Tank...
Das würde man nur mit Hochgeschwindigkeitsaufnahmen sehen...

Offline u-bahner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #436 am: 01. November 2018, 14:11:14 »
Das ist doch aber die "Explosion" - wo der Tank zerfliegt.
Die Trennung unten ist ja zu sehen - die "Spitze" vom Außenblock zerlegt den Tank...
Das würde man nur mit Hochgeschwindigkeitsaufnahmen sehen...

Das mag natürlich sein, kann ich anhand des vorliegenden Videomaterials nicht gänzlich nachvollziehen.

Offline Nitro

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5340
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #437 am: 01. November 2018, 14:12:35 »
Ich sehe das wie jakda. Man sieht in einem Frame die Rakete noch unbeschaedigt und auf Kurs und im neachsten Frame sind Teile aufgerissen und die Ausrichtung hat sich um ca. 90 Grad zur Seite gedreht. Da hat es zwischenzeitlich eine Explosion gegeben, welche gleichzeitig die Rakete herum gerissen hat. Das geht sehr schnell.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8140
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #438 am: 01. November 2018, 14:26:40 »
Bin sehr überrascht über das Video. Nicht über das, was es zeigt, sondern darüber, daß es überhaupt existiert. Oder kann sich jemand daran erinnern, Onboard-Videos vom Flug einer Sojus zuvor gesehen zu haben? Abgesehen von der einen Mission in Kourou natürlich.

In den üblichen Startübertragungen sieht man solche Bilder nie. Oder? :o

Gruß
roger50

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1363
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #439 am: 01. November 2018, 14:28:58 »
Ulrich Walter hat soeben in den Tagesthemen die Raumfahrt erklärt ......
Es war... so seine Vermutung ... ein Sensor. Jetzt wissen wir Bescheid.

Ich hätte den Fernseher zerhacken können !
Ulrich Walter hat es als erster gewusst !   ;)

Zugegeben: Seine hellseherischen Fähigkeiten überraschen... !   :D
Wir hätten uns die ganze Diskussion hier eigentlich sparen können.

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1363
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #440 am: 01. November 2018, 14:34:34 »
......In den üblichen Startübertragungen sieht man solche Bilder nie. Oder? :o
Gruß
roger50

Es gibt nur (?) das noch.

https://www.youtube.com/watch?v=fW2EhH1xRrY
Wurde hier schon mal gezeigt, glaube ich.

jakda

  • Gast
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #441 am: 01. November 2018, 14:37:25 »
Bin sehr überrascht über das Video. Nicht über das, was es zeigt, sondern darüber, daß es überhaupt existiert. Oder kann sich jemand daran erinnern, Onboard-Videos vom Flug einer Sojus zuvor gesehen zu haben? Abgesehen von der einen Mission in Kourou natürlich.

In den üblichen Startübertragungen sieht man solche Bilder nie. Oder? :o

Gruß
roger50

Es gibt auch aus WOSTOTSCNIJE Außenaufnahmen beim Start - dort sind jetzt immer Kameras dabei - da geb es eine Mitteilung.
Vor längerer Zeit war mal ein ausführlicher Bericht (irgendwo) über diese Kamerasysteme, da wurde auch davon gesprochen,
dass sie in Zukunft immer montiert sind.
Ob sie dann aber für die Startübertragung verwendet werden...

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #442 am: 01. November 2018, 14:41:35 »
Bin sehr überrascht über das Video. Nicht über das, was es zeigt, sondern darüber, daß es überhaupt existiert. Oder kann sich jemand daran erinnern, Onboard-Videos vom Flug einer Sojus zuvor gesehen zu haben? Abgesehen von der einen Mission in Kourou natürlich.

In den üblichen Startübertragungen sieht man solche Bilder nie. Oder? :o

Gruß
roger50
Ich bin auch überrascht. Diese Aufnahmen werden scheinbar gemacht, um solche Fehler analysieren zu können. Sind nicht für die Veröffentlichung bestimmt, nur bei Ausnahmen wie hier. (Denk ich)
Hold on to your dreams !

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1363
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #443 am: 01. November 2018, 14:42:43 »
... Eine GoPro kostet ja kein Geld mehr ... und ordentlich eingepackt überlebt die SD-Karte bestimmt den Absturz von Stufe 1 oder 2.    ;)
OK.... Das war jetzt ein Scherz.

Es wird genau so sein, wie Progress100 schreibt.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #444 am: 01. November 2018, 15:09:26 »
Bei ARD sagte man gerade, der Sensor sei bei der Montage durch den Einsatz falscher Werkzeuge beschädigt worden.
Hold on to your dreams !

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2265
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #445 am: 01. November 2018, 15:25:29 »
Ab Minute 2:00 50% Zeitlupe.
Das hat richtig geknallt.  :o


https://www.youtube.com/watch?list=PLpGTA7wMEDFjV3rHufRlA_0vdSQFL9a40&v=h1bCikeXFcA

Das ist der beschädigte Sensor.
Scheint ein Screengrab von der PK zu sein.


https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1057996435868704768

Hat was wenn die Brocken wieder über Land runter kommen.
Man braucht sie nur noch einsammeln und untersuchen.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1897
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #446 am: 01. November 2018, 15:29:45 »
Also, ob Herr Walter wirklich als Erster die Ursache des Unfalls der Sojus-FG vom 11.10.2018 korrekt benannt hat, ist doch stark anzuzweifeln. Kennt sich Herr Walter wirklich so gut mit der russischer Raumfahrttechnik aus ?
Dagegen wurde hier, in diesem Forum, sehr schnell in diese Richtung gedacht und der Fehlerweg schon nach wenigen Tagen korrekt  beschrieben, obwohl natürlich Vorsicht angezeigt war
und die offizielle Ursachenbeschreibung abgewartet werden sollte.
Nun konnte Krikaljow nicht warten und musste schon einen Tag vor dem Leiter der Havariekommision die Ursache verkünden.
Kernproblem: Ein Montagefehler der Roskosmos-Startmannschaft in Baikonur wurde nicht erkannt.
Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen, ein unerkannter Montagefehler bei einer bemannten Raumfahrtmission.
Die Militärs hat das nicht interessiert, die waren so überzeugt von ihren Startmannschaften in Plessezk, daß eine Sojus-2 ohne Vorliegen des offiziellen Abschlussberichtes gestartet wurde.
Den GLEICHEN Fehler hat es schon 1986 gegeben, damals ist eine Sojus-U mit einem Zenit-Aufklärungssatelliten abgestürzt.

Und nun sind alle glücklich, Fehler erkannt, es geht weiter, bei den nächsten Starts werden die Möhren sich mit Sicherheit sauber von der Zentralstufe trennen.
Denn die Konstruktion ans sich ist genial. Um so trauriger, wenn man selbst eine geniale Konstruktion doch zum Absturz bringen kann.

Offline F-D-R

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1363
    • www.freunde-der-raumfahrt.de
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #447 am: 01. November 2018, 15:51:38 »
Natürlich hat Prof. U.Walter das nicht gewusst, sondern mal ins Blaue geraten. Hat ja auch funktioniert … Diesmal. Mich hatte aber diese verliebte Selbstsicherheit geärgert.

„Ein Montagefehler der Roskosmos-Startmannschaft in Baikonur wurde nicht erkannt.“ Da hast Du Recht. Da sollte man wirklich darüber etwas genauer nachdenken.

Nach meiner Kenntnis hatte die Konstruktion am 28.07.1960 einmal versagt. Träger 8K72, nach 17 Sekunden Verlust einer Außenstufe. Nun, das ist jetzt 58 Jahre her. (Hoffe, die Angaben stimmen.)

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 611
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #448 am: 01. November 2018, 15:56:57 »
......In den üblichen Startübertragungen sieht man solche Bilder nie. Oder? :o
Gruß
roger50

Es gibt nur (?) das noch.

https://www.youtube.com/watch?v=fW2EhH1xRrY
Wurde hier schon mal gezeigt, glaube ich.

Bilde ich mir das nur ein oder ist auch bei diesem Video beim "linken" Booster zu sehen, daß der an der Spitze noch nen kurzen Moment hängen bleibt?

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1186
Re: Sojus MS-10 - (Nr.740) - Sojus-FG
« Antwort #449 am: 01. November 2018, 16:13:31 »
...

Nach meiner Kenntnis hatte die Konstruktion am 28.07.1960 einmal versagt. Träger 8K72, nach 17 Sekunden Verlust einer Außenstufe. Nun, das ist jetzt 58 Jahre her. (Hoffe, die Angaben stimmen.)
Leider hat die Konstruktion häufiger versagt.
Am 28.07.1960 war die Brennkammer von Block G durchgebrannt.
Ich bin mir nicht sicher, was dann passierte, entweder riss er ab oder er wurde automatisch getrennt.
Nachtrag:Wikipedia sagt, er riss ab.
https://en.wikipedia.org/wiki/Korabl-Sputnik_2
Hold on to your dreams !

Tags: