Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

25. September 2020, 18:37:05
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: touristische Mondmission BFS auf BFR  (Gelesen 12777 mal)

Online Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4888
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #50 am: 20. September 2019, 11:10:27 »
Puhh, da hat er noch einmal gut Kasse gemacht.

Im Juni wurde Maezawa noch Forbes mit 1.9 Milliarden USD Netto gewichtet.
Jetzt erhält er durch den Verkauf von 85% seiner Aktien bereits 2.3 Mrd. USD.

Noch zwei Informationen aus dem Artikel:

  • Maezawa will noch vor dem Starship-Mondflug ins All fliegen
  • Er plant außerdem noch ein neues Unternehmen zu gründen (ohne weitere Angaben)
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Online Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 381
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #51 am: 20. September 2019, 15:18:20 »
Multimilliardär, der privat in den Weltraum fliegt....das erinnert mich an den Film "contact" mit Jodie Foster...

Der Grund für den Weltraumaufenthalt des Protagonisten war allerdings kein guter.  :(
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #52 am: 15. Januar 2020, 13:46:01 »
Yusaku Maezawa sucht eine Frau!
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article204972014/Frau-fuer-Mondflug-gesucht-Die-ungewoehnliche-Kontaktanzeige-des-japanischen-Milliardaers.html?wtrid=onsite.onsitesearch

Woran liegt es, gibts es vielleicht Platzmangel.

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #53 am: 15. Januar 2020, 14:06:30 »
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.

Es ist lediglich bekannt, dass er eine weibliche Begleitung fuer die Mission sucht. Das heisst nicht, dass sonst niemand mit fliegen wird und wird auch niergendwo so erwaehnt.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Online FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #54 am: 15. Januar 2020, 16:07:44 »
...  Bis das Spaceship fertig ist, hat er nach meiner Meinung aber noch paar Jährchen Zeit, kann er also noch mal überlegen. In 6 bis 10 Jahren sollte er sich dann entschieden haben. Sofern das Ganze überhaupt stattfindet ...


Edit: Bezeichnung entfernt. Pirx
« Letzte Änderung: 31. Januar 2020, 17:12:02 von Pirx »

Offline Atlanx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
  • On to Mars and Beyond
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #55 am: 15. Januar 2020, 23:00:25 »
Der Typ zahlt an Space X eine große Menge an Geld. Da kann er auch gerne die eine oder andere extravertierte Idee haben.
Mein Gefühl sagt mir das er weiter alle sechs bis acht Sitze zahlt aber zu zweit sein will. Nur meine Vermutung!

Domo Arigato. Ich finds gut. Für die Entwicklung des Starships kann Space X das Geld gut gebrauchen.

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 540
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #56 am: 15. Januar 2020, 23:53:01 »
Der Typ zahlt an Space X eine große Menge an Geld. Da kann er auch gerne die eine oder andere extravertierte Idee haben.
Mein Gefühl sagt mir das er weiter alle sechs bis acht Sitze zahlt aber zu zweit sein will. Nur meine Vermutung!


Steht doch im verlinkten Artikel:

Zitat
An Bord will sich der Japaner gemeinsam mit sechs bis acht Künstlerinnen oder Künstlern aufhalten, um gemeinsam den Mond zu umkreisen.

Maezawa hat das Schiff für den Flug "gechartert", da ist die Anzahl der Personen zweitrangig, und Starship sollte bei einer Mondumrundung problemlos ~20 Passagiere transportieren können.


Offline Atlanx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
  • On to Mars and Beyond
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #57 am: 16. Januar 2020, 10:43:34 »
Das mit den Künstlern war mir bekannt.
Die Frage die man sich im Netz stellt ist ob die Idee mit den Künstlern noch aktuell ist oder ob er nun nur noch zu zweit fliegen möchte.

Deshalb mein Gedankenspiel ob er jetzt auf zwei Plätze reduzieren möchte oder ob er weiterhin wie Du sagst das gesamte Starship "gechartet" hat, mit wie vielen Personen auch immer.. Ich  hoffe natürlich letzteres.

Aber so wichtig ist dies natürlich nicht. Mal abwarten wie seine Casting-Show ausgeht...  ;)


Offline Ariane 42L

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #58 am: 30. Januar 2020, 15:18:55 »
Yusaku Maezawa hat den Traum von 27.722 Frauen auf einen gemeinsamen romantischen Flug mit ihm zum Mond platzen lassen.

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/japanischer-milliardaer-blaest-suche-nach-begleiterin-fuer-private-raumfahrt-zum-mond-ab-16608333.html

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5547
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #59 am: 30. Januar 2020, 15:31:27 »
Yusaku Maezawa hat den Traum von 27.722 Frauen auf einen gemeinsamen romantischen Flug mit ihm zum Mond platzen lassen.

Das ging aber schnell vorbei.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2511
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #60 am: 30. Januar 2020, 16:20:17 »
War ja auch merkwürdig...

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6076
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #61 am: 30. Januar 2020, 18:17:25 »
Vielleicht gab es irgendwo eine Schlagzeile in der Art:
Milliardäre sucht Escord Begleitung für einen Sextripp ins All.

Da wäre dann der höchste Höhepunkt eines zweier Mensch der jemals vollzogen würde.

Die BILD würde das knapper fassen: "Multimiliardär plant Buff im All"

Aber Big Brother hätte ach was für sich, fliegen da die Verlierer nicht raus? 

Offline jok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6219
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #62 am: 31. Januar 2020, 10:31:32 »
Vielleicht gab es irgendwo eine Schlagzeile in der Art:
Milliardäre sucht Escord Begleitung für einen Sextripp ins All.

Da wäre dann der höchste Höhepunkt eines zweier Mensch der jemals vollzogen würde.

Die BILD würde das knapper fassen: "Multimiliardär plant Buff im All"

Aber Big Brother hätte ach was für sich, fliegen da die Verlierer nicht raus?

Ist das hier noch RaumCon, oder kann das weg ?...fragt sich ein älterer RaumCon Forist.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17066
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #63 am: 31. Januar 2020, 17:16:47 »
...
Ist das hier noch RaumCon, oder kann das weg ?...fragt sich ein älterer RaumCon Forist.
Habe ich mich auch gefragt.

Leute, bitte sachlich schreiben. Diverses gelöscht, da das hier kein Sex-and-Drugs-and-RochnRoll-Forum ist. Bitte Bezeichnungen wie "der Typ" unterlassen.

Danke und Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Tags: