Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 3

24. Januar 2021, 23:35:12
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Shenzhou 13  (Gelesen 2829 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490
Shenzhou 13
« am: 06. Juni 2017, 20:31:14 »
Ankündigung von Shenzhou 13

Der Stellvertretende Direktor des Chinesischen Ingenieurbüro für Bemannten Raumfahrt, Yang Liwei, sagte auf der Generalversammlung in Peking am 06.06. 2017 zur Weltraumforschung , dass im Jahr 2020  Shenzhou 13 starten wird und dass es 2020 zwei bemannte Missionen von China geben wird.
In der Bauphase der bemannten Raumstation wird China mehr als vier bemannte Missionen durchführen.
                                                                                                    Quelle: CSF-News
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490
Re: Shenzhou 13
« Antwort #1 am: 08. März 2020, 16:26:21 »
Such- und Rettungsteam übt  Such- und Rettungsmission

Als Vorbereitung auf die nächste bemannte Mission Chinas wurde im Hinterland der Badain-Jaran-Wüste, am Landeplatz in Dongfeng eine Such- und Bergung geübt.

Die Rettungsmannschaften wurden dazu vorbereitet, so schnell wie möglich am Landeplatz einzutreffen.
Dabei ist die Landung vom Hubschrauber in Standschwebe aus auch für die Teammitglieder eine notwendige Fähigkeit und wird wird trainiert.


Abseilübungenen für die Hubschrauberverbringung                           BS-Bild: CCTV7/ed. HausD


Simulation zum Verhalten in der nahen Umgebung am Hubschrauber  BS-Bild: CCTV7/ed. HausD


Weitere Trainingsstationen auf der Basis in der Wüste                       BS-Bild: CCTV7/ed. HausD

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490
Re: Shenzhou 13
« Antwort #2 am: 08. März 2020, 17:10:15 »
Die Bergung wird geübt

Die Such- und Rettungsmannschaften fahren nach der Absetzübung in der Basis im Hinterland der Badain-Jaran-Wüste  der zum angenommenen Landeplatz in der Gegend um Dongfeng liegt, müssen die Kapsel orten und finden.


Ausfahrt von der Basis in der Wüste zum Training der Bergung einer gelandeten Shenzhou-Kapsel   BS-Bild: CCTV7/ed. HausD


Eine Shenshou-Kapsel liegt zum Training der Bergung in der Wüste bereit                                     BS-Bild: CCTV7/ed. HausD


Die Bergungsmannschaft hat die Kapsel erreicht                                                                         BS-Bild: CCTV7/ed. HausD


Verladung der Kapsel nach der Bergung der "Gelandeten"                                                             BS-Bild: CCTV7/ed. HausD

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490
Re: Shenzhou 13
« Antwort #4 am: 19. Juli 2020, 19:41:47 »
Startkomplex Shenzhou wird modernisiert

Auf dem Kosmodrom Jiuquan in der nordwestlichen Provinz Gansu wird der Startkomplex für das chinesische bemannte Raumschiff "Shenzhou" ( Shenzhou chin.  - ??) modernisiert.


Startkomplex für das chinesische bemannte Raumschiff "Shenzhou"                        Foto: chinaspaceflight

Im Jahr 2021 wird dieser Komplex Trägerraketen zur Orbitalstation mit mehreren Modulen in der VR China starten.
                                                              Quelle: chinaspaceflight
Gruß, bleibt gesund ..., HausD

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 9009
Re: Shenzhou 13
« Antwort #5 am: 20. Juli 2020, 01:46:06 »
Ich vermute mal stark, daß sich die Modernisierung in erster Linie auf elektrische/elektronische System bezieht. Shenzhou-1 wurde von hier 1999 gestartet, die erste bemannte Mission Shenzhou-5 in 2004. Und die Entwicklung von Shenzhou selbst begann 8-10 Jahre vor 1999, also um 1990. Und jetzt erinnern wir uns mal an der Stand der Elektronik damals.... 54Kbit/sec-Modems?? Floppys??

Seit der letzten Shenzhou-Mission in 2016 ist viel Zeit verstrichen, und das Raumschiff wurde inzwischen sicher sehr stark modernisiert.

Aber wieso erst ab Shenzhou-13? Wo ist Shenzhou-12? War diese Mission so geheim, daß niemand auf der Welt sie bemerkt hat? Und sie in Wiki auch nicht gelistet ist?  :o

Oder ist die 13 der auch von mir beliebte Tippfehler? 8)

Gruß
roger50

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490
Re: Shenzhou 13
« Antwort #6 am: 20. Juli 2020, 06:59:47 »
Hallo roger50,
...Aber wieso erst ab Shenzhou-13? Wo ist Shenzhou-12? War diese Mission so geheim, daß niemand auf der Welt sie bemerkt hat? Und sie in Wiki auch nicht gelistet ist? ...
Beide, SZ-12 und -13 sind auf unbestimmt ins Jahr 2021 gerutscht. Ich bin der Meinung, dass die stark verzögerte Startbereitschaft der Rakete CZ-5B für TianHe-1 die Ursache ist.
Immerhin soll ja nach SZ-13 noch nicht Schluss sein, SZ-14 und -15 stehen immer noch auf dem Plan.

Beste Grüße, bleib gesund, HausD

Online wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2775
Re: Shenzhou 13
« Antwort #7 am: 20. Juli 2020, 07:24:44 »
Zur Modernisierung der Rampe 921 in Jiuquan gibt es eine andere Theorie, die nichts mit Shenzhou zu tun hat:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=17740.0

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 10490
Re: Shenzhou 13
« Antwort #8 am: 20. Juli 2020, 07:58:47 »
Danke wernher66!

Und noch ein Bild von den aktuellen Umbauarbeiten an Rampe 921 in Jiuquan.
Offenbar wurden die beiden oberen Arbeitsplattformen abgenommen.
Das macht Sinn, wenn die CZ-2F eine neue großvolumige Nutzlastverkleidung für den Raumgleiter bekommt.

https://twitter.com/Cosmic_Penguin/status/1284062558974955521?s=20
Daran habe ich überhaupt nicht gedacht ... und auch das Bild dazu ist besser ...

Gruß, bleib weiterhin gesund, damit du den Sachen "auf den Zahn gehen" kannst  ;D - HausD

Tags: