Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

08. August 2020, 08:11:43
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Crew Dragon (DM2), KSC LC -39A, 21:22 MESZ: 30. Mai 2020
  • Crew Dragon (C206.1) DM-2 Landung, 20:48 MESZ: 02. August 2020

Autor Thema: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)  (Gelesen 188065 mal)

Offline blackman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1190
  • SpaceX to Mars!
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #100 am: 08. Oktober 2019, 13:23:52 »
Ich muss nochmal zu meinem Post ergänzen, dass das Selbe natürlich auch auf Boeing zutrifft. Beide sind maximal sofern sie 100% Schuld wären erst 2 Jahre im Rückstand. Wenn man das mit anderen Großprojekten vergleicht, halte ich das noch für erträglich.

(Beispiele im Rundumschlag?: SLS, Orion, JWST, Nauka, Angara) Duck und weg ::)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4251
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #101 am: 30. Oktober 2019, 15:15:36 »
Die Vorbereitungsarbeiten für den ersten bemannten Dragonflug laufen. Wie schnell sie voranschreiten wird vom Erfolg des Flight Abort Test's abhängen. Wenn dabei alles gut abläuft könnte der Start von Dragon C206 eher erfolgen als es z.Zt. geplant ist. Drücken wir mal die Daumen !!

https://www.teslarati.com/spacex-crew-dragon-astronaut-capsule-abort-engine-install/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Luki93

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 77
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #102 am: 03. November 2019, 20:20:45 »
https://twitter.com/SpaceX/status/1191067348914098176?s=19

SpaceX bestätig 13 weitere Tests des Fallschirmsystems für die Crew Dragon Kapsel.

Klingt nach einem Meilenstein für den bemannten Flug von SpaceX.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #103 am: 03. November 2019, 20:26:25 »
Wow, in der kurzen Zeit bereits 13 Tests durchgeführt, unglaublich!  :o

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4251
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #104 am: 04. November 2019, 09:39:21 »
Diese 13 Tests wurden innerhalb einer Woche durchgeführt. EM will offensichtlich noch in diesem Jahr die Voraussetzungen für die Startbereitschaft der bemannten Mission schaffen. Die Zertifizierung der Fallschirme ist ein Teil davon. Der zweite Teil wäre dann ein erfolgreicher In-Flight-Abort-Test.

https://www.teslarati.com/spacex-crew-dragon-parachute-upgrade-dozen-tests/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #105 am: 04. November 2019, 10:50:33 »
Diese 13 Tests wurden innerhalb einer Woche durchgeführt.
Kommt bei dem Tempo die NASA überhaupt mit dem Zählen mit?  :)
-
Am 6. November ist dann der Static Fire Test, hoffentlich läuft alles wie geplant.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4731
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #106 am: 04. November 2019, 12:22:17 »
Bei solchen Tests stehen Leute der NASA mindestens mit in der 2. Reihe. Da wird alles live überwacht.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2043
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #107 am: 04. November 2019, 13:01:19 »
Die Tests waren Abwürfe von einzelnen Fallschirmen mit Massesimulatoren. Der letzte Abwurf mit 3 Fallschirmen wie bei Versagen eines einzelnen Schirmes. Ich denke, sie werden noch mindestens ein oder zwei Abwürfe mit dem Kapsel-Simulator brauchen.

Offline FlyRider

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 755
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #108 am: 04. November 2019, 14:21:03 »
Die Tests waren Abwürfe von einzelnen Fallschirmen mit Massesimulatoren. Der letzte Abwurf mit 3 Fallschirmen wie bei Versagen eines einzelnen Schirmes. Ich denke, sie werden noch mindestens ein oder zwei Abwürfe mit dem Kapsel-Simulator brauchen.

Warum muss man sowas eigentlich noch machen?

Ich nehme doch an, dass wir hier generell von Unterschall reden (Überschallschirme sind ja so eine Sache ... siehe aktuell Exomars- Rover). Aber zig Raumschiffe von Mercury über Apollo bis Sojus usw. sind an Schirmen gelandet, die Army wirft immer mal wieder schweres Zeug (ganze Fahrzeuge) von Flugzeugen ab... wozu brauch ich da heute noch die vielen Tests? Das Design, Material usw. dieser Schirme dürfte doch hinlänglich bekannt sein, oder?

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1770
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #109 am: 04. November 2019, 14:22:03 »
Diese 13 Tests wurden innerhalb einer Woche durchgeführt.
Kommt bei dem Tempo die NASA überhaupt mit dem Zählen mit?  :)

Bei der NASA gibt es wahrscheinlich keinen Test  Nummer 13. Nach 12 kommt 14.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18779
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #110 am: 04. November 2019, 14:30:08 »
...

Warum muss man sowas eigentlich noch machen?

Ich nehme doch an, dass wir hier generell von Unterschall reden (Überschallschirme sind ja so eine Sache ... siehe aktuell Exomars- Rover). Aber zig Raumschiffe von Mercury über Apollo bis Sojus usw. sind an Schirmen gelandet, die Army wirft immer mal wieder schweres Zeug (ganze Fahrzeuge) von Flugzeugen ab... wozu brauch ich da heute noch die vielen Tests? Das Design, Material usw. dieser Schirme dürfte doch hinlänglich bekannt sein, oder?

Jedes neue Design musst du qualifizieren, also dass das was du da gebaut hast, in dieser Auslegung und Konfiguration, und mit den Methoden, die deinen Arbeiter anwenden, tatsächlich in seiner "Einsatzumwelt" funktioniert.
Etwas plastisch: auch der neue Golf kommt nicht ohne ausgiebige Tests auf die Straße ... dabei weiß VW doch wie Autos zu bauen sind ...

Außerdem, bei jedem Test gibt es normalerweise Auffälligkeiten. Ggf. geht sogar etwas schief. Dann muss analysieren, modifizieren und nochmal testen. Auch so kann einen hohe Zahl an Tests zustande kommen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"We are following you ... but not on twitter." (Futurama)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #111 am: 04. November 2019, 14:32:24 »
Diese 13 Tests wurden innerhalb einer Woche durchgeführt.
Kommt bei dem Tempo die NASA überhaupt mit dem Zählen mit?  :)

Bei der NASA gibt es wahrscheinlich keinen Test  Nummer 13. Nach 12 kommt 14.
Jo, da bin aber auch abergläubisch, die 13 würde ich auch nicht so stehen lassen.
Aber da kommen bestimmt noch einige Tests dazu.
Jedenfalls kann Bridenstine sehr zufrieden sein.

Muss da Boeing jetzt auch noch durch diese Fallschirmtests?

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4251
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #112 am: 04. November 2019, 15:36:55 »
Auch bei SpaceX scheint man abergläubisch zu sein. Aus dem Artikel wurde die Zahl 13 entfernt und es wird von "mehr als einem Dutzend" Tests gesprochen.

https://www.teslarati.com/spacex-crew-dragon-parachute-upgrade-dozen-tests/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #113 am: 04. November 2019, 17:16:17 »
...

Warum muss man sowas eigentlich noch machen?

Ich nehme doch an, dass wir hier generell von Unterschall reden (Überschallschirme sind ja so eine Sache ... siehe aktuell Exomars- Rover). Aber zig Raumschiffe von Mercury über Apollo bis Sojus usw. sind an Schirmen gelandet, die Army wirft immer mal wieder schweres Zeug (ganze Fahrzeuge) von Flugzeugen ab... wozu brauch ich da heute noch die vielen Tests? Das Design, Material usw. dieser Schirme dürfte doch hinlänglich bekannt sein, oder?

Jedes neue Design musst du qualifizieren, also dass das was du da gebaut hast, in dieser Auslegung und Konfiguration, und mit den Methoden, die deinen Arbeiter anwenden, tatsächlich in seiner "Einsatzumwelt" funktioniert.

Es war davon die Rede, das durch die Tests von SpaceX ein Fehler in den Modellen auf gedeckt wurde

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2765
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #114 am: 04. November 2019, 23:17:39 »
Elon stellt richtig das noch 9 Multi-Falschim-Tests (MK3) durchgeführt werden.

Zitat
Elon Musk@elonmusk
Great work by SpaceX Dragon team & Airborne! To be clear, we’ve only done 1 multi-parachute test of Mk3 design, so 9 more left to reach 10 successful tests in a row.
https://twitter.com/elonmusk/status/1191475073758064640
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #115 am: 05. November 2019, 19:47:31 »
Elon stellt richtig das noch 9 Multi-Falschim-Tests (MK3) durchgeführt werden.
Zitat
Elon Musk@elonmusk
Great work by SpaceX Dragon team & Airborne! To be clear, we’ve only done 1 multi-parachute test of Mk3 design, so 9 more left to reach 10 successful tests in a row.
https://twitter.com/elonmusk/status/1191475073758064640
Also benötigen sie 10 "multi-parachute tests" mit jeweils 10 Abwürfen
und aktuell haben sie erst 1 Testdurchlauf mit 13 Abwürfen, kann man das so sehen?
Bleiben noch ca. 90 Abwürfe bzw. Einzeltests.  :o


Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2765
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #116 am: 05. November 2019, 20:00:57 »
Ich gehe davon aus das er meint es werden noch 10 weitere Tests mit mehreren Fallschirmen durchgeführt.
Ganz schlau bin ich auch nicht draus geworden aus dem ganzen.
Die 13 beziehen sich wahrscheinlich auf die vorangegangenen MK1 und MK2 Tests plus den einen MK3 Test.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2043
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #117 am: 05. November 2019, 20:07:56 »
Es waren 10 MK3-Tests. Aber alle bis auf den letzten Test waren Tests mit je einem Fallschirm.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2941
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #118 am: 05. November 2019, 23:27:28 »
Also benötigen sie 10 "multi-parachute tests" mit jeweils 10 Abwürfen
und aktuell haben sie erst 1 Testdurchlauf mit 13 Abwürfen, kann man das so sehen?
Bleiben noch ca. 90 Abwürfe bzw. Einzeltests.  :o
Ich glaube nein.

Ich vermute:
1 Single-Test = 1 Test mit 1 Fallschirm
1 Multi-Test = 1 Test mit 4 Fallschirmen.

Man hatte 12 Single-Tests und 1 Multi-Tests. Es folgen noch 9  Multi-Tests und 0 Single-Tests.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2043
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #119 am: 05. November 2019, 23:39:36 »
Elon Musk hat bestätigt, daß sie noch 10 Tests mit 4 Fallschirmen brauchen (oder ein Mix von 3 und 4 Fallschirmen im Test).

Quelle nachgereicht. Es sind noch 9, der letzte Test mit 3 Schirmen zählt schon zu den 10.

https://twitter.com/elonmusk/status/1191475073758064640

Zitat
Great work by SpaceX Dragon team & Airborne! To be clear, we’ve only done 1 multi-parachute test of Mk3 design, so 9 more left to reach 10 successful tests in a row.
« Letzte Änderung: 06. November 2019, 09:26:19 von MarsMCT »

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4251
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #120 am: 15. November 2019, 09:43:45 »
Andrew Nyberg, der Neffe des Astronauten Douglas Hurley, hat den offiziellen NASA Patch für diesen Flug entworfen.

« Letzte Änderung: 16. November 2019, 21:14:14 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1966
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #121 am: 15. November 2019, 10:07:44 »
Nice..., ich hab mich gefragt, wo ist die Kapsel abgebildet, aber der Patch selber hat die Kapselform.  :)

Offline Flandry

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 531
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #122 am: 15. November 2019, 12:09:57 »
Gibt es eine Erklärung für die 12 Sterne?

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4731
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #123 am: 15. November 2019, 12:31:20 »
Zumindest bei Twitter ist keine Erklärung für diese Sterne gegeben (nur für KSC und die Sterne neben den Namen der Crew).

https://twitter.com/Astro_Doug/status/1186672268392439808
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4251
Re: Crew Dragon (C206.1) Demo 2 auf Falcon 9 (B1058.1)
« Antwort #124 am: 15. November 2019, 13:22:19 »
Hier die Beschreibung des Patches durch den der es entworfen hat (Andrew Nyberg):

Die Form des Pflasters entspricht der Form der Drachenkapsel.
Die Symbole für das Fahrzeug, die Dragon Capsule und die Falcon 9-Rakete befinden sich oben auf dem Patch.
Die internationale Raumstation umkreist den Nachthimmel und dient als Ziel der Mission.
Sowohl die Symbole des NASA-Vektors als auch des kommerziellen Besatzungsprogramms werden angezeigt, um die Bemühungen der Agentur und ihre Rückkehr zur Startfähigkeit in den Vereinigten Staaten zu würdigen.
Der silberne Stern an der Ostküste Floridas unterstreicht die Position der Startrampe und des Kennedy Space Centers.
Die silbernen Sterne auf beiden Seiten der Besatzungsnamen stehen für die jeweiligen Familienmitglieder. Jeder hat eine Frau und einen Sohn.
Die Flagge der Vereinigten Staaten befindet sich neben der NASA und SpaceX auf der Unterseite des Patches, um alle vergangenen und zukünftigen amerikanischen bemannten Weltraumflugbemühungen darzustellen.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Tags: