Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

16. Dezember 2019, 02:40:04
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon-9, GPS III-SV01, CC SLC-40, 14:51 MEZ: 23. Dezember 2018

Autor Thema: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)  (Gelesen 22365 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8239
GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« am: 22. Oktober 2018, 23:21:43 »
Mitte Dezember (NET 15.12.18/14:08 UTC) soll eine Falcon 9 den ersten GPS-Satelliten der 3.Generation direkt in einen MEO-Orbit bringen.

Der Start wird von SLC-40 im CCAFB aus erfolgen.

Für diese Mission kommt eine Block-5 Version der Falcon-Erststufe zum Einsatz. Auf NSF wird B1054 genannt (falls andere No., bitte Titel ändern.)

In derselben Quelle wird berichtet, daß die Erststufe keine Landung versuchen wird, sondern verlorengeht.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/10/spacex-lines-five-launches-2018/

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2018, 15:25:52 von RonB »

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2205
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2018, 23:55:28 »
Hui, eine F9 Block 5 welche nicht landet. Das ist mal selten. Schade, daß die FH noch zur Verfügung steht, das wäre sicher ein Kanditat geworden. Oder ob das Militär dafür bezahlt, damit man nicht von den Landekoordinaten auf die Flugrichtung schließen kann? Oder die Satelliten sind mächtig schwer.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1255
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2018, 05:56:48 »
....Oder ob das Militär dafür bezahlt, damit man nicht von den Landekoordinaten auf die Flugrichtung schließen kann? Oder die Satelliten sind mächtig schwer.
Da die GPS-Satelliten nicht als besonders geheim eingestuft sind, halte ich diese Variante für wenig wahrscheinlich.
Startmasse wurde mit ~3880 kg angegeben.
Hold on to your dreams !

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18591
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #3 am: 23. Oktober 2018, 06:05:26 »
Hallo Hugo,

... Oder ob das Militär dafür bezahlt, damit man nicht von den Landekoordinaten auf die Flugrichtung schließen kann? ...

Die Orbits und die Orte der GPS-Satelliten auf ihnen müssen öffentlich und sehr genau bekannt sein, sonst geht GPS ja nicht ... da sie die Referenzpunkte für die GPS-Triangulation sind. Also jeder mit seinem Handy kennt heute die Ort der Satelliten.
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2018, 07:06:44 von Schillrich »
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #4 am: 20. November 2018, 14:13:35 »
Der Start ist auf den 18. Dezember um 15:19 15:10 Uhr MEZ verschoben worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new

edit: Uhrzeit ist korrigiert worden.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2018, 16:10:38 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline tnt

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 361
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2018, 13:29:00 »
SpaceX auf Twitter:
Zitat
Static fire test of Falcon 9 complete—targeting December 18 launch of GPS III SV01 from Pad 40 in Florida.
https://twitter.com/spacex/status/1073448503097970693?s=21

Static Fire Test ist wohl gelaufen und am 18. Dezember wird um wohl um 15:24 Uhr gestartet (laut reddit)

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #6 am: 14. Dezember 2018, 17:10:22 »
Erste Wetterprognose für Dienstag sagt im Moment 80% GO  8)


Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2018, 17:18:54 »
SpaceX auf Twitter:
Zitat
Static fire test of Falcon 9 complete—targeting December 18 launch of GPS III SV01 from Pad 40 in Florida.
https://twitter.com/spacex/status/1073448503097970693?s=21

Static Fire Test ist wohl gelaufen und am 18. Dezember wird um wohl um 15:24 Uhr gestartet (laut reddit)

Auch bei reddit finde ich die Startzeit von 15:10 Uhr MEZ.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest

Warnung: Wer zu spät kommt den bestraft ...ein leerer Startplatz  ;)!
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3031
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2018, 18:33:28 »
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird. Walter Lauderdale, Missionsdirektor der Direktion Launch Enterprise Systems des Air Force Space und des Missile Systems Center gab an, dass der Wert des GPS III Satelliten 529 Millionen $ beträgt. Nach Auswertung dieses Fluges soll überprüft werden ob die Luftwaffe in der Zukunft auch bereits geflogene Booster zertifiziert und zum Start zulässt.

https://spacenews.com/air-force-open-to-reusable-rockets-but-spacex-must-first-demonstrate-performance/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1855
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #9 am: 17. Dezember 2018, 20:13:55 »
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird.
Was meint den die Luftwaffe damit?

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #10 am: 17. Dezember 2018, 21:08:20 »
Ich meine, dass eine wiederverwendbare Falcon-9 nicht in der Lage ist den relativ leichten Satelliten (3680 kg) auf eine Kreisbahn von 20200 km × 20200 km bei 55.0° Bahnneigung zu bringen. Das Gesamt-dv liegt höher als z.B. für eine GTO-Bahn.

Außerdem muß die relativ schwere 2. Stufe ebenfalls auf die o.g. Bahn gehievt werden, das benötigt Energie. Hätte die Falcon-9 eine Kickstufe, wie z.B. die Electron, dann könnte auch eine wiederverwendbare Falcon-9 die Aufgabe meistern.

Gelingen würde es auch, wenn die 2. Stufe einen hochenergetischen Treibstoff LH2/LO2 verwenden würde (reine Theorie).

Ich bin gespannt, welches Startprofil für den morgigen Start vorgesehen ist.
"Wenn Worte ihre Bedeutung verlieren, verlieren Menschen ihre Freiheit." Konfuzius (551 - 479 v. Chr.)

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2406
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2018, 21:22:02 »

https://twitter.com/TGMetsFan98/status/1074742779216097286

1h später noch mal Triebwerksstart.
Die gehen in den direkten GPS Orbit.

Vielleicht reichts ja sogar noch für einen Deorbit der 2ten Stufe?

PS, Verpackung:
https://twitter.com/ken_kremer/status/1074764282083074048
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1593
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #12 am: 17. Dezember 2018, 21:44:23 »
Fairerweise muss man sagen, dass es dass gute Recht des Militärs ist, step by step vorzugehen. Letztendlich ist es ja auch im Sinne von SpaceX, dass da nichts schief geht. Ich persönlich finde da jetzt nichts Negatives dran.

Offline wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 332
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #13 am: 17. Dezember 2018, 23:02:27 »
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird.
Was meint den die Luftwaffe damit?

Na, daß sie (noch) keine wiederverwendete erste Stufe zum starten ihrer Nutzlasten wollen..
Nur neue Booster für die Luftwaffe.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1593
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #14 am: 17. Dezember 2018, 23:10:10 »
Bei spacenews wird auf die Gründe eingegangen die gegen eine Wiederverwendung der ersten Stufe sprechen. Es wird darauf hingewiesen, dass die Luftwaffe entschieden hat dass nur eine Rakete die Anforderungen an die Missionsleistung erfüllen könne die nicht wiederverwendet wird.
Was meint den die Luftwaffe damit?

Na, daß sie (noch) keine wiederverwendete erste Stufe zum starten ihrer Nutzlasten wollen..
Nur neue Booster für die Luftwaffe.

Nein, die duerfen auch den Booster nicht landen, weil der Luftwaffe die Reserven der Rakete nicht ausreichen. Sie hat also auch keine Landebeine.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2015
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #15 am: 18. Dezember 2018, 06:56:56 »
Das müsste das erste Mal sein, daß eine Rakete mit nur zwei Stufen eine Nutzlast DIREKT in einem MEO absetzt. Bisher waren in solchen Fällen immer Oberstufen
oder bordeigene Antriebe erforderlich. Interessant.
Noch besser wäre es, wenn die 2.Stufe dann auch noch ein Bremsmanöver zum schnelleren Verglühen machen kann.
Davon ist in dem Startplan aber nicht die Rede.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1593
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #16 am: 18. Dezember 2018, 07:45:51 »
Das müsste das erste Mal sein, daß eine Rakete mit nur zwei Stufen eine Nutzlast DIREKT in einem MEO absetzt. Bisher waren in solchen Fällen immer Oberstufen
oder bordeigene Antriebe erforderlich. Interessant.
Noch besser wäre es, wenn die 2.Stufe dann auch noch ein Bremsmanöver zum schnelleren Verglühen machen kann.
Davon ist in dem Startplan aber nicht die Rede.

Leider bin ich auf dem Gebiet ziemlich unterbelichtet, aber das wuerde dann Sinn ergeben. Der Satellit wirkt nicht sonderlich groß und schwer und dennoch denkt man bei der Luftwaffe, die F9 ist dafuer am Limit. Na dann, viel Erfolg

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18591
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #17 am: 18. Dezember 2018, 07:55:25 »
Die Frage stellt sich:
  • welche Unsicherheit bei der Leistung kalkuliert die USAF für die Erststufe?
  • welche "Margin" schlagen sie auf das dV-Budget der Erststufe drauf, um die Unsicherheiten "abzufangen"? ... die dann durch Treibstoffreserve und Massenredukion in der Stufe  erreicht werden muss
Leider kennen wir die Zahlen nicht, und haben auch noch keinen Vergleich. In späteren Missionen, die das ggf. anders handhaben, können wir dann "rückblickend" vergleichen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2205
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #18 am: 18. Dezember 2018, 09:27:39 »
Für das Militär ist es sehr einfach. Der Satellit ist für diesen Oribt echt schwer. Das ist ein Brocken. Für ne einfache GTO-Bahn wäre der Satellit natürlich sehr leicht. Aber das ist hier nicht der Fall.

Das Militär rechnet jetzt ganz einfach: Wenn 1 Merlin bei 0:30 ausfällt, erreichen wir dann noch unseren Zielorbit. Einmal mit Landung und einmal ohne Landung. Was wenn es bei 0:40 oder 0:50 ausfällt? Dann wird man sehen, daß man ohne geplante Landung viel früher SAVE ist. Die Zeit wird Prozentual zur Flugdauer, mal die Ausfallwahrscheinlichkeit mal die Mehrkosten für die Rakete genommen.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5576
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #19 am: 18. Dezember 2018, 09:37:55 »
Eines ist sicher, lässt man den Boost so lange wie möglich feuern, so reduziert dies die benötigte Brennzeit der Oberstufe. Wenn ich das zu sagen hätte würde ich das auch so machen. Diese Freiheit um jedes Potenzial der F9 zur Erreichung des Ziels reinzustecken hat man ja auch gut bezahlt.
In Zukunft einen geflogenen Booster zu verwenden wird aber sicher kommen, das könnte dann aber so aussehen, dass im nächsten Schritt erstmal nur ein Booster verwendet wird der zuvor einmal geflogen ist. Die sicherste Anzahl vorheriger Starts könnte dann mit der Zeit größer werden, fragt sich nur wer die Risikoberechnungen machen wird?
Nachdem die FH von der Air Force auch Zertifiziert werden wird, Wirt es richtig über, man hat noch einige Freiheitzgrade mehr, das könnte dann im schlimmsten Fall so aussehen das man zwar geflogene Booster der FH einsetzt aber alle bis zur Leistungsgrenze nutzt, das wäre dann wie eine sehr teure Versicherung, Hauptsache das Ding erreicht so sicher wie möglich sein Ziel.
Wenn so  eine Mission dann mit der Oberstufe ihr Ziel erreicht, bleibt dann vermutlich immer noch genug Treibstoff übrig um die Oberstufe abzubremsen.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1855
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #20 am: 18. Dezember 2018, 09:49:59 »
Werden wir Video von der Oberstufe sehen, oder eher nicht, weil militärische Fracht?
Und sind 520 Mio. $ für einen einzigen GPS-Satelliten nicht etwas teuer?

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5384
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #21 am: 18. Dezember 2018, 10:01:32 »
Werden wir Video von der Oberstufe sehen, oder eher nicht, weil militärische Fracht?

Werden wir, GPS Satelliten sind nicht geheim und weiter oben im Thread gibt es ja auch Fotos vom Satelliten.  ;)
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 628
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #22 am: 18. Dezember 2018, 10:34:45 »
Letzte Daten zu Sicherheitszonen und Wetter von der US-Luftwaffe:

(Quelle: USAF)

Axel

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2710
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #23 am: 18. Dezember 2018, 11:44:53 »
Der Link zum Webcast:

https://www.youtube.com/watch?v=UMtpVS0xM1c

Vizepräsident Pence wird vor Ort sein und wahrscheinlich ein Rede zum Start des Aufbaus der 3. GPS-Generation halten.
Ich hoffe man fährt bei SpaceX nicht nach Zeitplan, sondern nach Qualität und lässt sich nicht von hohem Besuch beeindrucken (siehe Challenger, Sojus MS-10).
Denn es ist schon erstaunlich für SpaceX, dass seit dem 21. November keine Startverschiebung dieses Starts gegeben hat.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1855
Re: GPS III-SV01 auf Falcon 9 (B1054)
« Antwort #24 am: 18. Dezember 2018, 14:01:40 »
Ich hoffe man fährt bei SpaceX nicht nach Zeitplan, sondern nach Qualität und lässt sich nicht von hohem Besuch beeindrucken (siehe Challenger, Sojus MS-10).
Denn es ist schon erstaunlich für SpaceX, dass seit dem 21. November keine Startverschiebung dieses Starts gegeben hat.
Das muss klappen, da geht es um viel Geld und zukünftige Aufträge für SpaceX.

Tags: