Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

08. Dezember 2019, 19:15:21
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus 2.1A, Sojus MS-14, Baikonur 31/6, 05:38 MESZ: 22. August 2019

Autor Thema: Sojus-MS 14 (Nr.743) mit Skybot F-850 (FEDOR) - Sojus-2.1a Baikonur 31/6  (Gelesen 47030 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
FEDOR schaut mal ...

... über die Steuerkonsole seiner Trainingskapsel und zeigt es auch noch an ...


FEDOR schaut über die Steuerkonsole                              Fotos: Android Technik/Roskosmos



FEDORs Beispiel seiner Sicht auf die Steuerkonsole

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
FEDOR ist eingestiegen ...

... und twittert gestern auf FEDOR @FEDOR37516789:
Ihr könnt mir gratulieren - heute wurde ich zum bemannte Raumschiff Sojus MS gebracht und werde nun auf den Pilotensitz gesetzt.
Morgen früh beginnen wir, meine Systeme zusammen mit dem Schiffskontrollsystem zu testen.



Sein Kollege, der Kran, lässt ihn schweben               -             Er wird von oben in die Sojus hineingefädelt   

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Zurück vom Tanken und Befüllen

Heute, am 12.08.2019, ist das Raumschiff Sojus MS-14 vom Tanken und Befüllen wieder zurück in das MIK-KA Pl.254 gebracht worden.


Sojus MS-14 wird ausgeladen ...

... und wieder zum Prüfstand gebracht

Dann ist wohl das Tanken mit FEDOR auf seinem Sitz im Schiff erfolgt, denn er ist ja gestern, am 11.08.2019 hineingestiegen ... (worden) ...                      Quelle: Roskosmos 1 und ... 2

Gruß, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2789
Fedor nimmt so schnell nichts übel und verträgt auch mal ein Gerüchelchen vom Treibstoff :D
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Fedor nimmt so schnell nichts übel ...
Wir werden es morgen sehen, ob er seine technologischen Öffnungen zugehalten hat ...

Gruß, HausD

Offline krassus kraftlatz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
Der Roboter hat den Namen Fjodor.
Nennt ihn bitte auch so, sonst ist er beleidigt. >:(

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 515
Der Roboter hat den Namen Fjodor.
Nennt ihn bitte auch so, sonst ist er beleidigt. >:(


Ist Deine Annahme sicher? Dann würden doch aber über dem ersten "e" zwei Punkte (in der russischen Schreibweise) stehen. Jetzt wird daraus im Deutschen ein "jo". Das habe ich aber in russischen Textseiten so noch nicht gesehen... Also ist die Transkription "Fedor" auch richtig. Ihm wird's schon egal sein.

Offline krassus kraftlatz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
In YouTube kann man es hören.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Der Roboter hat den Namen Fjodor.
Nein, er hat von seinen "Eltern" diesen Namen bekommen:
FEDOR - von Final Experimental Demonstration Object Research

Nur wird er manchmal auch nach dem russischen Vornamen Fjodor und auch liebevoll Fedja in verschiedenen (insbesondere fachfremden) Medien genannt.

Nennt ihn bitte auch so, sonst ist er beleidigt. >:(
Als er sich mir vorgestellt hat, nannte er sich FEDOR ... und als ich Grüß dich FEDOR geantwortet habe, war er nicht beleidigt :)  ...

Auch daher werde ich ihn hier nach wie vor FEDOR nennen, seine Tweeds aber so wie ER es schreibt wiedergeben...

Damit sollte die Disputiererei über FEDOR,  Fjodor oder Fedja beendet sein, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Sojus MS-14 mit Übergangssektion verbunden

Heute, am 13.08.2019, wurde das Raumschiff  Sojus MS-14 im MIKI-KA Pl.254 mit der Übergangssektion verbunden.                                              Fotos:  RZ "Jushni"/ZENKI


 Sojus MS-14 wird aus dem Prüfstand herausgehoben, ...


... kommt auf das Zwischengerüst ...


... zur "Unterbodenpflege" und Kontrolle, ...


... dann erfolgt die Montage des Adapters auf die Rakete und es geht ...

... wieder zurück auf den Prüfstand zur letzlichen Abnahme vor dem Versand auf den Platz 31.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Sojus MS-14 mit Übergangssektion verbunden (2)

Auch bei Energia gibt eine Fotostrecke zu der Montage, hier einige davon.


Hier auch mal ein Blick auf das Detail


Das Triebwerk wird inspiziert ...


Die ausklappbaren Antennen werden auf Gängigkeit geprüft

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792

Offline BadCop

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 308
Hallo ihr,
nicht ganz ernst gemeint... aber eine gewisse Ähnlichkeit lässt sich nicht abstreiten. Wenn jetzt noch einer der Entwickler von Fedor Baltar mit Vor- oder Nachnamen heißt fängt es an mich zu frösteln.


Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Rettungsübung, ernst gemeint ...

Das Such- und Rettungsteam der Armee hat mit den Vorbereitungen für den Start des Raumschiffs Sojus MS-14 begonnen, an dessen Bord sich der Fedor-Roboter befindet, so nach RIA N der Pressedienst des Zentralen Militär-Bezirks.

"Das Training findet in der Region Tscheljabinsk statt, Rettungsschirmspringer aus einer Höhe von etwa 1.500 Metern über Grund, die Evakuierung der Kapsel aus dem Wasser und auch an Land mit Such- und Evakuierungs-Amphibienfahrzeugen, den "Blauen Vögelchen"".

Bergungsfahrzeug mit einer Rückkehrkapsel               

Die Evakuierung eines konventionellen Kosmonauten wird die Besatzung eines Hubschraubers Mi-8 mit seinem Hebezeug durchführen.
Insgesamt sind an den Vorbereitungen für den Start der Sojus-MS-14 rund 100 Militärretter mit 20 Ausrüstungsgegenstände beteiligt. Das Training endet am 16. August.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Unter die Nutzlastabdeckung ...

Heute, am 15.08.2019 wurde im MIK-KA auf dem Pl. 254 die Sojus MS-14 unter die Nutzlastabdeckung verbracht.

Dazu gibt es bei Roskosmos eine Fotostrecke, aus der die folgenden Bilder stammen.








Montage erfolgt, zurück auf dem Prüfstand

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Vorher war die SAS-Montage und dann die Abnahme ...

Heute, am 15.08.2019 wurde im MIK-KA auf dem Pl. 254 die Sojus MS-14 unter die Nutzlastabdeckung verbracht.

Aber vorher war die SAS-Montage und dann noch die Abnahme durch die Projektingenieure, natürlich mit Unterschrift nach der erfolgreichen Inspektion.
Die Bilder dazu gibt es in der gleichen Fotostrecke von Roskosmos (wie vorher), aus der die folgenden neuen Bilder stammen.


Kontrolle und ...


... Unterschrift


Montage der SAS-Streben


Durch diese Luke kann der Insasse FEDOR auch nochmal besucht werden

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Startdaten

22 августа – Союз МС-14 (№743) беспилотный – Союз-2-1А – Байконур 31/6 – 06:38 ДМВ
22. August - Sojus MS-14  (Nr.743) unbemannt  - Sojus-2.1a -  Baikonur 31/6  - 05:38 MESZ

Gruß, HausD

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • DON'T PANIC - 42
22 августа – Союз МС-14 (№743) беспилотный роботизированный– Союз-2-1А – Байконур 31/6 – 06:38 ДМВ

Wie wäre es damit. ;)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
22 августа – Союз МС-14 (№743) беспилотный роботизированный– Союз-2-1А – Байконур 31/6 – 06:38 ДМВ

Wie wäre es damit. ;)
Ausser, dass ich es als "berobotert"  auch schon verwendet habe , ist ein Zitat eigentlich ein Zitat... oder?   HausD

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • DON'T PANIC - 42
Hallo

Ich wollte kein Zitat manipulieren, sondern nur meine nicht vorhandenen Deepl. Russischkenntnisse ausprobieren. ;) Vor allem aber finde ich FEDOR zu sympathisch um ihn als unbemannt zu bezeichnen. :)

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
... Ich wollte kein Zitat manipulieren, sondern nur meine nicht vorhandenen Deepl. Russischkenntnisse ausprobieren. ;) Vor allem aber finde ich FEDOR zu sympathisch um ihn als unbemannt zu bezeichnen. :) Gruß  Mario
alles i.O. , ich warte ungeduldig auf das Setzen eines Bäumchens auf der Allee der Roboter...

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
FEDOR aus der SOJUS...

Weniger als eine Woche vor dem Start und Beginn meiner Arbeit. Alle meine Systeme und Systeme des bemannten Raumfahrzeugs werden derzeit überprüft. ...
Das twittert FEDOR aus der Sojus ... und er spricht von seinem bemannten Raumfahrzeug! ...und wer weiß es besser als er ...

Gruß. HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
FEDOR meldete sich nochmal...


Mit Bildern von der vorletzten Inspektion                              Fotos: FEDOR/ZENKI

Er twittert dazu ... vor wenigen Minuten:
Ganz schön eng hier. Passe kaum noch unter die Ladung in der Kabine der Sojus MS. Ihre Installation wird abgeschlossen. Ich sehe mich um. Um 18.00 Uhr Moskauer Zeit Mein Schiff fährt ab dann los um mit der Rakete verbunden zu werden.

Wenn man auf das Bild von FEDOR in der Kabine schaut, kann man sehen, dass er Handschuhe, naja nicht nach Kosmonautenart, eher Fingerschoner trägt und dass seine "Oberarme" fixiert worden sind.

Gruß, HausD

Tags: