Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 5

14. Oktober 2019, 05:05:10
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, CRS-17, CC SLC-40, 08:48 MESZ: 04. Mai 2019

Autor Thema: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)  (Gelesen 34136 mal)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« am: 14. Dezember 2018, 11:59:34 »
Der Start der Kapsel ist vom 17. Februat in den März 2019 verschoben worden. Hiermit soll wahrscheinlich dem reduzierten Team auf der ISS etwas Luft (Zeit) verschafft werden.

Mit diesem Flug zur ISS sollen im Trunk das OCO-3 und das STP-H6 transportiert werden.

Mit dem Orbiting Carbon Observatory 3 (OCO-3) soll die Verteilung von Kohlendioxid auf der Erde untersucht werden.
https://www.jpl.nasa.gov/missions/orbiting-carbon-observatory-3-oco-3/

Das Space Test Program – Houston 6 (STP-H6) ist ein Testprogramm zur Bild- und Videoverarbeitung mit Hilfe eine neu entwickelten strahlenresistenten Supercomputers.
https://www.engineering.pitt.edu/News/2018/STP-H6-SSIVP-Mission/
« Letzte Änderung: 03. Mai 2019, 17:29:17 von RonB »
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #1 am: 17. Januar 2019, 15:05:54 »
Es gibt einen neuen Starttermin. Es ist der 16. März. Zu diesem Zeitpunkt ist auch wieder die volle Besatzung der ISS am Bord.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #2 am: 23. Januar 2019, 09:31:42 »
Es gibt nochmals eine Startverschiebung um einen Tag. Am 17. März gegen 01:30 Uhr MEZ soll jetzt die Rakete abheben. Wahrscheinlich wird auf den verschobenen Start der Sojus-MS 12 reagiert.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #3 am: 29. Januar 2019, 08:35:03 »
Dieses Jahr scheint durch Verschiebungen geprägt zu sein. Der neue Starttermin ist der 12. April. Möglicherweise spielen sowohl Sojus MS-12 als auch DM-1 dabei eine Rolle.

https://www.reddit.com/r/spacex/wiki/launches/manifest
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #4 am: 15. Februar 2019, 08:36:17 »
Und es geht so weiter. Die nächste Startverschiebung auf den 25. April um 11:30 Uhr MESZ.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 901
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #5 am: 15. Februar 2019, 11:30:15 »
Was ist denn da momentan los mit den Verschiebungen? So wirklich Probleme sind doch auf gar keiner Seite ersichtlich.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #6 am: 10. April 2019, 09:29:45 »
Nun ist der Start - hoffentlich endgültig - auf den 26. April um 11:55 Uhr MESZ gelegt worden.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=8184.new

Wenn er 8 Stunden später erfolgen würde könnten wir uns den gemeinsam beim Berliner Stammtisch ansehen ;).
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2741
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #7 am: 12. April 2019, 12:21:05 »
Wahrscheinlich wird die Kapsel C113 zum 2. mal eingesetzt, die schon bei CRS -12 zum Einsatz kam. Es war die letzte Dragon Kapsel der ersten Generation die gefertigt wurde. Für die nächsten drei Versorgungsflüge aus dem ersten Vertrag müssen dann sicherlich noch Dragon Kapseln ein drittes Mal eingesetzt werden. Fünf Kapseln sind bisher zweimal verwendet worden.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Feuerfresser

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #8 am: 15. April 2019, 11:09:39 »
Wird die erste Stufe der Falcon 9 wieder in der SpaceX Landing Zone 1 landen?

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2650
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #9 am: 15. April 2019, 11:11:50 »
Wird die erste Stufe der Falcon 9 wieder in der SpaceX Landing Zone 1 landen?

Ja

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #10 am: 18. April 2019, 21:02:52 »
Photo des Trunks der Mission mit den beiden Nutzlasten OCO-3 und STP-H6 im Link. Beschreibung der beiden Nutzlasten im Text darunter:

https://www.flickr.com/photos/nasakennedy/47490984562/

Gruß
roger50

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #11 am: 19. April 2019, 18:00:35 »
Und schon haben wir die nächste Verschiebung. Neuer Termin jetzt erst am Dienstag den 30.April um 10:22 MEZ.

https://twitter.com/EmreKelly/status/1119259130949140480

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1686
Re: AMOS 17 auf Falcon 9
« Antwort #12 am: 21. April 2019, 14:59:56 »
Dann landet man halt auf der Barge, wo ist das Problem?

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #13 am: 21. April 2019, 16:24:05 »
Ich setze hinter den geplanten Starttermin 30.4. jetzt ein dickes Fragezeichen.

Nicht wegen technischer Probleme von Träger oder der Kapsel, sondern wegen der heutigen Explosion der Dragon DM-1 auf LZ-1. Die Treibstoffe, die da freigesetzt wurden sind hochtoxisch und haben die Umgebung stark kontaminiert. Nicht einmal die Bruchstücke der Kapsel kann man jetzt ohne kompletten Schutzanzug einsammeln. Eine Landung der Erststufe auf diesem Platz in seinem jetzigen Zustand dürfte nicht möglich sein. Ob eine De-Kontaminierung von LZ-1 innerhalb von 10 Tagen möglich ist, scheint zumindest fraglich.  :(

Also entweder Landung auf der Barge, oder man verzichtet auf die geplante Landung..... falls NASA auf dem Starttermin besteht.

Gruß
roger50

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #14 am: 21. April 2019, 17:30:56 »
Zitat
Eine Landung der Erststufe auf diesem Platz in seinem jetzigen Zustand dürfte nicht möglich sein.

Und was ist mit LZ 2? Der dürfte doch weit genug davon entfernt sein.

Zitat
.... falls NASA auf dem Starttermin besteht.

Das die NASA auf dem Termin besteht glaube ich eher nicht da sie unterdessen zu den Organisationen gehört die besser gar nicht fliegt als irgendwo auch nur ein kleines Risiko einzugehen. Die NASA ist öffentlicher Dienst und da ist es nun mal Programm besser gar nichts zu tun als irgend eine Vorschrift oder Regel zu verletzen.

Offline Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18527
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #15 am: 21. April 2019, 17:48:46 »
Deine letzten, pauschalen Schlüsse sind albern. Dort sitzen Fachleute, keine Idioten. Man arbeitet durchaus risikoavers, v.a. bei bemannten Programmen, aber nicht irrational, grundlos.
Bei der Frage wird man bewerten, was man durch einen jetzigen Start gewinnt (wohl eher wenig, die Logistikkette der ISS spürt ein paar Tage oder gar Wochen Verzug nicht wirklich) und was man mit ihm riskiert (eher viel, da der Fehler noch nicht verstanden ist).
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2618
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #16 am: 21. April 2019, 19:38:09 »
Die Treibstoffe, die da freigesetzt wurden sind hochtoxisch und haben die Umgebung stark kontaminiert. Nicht einmal die Bruchstücke der Kapsel kann man jetzt ohne kompletten Schutzanzug einsammeln. Eine Landung der Erststufe auf diesem Platz in seinem jetzigen Zustand dürfte nicht möglich sein. Ob eine De-Kontaminierung von LZ-1 innerhalb von 10 Tagen möglich ist, scheint zumindest fraglich.  :(
Frage : Ist das wirklich so schlimm ?
UDMH zersetzt sich in kurzer Zeit selbst, soweit was von der Verbrennung übrig ist.
NTO bildet (soweit nicht in die Verbrennung einbezogen) weitgehend NO2-Gas, das verweht.
Reste könnten vielleicht mit der Luftfeuchte HNO3 bilden, die mit dem Beton und Teilen der Kapsel stabile Nitrate bilden. Weiteres wird ebenfalls verweht.

Wie ist der mechanische Zustand des Platzes? Das Ding stand ja beim Test auf einem Gestell. Hat das den Beton überhaupt gejuckt?

 
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1174
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #17 am: 21. April 2019, 19:42:32 »
Die Landeplätze dürften kaum betroffen sein. Schon eher die Zugangsstraße. Die Testanlage ist auf dem gleichen Gelände, aber eine separate Anlage, nicht LZ-1 oder LZ-2. Schlimmstenfalls würde es eine Drone Ship Landung direkt vor der Küste. Die Genehmigung müßte dafür aber geändert werden. Also LZ-1 wenn möglich.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 338
  • in thrust we trust
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #18 am: 22. April 2019, 07:18:12 »
Ich persönlich glaube nicht dass die NASA eine Dragon an die ISS lässt bevor es nicht zumindest ein vorläufiges Unfallergebnis von dem Test gibt und der Fehler auf Fracht Dragons (egal ob V1 oder V2) ausgeschlossen werden kann.

Sie sollten sich die Zeit nehmen und alles genau anschauen. Solange die ISS nicht in einen Versorgungsengpass kommt und man unbedingt fliegen muss ist das auch der vernünftigste Weg.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #19 am: 22. April 2019, 22:43:48 »
Während einer heutigen Telekonferenz zu den wissenschaftlichen Nutzlasten hat NASA bestätigt, daß der Start von CRS -17 wie geplant am 30.4. stattfinden soll.

https://twitter.com/jeff_foust/status/1120342336272248832

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #20 am: 23. April 2019, 03:00:59 »
Landung der Erststufe jetzt geplant auf ASDS, FCC Lizenz dafür beantragt:

https://apps.fcc.gov/oetcf/els/reports/STA_Print.cfm?mode=current&application_seq=91679&RequestTimeout=1000

Position von ASDS: 28 km vor der Küste.

LZ-1 nicht benutzbar (wie erwartet)

Gruß
roger50


Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2666
  • DON'T PANIC - 42
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #21 am: 23. April 2019, 10:51:36 »
Die Landeplätze dürften kaum betroffen sein. Schon eher die Zugangsstraße. Die Testanlage ist auf dem gleichen Gelände, aber eine separate Anlage, nicht LZ-1 oder LZ-2. Schlimmstenfalls würde es eine Drone Ship Landung direkt vor der Küste. Die Genehmigung müßte dafür aber geändert werden. Also LZ-1 wenn möglich.

Landung der Erststufe jetzt geplant auf ASDS, FCC Lizenz dafür beantragt:

https://apps.fcc.gov/oetcf/els/reports/STA_Print.cfm?mode=current&application_seq=91679&RequestTimeout=1000

Position von ASDS: 28 km vor der Küste.

LZ-1 nicht benutzbar (wie erwartet)

Gruß
roger50



Manchmal wird hier im Forum schon professionell in die richtige Richtung spekuliert. :)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #22 am: 24. April 2019, 21:52:44 »
Static Fire Test für die Mission ist NET 25.4., mit dem abschließenden Zünden der Triebwerke 17-23 MESZ.

Das Mission-Logo:


https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1121016351143940098

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #23 am: 25. April 2019, 15:06:07 »
Heute Mittag ist auf LC -40 noch nichts von einer Falcon-9 für den SFT zu sehen. Test also frühestens gegen Ende des heutigen Fensters, falls die Rakete in den nächsten 2 Stunden aufgerichtet wird, oder Verschiebung auf einen der folgenden Tage.

https://twitter.com/ken_kremer/status/1121393634790842375

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8146
Re: Dragon CRS-17 ♺ mit Falcon 9 (B1056.1)
« Antwort #24 am: 25. April 2019, 23:26:35 »
War wohl nichts heute mit dem SFT. Das Testfenster ist geschlossen und es gab/gibt auch nirgends eine Meldung, daß die Falcon senkrecht ging.

Na, dann vielleicht morgen. Ist ja noch genug Zeit bis zum geplanten Starttag.

Gruß
roger50

Tags: