Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

07. Dezember 2019, 14:30:37
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus-FG , Progress MS-10 , Baikonur , 19:14 MEZ: 16. November 2018

Autor Thema: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5  (Gelesen 18907 mal)

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #75 am: 19. Januar 2019, 11:58:51 »
ISS-Bahn durch Progress MS-10 korrigiert

Am 18.01.2019, 21:01 MSK (19:01 MEZ) wurde die Korrektur der ISS Bahn begonnen.
Dazu wurden die Triebwerke vom  Progress MS-10 für 500 s eingeschaltet, wobei eine Erhöhung der Geschwindigkeit um 1 m/s  entstanden ist.             Quelle: Roskosmos/ZUP-MCC

Die Bahnparameter der ISS nach dem Manöver:

    min. Höhe über der Erdoberfläche         – 407,4 km,
    max. Höhe über der Erdoberfläche        – 422,2 km,
    Umlaufzeit                                         –  92,62 min.,
    Bahnneigung                                      –  51,66 °.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #76 am: 27. Februar 2019, 06:18:18 »
ISS-Bahn durch Progress MS-10 korrigiert

Am 26.02.2019, 05:21 MSK (03:21 MEZ) wurde die Korrektur der ISS Bahn begonnen.
Dazu wurden die Triebwerke vom  Progress MS-10 für 434 s eingeschaltet, wobei eine Erhöhung der Geschwindigkeit um 0.91 m/s  entstanden ist.             Quelle: Roskosmos/ZUP-MCC

Die Bahnparameter der ISS nach dem Manöver:

    min. Höhe über der Erdoberfläche         – 406,6 km,
    max. Höhe über der Erdoberfläche        – 428,5 km,
    Umlaufzeit                                         –  92,678 min.,
    Bahnneigung                                      –  51,65 °.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #77 am: 07. Mai 2019, 06:56:10 »
Voraussichtliches Ablegen von der ISS

Bei RIA N steht, dass es von Roskosmos heißt:
"Das Ablegen der Progress MS-10 vom Modul Swesda der ISS ist für den 04. Juni vorgesehen".

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #78 am: 16. Mai 2019, 18:45:23 »
ISS-Bahn wird durch Progress MS-10 korrigiert

Am 23.05.2019, 18:53 MSK (17:53 MESZ) soll eine Korrektur der ISS Bahn beginnen.
Dazu sollen die Triebwerke vom  Progress MS-10 für 1193,5 s eingeschaltet bleiben, wobei eine Erhöhung der ISS um 4,4 km bei einer Bahnhöhe von 413,1 km entstehen soll.
                                    Quelle: TASS/ZUP-MCC
Gruß, HausD

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #79 am: 16. Mai 2019, 18:55:35 »
@ HausD
meinst du jetzt die Mittlere Höhe?
Weil nach den letzten Angaben war sie 406,6 bis 428,5 km hoch.

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #80 am: 16. Mai 2019, 19:23:32 »
@ HausD     ... meinst du jetzt die Mittlere Höhe? ...
Es ist ein Zitat aus einer Pressemitteilung von TASS, die als Quelle das ZUP/MCC angibt und es ist erstmal nur eine Planungsgröße.

Leider gibt es vom ZUP/MCC und von Roskosmos garkeine Nachrichten dazu.

Die neueste Meldung vom ZUP/MCC Koroljow ist vom 15.03.2019 4:07:24 !!!

Gruß, HausD

Offline Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #81 am: 16. Mai 2019, 21:45:14 »
Ah!  Danke für die info

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13997
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #82 am: 17. Mai 2019, 00:38:32 »
Weil nach den letzten Angaben war sie 406,6 bis 428,5 km hoch.

Es kommt darauf an, von wann die "letzten Angaben" waren.
Schließlich sinkt die ISS täglich um 70-150 Meter.

Heavens-Above aktualisiert die Daten täglich.
Hier sind aktuelle Werte:



Am 23. Mai 2019 soll Progress die ISS wieder anheben.
Bis dahin fällt sie weiter.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 27. Dezember 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #83 am: 19. Mai 2019, 19:42:46 »
Start Progress MS-10


Rocket Launch as Seen from the Space Station - 4k HD
                   Credit: NASA, ISS, Riccardo Rossi (ISAA)

Gruß, HausD

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2186
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #84 am: 19. Mai 2019, 20:38:33 »
Die Höhe der Umlaufbahn ist Abhängig vom Erdradius, welchen man in seinen Berechnungen verwendet. Die Erde ist nicht rund. Man könnte den mittleren Durchmesser der Erde nehmen, man könnte den maximalen Durchmesser am Äquator nehmen oder man könnte auch den arrhythmischen Mittelwert unter der Flugbahn eines Objektes verwenden oder natürlich auch den minimal an den Polen.

Die ISS hat aktuell eine Umlaufbahn von 414,9 zu 417,1 km bei einem Erdradius von 6371 km. N2YO verwendet diesen in seinen Berechnungen, ich verwende diesen auch. Das ist der Mittlere Erddurchmesser. Ich finde, man sollte hier mit dem Mittelwert rechnen, da der Mittelwert doch der beste ist.
Die ISS hat aktuell eine Umlaufbahn von 407,8   zu 410 km bei einem Erdradius von 6378,1 km. Heavens Above verwendet diesen in seinen Berechnungen. Das ist der maximale Durchmesser am Äquator.


Daten der letzten Tage (berechnet mit dem mittleren Erdradius):

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2186
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #85 am: 19. Mai 2019, 20:44:38 »
Nachtrag: Wenn die Triebwerke für 1193,5 Sekunden in einem Durchgang zünden, ist es nicht möglich, Apogäum und Perigäum gleichzeitig und gleichmäßig zu erhöhen. Da die ISS derzeit um 2,2 Kilometer Eiert, wird man das Perigäum um 4,4 km anheben. Auch das Apogäum wird mit angehoben, da die Triebwerke über knapp 20 Minuten zünden. Apogäum und Perigäum "tauschen" dann.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #86 am: 23. Mai 2019, 20:09:40 »
ISS-Bahn durch Progress MS-10 korrigiert

Am 23.05.2019, 19:02 MSK (18:02 MESZ) wurde die Korrektur der ISS Bahn begonnen.
Dazu wurden die Triebwerke vom  Progress MS-10 für 1196,2 s eingeschaltet, wobei eine Erhöhung der Geschwindigkeit um 2,55 m/s  entstanden ist.             Quelle: Roskosmos/ZUP-MCC

Die Bahnparameter der ISS nach dem Manöver:

    min. Höhe über der Erdoberfläche         – 409,8 km,
    max. Höhe über der Erdoberfläche        – 428,6 km,
    Umlaufzeit                                         –   92,77 min.,
    Bahnneigung                                      –  51,66 °.

Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #87 am: 04. Juni 2019, 15:24:51 »
Abgekoppelt und versenkt...

Heute, am 04.06.2019 wurde Progress MS-10 per Befehl vom Bordcomputer um 11:39 MSK (10:39 MESZ) von der ISS gelöst. 
Um 11:40.30 MSK (10:40.30 MESZ) hatte es dann abgelegt.

14:46 MSK (13:46 MESZ) wurde das Haupttriebwerk zum Abbremsen eingeschaltet und Progress MS-10 auf eine Abstiegsbahn gebracht.

15:29 MSK (14:29 MESZ) fielen die letzten nicht verbrannten Teile in den vorgesehenen Bereich des Stillen Ozeans.
                                          (Quelle : ZUP/MCC -Roskosmos )
Gruß, HausD

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8792
Re: Progress MS-10 (№440) – Sojus-FG – Baikonur 1/5
« Antwort #88 am: 06. Juni 2019, 05:54:49 »
Fotos vom Ablegen...

Oleg Kononjenko hat vom Ablegen des Progress MS-10 einige Fotos gemacht.




Nach dem Lösen der Klammern wurde das Progress MS-10 von der ISS                   Fotos: O. Kononjenko/Roskosmos
weggedrückt und schwebt langsam davon

Gruß, HausD

Tags: