Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 6

25. Juni 2019, 18:26:55
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Proton-M/Briz-M , Blagovest Nr. 13L , Baikonur , 01:15 MEZ: 21. Dezember 2018

Autor Thema: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur  (Gelesen 3616 mal)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8034
Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« am: 19. Dezember 2018, 21:11:40 »
Nach bislang schon 9 Starts im Dezember ist das große Jahresend-Raketenschießen noch lange nicht zu Ende:

Bereits am morgigen Abend soll von Baikonur aus (Startkomplex 200/39) eine Proton-M/Briz-M den militärischen Nachrichtensatelliten Blagowest-13L in den GEO bringen.

Der Start ist für 2:00 UTC (am Freitag) geplant. Die Proton, erst die zweite in 2018, wurde am 17.12. zum Startplatz gefahren.

Da es sich um einen militärischen Start handelt, wird es keinen Livestream geben.

Für Informationen zum Satelliten, etc., siehe unseren Thread zum Blagowest-12L Start:
https://www.raumfahrer.net/forum/smf/index.php?topic=16158.0

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2018, 18:29:33 von RonB »

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2018, 17:00:38 »
Wäre schon schön, wenn wir nicht wieder nur ein Startfoto aus dem Archiv zu sehen bekommen.

Der Satellit müsste die Bezeichnung Kosmos 2533 bekommen, es sei denn, beim letzten Rokot-Start im
November war noch eine vierte Nutzlast an Bord.
Hold on to your dreams !

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2076
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2018, 01:50:03 »
Der Vogel ist im Orbit.
https://twitter.com/RussianSpaceWeb/status/1075915577888292864
Zitat
CONFIRMED: The payload section with upper stage and the satellite had separated from the third stage of #Proton rocket as planned. After first maneuver, Briz-M space tug should perform three more engine firings in the next 9 hours before spacecraft separation...

Zitat
BESTÄTIGT: Die Nutzlastsektion mit Oberstufe und Satellit hatte sich wie geplant von der dritten Stufe der #Proton-Rakete getrennt. Nach dem ersten Manöver sollte der Briz-M-Weltraumschlepper in den nächsten 9 Stunden drei weitere Triebwerkszündungen durchführen, bevor die Raumfahrzeuge getrennt werden ...

Live Video!  ;D
https://twitter.com/LaunchStuff/status/1075912803767255042
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2312
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2018, 09:15:42 »
Bei NSF gibt es einen Artikel zu diesem Start. Leider sind keine aktuellen Bilder dabei.

https://www.nasaspaceflight.com/2018/12/proton-m-launches-with-blagovest-no-13l/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2018, 10:47:58 »
Hold on to your dreams !

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 370
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2018, 11:17:36 »
Hallo,

der Satellit sollte jetzt frei sein. Verglichen mit den analog verlaufenen Vorgängerstarts (Blagowest No.11L und No.12L, russ. Благовест №11Л und №12Л) wäre die Mission der Trägerrakete damit erfolgreich beendet. Es war die 104. Rakete der M-Serie und die 99. aufgesetzte Briz-M. Gesamtaufbau der Rakete: 8К82КМ ФIII + 14С43 / 14С75.15xx (PLF-BR-15255), also Rakete der Generation KM Phase3, mit Oberstufe Briz-M (14S43) und der typischen Nutzlastverkleidung 14S15xx (xx heißt: fortlaufende Seriennummer noch unbekannt), in Klammern steht die westliche Bezeichnung der Verkleidung.
Damit haben wir in diesem Jahr nur 2 Starts der Proton gesehen, geplant war mehr! Aber alle Jahresanfangsprogosen sind unreal egal bei welchem Startland man schaut.


Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2018, 11:48:38 »
Hold on to your dreams !

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2018, 11:55:08 »
Anatoly Zak :Russian Ministry of Defense gave it an official designation Kosmos-2533.

http://www.russianspaceweb.com/blagovest13l.html
Hold on to your dreams !

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8034
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #8 am: 21. Dezember 2018, 13:24:30 »
Blagowest 13L trägt die COSPAR -Nr. 2018-107A.

2 Starts sind wirklich nicht viele, so wenige gab es zuletzt 1972 (Luna-20 und Saljut DOS-2 (Fehlstart)). Aber 2016 gab es auch nur 3 Starts.

Nach meinen Startlisten war es insgesamt der 418.Startversuch eines Trägers der Proton-Familie seit dem 16.07.1965 (Proton-1). Korrekturen willkommen.

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2018, 15:50:25 von roger50 »

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 370
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #9 am: 21. Dezember 2018, 13:56:43 »
Hallo,

418 Proton-Starts ist richtig, davon 417 mal der Versuch, einen Orbit zu erreichen. Ein geplanter suborbitaler Flug in der Phase der Flugerprobung, die sich ewig hinstreckte.

Offline fl67

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2071
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #10 am: 21. Dezember 2018, 14:00:15 »
Ein Video vom Start
Cool wie der Pulverschnee von den Blitzableitermastern gepustet wird !   8)

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #11 am: 21. Dezember 2018, 15:02:16 »

Aber 1916 gab es auch nur 3 Starts.

Gruß
roger50
Das möchte ich verneinen.
 ;)
Hold on to your dreams !

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8034
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #12 am: 21. Dezember 2018, 15:51:38 »
Da sieht man mal, wie old-space ich bin.... ::)

Hab's korrigiert.

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8034
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #13 am: 21. Dezember 2018, 15:57:46 »
Hallo,

418 Proton-Starts ist richtig, davon 417 mal der Versuch, einen Orbit zu erreichen. Ein geplanter suborbitaler Flug in der Phase der Flugerprobung, die sich ewig hinstreckte.

Lt. meiner Tabelle war das der 25.Flug, eine Proton-K, die am 18.08.1970 abhob. Von den 24 Starts vorher waren 13 fehlgeschlagen, mehr als 50%.

Gruß
roger50

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 370
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #14 am: 25. Dezember 2018, 11:37:46 »
Hallo,

danke für den Portal-Artikel (hier noch ohne Verweis). Und noch weitere Neuigkeiten dazu:
16 – 21 декабря – Космос-2533 (14Ф149 Благовест №13Л) – Протон-М/Бриз-М – Байконур 81/24 – 03:20:00.020

Die Angaben im russischen Forum NK sind gestern so gepostet worden . Wir haben also eine exakte Startzeit und auch den Herstellercode des Satelliten.

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #15 am: 25. Dezember 2018, 12:00:18 »
...und wenn wir jetzt noch die Seriennummer der Proton und Bris-M hätten...
Hold on to your dreams !

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 370
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #16 am: 25. Dezember 2018, 12:50:46 »
Hallo,

wenn man sich die Baureihen genauer ansieht, erkennt man auch teilweise systematische Reihen. Hier liegt nahe, das die Phase-3-Raketen 93563 und die 93564 für Blagowest №13L und №14L eingesetzt wurde bzw. noch verwendet wird. Man spricht ja von 4 Einsatzsatelliten. Bei Blagowest №12L flog die 93562.

Offline Rücksturz

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1667
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #17 am: 26. Dezember 2018, 09:17:17 »
"Proton-M bringt Blagowest 13L ins All

Ein weiterer Kommunikationssatellit für das russische Verteidigungsministerium wurde am 21. Dezember 2018 mit einer Proton-M-Rakete von Chrunitschew vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan aus in den Weltraum gebracht."

Weiter im Artikel von Axel Nantes:
https://www.raumfahrer.net/news/raumfahrt/25122018084942.shtml

Viele Grüße
Rücksturz
BFR/BFS: One rocket to rule them all!

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #18 am: 28. Dezember 2018, 22:15:45 »
Es gibt Hinweise, daß die Oberstufe Bris-M bei den Manövern am 21.12.2018 nicht perfekt gearbeitet hat und Blagowest Nr.13L auf einem
etwas zu niedrigen Orbit ausgesetzt hat.
Der Satellit kann den Fehler mit dem bordeigenen Antrieb ausgleichen.

https://ria.ru/20181227/1548770170.html

Offline Rakete54

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 370
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #19 am: 28. Dezember 2018, 22:40:40 »
Es gibt Hinweise, daß die Oberstufe Bris-M bei den Manövern am 21.12.2018 nicht perfekt gearbeitet hat und Blagowest Nr.13L auf einem
etwas zu niedrigen Orbit ausgesetzt hat.
Der Satellit kann den Fehler mit dem bordeigenen Antrieb ausgleichen.

https://ria.ru/20181227/1548770170.html

Hallo,

eine geringe Abweichung der Bahn, eigentlich nicht erwähnenswert. In der Quelle steht, das der Fehler minimalst ist. Fast jeder Satellit wird seine Bahn anpassen, dafür haben sie die bordeigenen Triebwerke.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Re: Blagowest Nr. 13L auf Proton-M/Briz-M von Baikonur
« Antwort #20 am: 30. Dezember 2018, 17:22:33 »
@Rakete54: Danke !

Jonathan McDowell hat Deinen Kommentar bestätigt:
https://twitter.com/planet4589/status/1079202290727297028

Tags: