Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

26. Juni 2019, 04:36:21
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff  (Gelesen 5416 mal)

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« am: 28. Dezember 2018, 22:39:56 »
Am 28.12.2018 hat die indische Regierung offiziell das bemannte Programm Gaganyaan bestätigt.
Umgerechnet werden 1,4 Milliarden USD bereitgestellt.
Das Raumschiff soll 2022 mit bis zu drei Raumfahrern an Bord starten und bis zu sieben Tage im Erdorbit bleiben.
40 Monate sind für die Umsetzung des Programms angesetzt.

https://www.livemint.com/Politics/FNpqM0Da1muJBPiDr9G5tN/Cabinet-approves-Rs-10000-crore-Gaganyaan-project.html
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2018, 07:28:08 von wernher66 »

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 939
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2018, 09:43:08 »
Laut dieser Quelle (https://www.ndtv.com/india-news/3-indians-to-be-sent-to-space-for-7-days-by-2022-cabinet-approves-budget-1969358) hofft die ISRO, den Start mit der GSLV Mk3 von Sriharikota aus durchführen zu können. Außerdem wird nochmal darauf eingegangen, was in den vergangenen Jahren schon alles für Technologietests durchgeführt wurden, zum Beispiel im Bezug auf Wiedereintrittstechnologie und Pad-Abort
Ich finde ja den Plan zeitlich wie auch finanziell ziemlich ambitioniert, wünsche den Indern aber alles Gute bei der Umsetzung!

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754

Offline FlyRider

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #3 am: 19. Januar 2019, 09:14:30 »
Cool! Chinesen, Inder ... es wird spannend.

Orion ist aktuell übrigens bei knapp 16 MRD USD, wobei die Arbeitskosten in USA natürlich nicht mit Indien vergleichbar sind (ein IT-ler hat 2017 in Indien im Schnitt 1200 USD verdient). Trotzdem, 1.4 MRD ist schon eine Ansage!

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 593
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #4 am: 19. Januar 2019, 09:23:17 »
Zitat
Konzeptzeichnung Gaganyaan

Und dieses Raumschiff sieht noch nicht einmal einer Sojus oder Apollo Kapsel sehr ähnlich.  ;)

Offline Xerron

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 195
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #5 am: 19. Januar 2019, 10:45:20 »
Zitat
Konzeptzeichnung Gaganyaan

Und dieses Raumschiff sieht noch nicht einmal einer Sojus oder Apollo Kapsel sehr ähnlich.  ;)

Aber so ein bisschen nach dem neuen russischen Schiff  ;) , zumindest der Oberteil.

Offline Josef

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 76
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #6 am: 19. Januar 2019, 21:24:59 »
Hallo!

Naja, mich erinnert es eher an den Stöpsel einer Karaffe! ::)
Mit ein paar Flügerl! (Solarzellen)
mfg

Josef

Offline Cincaid

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 57
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #7 am: 20. Januar 2019, 15:31:31 »
Hallo, das aussehen ist doch völlig unerheblich. Momentan scheint beim derzeitigen technologischen Stand das Kapseldesign das sicherste, erprobteste und wohl auch das günstigste zu sein um Menschen den Widereintritt zu ermöglichen. Zeitfenster und die bereitgestellen Mittel finde ich, wie TWIX, ebenfalls ziemlich knapp bemessen. Daher ist es doch voll in Ordnung wenn man sich bei der Entwicklung an Existierendes orientiert.
Und, wir dürfen eines nicht vergessen, das ist Indien und nicht Europa oder Amerika. Ich weiß nicht ob sie es schaffen aber ich hoffe und wünsche jedenfalls das alles ohne Probleme klappt.
*daumendrück*

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #8 am: 31. Januar 2019, 07:18:49 »
Gestern wurde das indische Raumfahrer-Ausbildungszentrum HSFC (Human Space Flight Centre) in Bengaluru eingeweiht.





https://www.isro.gov.in/update/30-jan-2019/inauguration-of-human-space-flight-centre-hsfc?fbclid=IwAR39rPYgpZF-jCBbk-uGH9QJeITRi4sH3cZ3bcyGIt6uMrBirVuZf-ufa9I

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #9 am: 11. Februar 2019, 07:13:40 »
Die indische Luftwaffe hat die Aufgabe erhalten, zehn Raumfahrer-Kandidaten auszuwählen und im Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin in Bengaluru zu trainieren.
Allerdings wird ein Teil des Trainings auch im Ausland erfolgen.

https://www.reddit.com/r/ISRO/comments/ap6wr8/isro_gives_iaf_task_to_train_10_astronauts_for/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #10 am: 11. März 2019, 15:06:33 »
ISRO und Roskosmos diskutieren heute bei Glawkosmos in Moskau die Möglichkeiten Russlands, Indien bei seinem Gaganyaan-Programm zu unterstützen.

https://www.facebook.com/Glavkosmos/

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1754
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #11 am: 09. Juni 2019, 07:03:29 »

Foto: ISRO

erstes Arbeitstreffen des nationalen Berates für Gaganyaan  am 8.6.2019
Man beachte die Modelle links: Gaganyaan auf GSLV Mk.III
Es wurde festgestellt: die Arbeiten müssen beschleunigt werden.

https://www.isro.gov.in/update/08-jun-2019/first-meeting-of-gaganyaan-national-advisory-council


Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2312
Re: Gaganyaan - Indiens erstes bemanntes Raumschiff
« Antwort #13 am: 18. Juni 2019, 11:08:02 »
Die Startplanung für Gaganyaan sieht laut NSF-Forum folgendermaßen aus:

Dec 2020 - unmanned test mission
Jun 2021 - unmanned test mission
Dec 2021 (or H1 2022) - first manned mission
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Tags: