Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

25. August 2019, 17:43:11
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica  (Gelesen 149151 mal)

Offline greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1150 am: 05. Juli 2019, 11:38:18 »
@greyfalcon:
Das Problem sind derzeit die Triebwerke, ich hatte vor ein paar Tagen in einem Thread von EM gelesen die sie wegen einem bestimmten Fehler, wenn ich mich richtig erinnere war etwas gebrochen, mehrere Teil ändern müssen, aber dies soll bald abgeschlossen sein.
Macht ja auch keinen Sinn mit einem Triebwerk zu testen wo nachweislich eine Komponente Probleme mit der Standzeit hat.

Die ersten Triebwerke sind nun mal zum experimentieren da und müssen ihre Funktion auf dem Prüfstand beweisen. Wenn die richtige funktionierende Version gefunden ist wird sie sicherlich auch am Objekt erprobt werden. Nach bestandenem Test kann man meiner Meinung nach auch mit schnelleren Fortschritten rechnen.

Ich gehe aber davon aus, dass man die Triebwerke nach den ersten Hopsern jeweils auch ausbauen wird, um diese in Hawthorne (oder wo auch immer) genauestens zu untersuchen (nach winzigen Rissen, Verformungen etc.). Also dürfte zwischen den ersten Hopsern mMn. auf jeden Fall auch immer einige Tage bis Wochen vergehen. Insgesamt wird das dazu führen, dass man in 2019 nicht mehr in den Orbit kommt.   

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5409
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1151 am: 06. Juli 2019, 00:40:11 »
Da stimme ich nicht zu, sobald man ein Triebwerk hat das halbwegs genug Standzeit hat kann man schon mal anfangen, nur bei schweren Fehlen wird die Produktion von weiteren Raptoren gestoppt.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 621
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1152 am: 07. Juli 2019, 11:37:05 »
Es gibt Fortschritte mit dem Raptor Triebwerk für Boca Chica.

Zitat
Spannende Fortschritte in Boca! Hopper fast bereit zu schweben. Basierend auf dem heutigen Test sieht es so aus, als ob das 600-Hz-Raptor-Vibrationsproblem behoben ist.



https://twitter.com/elonmusk/status/1147790758449012736

Quelle: Elon Musk auf Twitter

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1016
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1153 am: 07. Juli 2019, 21:50:57 »
Und wollte Musk nicht im Juni eine Präsentation des aktuellen Stands von BFR/BFS abhalten? Wenn er das getan hat, nun an mir ging das komplett vorbei...

Wollte er, nach erfolgreichen Hops des Hoppers. Aber da zwei Raptor-Triebwerke den Test in McGregor nicht überstanden haben, verzögert sich das um ein paar Wochen. Mindestens eines der Triebwerke hat es auf dem Teststand zerlegt, hat er auch getweetet.

Heute kam dann die Erfolgsmeldung, siehe oben in diesem Thread. Das Problem mit den Vibrationen scheint gelöst. Damit können wir bald mit Hops und dann hoffentlich auch mit der Präsentation rechnen. Oder auch noch nicht. Die aerodynamischen Steuerflächen und Landebeine werden auch nochmal geändert. Sowas dauert immer wochenlang und dann verzögert sich die Auslieferung für die Prototypen.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5409
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1154 am: 07. Juli 2019, 23:32:29 »
Das Bild vom Raptor sieht wirklich super aus.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1155 am: 08. Juli 2019, 01:37:08 »
Und wollte Musk nicht im Juni eine Präsentation des aktuellen Stands von BFR/BFS abhalten? Wenn er das getan hat, nun an mir ging das komplett vorbei...

Wollte er, nach erfolgreichen Hops des Hoppers. Aber da zwei Raptor-Triebwerke den Test in McGregor nicht überstanden haben, verzögert sich das um ein paar Wochen. Mindestens eines der Triebwerke hat es auf dem Teststand zerlegt, hat er auch getweetet.

Heute kam dann die Erfolgsmeldung, siehe oben in diesem Thread. Das Problem mit den Vibrationen scheint gelöst. Damit können wir bald mit Hops und dann hoffentlich auch mit der Präsentation rechnen. Oder auch noch nicht. Die aerodynamischen Steuerflächen und Landebeine werden auch nochmal geändert. Sowas dauert immer wochenlang und dann verzögert sich die Auslieferung für die Prototypen.

Als hätte er mitgelesen.  ;)

Zitat
Elon Musk@elonmusk. Antwort an @tossha_spb und @atlasobscura
Will do Starship presentation a few weeks after Hopper hovers, so prob late July. If that timing works, free LJ chips for all present!
https://twitter.com/elonmusk/status/1148006177491472384

Später im Juli könnte es eine Präsentation geben, wenn alles gut läuft, ein paar Wochen nach dem der Hopper schwebt. (was sind LJ chips?)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1016
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1156 am: 08. Juli 2019, 07:46:01 »
(was sind LJ chips?)

Auf reddit schreibt jemand, es gibt eine Marke "Late July" Tortilla chips.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1157 am: 10. Juli 2019, 14:33:48 »
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1158 am: 10. Juli 2019, 16:37:20 »
Langsam müsste das Triebwerk aber mal ankommen, wenn sie tatsächlich in der kommenden Woche hopsen wollen. Da wittere ich leider die nächste Verspätung  :'(

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5333
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1159 am: 10. Juli 2019, 17:39:11 »
Aufgeraeumt!
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 318
  • in thrust we trust

Offline greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1161 am: 11. Juli 2019, 16:47:06 »
Dass man auch immer erst meckern muss...  ;)

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 855
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1162 am: 12. Juli 2019, 07:26:08 »
Bestätigung von Musk auf Twitter. Es kann los gehen.
"Raptor engine mounted on Starhopper. Aiming for hover test Tues."
Übersetzt
"Raptor am Starhopper angebaut. Hover Test für Dienstag angepeilt".

"~20m up & sideways for first flight. Mk1 Starship hopefully 20km up in a few months."
Übersetzt
"~20m hoch & seitwärts für den ersten Flug. Mk1 Starshop wird in ein paar Monaten hoffentlich 20km Höhe erreichen."

Weiteres:
Kein zweites Pad, Erweiterung des Hauptpads. (Dann wird die seitwärts Bewegung aber wohl kleiner sein, oder? denn so riesig scheint das Pad ja nicht zu sein)

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 855
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1163 am: 12. Juli 2019, 09:26:44 »
Persönlich hätte ich ja gedacht sie fangen mit noch kleineren Hopsern an. Irgendwas wo der Wasserturm selbst bei einem Ausfall noch halbwegs heil wieder runterkracht.

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2693
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1164 am: 12. Juli 2019, 09:38:29 »
Einen 5m Meter Sprung für den Anfang hätte ich auch erwartet. Das beim ersten Flug gleich ein Seitwärtsflug drin sein soll überrascht mich auch.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline Ringkolbenmaschine

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1165 am: 12. Juli 2019, 13:14:15 »
In einer Höhe von 5 m könnte bei einer Seitenbewegung so einiges in der unmittelbaren Gegend getroffen werden. Es sei denn, der Hopper bleibt angekettetleint.
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1166 am: 13. Juli 2019, 16:59:29 »
Raptor, SN6, gespickt mit Sensoren:


https://twitter.com/Teslarati/status/1149416136456462336

Bild -> Mary, Bocachicagal, draufklicken!.

#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1512
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1167 am: 13. Juli 2019, 18:36:06 »
Heiligs Blechle. Das sieht ja mal richtig kompliziert aus. Da kann ich mir schon vorstellen, dass da Vibrationen im falschen Frequenzbereich katastrophal sein koennen.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1168 am: 13. Juli 2019, 18:42:59 »
Alsooo,

Ich als Laie hätte tatsächlich nach dem Einbau eines neuen Triebwerks tatsächlich erst einen Green Run gemacht..

Aber sie wissen schon was sie tun

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1169 am: 13. Juli 2019, 19:16:43 »
Wenn du da als Kranfahrer den falschen Hebel betätigst.  :)

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 892
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1170 am: 13. Juli 2019, 19:39:59 »
Das ist doch schon mal ein richtig schönes Triebwerksbalett:


https://www.youtube.com/watch?v=3pD5CZZfnYk

Offline Daracha

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1171 am: 14. Juli 2019, 10:55:49 »


https://twitter.com/austinbarnard45/status/1134898346676641795

Mir ist gerade auf dem Bild aufgefallen, dass die Beine/Flügel unterschiedlich lang sind und die Kräfte in verschiedenen Höhen in den Rumpf einleiten. Hat das einen besonderen Grund, warum hier keine Symmetrie gewünscht ist? Dadurch verändert sich ja auch die Position des Schwerpunktes aus der Mitte heraus … muss dann durch Software im Triebwerk oder durch andere Massen (Hardware) wieder ausgeglichen werden ...

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5409
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1172 am: 14. Juli 2019, 11:03:31 »
gute Frage, hier wäre es wichtig zu sehen wie das dritte Bein aus seht

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2596
  • DON'T PANIC - 42
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1173 am: 14. Juli 2019, 11:17:01 »
Hallo,

gute Frage, hier wäre es wichtig zu sehen wie das dritte Bein aus seht

wie man hier schön im Bild und im Video erkennen kann, sind die beiden "hinteren" - von den roten Druckgasbehältern entfernten - Beine identisch.

SPadre@SpacePadreIsle:
https://twitter.com/SpacePadreIsle/status/1107655398763479041


Scheint gut geregnet zu haben.


https://www.youtube.com/watch?v=9zwKRZP0b1Q

Der Hopper hat also wohl eine Symmetrieachse. Ob das "vordere" Bein aber wirklich länger ist, oder oben herum nur nicht mit dem zusätzlichen Blech verkleidet ist, bin ich mir nicht sicher.

Gruß

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1965
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1174 am: 14. Juli 2019, 11:18:39 »
Im allgemeinen ist ein Bein kürzer, damit man auch am Deich gerade stehen/landen kann. ;) [/scnr]

Tags: