Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

19. Januar 2020, 00:40:23
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica  (Gelesen 176981 mal)

Offline Romsdalen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 194
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1400 am: 09. August 2019, 08:56:18 »
Das ist doch extrem nervig wenn dich Behörden aus reiner Willkür ausbremsen.

Extrem nervig sind auch völlig faktenfreie Spekulationen.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2859
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1401 am: 09. August 2019, 09:18:12 »
Sind das hier Siemens Lufthaken ?



Oh sorry sorry nein falsches Bild - das hier



 ;D ;D
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1402 am: 09. August 2019, 10:17:42 »
Ohman, ich bin um den 25.08 in Boca Chica.  :o
Das ist leider zu spät für den 200m Flug.  :(
Machst du da Urlaub?

Mache gerade Roadtripp. Boca Chica ist der vorletzte Stopp. Da muss ich einfach hin.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 942
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1403 am: 09. August 2019, 11:34:33 »
Es gibt Verzögerungen.
Genehmigung der FAA steht noch aus. Sie arbeiten dran.
NET in einer Woche.
https://twitter.com/elonmusk/status/1159631646351454208
Das ist doch extrem nervig wenn dich Behörden aus reiner Willkür ausbremsen.

Wie kommst du denn von diesem Tweet auf "ausbremsen". Mehr als das die Genehmigung nicht da ist, steht da doch gar nicht.
Sie könnten Sie auch erst gestern beantragt haben. Oder müssen noch Unterlagen einreichen, oder klären mit der FAA noch ein Zeitfenster oder sonstwas.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3198
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1404 am: 09. August 2019, 15:51:30 »
Der 200 m Testflug des Hoppers wird nicht vor dem 15. August stattfinden. SpaceX hat geplant in der Zeit vom 19. bis 21. August Strandschließungen durchzuführen.

https://www.teslarati.com/spacex-last-starhopper-test-flight-starships-take-over/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1603
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1405 am: 09. August 2019, 18:24:48 »
Es gibt Verzögerungen.
Genehmigung der FAA steht noch aus. Sie arbeiten dran.
NET in einer Woche.
https://twitter.com/elonmusk/status/1159631646351454208
Das ist doch extrem nervig wenn dich Behörden aus reiner Willkür ausbremsen.

Captain, das mit der FAA Genehmigung ist wirklich kein Pappenstiel. Da muss sicher sein, dass jeder Teilnehmer der Luftfahrt informiert wird, dass in Suedtexas ein Wasserturm fliegt. Vielleicht richtet die FAA sogar einen speziellen Luftkorridor ein und dann wäre 1 Woche super schnell.

Offline greyfalcon

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 77
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1406 am: 09. August 2019, 18:34:57 »
Wie viele Flugzeuge fliegen denn gemeinhin auf 200 m Flughöhe?

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1017
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1407 am: 09. August 2019, 19:07:45 »
Wahrscheinlich eher Hubschrauber, Rettungs- oder Polizeihubschrauber zum Beispiel. Oder Flugzeuge, die den Strand überwachen...

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1603
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1408 am: 09. August 2019, 21:36:19 »
Wie viele Flugzeuge fliegen denn gemeinhin auf 200 m Flughöhe?

Das sind in den USA weit mehr als Du denkst. Und selbst wenn in den ganzen USA nur 1 Flugzeug unterwegs wäre, es muss die Information erhalten. So will es der Gesetzgeber und das ist auch wichtig, sonst hätten wir in der Luftfahrt ein echtes
Problem.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2466
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1409 am: 10. August 2019, 02:43:46 »
Der Hopper dampft!


https://www.youtube.com/watch?v=kqZDeKHDwb4

Ich denke es ist ein Betankungstest.

Oder auch mehr?

https://twitter.com/BocaChicaGal/status/1159996602083401728
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 627
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1410 am: 10. August 2019, 07:18:46 »
Der 200 Meter Sprung könnte jetzt am 16.August versucht werden. Straßensperrungen sind eingereicht.


https://twitter.com/BocaChicaGal/status/1159950843074027525
Quelle:Mary auf Twitter

Elon hat es hoffnungsvoll bestätigt.  :)

Zitat
Hab gerade mit FAA gesprochen, also hoffentlich ja


https://twitter.com/elonmusk/status/1159969069740597248

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1411 am: 10. August 2019, 10:28:03 »
Es gibt Verzögerungen.
Genehmigung der FAA steht noch aus. Sie arbeiten dran.
NET in einer Woche.
https://twitter.com/elonmusk/status/1159631646351454208
Das ist doch extrem nervig wenn dich Behörden aus reiner Willkür ausbremsen.

Captain, das mit der FAA Genehmigung ist wirklich kein Pappenstiel. Da muss sicher sein, dass jeder Teilnehmer der Luftfahrt informiert wird, dass in Suedtexas ein Wasserturm fliegt. Vielleicht richtet die FAA sogar einen speziellen Luftkorridor ein und dann wäre 1 Woche super schnell.
Villeicht hängt es auch mit dem Buschfeuer beim letztem start zusammen und die FAA macht neue auflagen.
https://www.businessinsider.de/spacex-rakete-setzt-400000-quadratmeter-naturschutzgebiet-in-flammen-2019-7
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1917
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1412 am: 10. August 2019, 10:57:19 »
Mal wieder typisch deutsche Presse.  >:(
Man muss einfach alles was EM macht, sei es Tesla oder SpaceX, in den Dreck ziehen.
Jetzt sind es schon ganze "Wälder" die hier brennen.

Zitat: "Im Schutzgebiet Las Palomas Wildlife Management Area in der Nähe von Boca Chica Village, Texas, brennen Wälder nach dem ersten Flug von SpaceX mit dem Prototypen seines Starhopper-Raumschiffs."

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2785
  • DON'T PANIC - 42
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1413 am: 10. August 2019, 11:24:03 »
Mal wieder typisch deutsche Presse.  >:(
Man muss einfach alles was EM macht, sei es Tesla oder SpaceX, in den Dreck ziehen.
Jetzt sind es schon ganze "Wälder" die hier brennen.

Zitat: "Im Schutzgebiet Las Palomas Wildlife Management Area in der Nähe von Boca Chica Village, Texas, brennen Wälder nach dem ersten Flug von SpaceX mit dem Prototypen seines Starhopper-Raumschiffs."

Hallo,

bei genauerem Lesen entpuppen sich die "ganzen Wälder" als gerade einmal 40 Hektar Buschland. :o

Man hat wohl bewusst in der Überschrift "400.00 Quadratmeter" genauso geschrieben. ??? Wer macht sich da schon die Mühe das umzurechnen, um festzustellen, dass es gerade einmal 40 Hektar sind. In der USA haben einzelne Mais- und Getreidefelder wahrscheinlich im Durchschnitt die 10 bis 100 fache Größe! Ich war bei der großen Zahl und der ausgeschriebenen Einheit auch zuerst bei km² anstatt bei m². :o

Etwas genervte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline proton01

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1641
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1414 am: 10. August 2019, 13:28:10 »
Mal wieder typisch deutsche Presse.  >:(
Man muss einfach alles was EM macht, sei es Tesla oder SpaceX, in den Dreck ziehen.
Jetzt sind es schon ganze "Wälder" die hier brennen.

Zitat: "Im Schutzgebiet Las Palomas Wildlife Management Area in der Nähe von Boca Chica Village, Texas, brennen Wälder nach dem ersten Flug von SpaceX mit dem Prototypen seines Starhopper-Raumschiffs."

Hallo,
bei genauerem Lesen entpuppen sich die "ganzen Wälder" als gerade einmal 40 Hektar Buschland. :o
Etwas genervte Grüße
Mario

Immerhin handelt es sich um ein Naturschutzgebiet. Auch wenn jetzt wohl wenig Schaden in der Tierwelt verursacht wurde (es wurde gesagt die Nistzeit der Vögel ist vorüber) so sollte man solche Schutzgebiete respektieren. Die Behörden überarbeiten jetzt die Beurteilung des Umwelteinflusses durch die SpaceX-Aktivitäten in Boca Chica. Mal sehen was dabei heraus kommt. Raumfahrt will der Menschheit was Gutes tun. Das will der Naturschutz auch. Da braucht man nicht genervt sein.

Gerade einmal 200 m Hüpfhöhe sind ja auch deutlich wenig auf dem Weg zum Mars.  ;)

GG

  • Gast
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1415 am: 10. August 2019, 21:01:29 »
Naja, schön reden wollen wir uns die Sache aber nun auch nicht. 40 ha haben gebrannt, x Feuerwehrleute waren länger als einen Tag lang beschäftigt, Leben und Eigentum ansässiger Bürger zu schützen und dies trotz der Aussage, Brände seien unwahrscheinlich. Beim ersten Versuch gleich widerlegt. Das ist für mich kein Pluspunkt für Planung und Ausführung.

Offline worchel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1416 am: 10. August 2019, 21:49:53 »
Ich will das nicht kleinreden, aber in Russland sind z.Z. schon mind. 3 mio Hektar abgebrannt... Also kommt mir nicht mit 40 Hektar.

GG

  • Gast
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1417 am: 10. August 2019, 22:45:29 »
Ich will das nicht kleinreden, aber ...

Genau das machst Du aber. Stell Dir einfach vor, in der Nähe Deines Wohnortes brennen 40 ha, obwohl man zuvor versichert hat, dies könne nicht passieren. Und wir sind beim Thema SpaceX-Raumfahrt.

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2859
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1418 am: 11. August 2019, 10:08:12 »
Der Unterschied besteht aber darin, daß in Wohnhausnähe keiner damit rechnet. Dennoch aber Sorge getragen sein sollte, daß im Fall des Falles hinreichende Gegenmaßnahmen bestehen. Und die Bewohner werden auch nix selbst anzünden.

Bei einem Raketenstartplatz will man natürlich auch keinen Brand. Aber man weiß, daß im Gegensatz zum Wohnhaus das gefährliche Objekt sich bewegen kann, explodieren kann und außerdem im Gegensatz zum Wohnhaus viele Tonnen Brennstoff und (!) Sauerstoff enthält.

Das soll man nicht eingeplant haben? Auch keine Versicherung? Kein Vertrag, im Schadensfall zu Restaurierung verpflichtet zu sein etc. pp. ? 
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4125
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1419 am: 11. August 2019, 11:19:04 »
Der 200m Hopser (ab dem 16.) könnte anscheinend auch schon der letzte Einsatz von Hopper sein. Danach soll schon das Starship MK 1 übernehmen
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2466
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1420 am: 11. August 2019, 12:46:10 »
Der 200m Hopser (ab dem 16.) könnte anscheinend auch schon der letzte Einsatz von Hopper sein. Danach soll schon das Starship MK 1 übernehmen

So habe ich das auch verstanden, die Teile die man noch weiter nutzen kann werden abgebaut und der Hopper geht in Ruhestand.  :)
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1421 am: 11. August 2019, 13:11:57 »
Kann man dan in 10 jahren wenn die ersten menschen zum Mars fliegen als austellungstück nehmen mit der aufschrift "so hat alles angefangen".
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1917
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1422 am: 11. August 2019, 14:03:43 »
Kann man dan in 10 jahren wenn die ersten menschen zum Mars fliegen als austellungstück nehmen mit der aufschrift "so hat alles angefangen".
Naja, realistischer sind wohl 30 Jahre zum Mars und 10 Jahre zum Mond.

Online Collins

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 934
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1423 am: 11. August 2019, 14:16:15 »
Kann ..
Naja, realistischer sind wohl 30 Jahre zum Mars und 10 Jahre zum Mond.

Bei 10 Jahre zum Mond bin ich bei dir, aber in 30zig Jahren zum Mars?
Hey, ich wollte das noch lebendig erleben.  :)

Mfg Collins
Zeige mir einen Helden und ich zeige dir eine Tragödie dazu
Wir sind alle sehr unwissend, aber bei jedem ist es etwas anderes, was er nicht weiß. Albert Einstein.

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 524
    • www.svenreile.com
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1424 am: 11. August 2019, 17:12:00 »
Kann man dan in 10 jahren wenn die ersten menschen zum Mars fliegen als austellungstück nehmen mit der aufschrift "so hat alles angefangen".
Naja, realistischer sind wohl 30 Jahre zum Mars und 10 Jahre zum Mond.

Oh Captain, mein Captain... :-X

Tags: