Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

08. Dezember 2019, 08:36:07
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica  (Gelesen 172826 mal)

Offline startaq

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 92
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #650 am: 23. Januar 2019, 15:51:21 »
Den Hopper hat wohl der Sturm erwischt:



Quelle und mehr Bilder:

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=47120.msg1904371#msg1904371

Der untere Teil scheint aber unbeschädigt zu sein.

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 294
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #651 am: 23. Januar 2019, 15:54:11 »
autsch neubauen oder repariren dürfte 3-4 wochen dauern
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline Bogeyman

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 623
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #652 am: 23. Januar 2019, 16:05:05 »
Scheint sich im Sturm von den Seilen losgerissen zu haben (Quelle: Facebook Gruppe SpaceX, Fotos von Maria Pointer).

Ich frage mich: Es gibt doch Wettervorhersagen, d.h. man hätte wissen können, daß ein Sturm kommt. Warum haben sie das Ding nicht auf die Seite gelegt?

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #653 am: 23. Januar 2019, 16:05:31 »
Naja...Blechdose und Wind, kann ja jeder selber mal ausprobieren. ;)

Sry aber da hat SpaceX gepennt.

Online Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1848
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #654 am: 23. Januar 2019, 16:15:30 »
Unglaublich..., aber bei den Flugtests hätte man das Teil sowieso nicht montiert.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #655 am: 23. Januar 2019, 16:18:14 »
Mir tut es leid drum.  :'( :'(

aber... das Leichtbaudach (die Halle) hat mit viel mehr Fläche standgehalten!!.  Ich möchte nicht spekulieren.
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1353
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #656 am: 23. Januar 2019, 16:20:51 »
Halb tut es mir sehr leid :( , halb find ich das aber irgendwie auch ein bischen peinlich >:(
autsch neubauen oder repariren dürfte 3-4 wochen dauern
Die Frage ist, was haben sie jetzt in der Zeit dadrin gemacht, wo das Ding auf dem Betonsockel stand, über dem es jetzt umgeknickt ist. Im Dezember war das Ding ja ratz fatz zusammengebaut.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2401
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #657 am: 23. Januar 2019, 16:26:28 »
Die Absicherung von unten war wohl nicht ausreichend.
Lernen durch Schmerzen.

Zitat
Elon Musk@elonmusk
I just heard. 50 mph winds broke the mooring blocks late last night & fairing was blown over. Will take a few weeks to repair.
https://twitter.com/elonmusk/status/1088088320767217664

Edit:

https://twitter.com/RGVaerialphotos/status/1087742237340024834/photo/2
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1848
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #658 am: 23. Januar 2019, 16:26:42 »
Das ist halt der Preis den man für eine Quick and Dirty Lösung bezahlt.
So wie sich das Teil zusammengefaltet hat gab es scheinbar keinerlei Verstrebungen im Inneren.
Deshalb auch kein Mitleid von mir.

@Ringkolbenmaschine
Diese Hallen sind auch beim Militär im Einsatz, ich denke die sind sehr robust.
http://www.sprung.com/structures/government-buildings/military-facilities/

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2401
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #659 am: 23. Januar 2019, 16:48:01 »
Die Betonblöcke waren zu leicht.
Hätten sie mal lieber die Seile über die Nase befestigt.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #660 am: 23. Januar 2019, 16:53:53 »
Ist wie ein Zeppelin zusammengesackt.  :(

Was Anderes. Sind das die echten "Raptorenkelche", die da wettergeschützt stehen??.  Ich würde auch gerne in die Kisten schauen 8)



https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1088082288062148609
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #661 am: 23. Januar 2019, 17:12:45 »
Was Anderes. Sind das die echten "Raptorenkelche", die da wettergeschützt stehen??.  Ich würde auch gerne in die Kisten schauen 8)


Das sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die ausgebauten Triebwerke, soweit man die so nennen kann. Die wurden direkt nach dem ausbauen genau so verpackt.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2159
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #662 am: 23. Januar 2019, 18:42:31 »
Das mit dem Wind hab ich irgendwie kommen sehen. Selbst wenn der "Aluhut" auf dem unteren Teil fest montiert gewesen wäre, hätte es den trotzdem in einem starken Sturm abknicken können. Was sie jetzt wohl machen?

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #663 am: 23. Januar 2019, 19:06:37 »
Naja man muss es mal so sehen, dieses Missgeschick wird SpaceX nicht nochmal passieren. Lieber jetzt Lehrgeld zahlen als später.

Offline Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #664 am: 23. Januar 2019, 19:32:22 »

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4002
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #665 am: 23. Januar 2019, 19:57:07 »
Ich dachte auch erst: Ach du meine Güte!

Aber gerade! aufgrund der Quick and dirty Methode wirft dieser Umfaller SpaceX nur unwesentlich zurück.
Die Bauarbeiten dafür wurden von einer Hand voll Leute in einem Monat erledigt und der Materialwert ist auch nicht hoch.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2159
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #666 am: 23. Januar 2019, 20:03:15 »
Ja, glücklicherweise ist es nicht mehr als ein glänzender Deckel. Beim echten Starship wäre das bestimmt nicht möglich.  ;)

Offline Riker

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 510
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #667 am: 23. Januar 2019, 20:15:41 »
Wenn das Mark Watney wüsste... Wie leicht so ein Zäpfchen umgepustet werden kann.
Das Leben ist eine Mischkalkulation.
nach meiner Kenntnis ... ist das sofort - unverzüglich.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 926
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #668 am: 23. Januar 2019, 20:18:46 »
Im Grunde doch wirklich nur die Verkleidung. Elon hat bestätigt das es dem Tank Teil gut geht und da steckt ja die meiste Arbeit drin

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #669 am: 24. Januar 2019, 08:09:53 »
Auch Kritik sollte erlaubt sein, da man aus Fehlern lernen kann.

- Der abgenommene Teil des Hoppers (ca. 2/3 der Gesamthöhe) war nur an seinem unteren Teil (knapp obergalb des Betonsockels) mit Zugseilen gesichert. Auf manchen Fotos sieht man die Abspannseile. Das ist ein sehr kurzer Hebel. Niemand würde eine Zeltstange, die ja nicht im Boden verankert ist, unten abspannen, sondern oben.

- Die Zugkraft des/der Seile muss auf die Struktur des Gesamtkörpers übertragen werden. Vielleicht ist die "Seilöse" abgerissen. Keine Ahnung

- Ich finde 80 km/h gar nicht so viel.

- Wäre der "Zuckerhut" auf dem unteren Teil des Hoppers fest montiert gewesen, und die drei Füße wären nicht im Boden verankert, dann wäre die ganze Testrakete evtl. umgekippt, da der Schwerpunkt im untersten Drittel liegt.

- Hätte der Hopper mit diesen Aufbau der oberen zwei Drittel bei kleineren seitlichen Start-Manövern und Geschwindigkeiten größer 80 km/h gehalten??

- Eins meiner Anfangsposts hier im Thread war sinngemäß: "wenn es fliegt, dann auseinander, wenn ein Tornado kommt". Hier waren es nur 80 km/h. 

- ich würde ausrechnen, wie stark die Stürme auf dem Mars sein können (auch wenn die Atmosphäre vieeeel dünner ist).

- Gut dass es keine Verletzten oder Tote gab. *puuuh*

 

 
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4002
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #670 am: 24. Januar 2019, 08:32:54 »
- Wäre der "Zuckerhut" auf dem unteren Teil des Hoppers fest montiert gewesen, und die drei Füße wären nicht im Boden verankert, dann wäre die ganze Testrakete evtl. umgekippt, da der Schwerpunkt im untersten Drittel liegt.

 :o
Warum bist du dir da so sicher? Außerdem: Ein niedriger Schwerpunkt würde die Rakete ja wohl eher Stabilisieren.

Zitat
- Hätte der Hopper mit diesen Aufbau der oberen zwei Drittel bei kleineren seitlichen Start-Manövern und Geschwindigkeiten größer 80 km/h gehalten??

Ja, hätte er  8)

Zitat
- ich würde ausrechnen, wie stark die Stürme auf dem Mars sein können (auch wenn die Atmosphäre vieeeel dünner ist).

Du meinst wohl eher wie stark die Windlast sein kann.

Nicht nur werden die Doktoren und hochbezahlten Spezialisten bei SpaceX auch drauf kommen.. Es wurde selbst auf Youtube (im Rahmen der Verfilmung von The Martian) dutzendfach getan. Ergebnis von allen: Marsstürme würden so ein Schiff nicht einmal im Ansatz umwehen können..
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Online Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5573
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #671 am: 24. Januar 2019, 08:34:20 »
Das ist vor allem ärgerlich viel mehr aber nicht. Die Frage ist nur ob der nächste Aufbau wieder die Stabilität eines billigen Zelltes haben wird oder etwas stabieleres gebaut wird?

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #672 am: 24. Januar 2019, 09:32:37 »
Das ist vor allem ärgerlich viel mehr aber nicht. Die Frage ist nur ob der nächste Aufbau wieder die Stabilität eines billigen Zelltes haben wird oder etwas stabieleres gebaut wird?

Vor allem wird es nötig sein, besser abzuspannen für Stürme. Vielleicht müssen sie neue Punkte zur Einführung der Kräfte irgendwo weiter oben einbauen. Einen Hurricane wird der Hut wohl nie  aushalten, im Gegensatz zu dem Zelt.

Online Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5573
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #673 am: 24. Januar 2019, 09:57:55 »
Will man das Ding widerstandsfähig haben muss man entweder dafür sorgen das es Verformungen tolleriert oder es so insich verstrebt das es den Druck und Zugbekastungen widersteht, da hilft abspannen alleine aucg nicht.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 926
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #674 am: 24. Januar 2019, 11:10:16 »
Das ist vor allem ärgerlich viel mehr aber nicht. Die Frage ist nur ob der nächste Aufbau wieder die Stabilität eines billigen Zelltes haben wird oder etwas stabieleres gebaut wird?

Vor allem wird es nötig sein, besser abzuspannen für Stürme. Vielleicht müssen sie neue Punkte zur Einführung der Kräfte irgendwo weiter oben einbauen. Einen Hurricane wird der Hut wohl nie  aushalten, im Gegensatz zu dem Zelt.

Na ja. Bei nem Hurricane sollte das Ding dann aber auch nicht draußen stehen  ;)

Tags: