Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 10

25. August 2019, 17:23:44
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica  (Gelesen 149137 mal)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1100 am: 24. Mai 2019, 12:30:11 »
Das Klebeband welches die obere Verkleidung bildet scheint nicht Wasserfest zu sein es löst sich wieder ab.

Die Bleche sind scheinbar nur geheftet und nicht richtig verschweißt. Die Heftpunkte rosten schon. Auch der Stahl im gebogenen Bereich rostet.

Mein 1000L Dieseltank hat vor 15 Jahren die Zulassung verloren wegen Rost, der sah damals besser aus als diese Rakete.

Uhhmm...war das sakasmus?

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1101 am: 24. Mai 2019, 12:32:59 »
Mein 1000L Dieseltank hat vor 15 Jahren die Zulassung verloren wegen Rost, der sah damals besser aus als diese Rakete.

Spaetestens naechste Woche ist der Wasserturm durchgerostet.

Das denke ich zwar nicht, aber wenn ich Rost akzeptiere, der später weg geflext werden muss, dann muss ich den Stahl wesentich dicker auslegen. Gerade bei druckbeaufschlagten Kesseln.

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1102 am: 24. Mai 2019, 12:37:42 »
Das Klebeband welches die obere Verkleidung bildet scheint nicht Wasserfest zu sein es löst sich wieder ab.

Die Bleche sind scheinbar nur geheftet und nicht richtig verschweißt. Die Heftpunkte rosten schon. Auch der Stahl im gebogenen Bereich rostet.

Mein 1000L Dieseltank hat vor 15 Jahren die Zulassung verloren wegen Rost, der sah damals besser aus als diese Rakete.

Uhhmm...war das sakasmus?

Nein, der Tank hatte denke ich so ca 3-4 mm Wandstärke und war nur oberflächlich verrostet, durfte aber nicht mehr befüllt werden.
Im Baugewerbe oder Werften, da kennt mann Flugrost an Bauteilen, ich habe aber noch nie ein verrostetes Flugzeug gesehen welches abheben durfte.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2627
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1103 am: 24. Mai 2019, 13:40:17 »
Tut mir leid Leute, ich seh keinen Rost. Wo soll der denn sein?

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 521
  • Nukular das Wort heißt Nukular
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1104 am: 24. Mai 2019, 13:49:24 »
Jeder Schweißpunkt ist gerostet und der Bereich in dem das Klebeband abblättert ist es Flächig komplett verrostet.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 318
  • in thrust we trust
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1105 am: 24. Mai 2019, 13:56:53 »
Und wenn es Rost ist, wen juckts? Bei der Überdimensionierung braucht es Jahre bis da was durchrostet. In einem Jahr ist der Job erledigt. Dann ist der Hopper entweder abgestürzt oder steht irgendwo im Museum...

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2627
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1106 am: 24. Mai 2019, 15:38:35 »
Jeder Schweißpunkt ist gerostet...

Das ist kein Rost. Wenn man Edelstahl schweißt, gibt es Anlauffarben. Die müssen danach weggebeizt werden. Wenn das nicht gemacht wird, sieht es aus der Entfernung wie Rost aus.



Quelle: https://www.raumfahrer.net/forum/yabbfiles/Attachments/up068258.jpg

...und der Bereich in dem das Klebeband abblättert ist es Flächig komplett verrostet.

Das könnte Rost sein. Aber wie man sieht ist der Bereich oberhalb der Schweißnaht nicht gerostet. Also entweder der Rost war war schon da bevor der Dome zusammengesetzt wurde oder es ist kein Rost. Schwer zu sagen.


Mane


Offline PaddyPatrone

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2083
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1107 am: 24. Mai 2019, 15:40:48 »
Der "Rost" unterm Klebeband war schon vor dem Zusammenbau da. Kann man auf älteren Fotos gut sehen.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1554
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1108 am: 24. Mai 2019, 16:41:03 »
OMG sieht das übel aus!  :o
Das ist Quick and Superdirty!

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1109 am: 24. Mai 2019, 16:53:09 »
Aber so was ist gut zu reparieren.
Stell dir mal vor das wäre eine CFK Zelle.

Ist das nur "Flugrost" an der Oberfläche?

Ich würde einen anderen Schweißdraht empfehlen.
V2A oder so was. Ich kenne mich da leider nicht aus.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 262
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1110 am: 24. Mai 2019, 17:01:09 »
Naja wenn das Teil beim ersten Hopper crasht was solls, baut man halt eine neue  ;D

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2582
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1111 am: 24. Mai 2019, 17:27:23 »
Habe gerade mal bei der Starship Cam reingeschaut. Bei dem Wetter muss man wirklich keine Halle bauen. Da kann sich die Konkurrenz auch am helllichten Tag nichts abschauen  ;).

https://www.spadre.com/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8122
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1112 am: 24. Mai 2019, 17:31:40 »
Ah, schön salziger Meeresnebel..... Stahl liebt Nässe und Salz.... 8)

Gruß
roger50

Offline Ringkolbenmaschine

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 209
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1113 am: 25. Mai 2019, 19:07:40 »
Ich will es einfach nicht glauben, dass unedles Metall und edles Metall zusammengeschweißt wurden.
Jeder weist es, dass edles Metall unedles auflöst (bei Wasserleitungen und bei Dachrinnen in Fließrichtung kein Eisen nach Kupfer).
In unserer Stadt gab es vor Jahren einen Todesfall im Kanalbau, weil man verzinkte Zwischenpodeste mit Edelstahl-schrauben festgeschraubt hat. Die aggressive Luft im Kanal hat sein Übriges getan.
Ich will es nicht glauben, dass man Stahlplatten verschiedener Güte miteinander verschweißt hat (es sieht jedenfalls so aus, da augenscheinlich die Trennung zwischen verrosteten und nicht verrosteten Platten exakt an der Schweißnaht liegt (oben nicht angerostet, unten angerostet)).

Sollten die dünnen Verkleidungsplatten aus höherwertigeren Material bestehen als die Konstruktionsstahlplatten, und sollte das Schweißgut (Schweißdraht) aus noch eine andere Stahlgüte haben, werden die Verkleidungs-Glanzplatten bei der  Salzluft des Golfes von Mexico demnächst abfallen.

Ich habe mich vor Kurzem gefragt, warum einige, und nicht alle Flächen des Hopperdomes großflächig mit Silberfolie abgeklebt wurden (letztes Bild in der Antwort 1096) ???...

Vielleicht sollte man den Rost der unedleren Flächen nicht sehen.

Dass es leicht rostet, ist eigentlich noch kein Problem, aber die Festigkeit der Verbindung Schweissnaht - Stahlplatte wird in Frage gestellt.
Beim Wettbewerb Cocoa - Boca Chica gibt es einen Minuspunkt für Boca Chica 8)
 
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5409
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1114 am: 26. Mai 2019, 01:45:03 »
Der Thread ist für den Hopper, also nur ein Funktionsmodel mit sehr beschränkter Nutzungszeit und kleiner mechanischer Belastung.
Das Ding wird sicher nicht schnell fliegen und keiner hohen Beschleunigung unterliegen.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1115 am: 28. Mai 2019, 18:13:33 »
Hüpf Tests stehen an.

Die Fackel brennt schon mal.



Die Lieferung des Raptors wird bald erwartet.


https://twitter.com/NASASpaceflight/status/1133373800714768384

Straßensperren sind noch keine ausgerufen, ich denke in 2 Wochen wird es aktiver.
Zitat
On May 14th, the mayor of Cameron County approved a series of road closures in and around Boca Chica, starting on Monday, May 28th. Residents of Boca Chica Village were informed of these closures via a press release the same day.
Scheint sich nicht zu bestätigen.

Artikel von Tyler Gray für NSF:
https://www.nasaspaceflight.com/2019/05/spacex-ramps-up-hopper-tests-loom/

20m Höhe könnten es werden.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1116 am: 29. Mai 2019, 00:55:33 »
Zitat
Confirmation of June 3 #Starhopper test window and inaugural launch opening June 3-5, 2-8pm each day local time UTC-5. #SpaceX #BocaChica #SouthPadreIsland https://t.co/nxt2KPVx5R

Startfenster besteht am 3.-5.6. von jeweils 14-20 Uhr UTC

https://twitter.com/SpacePadreIsle/status/1133497598227226624?s=19


Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1117 am: 01. Juni 2019, 11:48:17 »
Startfenster geht nach rechts.
Raptor ist noch nicht eingetroffen.

Zitat
Mary@BocaChicaGal
StarHopper testing schedule has changed again. Testing to start June 11 from 2 - 8 p.m. and alternate dates are now June 12 and 13 from 2 - 8 p.m. Still waiting for a Raptor engine to arrive!! 🔥🚀🔥
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3647
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1118 am: 01. Juni 2019, 19:48:09 »
Und kaum ausgesprochen ist der Raptor auch schon eingeflogen. :)

https://twitter.com/LabPadre/status/1134876496135434241?s=19

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1119 am: 02. Juni 2019, 00:43:08 »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 318
  • in thrust we trust
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1120 am: 03. Juni 2019, 11:14:50 »
Der Motor (SN4) wird laut dem NSF Artikel nur für Fit-Checks in den Hopper eingebaut. Stattdessen werden die eigentlichen Tests mit SN5 gemacht, der in den nächsten Tagen in Boca Chica eintreffen soll.

Hinsichtlich dem Florida Prototypen gibt es Spekulationen dass eventuell LC 39A für Tests genutzt wird. 39A Geht theoretisch auch für Super Heavy, da ähnliche Schubklasse wie Saturn V.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5409
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1121 am: 03. Juni 2019, 11:28:38 »
Stellt sich natürlich sofort die Frage was nach den Fit-Tests mit dem SN4 passiert, zurück ins Werk und nachrüsten?

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 318
  • in thrust we trust
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1122 am: 03. Juni 2019, 15:32:19 »
Stellt sich natürlich sofort die Frage was nach den Fit-Tests mit dem SN4 passiert, zurück ins Werk und nachrüsten?

Wäre etwas seltsam, nachdem er eben von dort gekommen ist. Vielleicht gibt es andere Gründe warum man die anfänglichen (Single Engine) Tests auf SN5 machen will. Möglicherweise kommt SN4 noch bei späteren Tests mit mehreren Motoren zum Einsatz.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5409
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1123 am: 03. Juni 2019, 18:12:54 »
Mein Vermutung ist eher das sie einen Fehler entdeckt haben oder bei irgendeinem Teil eine erhebliche Verbesserung gefunden haben, diese kommt aber erst bei SN5 hinein.
Das könnte sogar noch 2-3 Jahre so weiter gehen, dass man ständig Dinge am Raptor verbessert werden, um sowohl mehr Leistung rauszuholen und die Triebwerke standfester zu machen. Ob man allerdings so eine Steigerung wie beim Merlin hinbekommt, wage ich zumindest beim Schub zu bezweifeln, bei der Zuverlässigkeit aber schon.
Hier noch ein kleines Bild:

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2197
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1124 am: 04. Juni 2019, 03:13:48 »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Tags: