Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 11

08. Dezember 2019, 19:33:34
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica  (Gelesen 172886 mal)

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1848
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1425 am: 11. August 2019, 17:58:54 »
Kann man dan in 10 jahren wenn die ersten menschen zum Mars fliegen als austellungstück nehmen mit der aufschrift "so hat alles angefangen".
Naja, realistischer sind wohl 30 Jahre zum Mars und 10 Jahre zum Mond.

Oh Captain, mein Captain... :-X
Jo, aber ich habe leider keinerlei Hoffnung das es früher passieren wird wenn die NASA mit beteiligt sein sollte.
Und SpaceX wird das sicherlich nicht alleine stemmen können.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5573
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1426 am: 11. August 2019, 19:14:34 »
Das ist Unsinn, die NASA will zum Mars, aber offiziell darf man das nur als Missionen mit Basis von SLS ohne Orion sagen, alles andere ist ein Grund gefeuert zu werfen.
Meint den irgend jemand ersthaft man nutzt das Potenzial eines BFR nicht wenn man damit zum Mars reisen kann ohne das man weitere Transportmittel dafür konstruieren muss?
90% der Kosten sind Transportkosten, der Rest ist pilepalle.
Selbst Unterkünfte braucht man keine für eine wissenschaftliche Mission zu entwickeln, die BFS hat genug Vollumen um selbst für ein dutzend Menschen Wohnraum zur Verfügung zu Stellen.
Selbst wenn dafür noch Ausrüstung auf dem Boden benötigt wird, läuft die Entwicklung ohne die üblichen Verdächtigen,  finden sich dafür auch ganz schnell Leute die mal ne Milliarde springen lassen wenn sie daran Teilnehmen können.
Jede Regierung in der USA die sich nicht gerade mit den Folgen eines nuklearen Erstschlags abmühen muss wird sich so eine Gelegenheit gewiss nicht entgehen lassen.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1593
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1427 am: 11. August 2019, 20:49:07 »
Kann man dan in 10 jahren wenn die ersten menschen zum Mars fliegen als austellungstück nehmen mit der aufschrift "so hat alles angefangen".
Naja, realistischer sind wohl 30 Jahre zum Mars und 10 Jahre zum Mond.

Oh Captain, mein Captain... :-X
Jo, aber ich habe leider keinerlei Hoffnung das es früher passieren wird wenn die NASA mit beteiligt sein sollte.
Und SpaceX wird das sicherlich nicht alleine stemmen können.

Steht und fällt halt auch mit Starlink. Wird das ein Erfolg, bleibt SpaceX der volle Hausherr. Wenn die NASA zuviel Einfluss gewinnt, kann es wirklich zu Verzögerungen kommen.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1428 am: 11. August 2019, 21:43:23 »
Zum Mars schaffen sie es auch ohne großen Gewinn bei Starlink. Eine große und wachsende Siedlung braucht aber mehr Geld. Elon hat gerade geschätzt, eine Million Tonnen zum Mars und mindestens 100 Milliarden, oder bis zu 10.000 Milliarden bis die Siedlung selbständig überlebensfähig ist. 100 Milliarden könnte er gerade noch alleine finanzieren, wenn es gut läuft mit Starlink und Tesla. Ist aber eigentlich alles OT für den Hopper.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1429 am: 12. August 2019, 17:28:13 »
... jetzt soll erstmal der Hopper die 200m schaffen und dann sehen wir weiter.
Hier gehts doch um den Hopper, oder? ;)

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • DON'T PANIC - 42
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1430 am: 13. August 2019, 19:58:43 »
Hallo,

die nächsten Luftraumsperrungen (NOTAM) sind über Boca Chica für Freitag bis Montag, aufgrund eines Raketenstarts und einer Landung, verhängt worden.

NOTAM für Boca Chica

Gespannte Grüße

Mario
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1431 am: 13. August 2019, 20:43:42 »
Nur mal zur Erinnerung. NOTAM ist eine "Notice To Air Men". Eine Information für alle Piloten in der Umgebung.

Offline MpunktApunkt

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2753
  • DON'T PANIC - 42
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1432 am: 13. August 2019, 20:59:15 »
Danke für die Info. :)
Wenn Du heute morgen schon sechs unmögliche Dinge getan hast, warum dann nicht als siebentes zum Frühstück ins Milliways, das Restaurant am Ende des Universums?

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1593
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1433 am: 13. August 2019, 21:32:03 »
Luftraum bis in 2500m Höhe gesperrt. Da macht’s kaum Sinn, in der Höhe zu kreisen, weil man da auch net viel mehr sieht.

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 294
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1434 am: 13. August 2019, 22:04:46 »
von Mexico sind es ja auch nur rund 4000 Meter da kann man ja von da einfach zukuken
Probleme sind nur dornige Chancen

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1435 am: 15. August 2019, 07:52:35 »
Der Hopper hat ein paar Hitzeschildkacheln bekommen.



Keramische Kacheln, aufgeklebt. Interessant, immer noch hexagonal und mit kleinen Lücken. Die Lücken dürften Probleme mit thermischen Spannungen und Vibrationen reduzieren. Aber die Klebung darf nicht heißer werden als der Klebstoff aushält. Hoffentlich haben sie dafür später eine andere Lösung.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1848
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1436 am: 15. August 2019, 09:59:42 »
Die Kacheln scheinen auch deutlich dünner zu sein als die Kacheln am Space-Shuttle.
Aber was macht diese Positionierung am Hopper für einen Sinn? Hier wird es doch nicht besonders heiß.

Offline Gelmir

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 50
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1437 am: 15. August 2019, 10:33:32 »
Es wird wohl um grundlegende erste Tests gehen - ob und wie die Verklebung die Vibrationen beim Start usw. übersteht.

Online Dublone

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 319
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1438 am: 15. August 2019, 11:13:29 »
Vibrationstest mit nur einem Triebwerke, macht doch nicht wirklich Sinn.
Wenn da später 40 Stück feuern, das gibt doch ganz andere Vibration.

Offline Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 441
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1439 am: 15. August 2019, 11:33:49 »
In jeder Kachel sind jeweils drei Löcher.
Eventuell werden die Kachel nicht verklebt, sondern verschraubt oder genietet.
Oder man testet einen Teil der aktiven Kühlung mit Methan.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1440 am: 15. August 2019, 12:11:45 »
Vibrationstest mit nur einem Triebwerke, macht doch nicht wirklich Sinn.
Wenn da später 40 Stück feuern, das gibt doch ganz andere Vibration.

Am Starship sind es 6 Triebwerke. Die vielen Triebwerke des Boosters sind weit weg.

Aber auch ich glaube, die sollen hauptsächlich vorgezeigt werden.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5573
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1441 am: 15. August 2019, 12:33:42 »
Ist das den wirklich sicher das die geklebt sind? Das könnte auch eine Verbundkonstrucktion sein die verschraubt oder vernietet sind.
Richtig dünn sind die vermutlich auch nicht, ich schätze mal das es zumindest 3cm sind.
Die Löscher würde ich da eher als unkrisch einschätzen, solange die Temperatur der Metallverbindung im Loch nicht zu hoch wird.
Man sollte ja eines Bedenken, bei Shuttle mussten die Kacheln sehr dick sein, den die Tragkonstruktion war aus eine Alu-Legierung und konnte nicht viel Temperatur vertragen.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1442 am: 15. August 2019, 14:37:19 »
Ist das den wirklich sicher das die geklebt sind? Das könnte auch eine Verbundkonstrucktion sein die verschraubt oder vernietet sind.
Richtig dünn sind die vermutlich auch nicht, ich schätze mal das es zumindest 3cm sind.
Die Löscher würde ich da eher als unkrisch einschätzen, solange die Temperatur der Metallverbindung im Loch nicht zu hoch wird.
Man sollte ja eines Bedenken, bei Shuttle mussten die Kacheln sehr dick sein, den die Tragkonstruktion war aus eine Alu-Legierung und konnte nicht viel Temperatur vertragen.

Nein, sicher bin ich nicht. Man sieht nur einen hellen Untergrund. Bei reddit hat ein user über TUFROC geredet und das ist ein Verbundmaterial, für das es andere Verbindungstechniken gibt. Das wäre eine Erleichterung. Man kann TUFROC auch dauerhaft wasserdicht versiegeln. Wasserempfindlichkeit war eine meiner größten Sorgen. PicaX könnte sehr viele Landungen verkraften, selbst eine ganze Anzahl von interplanetaren Wiedereintritten. Aber ein kräftiger Regen und es ist unbrauchbar. Vor dem Start sieht es silbern aus, das ist eine Versiegelung, die beim Wiedereintritt wegbrennt.


Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5573
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1443 am: 15. August 2019, 19:45:40 »
Wenn die irgendwie ohne Klebstoff befestigt werden, wäre dies ein großer Vorteil weil man sie viel leichter Austauschen könnte und sowas kann man auch auf der Marsoberfläche machen.
Falls das wirklich fast nur Sechsecke sind braucht man wenig verschiedene Teile.
Hier bin ich natürlich auch sehr interessiert auf die kommende Presentation, vor allem wie die Kanten der Flossen aussehen werden.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2188
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1444 am: 16. August 2019, 00:10:08 »
Sechsecke haben den Vorteil, daß sie auf auf Rundungen funktionieren. Man müsste nur Verschiedend große machen, aber nicht tausend verschiedene Formen herstellen.

Offline bonsaijogi

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 525
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1445 am: 16. August 2019, 20:21:02 »
Wenn ich es im YT Chat richtig verstanden hab, wurde der 200 m Hopps vorerst abgesagt,
die FAA hat ihn wohl nicht genehmigt ... warum ist noch nicht bekannt. Die angekündigten
möglichen Straßensperrungen von 16. bis 18. August wurden gestrichen.
Neue Strassensperrungen sind für 21. bis 23. August vorgesehen.

Offline Flo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Weltraum News Blog
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1446 am: 16. August 2019, 21:28:22 »
Wenn ich es im YT Chat richtig verstanden hab, wurde der 200 m Hopps vorerst abgesagt,
die FAA hat ihn wohl nicht genehmigt ... warum ist noch nicht bekannt. Die angekündigten
möglichen Straßensperrungen von 16. bis 18. August wurden gestrichen.
Neue Strassensperrungen sind für 21. bis 23. August vorgesehen.

Warum dann die NOTAM der FAA für den 16.-18.08.?

edit:
"For now, Starhopper’s next flight test was scheduled from August 16th through the 18th but has since been tentatively rescheduled to Aug. 19-21. Starhopper will remain grounded until the FAA is satisfied with SpaceX’s updated hazard analyses for the rocket’s 200m flight test."
Quelle: https://www.teslarati.com/spacex-next-starhopper-flight-needs-faa-permit-says-musk/
Stimmt.

Offline Chemcam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1447 am: 16. August 2019, 21:59:39 »
@Flo
Dass wir den Grund für die Verschiebung noch nicht wissen, könnte daran liegen, dass diese Info bis jetzt nicht bekannt gegeben wurde.  ;D

Offline Chemcam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1448 am: 16. August 2019, 22:05:53 »
Aber echt jetzt. Diese regelmässigen verfrühten Ansagen von Musk regen mich immer mehr auf. In diesem Jahr wird garantiert nichts mehr in Orbithöhe in dieser Klasse geschossen. Wo sind wir hier? Bei "wünsch dir was"?

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1848
Re: Big Falcon Hopper - Prototyp in Boca Chica
« Antwort #1449 am: 16. August 2019, 22:18:40 »
Wie war das nochmal, "neee die FAA bremst doch nicht, wie kommst du darauf"?
« Letzte Änderung: 17. August 2019, 09:16:53 von Captain-S »

Tags: