Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

23. August 2019, 18:05:18
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Orbcomm  (Gelesen 408 mal)

Online TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 955
Orbcomm
« am: 03. Januar 2019, 15:09:54 »
Ich habe gerade festgestellt, dass wir zu dem Unternehmen Orbcomm noch gar keinen Thread habe, daher dachte ich, ich mach aus aktuellem Anlass mal einen auf.
Falls es ein entsprechendes Thema doch schon geben sollte, wätre meine Bitte an die Moderatoren, diesen Beitrag dorthin zu verschieben.
Der aktuelle Anlass ist die Meldung, dass ein Orbcomm-Sat der ersten Generation im Orbit auseinandergebrochen ist, in vierunddreißig Teile.
Quelle: https://twitter.com/18SPCS/status/1080161833837780998
Laut SpaceNews sind nebenbei weder die erste noch die zweite Generation versichert...
Decken solche Versicherungen eigentlich dann auch Schäden ab, die die Sats, bzw. ihre Überreste, im Orbit anrichten?

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18497
Re: Orbcomm
« Antwort #1 am: 03. Januar 2019, 18:01:09 »
Solche Versicherung sind keine Haftpflichtversicherungen gegenüber Dritten, sondern Versicherungen über Minderleistung oder Leistungsausfall der Maschinen.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Tags: