Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

29. Februar 2020, 13:23:50
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Soyuz-ST-B/Fregat-M (VS21), OneWeb (x6), Kourou ELS, 22:37: 27. Februar 2019
  • Sojus-2-1B / Fregat-M, 34x OneWeb-2, Baikonur 31/6, 22:42: 06. Februar 2020
  • Sojus-2-1B/Fregat-M, OneWeb-3, Baikonur 31/6, 18:07 MEZ: 21. März 2020

Autor Thema: OneWeb Trägerstarts  (Gelesen 22568 mal)

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #75 am: 07. November 2019, 14:06:19 »
Eine weitere Verschiebung. Statt 19.12 ist es jetzt der 23.01.2020.
Laut einer anderen Quelle sind zusätzliche Tests der Satelliten erforderlich.


https://twitter.com/anik1982space/status/1192425197535711232
Hold on to your dreams !

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1547
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #76 am: 07. November 2019, 15:20:35 »
Eine 3Sat Sendung zum Thema Internet aus dem Orbit. Viel von One Web. Geplanter Betrieb Ende 2021.

https://www.3sat.de/wissen/wissenschaftsdoku/highspeed-internet-aus-dem-all-100.html

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #77 am: 11. November 2019, 10:23:26 »
Im NK-Forum gibt es jetzt folgende Planung für die OneWeb-Starts von russischen Startplätzen aus:
1 - 23.01.2020
2 - Februar 2020
3 - März 2020
und dann monatlich ein Start, mit Ausnahme des Oktobers.
Hold on to your dreams !

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #78 am: 13. November 2019, 15:56:41 »
Laut NK wird der Start von OneWeb sogar in die zweite Jahreshälfte 2020 verschoben. (Beitrag #1163)

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=59
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #79 am: 13. November 2019, 19:35:46 »
Laut NK wird der Start von OneWeb sogar in die zweite Jahreshälfte 2020 verschoben. (Beitrag #1163)

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=59
Ich lese das als zweite Januarhälfte. Später wurde der Termin auf 23.01.2020 präzisiert.
Hold on to your dreams !

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #80 am: 14. November 2019, 08:05:17 »
Ich lese das als zweite Januarhälfte. Später wurde der Termin auf 23.01.2020 präzisiert.

Da ist Deine Übersetzung korrekter als meine. Danke für die Korrektur.

Gruß RonB
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4250
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #81 am: 20. November 2019, 16:55:56 »
« Letzte Änderung: 20. November 2019, 17:08:44 von RonB »
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #82 am: 23. November 2019, 10:07:19 »
Im NK-Forum gibt es jetzt folgende Planung für die OneWeb-Starts von russischen Startplätzen aus:
1 - 23.01.2020
2 - Februar 2020
3 - März 2020
und dann monatlich ein Start, mit Ausnahme des Oktobers.
Und wieder eine Verschiebung: der Start, der für 23.01.2020 geplant war, wird auf Ende Januar/Februar verschoben.
Die Satelliten sind noch nicht verfügbar.
Somit dürften alle diese Starts weiter nach hinten rutschen.

https://ria.ru/20191123/1561497521.html
Hold on to your dreams !

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 574
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #83 am: 07. Dezember 2019, 08:12:47 »
Mal wieder ein neues Datum für den ersten Start von Baikonur. Jetzt ist Ende Januar anvisiert, der 30.01.2020. Es sollen 34 Satelliten gestartet werden. Quelle hier: https://ria.ru/20191207/1562086640.html
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. Aber Fotos oder Zeichnungen davon kenne ich nicht. Wer kann helfen?

Offline AN

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 638
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #84 am: 07. Dezember 2019, 08:44:36 »
...
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. ...
Warum das? Von der Anzahl der Satelliten her?

Axel

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 574
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #85 am: 07. Dezember 2019, 09:28:10 »
...
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. ...
Warum das? Von der Anzahl der Satelliten her?

Axel

Man spricht in letzter Zeit immer von Starts von 34, aber auch von Starts bis 36 Satelliten. Die Struktur des ersten Starts nimmt nur 32 Satelliten auf. Also Neukonstruktion, und das gleich mit voller Satellitenzahl. Gewagt? Der Hersteller der Satelliten kann jetzt schon die Termine nicht halten, die Verschiebungen der Starts sind der schleppenden Fertigstellung der RFK geschuldet.

Online Schillrich

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 18660
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #86 am: 09. Dezember 2019, 12:33:51 »
Ich finde, das ist nicht gewagt ... oder nicht gewagter als die Entwicklung sonstiger Raumfahrthardware. Man hat die Maschine für diesen Einsatz designt und qualifiziert, also kann sie auch "voll gemacht" werden.
\\   //    Grüße
 \\ ///    Daniel

"Failures are ammo in your arsenal, not baggage that weighs you down." (JPL)

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8582
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #87 am: 09. Dezember 2019, 13:54:48 »
Das bedeutet dann einen neuen Dispenser, bzw. Modifikation des in Kourou gebrauchten Modells. ...

Man spricht in letzter Zeit immer von Starts von 34, aber auch von Starts bis 36 Satelliten. Die Struktur des ersten Starts nimmt nur 32 Satelliten auf.

Bin auch mal gespannt, wie der endgültige Dispenser aussieht. Wie der zitierte Forist schon schrieb, konnte der beim Erststart verwendete 32 Sats aufnehmen. 4 Ebenen mit je 8 Sats.

Zur Erinnerung:


https://twitter.com/greg_wyler/status/1091495820673855488

Und damit war das Sojus-Fairing eigentlich voll:


Arianespace

Kann mir momentan nur vorstellen, daß Sats 33 & 34 ganz an die Spitze des Stacks kommen, an ein dünneres Zentralrohr. Da wäre unter dem Fairing noch Platz.

Mal sehen....

Gruß
roger50


Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 574
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #88 am: 09. Dezember 2019, 15:26:13 »
Danke "roger50" für Deine Antwort.  :)
Natürlich bleibt bei dem Design nur noch oben Platz für 2 Satelliten. Da ist die Modifikation auch recht bescheiden und wenig risikovoll. Ich hoffte, hier im Forum mal jemanden zu wecken, der irgendwie einen heißen Draht Richtung Arianespace hat. Aber es gibt wohl da keine Quelle. Wenn der Presskit für den Flug erscheint, werden wir es wissen, den Monat können wir noch warten.
Die Frage mit den 32 oder 34 Satelliten rührt auch daher, das die russische Sojus mit 21 Flügen und jetzt je 32 Satelliten drauf ihre angefragte Menge an OneWeb-Satellitentransport schafft. Erst bei einem Fehlschlag fehlt Transportkapazität. Aber mit der Sojus-2.1B (in Ihren drei Varianten für Baikonur, Kourou und Vostochniy) und mit Fregat-M hat man recht sichere Technik geordert.

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2052
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #89 am: 13. Dezember 2019, 21:31:54 »
Drei Sojus-Raketen für OneWeb sind auf dem Weg nach Wostotschnij.
Sie sollen im April, Mai und Juni 2020 gestartet werden.

https://twitter.com/anik1982space/status/1205561334970093569?s=20

Offline wernher66

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2052
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #90 am: 15. Dezember 2019, 11:38:30 »
Eine Ladung OneWeb-Satelliten ist auf dem Weg von Florida nach Baikonur.
Die Sojus-Trägerrakete soll am 30.1.2020 starten.

https://twitter.com/OneWeb/status/1206054343784448000?s=20

Jahreszahl geändert. Danke !
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2019, 21:08:49 von wernher66 »

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4250
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #91 am: 15. Dezember 2019, 18:00:27 »
Wohl eher im Jahr 2020 ;)
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline 8K82KM (-ex Rakete54-)

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 574
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #92 am: 29. Dezember 2019, 11:58:28 »
Und da haben wir schon die nächste Verschiebung des Starts von Baikonur für OneWeb. Jetzt wird es schon Februar 2020, ehe man zum ersten Einsatzstart mit Sojus kommt. Die Serienproduktion der Satelliten läuft nicht wie geplant, die Anlieferungen verzögern sich.

Quelle: https://ria.ru/20191229/1562984622.html

Hier wird wieder von 21 Starts für 672 Satelliten geschrieben, die vertraglich von Russland gestartet werden sollen. Das gäbe also exakt 32 Satelliten pro Start...

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8582
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #93 am: 15. Januar 2020, 23:20:14 »
Inzwischen sind alle Satelliten für den ersten Start in Baikonur eingetroffen. Starttermin ist momentan der  9.Februar.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=26990.msg2035461#new

Gruß
roger50

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8582
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #94 am: 16. Januar 2020, 13:12:51 »
Peter B. de Selding schreibt auf Twitter, daß der Start jetzt bereits am 7.02.20 erfolgen soll.

Die Zahl der Satelliten bei dieser Mission beträgt vielleicht nur 30:o Typo??

https://twitter.com/pbdes/status/1217027992611966977?ref_src=twsrc%5Etfw

Gruß
roger50
« Letzte Änderung: 16. Januar 2020, 14:59:31 von roger50 »

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4250
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #95 am: 16. Januar 2020, 14:59:21 »
Mal sehen ob das stimmt. Wenn es sich bewahrheitet, dann wurde auf die letzten Tage noch schnell etwas umgeplant - oder man hat logistische oder technische Probleme und startet jetzt lieber mit 2 Satelliten weniger.

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8582
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #96 am: 16. Januar 2020, 15:06:15 »
Ich halte es für einen Tippfehler, hab's angemerkt.

OneWeb schrieb erst vorgestern auf Twitter von 34 Sats:

https://twitter.com/OneWebSatellit1

Da  steht übrigens auch, daß sie jetzt 2 Sats pro Tag produzieren.

Gruß
roger50

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #97 am: 18. Januar 2020, 15:32:47 »
Der Start wird jetzt am 8. Februar um 00:37 MEZ geführt. Die Anzahl der Satelliten ist auf 32 korrigiert worden.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/forum21/topic16307/?PAGEN_1=66
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die keiner kann.

Offline roger50

  • Raumcon Berater
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8582
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #98 am: 18. Januar 2020, 21:04:55 »
Also, in den verschiedenen Foren tobt zur Zeit ein 'Kampf' um die genaue Uhrzeit. Da schwirren 'Moskau-Zeit' und 'Kasachstan-Zeit' (wo Baikonur liegt) wild durcheinander.

Genauso wie die genaue Zahl der Satelliten: 30-32-34

Wie auch immer: auch 00:37 MEZ ist noch 7.Februar UTC, und die gilt für das offzielle Startdatum.

Warten wir's ab, wir werden die genauen Daten früh genug erfahren.

Gruß
roger50

Online Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1326
Re: OneWeb Trägerstarts
« Antwort #99 am: 18. Januar 2020, 22:40:32 »
Ich möchte auf zuverlässige Quellen zurück greifen:
anik spricht von 32 Satelliten und einer Startzeit von 00:37 Moskauer Zeit.

http://novosti-kosmonavtiki.ru/forum/messages/forum12/topic17056/message1938739/#message1938739

Das wäre 22:37 MEZ (21:37 UTC).

Hold on to your dreams !

Tags: