Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

22. September 2019, 20:16:55
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Sojus FG, Sojus MS-15, Baikonour 31/6, 15:57 MESZ: 25. September 2019

Autor Thema: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5  (Gelesen 12187 mal)

Offline Voyager_VI

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 649
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #50 am: 16. September 2019, 21:24:06 »
Im Flieger ...

Die  Crewmitglieder der EXP 61, Jessica Meir und Oleg Skripotschka sowie der EP19 Raumfahrer Hazzaa Ali AlMansoori sind im Flugzeug des ZPK/CTC J. Gagarin bereit zum Flug nach Baikonur.


Die Drei in ihrem Flugzeug ...                        Foto: Flickr/NASA/Johnson

Gruß, HausD

Hat der Flieger noch die Flecken der Besatzungen der MIR-Station auf den Sitzen?
Ob man dem Flieger nicht neue oder gereinigte Sitze spendieren kann?

Gruß Voyager_VI
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."
Immanuel Kant

Offline wulfenx

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 328
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #51 am: 16. September 2019, 22:04:55 »
Das Reinigen der Sitze bringt bestimmt auch Unglück :-)
Aber Wissenschaftler haben natürlich keinen Aberglauben.  8)


Bei dieser Gelegenheit:
Danke an "H aus D" für Deine vielfältigen Berichte, Bilder und Videos aus erster Quelle.
Eine tolle Bereicherung für uns alle.
TOP, weiter so!

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #52 am: 18. September 2019, 08:59:51 »
Besondere Fracht ...

... wird mit zur ISS genommen, so meldet RIA N :

"Ende September werden Muskelzellen von Kaninchen, Kuh und Fisch auf dem russischen 3D-Bioprinter auf der ISS gedruckt"


                      Drucker  und Küvetten mit den Proben                                       Weitere Fotos: Hier bei Rcon

" Die Küvetten (Spezialbehälter mit Mustern für den dreidimensionalen Druck) werden mit dem nächsten bemannten Raumschiff, der Sojus MS-15, das am 25. September starten soll, zur ISS geschickt. "

Gruß, HausD

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2563
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #53 am: 18. September 2019, 12:15:46 »
Guter Anfang !
Ich mein, beim Menschen ist ja auch alles bloße druckbare Mechanik außer dem Gehirn.
Ok, bei Letzterem bin ich mir nicht sicher, wenn ich manche hochrangige Entscheidungsträger sehe....
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #54 am: 18. September 2019, 21:45:57 »
Training mit Presse... (1)

Heute, am 18.09.2019 war der Tag der Presse in Baikonur und die Raumfahrer durften zeigen, was alles in ihrem Training enthalten ist.                           Fotos, Fotostrecke: RK"Jushny"/Roskosmos

Hier einige interessante Bilder daraus ...


BI1   CDR   BI2  Stammmannschaft  beim Handsteuern


Die Presse


BI1   CDR   BI2  Ersatzmannschaft  beim Handsteuern


2 Minuten Drehstuhl mit Kopfnicken ...


Das "schwerelose" Blut steigt Kopf

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #55 am: 18. September 2019, 22:05:30 »
Training mit Presse... (2)

Heute, am 18.09.2019 war der Tag der Presse in Baikonur. Die Raumfahrer spiegen auch zum Training der physischen und  geistigen "Beweglichkeit".                           Fotos, Fotostrecke: RK"Jushny"/Roskosmos

Es ist nicht alles Training, es geht draußen weiter mit dem Setzen der Bäumchen ...





... und mit  dem Besuch der "Sojus" und natürlich am Baum "Gagarins" neben dem  Brunnen auf der Allee der Kosmonauten.





Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #56 am: 18. September 2019, 22:22:45 »
Abnahme und Nutzlastabdeckung

Heute, am 18.09.2019 wurde im MIK-KA auf dem Platz 254 des Kosmodroms Baikonur die "Sojus MS-15" reisefertig gemacht.                           Fotos, Fotostrecke: RKK ENERGIA/Roskosmos


Abnahme


Vorbereitung der Nutzlastabdeckung


Die SAS Tragarme werden montiert


Aufbringen der Nutzlastabdeckung


Zurück auf den Prüfstand

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #57 am: 19. September 2019, 17:23:01 »

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #59 am: 20. September 2019, 08:02:11 »
Vorbereitung der UAE-Astronauten bei der ESA

Zur Vorbereitung seiner achttägigen Mission trainierten die beide UAE-Raumfahrer auch bei der ESA.

Die UAE Astronauten zusammen mit den ESA Instruktoren in Köln                Foto: ESA

Die Kollegen vom Mohammed Bin Rashid Space Center (MBRSC) absolvierten zudem eine Schulung für Bodendienstmitarbeiter im Astronautenzentrum der ESA in Köln und im Columbus Control Center in Oberpfaffenhofen.

Eurocom Konsolenraum des EAC (2018)                Foto: ESA

Während seines kurzen Aufenthalts auf der Station wird Hazza Ali AlMansuri auch zwei europäische Experimente durchführen: Time und Fluidics.
Das Time-Experiment untersucht, wie Astronauten die Zeit im Raum wahrnehmen, während bei Fluidics untersucht wird, wie sich Flüssigkeiten in der Schwerelosigkeit verhalten.               Quelle: ESA

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #60 am: 20. September 2019, 17:50:15 »
Zweites Training - Kontrollinspektion

Heute, am 20.09.2019, gab es für die Haupt- und Ersatzmannschaften eine Kontrollinspektion vor der Lieferung des Raumschiffs in das benachbarte MIK-RN.             Fotos, Fotostrecke: ENERGIA/Roskosmos






Die Stammmannschaft hat das Raumschiff inspiziert, ...


... so wie es auch die Ersatzmannschaft getan hat


Die Kommission hört sich die Ergebnisse an und gibt dann das GO zur Lieferung ...

Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #61 am: 20. September 2019, 18:32:41 »
Lieferung des Raumschiffs in das benachbarte MIK-RN

Heute, am 20.09.2019, hat die Staatliche Kommission nach dem Bericht der Haupt- und Ersatzmannschaften, dass alle durchgeführten Tests im Raumschiff bei der Kontrollinspektion ohne Beanstandung waren, die Lieferung des Raumschiffs in das benachbarte MIK-RN freigegeben.             Fotos, Fotostrecke: ENERGIA/Roskosmos




Das Raumschiff wird vom Prüfstand geholt und ...


... mit der Einschienenbahn ...


... hin zum Transportwagen der Bahn gebracht, verladen und aus dem MIK-KA Pl.254 ...


... per Schiene ins gegenüberliegende MIK-RN Pl.112 gefahren

Gruß, HausD


Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #63 am: 20. September 2019, 19:44:03 »
Besuch beim MIK-RN

Nach Abschluss der Inspektion gingen die Kosmonauten und Astronauten in die Montagehalle von Progress auf dem Pl. 112.des Kosmodroms.

Dort besuchten Kosmonauten und Astronauten die Trägerrakete


Treffen mit den Mitarbeitern von der Baikonur-Filiale des Herstellers "Progress"


"Direktverbindung mit der ISS" - ... ?  Eher nicht...


Besuch im "Museum des Kosmodrom" ...

... und im zugehörigen Häuschen, in dem Koroljow residierte, beim Start Gagarins
                                                                              Fotos, Fotostrecke: ZPK/Roskosmos
Gruß, HausD


Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #64 am: Gestern um 17:12:57 »
Endmontage ...

Heute, am 21.09.2019, wurde das Paket: SAS - Sojus MS-15 - 3.Stufe - und 1.+2. Stufe auf dem TUA-Wagen endmontiert.                                       Fotos, Fotostrecke: RZ "Jushny"/Roskosmos


SAS - Kopfteil


Sojus MS-15 - 3.Stufe zur Montage


 SAS - Sojus MS-15 - 3.Stufe  fahren zum Transportwagen (TUA)


SAS - Sojus MS-15 - 3.Stufe - bei der 1.+2. Stufe auf dem TUA-Wagen

Das letzte Paket der Reihe FG ist nach der Montage fertig zur Fahrt auf den Startplatz zum vorerst letzten Start vor dessen Umbau für die Sojus-2-er Reihe.
                                              Die Fotostrecke gibt es auch bei VK-Roskosmos nocheinmal.
Gruß, HausD

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509

Online HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8509
Re: Sojus MS-15 - (Nr.744) - Sojus-FG - Baikonur 1/5
« Antwort #66 am: Heute um 08:47:42 »
Aufgaben vom VAE-Astronauten...

In einem Interview des Pressedienstes des ZPK/CTC mit Oleg Skripotschka sagt dieser auch etwas über die Aufgaben von Hazzaa Ali AlMansuri während des achttägigen Flugs:

Frage: - Hazzaa Al Mansuri fliegt nur acht Tage zur ISS. Helfen Sie ihm dabei, alle die ihm übertragenen Aufgaben zu erledigen?

Antwort:  - Natürlich helfen wir ihm. Neben Experimenten zum Programm seines Landes wird er auch an russischen und amerikanischen wissenschaftlichen Programmen teilnehmen. Zum Beispiel wird Hazzaa das Experiment "Prophylaxe“ durchführen, bei dem das Laufband und unsere Ausrüstung verwendet werden.
Meiner Meinung nach ist dies ein einzigartiger Fall für kurzfristige Expeditionen.
Er muss sein Mutterland fotografieren - Städte der VAE, Objekte des Persischen Golfs, das Mittelmeer.
Die Aufgabenliste für seinen 8-tägigen Flug ist sehr lang. Es muss eine Menge erledigt werden, also Hazzaa hat fast jede Minute seines Zeitplans etwas zu tun.


Bild der Mannschaft zum Interview des ZPK/CTC Pressedienstes mit Oleg Skripotschka
 
Gruß, HausD

Tags: