Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

19. September 2020, 13:46:29
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unser Unterforum für Rezensionen zu Büchern aus der Astronomie und Raumfahrt
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Neuer Mondlander der NASA  (Gelesen 41183 mal)

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4877
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #200 am: 24. August 2020, 16:58:58 »
ULA's Vulcan ist aber als Plan B noch gut möglich.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6072
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #201 am: 26. August 2020, 14:36:43 »
Schön wäre es, wenn sie mit New Glenn endlich in die Gänge kommen würden, von New Armstrong erst gar nicht zu reden!
Mit FH werden sie wohl sicher nicht fliegen   ::)
Sicher nicht,alleine schon deswegen weil man dann sagen könnte, "wir sind fertig und Startbereit, leider sind der oder die Träger immer noch nicht fertig"
Mit der FH müsste man zugeben das man weder fertig ist noch das einem gerade zum dritten mal der Kostenrahmen um die Ohren geflogen ist.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4877
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #202 am: 15. September 2020, 14:58:59 »
Dynetics wird wohl in 2 Minuten ein 1:1 Modell ihres Landers präsentieren:


https://www.youtube.com/watch?v=IdhObMVE6kQ&fbclid=IwAR11pXYhtfYL-JRCl8udCVseNXyYPkQGwqOW4t63jLQdpd2dtoT6p3zZck0&ab_channel=DyneticsInc

EDIT:
"Sperrholzmodell" / low-fidelity testarticle. ( Fehlt nur noch SpaceX mit ihrem Test Article ;) )
-> Es geht hier hauptsächlich um die Usability. Platzierung von Fenstern, Instrumenten ect. Gibt es genug Platz und wie wird dieser genutzt.

Der tiefe Schwerpunkt und die höhere Flexibilität bezüglich anderer Nutzlasten gefällt mir hier schon viel mehr als beim Lander-Modell vom National Team.

“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #203 am: 16. September 2020, 17:38:13 »
Dynetics Lunar-Lander braucht in-orbit-refueling.
Er soll mit Vulcan hochfliegen und dann mit Treibstoff betankt werden, der mit 2 weiteren Vulcanstarts in deren Oberstufen hochgebracht wird.

https://spacenews.com/dynetics-to-use-in-space-refueling-for-nasa-lunar-lander/

Edit: Link korrigiert
« Letzte Änderung: 17. September 2020, 12:03:28 von alepu »

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #204 am: 16. September 2020, 17:42:37 »
@alepu

Leider wird der von Dir verlinkte Artikel nicht gefunden  :-[.

Edit: Hier ist der richtige Link:

https://spacenews.com/dynetics-to-use-in-space-refueling-for-nasa-lunar-lander/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline Invicta

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
  • THINK ING!
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #205 am: 17. September 2020, 06:53:08 »
Recht sperriges Konzept und Dynatics präsentiert sich ja so als ob SIE bereits die auserwählten der NASA für den neun Lander sind... oder hab ich da iwie etwas verpasst und die haben den Zuschlag schon bekommen?! :o ???

Die zwei Außentanks sollen ja abgeworfen werden. Das ist dann hinsichtlich der Landung auch so eine Sache... 1. könnte dann so ein Tank genau im Landefenster liegen und wenn es sich dabei um lagerfähigen Treibstoff handelt (Monohydroxide) ist das sicherlich nicht so (Mond)umweltfreundlich und müllt dann ja auch schnell die Oberfläche zu

2. Gibt es iwoe eine Übersicht wie das sperrige Ding in der Payload plaziert sein soll? Mir ist keine so große Fairing oder alleine eine Stufe mit so einem Durchmeser bekannt.
“We have your satellite. If you want it back send 20 billion in Martian money. No funny business or you will never see it again.”

A joke reportedly written on a wall in a hall at NASA’s Jet Propulsion Lab, California, after losing contact with the Mars Polar Lander in December 1999.

Offline Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4877
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #206 am: 17. September 2020, 09:44:22 »
0. Sie haben (mit zwei anderen Mitbewerbern ) den Zuschlag zur ersten Runde der HLS Entwicklung gewonnen.

1. 2 der 4 Tanks werden deutlich vor der Landung abgeworfen. Da wird noch nicht die komplette horizontale Geschwindigkeit abgebaut sein. Die Tanks werden dutzende km hinter der Landestelle runterkommen.
Umweltverschmutzung? :o Auf dem Mond gibt es keine biologische Umwelt die verschmutzt werden kann..
(Zumal Dynetics cryogene Treibstoffe nutzt, keine giftiegen, lagerfähigen..)

2. Ersten 3 Sekunden des Veröffentlichungsvideos:

https://www.youtube.com/watch?v=GFBeVQ3STZ0&ab_channel=DyneticsInc
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #207 am: 17. September 2020, 10:32:58 »
..... und müllt dann ja auch schnell die Oberfläche zu....

Soooooo oft werden die wohl auch nicht fliegen, daß da dann tausende von Tanks rumliegen!
Wenn sie die Triebwerke später etwas effektiver gemacht haben, könnten sie mit den Tanks landen und sie erst am Mondboden ausklinken und anschliessend da weiterverwenden.

Ist eigentlich schon bekannt, was sie für Triebwerke verwenden wollen?

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #208 am: 17. September 2020, 10:36:24 »
@alepu

Leider wird der von Dir verlinkte Artikel nicht gefunden  :-[.

Edit: Hier ist der richtige Link:

https://spacenews.com/dynetics-to-use-in-space-refueling-for-nasa-lunar-lander/

Danke  RonB !
Hatte den letzten Schrägstrich vergessen!   ::)

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 862
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #209 am: 17. September 2020, 11:15:45 »
@alepu

Leider wird der von Dir verlinkte Artikel nicht gefunden  :-[.

Edit: Hier ist der richtige Link:

https://spacenews.com/dynetics-to-use-in-space-refueling-for-nasa-lunar-lander/

Danke  RonB !
Hatte den letzten Schrägstrich vergessen!   ::)
Nein, statt "...in-space..." hat Du "...in-orbit..." geschrieben

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Neuer Mondlander der NASA
« Antwort #210 am: 17. September 2020, 11:51:01 »
@alepu

Leider wird der von Dir verlinkte Artikel nicht gefunden  :-[.

Edit: Hier ist der richtige Link:

https://spacenews.com/dynetics-to-use-in-space-refueling-for-nasa-lunar-lander/

Danke  RonB !
Hatte den letzten Schrägstrich vergessen!   ::)
Nein, statt "...in-space..." hat Du "...in-orbit..." geschrieben

 :-\  I'm to old for this !  :'(

Tags: