Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

21. Januar 2020, 21:39:05
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: touristische Mondmission BFS auf BFR  (Gelesen 10576 mal)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4124
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #50 am: 20. September 2019, 11:10:27 »
Puhh, da hat er noch einmal gut Kasse gemacht.

Im Juni wurde Maezawa noch Forbes mit 1.9 Milliarden USD Netto gewichtet.
Jetzt erhält er durch den Verkauf von 85% seiner Aktien bereits 2.3 Mrd. USD.

Noch zwei Informationen aus dem Artikel:

  • Maezawa will noch vor dem Starship-Mondflug ins All fliegen
  • Er plant außerdem noch ein neues Unternehmen zu gründen (ohne weitere Angaben)
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 345
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #51 am: 20. September 2019, 15:18:20 »
Multimilliardär, der privat in den Weltraum fliegt....das erinnert mich an den Film "contact" mit Jodie Foster...

Der Grund für den Weltraumaufenthalt des Protagonisten war allerdings kein guter.  :(
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline Ariane 42L

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #52 am: 15. Januar 2020, 13:46:01 »
Yusaku Maezawa sucht eine Frau!
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.

https://www.welt.de/wirtschaft/article204972014/Frau-fuer-Mondflug-gesucht-Die-ungewoehnliche-Kontaktanzeige-des-japanischen-Milliardaers.html?wtrid=onsite.onsitesearch

Woran liegt es, gibts es vielleicht Platzmangel.

Online Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5424
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #53 am: 15. Januar 2020, 14:06:30 »
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.

Es ist lediglich bekannt, dass er eine weibliche Begleitung fuer die Mission sucht. Das heisst nicht, dass sonst niemand mit fliegen wird und wird auch niergendwo so erwaehnt.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1941
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #54 am: 15. Januar 2020, 15:09:25 »
Yusaku Maezawa sucht eine Frau!
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.
Woran liegt es, gibts es vielleicht Platzmangel.
Ich sag mal so - Sex im Mondorbit hatte bisher noch niemand.  ;D

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 949
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #55 am: 15. Januar 2020, 15:56:36 »
Yusaku Maezawa sucht eine Frau!
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.
Woran liegt es, gibts es vielleicht Platzmangel.
Ich sag mal so - Sex im Mondorbit hatte bisher noch niemand.  ;D

Da anzunehmen ist das die Mission komplett Kameraüberwacht ist, hätte das aber auch schon was von einer kuriosen Staffel Big Brother  ;)

Offline FlyRider

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 419
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #56 am: 15. Januar 2020, 16:07:44 »
Der Typ hat doch einen an der Waffel. Bis das Spaceship fertig ist, hat er nach meiner Meinung aber noch paar Jährchen Zeit, kann er also noch mal überlegen. In 6 bis 10 Jahren sollte er sich dann entschieden haben. Sofern das Ganze überhaupt stattfindet ...

Offline McPhönix

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2867
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #57 am: 15. Januar 2020, 22:41:38 »
Da kann er auch vorher noch die Story von Pierre Boulle lesen :
"Die Liebe und die Schwerkraft "
Ich habe keine Angst vor Aliens. Solange sie über uns lachen wegen dem kleinkarierten Raketengefummel auf der Erde, tun sie uns nix.

Offline Atlanx

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • On to Mars and Beyond
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #58 am: 15. Januar 2020, 23:00:25 »
Der Typ zahlt an Space X eine große Menge an Geld. Da kann er auch gerne die eine oder andere extravertierte Idee haben.
Mein Gefühl sagt mir das er weiter alle sechs bis acht Sitze zahlt aber zu zweit sein will. Nur meine Vermutung!

Domo Arigato. Ich finds gut. Für die Entwicklung des Starships kann Space X das Geld gut gebrauchen.

Online Flandry

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 451
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #59 am: 15. Januar 2020, 23:53:01 »
Der Typ zahlt an Space X eine große Menge an Geld. Da kann er auch gerne die eine oder andere extravertierte Idee haben.
Mein Gefühl sagt mir das er weiter alle sechs bis acht Sitze zahlt aber zu zweit sein will. Nur meine Vermutung!


Steht doch im verlinkten Artikel:

Zitat
An Bord will sich der Japaner gemeinsam mit sechs bis acht Künstlerinnen oder Künstlern aufhalten, um gemeinsam den Mond zu umkreisen.

Maezawa hat das Schiff für den Flug "gechartert", da ist die Anzahl der Personen zweitrangig, und Starship sollte bei einer Mondumrundung problemlos ~20 Passagiere transportieren können.


Offline Atlanx

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 50
  • On to Mars and Beyond
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #60 am: 16. Januar 2020, 10:43:34 »
Das mit den Künstlern war mir bekannt.
Die Frage die man sich im Netz stellt ist ob die Idee mit den Künstlern noch aktuell ist oder ob er nun nur noch zu zweit fliegen möchte.

Deshalb mein Gedankenspiel ob er jetzt auf zwei Plätze reduzieren möchte oder ob er weiterhin wie Du sagst das gesamte Starship "gechartet" hat, mit wie vielen Personen auch immer.. Ich  hoffe natürlich letzteres.

Aber so wichtig ist dies natürlich nicht. Mal abwarten wie seine Casting-Show ausgeht...  ;)


Offline Pham

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1115
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #61 am: 17. Januar 2020, 08:29:13 »
Yusaku Maezawa sucht eine Frau!
Zur Erinnerung Yusaku Maezawa wollte sich bei seinen Mondflug von acht Künstler begleiten lassen. Aber jetzt will er sich nur noch von einer Frau auf dieser Reise begleiten lassen.
Woran liegt es, gibts es vielleicht Platzmangel.
Ich sag mal so - Sex im Mondorbit hatte bisher noch niemand.  ;D
Ganz sicher? Was macht so ein Astronaut den lieben langen Tag alleine in seinem Raumschiff ohne Netflix-Zugang, während seine Kollegen auf der Mondoberfläche rumhüpfen und die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen?  :D
Müssten wir allein dem gesunden Menschenverstand vertrauen, so wäre die Welt noch immer eine Scheibe.

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 345
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #62 am: 17. Januar 2020, 12:33:48 »
Ich frage mich was einfacher ist, um als Mann mitzufliegen.
Künstler werden, oder OP  ....ääähm....
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 527
    • www.svenreile.com
Re: touristische Mondmission BFS auf BFR
« Antwort #63 am: 17. Januar 2020, 18:59:41 »
Die Konkurrenz ist auf beiden Seiten groß... ::)

Tags: