Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

23. November 2019, 02:09:43
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)  (Gelesen 105906 mal)

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 309
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #400 am: 03. September 2019, 15:18:52 »
Schlechtes Wetter auch in Boca Chica  (02.09.19). Am Starship wird kräftig gewerkelt. Zwischenböden, Aussteifungen und so. Sieht alles nach heavy Metal (nicht Musik) aus. 


https://www.youtube.com/watch?time_continue=238&v=8Uns8ISfgiM

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=48895.20


Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2655
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #401 am: 03. September 2019, 16:44:25 »
Ich hab nochmal über die Wandstärken der Hülle nachgedacht. Aktuell stehen ja Materialstärken um 1cm im Raum. Wenn ich jetzt nur die Bilder betrachte, glaub ich nicht, dass die 1cm stimmen.

Schaut euch mal die Delle beim Übergang zwischen dem zweite und dritten Ring von oben gesehen an.



Quelle:
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=48895.0;attach=1580540;image

Wenn das 1cm Material ist, dann ist die Verarbeitung selbst für Wasserturmbauer richtig übel. Ich glaub das aber nicht. Ich denke das Material ist dünner. So 5 bis 6mm.

Hab dann eben zufällig dieses Bild gesehen. Davon kann man jetzt nicht wirklich die Wandstärke ableiten, aber dick ist das Material nicht.



Quelle:
https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?action=dlattach;topic=48895.0;attach=1580554;image

Mane

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1817
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #402 am: 03. September 2019, 16:57:26 »
Seid ihr auch schon gespannt wie die Landebeine diesmal aussehen werden?

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1283
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #403 am: 03. September 2019, 17:07:57 »
Seid ihr auch schon gespannt wie die Landebeine diesmal aussehen werden?

Ja, sehr. Wir werden bald viel mehr wissen. Am meisten bin ich gespannt, wann wir die Hitzeschutzkacheln sehen. Für den 20km-Flug werden die noch nicht gebraucht. Elon Musk hat aber ausführliche Infos dazu für seine Präsentation versprochen.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1283
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #404 am: 03. September 2019, 17:52:39 »
Schlechtes Wetter auch in Boca Chica  (02.09.19). Am Starship wird kräftig gewerkelt. Zwischenböden, Aussteifungen und so. Sieht alles nach heavy Metal (nicht Musik) aus. 


https://www.youtube.com/watch?time_continue=238&v=8Uns8ISfgiM

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=48895.20

In dem Überflugvideo sieht man unter anderem, daß sie 3, in Worten DREI, neue Betonringe für 9m Zylinder bauen. Sie haben einiges vor.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2144
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #405 am: 03. September 2019, 18:49:10 »
Das National Hurricane Center hat die Kursprognose nochmal weit auf See hinaus berechnet.

- Mit #41A sind es jetzt 80 Meilen östlich am Cape vorbei.

Auch die Wahrscheinlichkeiten für den Wind wurden gesenkt:
- Wahrscheinlichkeit für Wind > 34 Knoten: 90%   
- Wahrscheinlichkeit für Wind > 50 Knoten: 40%   
- Wahrscheinlichkeit für Wind > 64 Knoten: 10%   

Somit dürfte der Wind wohl so um die 50 bis 60 Knoten werden.

--------------------------

Der übernächste Hurricane (Also der, der nach Dorian kommt) wurde mit 90% Wahrscheinlichkeit auch bereits detektiert. Es gibt jedoch noch keinen Namen und keine Prognose, ob der dann auf dem Meer bleibt oder auch Richtung USA zieht.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1584
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #406 am: 04. September 2019, 10:34:08 »
Orlando sagt nur noch 32Kt voraus. Ich denke der Wind duerfte nicht mehr das Problem sein. Aber keine Ahnung ob und wenn, was mit der Springflut passiert.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1283
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #407 am: 04. September 2019, 12:22:02 »
Orlando sagt nur noch 32Kt voraus. Ich denke der Wind duerfte nicht mehr das Problem sein. Aber keine Ahnung ob und wenn, was mit der Springflut passiert.

Eine Webcam am Cape zeigt nichts ungewöhnliches am Strand. Das Auge des Sturms ist schon nördlich.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13971
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #408 am: 04. September 2019, 16:32:15 »
Florida hat Glück gehabt.
Hurricane Dorian blieb weit draußen auf See.
Er ist auf seinem Weg nach Norden in die Breite gegangen.
Dadurch sanken die Windgeschwindigkeiten und die Space Coast wurde nur gestreift.
Dort traten nur Windgeschwindigkeiten von 50-60 km/h auf und auch der Regen blieb für Florida normal.
Die See war natürlich aufgewühlt, stieg aber nur 1,5 m über Normalpegel.
Momentan ist es noch regnerisch und windig an der Space Coast, aber die Gefahr ist überstanden.

Hier kann man sehen, wo Dorian momentan ist:

https://earth.nullschool.net/#current/wind/surface/level/orthographic=-79.86,26.91,3000


Gewaltige Schäden haben die Bahamas zu verzeichnen, wo Dorian lange Zeit direkt drüber stand.
Weiterhin evakuiert sind die nordöstlichen Küsten von Florida, sowie die Küsten von Georgia, South- und NorthCarolina und ein südlicher Küstenbereich von Virginia.
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Offline Ari

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #409 am: 04. September 2019, 18:37:11 »
Strandansicht Cocoa.

https://youtu.be/sXXaMSLAtVI

Offline Ringkolbenmaschine

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 309
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #410 am: 05. September 2019, 08:08:38 »
Die Stahlplatten bzw glatte Betonflächen vor der "chapel" (Kapelle) in Cocoa deuten darauf hin, dass tatsächlich mit Luftkissen gearbeitet worden sein könnte. Ist ja auch eine feine Art etwas großes/schweres auf kurze Distanz von a nach b zu verschieben. Der benötigte Luftdruck ist nicht allzu groß

https:

https://www.youtube.com/watch?v=MMHqr3GF6U8

Wenn der bei 0:38 im Hintergrund zu sehende Komplex auf dem Nachbargrundstück ein Hochofen mit Kohlebergen davor ist, dann kommt der Stahl durch den Nebeneingang auf das Gelände.  ;)
Alle sagten: es funktioniert nicht.
Dann kam einer und machte es.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1283
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #411 am: 05. September 2019, 08:39:10 »
Wenn der bei 0:38 im Hintergrund zu sehende Komplex auf dem Nachbargrundstück ein Hochofen mit Kohlebergen davor ist, dann kommt der Stahl durch den Nebeneingang auf das Gelände.  ;)

Das sieht aus wie ein Bauhof, auf dem Baumaterialien zur Auslieferung gemischt werden. :)

Wenn SpaceX nicht plant die Fertigung zu verlegen, könnte man die vielleicht zum umziehen motivieren. Es wird auf dem Gelände langsam eng.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2384
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #412 am: 05. September 2019, 09:09:07 »
Danke Eumel für die Infos.

Update vom Cape:


https://twitter.com/GregScott_photo/status/1169316168735309826

Sieht alles heil aus.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1584
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #413 am: 05. September 2019, 10:54:11 »
Florida hat Glück gehabt.
Hurricane Dorian blieb weit draußen auf See.
Er ist auf seinem Weg nach Norden in die Breite gegangen.
Dadurch sanken die Windgeschwindigkeiten und die Space Coast wurde nur gestreift.
Dort traten nur Windgeschwindigkeiten von 50-60 km/h auf und auch der Regen blieb für Florida normal.
Die See war natürlich aufgewühlt, stieg aber nur 1,5 m über Normalpegel.
Momentan ist es noch regnerisch und windig an der Space Coast, aber die Gefahr ist überstanden.

Hier kann man sehen, wo Dorian momentan ist:

https://earth.nullschool.net/#current/wind/surface/level/orthographic=-79.86,26.91,3000


Gewaltige Schäden haben die Bahamas zu verzeichnen, wo Dorian lange Zeit direkt drüber stand.
Weiterhin evakuiert sind die nordöstlichen Küsten von Florida, sowie die Küsten von Georgia, South- und NorthCarolina und ein südlicher Küstenbereich von Virginia.

Eumel, MarsMCT

Danke für die Updates. Das Flugwetter, war schon laenger positiver, als die Medien. Mir scheint, als würden die vorsorglichen Prognosen von den Medien auch als Sensationshascherei missbraucht. Bleibt noch zu hoffen, dass der Hurrikan jetzt nicht in Carolina sein Unwesen treibt.

Offline Sol,Earth

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #414 am: 05. September 2019, 12:29:49 »
Danke für die Updates. Das Flugwetter, war schon laenger positiver, als die Medien. Mir scheint, als würden die vorsorglichen Prognosen von den Medien auch als Sensationshascherei missbraucht. Bleibt noch zu hoffen, dass der Hurrikan jetzt nicht in Carolina sein Unwesen treibt.

Falsch. Es war sehr knapp und großes Glück für Florida. Der Sturm hat in letzter Minute eine wenig andere Bahn genommen, positiv für Florida. Es stand auf des Messers Schneide, darauf wurde auch immer hingewiesen, auch in sämtlichen Bulletins des NHC. Was passiert, wenn ein solcher Sturm sich der Küste nähert, hat man auf den Bahamas in tragischer Weise gesehen. Da von Sensationshascherei zu sprechen finde ich vorsichtig formuliert unpassend. Flugwetter-Stationsvorhersagen sind in so einem Kontext übrigens oft kaum zu gebrauchen, da sie häufig auf statistischen Methoden (sog. MOS = Model Output Statistics) basieren, die Extremereignisse aufgrund der geringen Häufigkeit nicht oder nur sehr unzulänglich abbilden können.

Aber dennoch schön, dass die Optimisten für dieses mal die Oberhand behalten haben. Dagegen ist nichts auszusetzen.  :)

Offline MillenniumPilot

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1584
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #415 am: 05. September 2019, 15:57:22 »
Werter Sol, das wird mir zu albern und off topic. METAR und TAF eine unzuverlässige Quelle. Wow, davon haengt die gesamte Flugsicherheit ab.

Ich sehe es aber genauso. Der Hurrikan ist vorbei und in Florida gab es keine signifikanten Schaeden, SpaceX kann sich wieder seinen Projekten widmen und wir koennen wieder ohne schlimme Befürchtungen weiter diskutieren.

Offline Sol,Earth

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #416 am: 05. September 2019, 16:11:11 »
Werter Sol, das wird mir zu albern und off topic. METAR und TAF eine unzuverlässige Quelle. Wow, davon haengt die gesamte Flugsicherheit ab.

METAR hat mit Vorhersage nichts zu tun. Und TAFs als Quelle für Vorhersagen unter Hurricane-Wetterbedingungen zu nutzen, da würde ich dringend abraten. Davon werden übrigens in solchen (!) Fällen auch nicht die Flugbewegungen abhängig gemacht, weil dazu dann einfach die Qualität fehlt. TAF ist für andere Wetterbedingungen gedacht. Gerne mehr als PM, wird hier nämlich wirklich Off-Topic.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3931
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #417 am: 05. September 2019, 17:13:38 »
Starship, anyone?

Nachdem dieses Disaster an Cocoa vorbei gezogen ist könnten wir uns ja wieder den Raketen widmen ;)

Offline Prodatron

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1350
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #418 am: 06. September 2019, 02:10:34 »
Danke, Sensei! :)

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 919
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #419 am: 06. September 2019, 07:24:42 »
Starship, anyone?

Nachdem dieses Disaster an Cocoa vorbei gezogen ist könnten wir uns ja wieder den Raketen widmen ;)

Denke viel widmen werden wir die nächsten Tage noch nicht können. Ich vermute mal das wird etwas dauern bis die normalen Arbeiten wieder sichtbar vorwärts gehen.

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 983
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #420 am: 06. September 2019, 13:20:26 »
Mal ne blöde Frage in die Runde,
Die beiden Prototypen sollen ja jeweils nur ein Schubgerüst für drei Triebwerke bekommen, Starship im Endausbau aber sieben, wird es da eine spätere Ergänzung geben, einen weiteren Prototyp oder hab ich da was falsch im Kopf?

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2655
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #421 am: 06. September 2019, 14:50:15 »
Belastbare Infos dazu gibt es nicht. Ich glaub aber nicht, dass die beiden Prototypen jemals echte Nutzlasten fliegen werden. Die 7 Triebwerke benötigt man aber nur, wenn man ordentlich Nutzlast in den Orbit bekommen will. In diesem Fall nutzt man die Vac-Raptoren um mehr Effizienz beim Start zu haben und die SL-Raptoren für die Landung.

Ob das Konzept im Gesamten aber funktioniert, kann auch mit drei SL-Raptoren erprobt werden. Vor allem die Raptoren, die Edelstahl-Hülle, die Kacheln und der Wiedereintritt (da hauptsächlich die Skydive-Phase) können mit den beiden Prototypen getestet werden.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1283
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #422 am: 06. September 2019, 16:10:41 »
Noch ein paar Punkte zur Diskussion. Es sind in der letzten Planung 6 Triebwerke, drei Seehöhe-Triebwerke und außen 3 Vakuum-Triebwerke, die in den nächsten Wochen oder Monaten aus der Fertigung kommen sollen. 3 Triebwerke mit einem auch nur minimal ausgestatteten Booster können sicher für Testzwecke den Orbit erreichen. Ob die Vakuum-Triebwerke noch nachträglich in den Prototyp eingebaut werden, ist Spekulation. Exakte Infos haben wir noch nicht.

Was mich sehr wundert, ist aber daß die Schubstruktur für die 3 Triebwerke sich nur auf den Tankdom abstützt, nicht auf die Tankwand. Platz, nachträglich eine Schubstruktur für die Vakuum-Triebwerke einzufügen, wäre also vorhanden.Der Tankdom muß sehr stabil sein, diese Kräfte aufzunehmen. Bilder davon wurden auf NSF veröffentlicht, aber nach wenigen Minuten gelöscht. Sie wurden aber noch kopiert und dann auf reddit gezeigt.

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 949
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #423 am: 06. September 2019, 19:03:10 »
Was mich sehr wundert, ist aber daß die Schubstruktur für die 3 Triebwerke sich nur auf den Tankdom abstützt, nicht auf die Tankwand. Platz, nachträglich eine Schubstruktur für die Vakuum-Triebwerke einzufügen, wäre also vorhanden.Der Tankdom muß sehr stabil sein, diese Kräfte aufzunehmen.

Mir ist schon aufgefallen, daß man zwei sehr unterschiedliche Tankdom - Ausführungen beobachten kann. Die erste Form entspricht grob einem traditionellen (und genormten) "Klöpperboden", der für die typischen Belastungen eines Druckbehälters optimiert ist. ("Umwandlung von Biegebelastungen des Materials in Zugbelastungen. Optimal ist hierbei die Kugelform, und der kommt der Klöpperboden ziemlich nahe.)

Es gibt aber auch "spitz zulaufende Tankdome". Das habe ich mir bisher so erklärt, daß man damit in der Endphase der Landung einen besseren Überblick über die Restmenge des Treibstoffs bekommt. Diese Form kann jedoch auch wesentlich besser Druckbelastungen übertragen, falls dort die Triebwerke ansetzen. (Ein relativ flacher traditioneller Klöpperboden würde sich "eindellen", die spitze Form wandelt die Biegemomente aber in Druckbelastungen, was deutlich günstiger ist.)     

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 13971
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #424 am: 07. September 2019, 06:50:19 »
Gestern war ich nochmal bei SpaceX in Cocoa.
Offenbar hat es auch dort keine Schäden gegeben und es wird weiter gearbeitet.

Das Unterteil steht wieder vor dem Turm:
-eumelfoto-                                                                              Foto vom 6. September 2019

Die flache Halle ist voller Ringe, die dort vor dem Sturm geschützt wurden:
-eumelfoto-                                                                              Foto vom 6. September 2019

Auch das Oberteil ist offensichtlich unbeschadet:
-eumelfoto-                                                                              Foto vom 6. September 2019

Ich konnte auf dem Gelände keinen Schaden entdecken.
« Letzte Änderung: 07. September 2019, 15:32:55 von -eumel- »
Nächster Berliner Stammtisch am Freitag, dem 29. November 2019 ab 19:30 Uhr in der Bar Gagarin.

Tags: