Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 9

11. November 2019, 21:45:59
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)  (Gelesen 98883 mal)

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #450 am: 21. September 2019, 15:44:28 »
Ist einer der unteren Flügel. Der scheint über ein Rohr verbunden zu werden.

Die Rundung ist Teil des Flügels. Die haben wir schon bei der Lieferung gesehen. Darüber wird es offenbar zwischen zwei Befestigungsteilen eingespannt.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • in thrust we trust
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #451 am: 21. September 2019, 15:51:40 »
Bin auch am grübeln wie das dann mit den Beinen später weiter geht.

Dei Beine sind wohl nicht integriert sondern von den Flügeln getrennt. Auf NSF spekuliert man über 6 Befestigungspunkte dafür, die in den verschiedenen "Schrottplatz" Bildern zu sehen waren.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1784
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #452 am: 21. September 2019, 16:09:21 »
6 ausklappbare Beine, oder was meint ihr?  :o

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • in thrust we trust
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #453 am: 21. September 2019, 16:27:48 »
Keine Ahnung. Momentan scheint alles möglich. Jedenfalls muss das Starship auch auf unbefestigten Böden landen können. Dazu benötigt es eher breite Stützpunkte ala F9 und nicht Stützen die in einem 9m Kreis einfach nach unten ausfahren.

Das Gute ist wir müssen nicht mehr lange warten... ;)

Edit: Kann natürlich auch sein dass für die Prototypen erst mal einfachere Beine verwendet werden als später für interplanetare Varianten. Wenn man sich die Vorgehensweise Von SpaceX in der Vergangenheit anschaut sogar wahrscheinlich.

Online worchel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #454 am: 21. September 2019, 16:34:25 »
Wenn die Landebeine nicht an den Flügeln sind , dann frage ich mich wozu die Flügel überhaupt gut sind !? Oder sollen sie einfach bei Eintritt die Fläche vergrössern ?

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • in thrust we trust
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #455 am: 21. September 2019, 16:38:16 »
Wenn die Landebeine nicht an den Flügeln sind , dann frage ich mich wozu die Flügel überhaupt gut sind !? Oder sollen sie einfach bei Eintritt die Fläche vergrössern ?
Ja, hauptsächlich zur Vergrößerung der Querschnittsfläche und Steuerung des Wiedereintritts.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5527
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #456 am: 21. September 2019, 17:04:56 »
Ich halte es für sehr unwahrscheinlich das die Landebeine nicht Teil des Flügels sind, den separate Landebeine brauchen mehr Masse und warum sollten sie sich der zusätzlichen Standfestigkeit von weit auseinander liegenden Beinen berauben?
Sinn würde sowas nur als zusätzliche Abstützung Sinn machen, aber um die Belastung bei vollen Tanks vor dem Rückflug zur Erde oder hier auf der Erde bei Starts ohne Booster machen.
Dann vielleicht nur in Form von Zylindern mit Tellerauflage ohne jegliche Unterstützung für Querkräfte.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #457 am: 21. September 2019, 17:11:58 »
Wenn es Landebeine wären, hätte man sie nicht 180° (nicht%) gegenüber montiert. Ich schließe das aus. Der obere Montagepunkt sieht auch nicht so aus, als ob er diese Kräfte aufnehmen kann.

Ich habe mich aber auch schon geirrt.

Offline HausD

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 8712
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #458 am: 21. September 2019, 17:18:16 »
Hallo MarsMCT,
Wenn es Landebeine wären, hätte man sie nicht 180% gegenüber montiert. Ich schließe das aus. ...
Ich auch, besonders Grad die Prozent ...              ;), HausD

Offline m.hecht

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2654
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #459 am: 21. September 2019, 18:01:54 »
Ich halte es für sehr unwahrscheinlich das die Landebeine nicht Teil des Flügels sind, den separate Landebeine brauchen mehr Masse...

Das stimmt nicht unbedingt. Wenn die Landebeine separat sind benötigt man unten und oben jeweils nur zwei Steuerflächen. In den bisherigen Entwürfen waren unten drei. Man spart sich also unten eine.

Mane

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5527
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #460 am: 21. September 2019, 18:23:35 »
Das mag schon stimmen nur ist hier immer noch die Frage der Standfestigkeit, oder um es genau zu sagen wie groß ist der Abstand des Dreiecks das sich aus den Aufsetzpunkten der Flügel und dem keinsten Abstand zur Raketenmitte bildet.
Das mit Landebeinen zu erreichen kann nur mehr Masse bedeuten.

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1784
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #461 am: 21. September 2019, 19:24:52 »
Das obere Teil hängt jetzt am Kran.

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
    • www.svenreile.com
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #462 am: 21. September 2019, 21:00:10 »
Das sieht so aus, als würde für die Präsentation das gesamte Starship zusammengesetzt werden...

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2362
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #463 am: 21. September 2019, 21:08:25 »
« Letzte Änderung: 22. September 2019, 00:11:53 von Duncan Idaho »
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Online worchel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 106
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #464 am: 22. September 2019, 01:12:23 »
Das sieht so aus, als würde für die Präsentation das gesamte Starship zusammengesetzt werden...

so sehe ich das auch: das ganze ding muss nicht funktional sein: nur die optik muss stimmen.

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1270
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #465 am: 22. September 2019, 07:46:54 »
Das sieht so aus, als würde für die Präsentation das gesamte Starship zusammengesetzt werden...

so sehe ich das auch: das ganze ding muss nicht funktional sein: nur die optik muss stimmen.

Ich glaube, die Wortwahl ist unglücklich. Das Ding muß funktional sein, es soll ja bald fliegen. Nur fertig wird es am 28. nicht sein.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • in thrust we trust
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #466 am: 22. September 2019, 08:33:32 »
Wäre mir lieber sie verschwenden keine Zeit um eine "Attrappe" aufzubauen. Ob Elon vor einem Haufen Einzelteile spricht oder etwas das nach Starship aussieht ist mir egal.

Nicht dass es so kommt wie mit der 787: Am 8 Juli 2007 (amerikanische Datumsschreibweise 07/08/07) hat Boeing die 787 vorgestellt die 2 Monate später fliegen sollte. Das Ding war ein Potemkinsches Dorf. Zusammengehalten von provisorischen Nieten und Sperrholzplatten. Man hat eine Menge Unsinn angerichtet der Nacharbeiten erforderte nur um das symbolträchtige Datum zu halten und etwas zu präsentieren was nach Flugzeug aussah. Tatsächlich fand der Erstflug über 2 Jahre später statt (Nicht nur deswegen, es gab noch andere Probleme).

Aber zurück zum Thema. SpaceX ist nicht Boeing...  ;)

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2104
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #467 am: 22. September 2019, 09:11:20 »
SpaceX wird keine unnötigen gefahren eingehen. Im Unterschied zur Auto- oder Flugzeugindustrie ist hier die Konkurrenz nicht weit voraus. Sie müssen somit nicht auf "Teufel komm raus" gleichziehen".

Ich bin zwar auch gegen "Zeitverschwendung zu Showzwecken", dann das ist technisch überflüssig. Aber das gehört leider dazu, um Politiker, Geldgeber oder "wenig interessierte" zu überzeugen. Denn wer sich für das Thema nicht interessiert, der schaut nur hin, wenn es gerade etwas besonderes gibt. Und eine Präsentation mit einer optisch fertigen Rakete ist etwas ganz besonderes.

Offline Steppenwolf

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • in thrust we trust
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #468 am: 22. September 2019, 09:12:56 »
Auf NSF hat einer die neue und alte Konfiguration gegenübergestellt – soweit man das aus den Einzelteilen herleiten kann. Sehr grob aber man sieht die Richtung in die es geht. Bei den Beinen ist nach wie vor Rätselraten angesagt.


Quelle: https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=48757.360

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2104
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #469 am: 22. September 2019, 09:18:39 »
Die Beine/Flügel sehen (fast) genau so aus wie die Beine auf diesem Wikipedia-Bild.

Offline Therodon

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 912
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #470 am: 22. September 2019, 09:57:58 »
Wäre mir lieber sie verschwenden keine Zeit um eine "Attrappe" aufzubauen.

Also erst einmal ist "verschwenden" bei der Rekordzeit die Sie bisher haben wohl weit hergeholt.

Und zweitens ist es quasi Flughardware die da zusammengebaut wird, klar wird man vor der Präsentation Druck machen das die Außenansicht steht. Das Innenleben kann man ja noch später reinbauen. Da hat man ja nichts umsonst gemacht.

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
    • www.svenreile.com
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #471 am: 22. September 2019, 09:58:59 »
Möglicherweise wird an die unteren Flügel noch der Teil mit der Landebeinstruktur angefügt. Dann würde die Verlängerung wieder den Renderings entsprechen und die bisherigen Teile sind eine Art Unterkonstruktion...

Offline Captain-S

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1784
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #472 am: 22. September 2019, 10:04:49 »
Wer sagt denn das die Canards plötzlich so groß sind?  :o

Offline sven

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 501
    • www.svenreile.com
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #473 am: 22. September 2019, 10:09:03 »
Ich glaube, das ist reine Spekulation des Bilderstellers.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2362
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #474 am: 22. September 2019, 11:09:59 »
Die Spitze wollen sie auf alle Fälle noch bis 28ten drauf bekommen.
Die Schweißer legen momentan eine Nachtschicht ein.

Ein schon angebrachtes Teil wurde zuvor wieder abgenommen von dem oberen Hauptteil.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Tags: