Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 7

19. September 2020, 15:24:06
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)  (Gelesen 372931 mal)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3625 am: 08. September 2020, 22:18:52 »
Auch die Würmer brauchen was zu fressen! Aus Leben wird wieder Leben, natürlichstes Recycling.
Aus Starhopper wird Cybertruck, künstliches Recycling.

SN7.1 immer noch nicht auf einem Teststand.
4 Beine *eingerohrt*, das sechste und letzte noch ohne Armierung.

Nächste Strassensperre:   10.09.   9:00 a.m.-6:00 p.m.  für SN7.1 - Test

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3626 am: 09. September 2020, 13:00:12 »
Der oberste Tankdom von SN10 wurde gestern mit einem 4 (!) - Ring-Segment verbunden, welches offensichtlich auf der Innenseite zusätzlich verstärkt ist.
Im NSF-Forum diskutieren sie nun recht eifrig darüber, ob SN10 möglichetweise SN1 von SH sein könnte.
Was meint ihr?

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1146
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3627 am: 09. September 2020, 13:39:30 »
Im NSF-Forum diskutieren sie nun recht eifrig darüber, ob SN10 möglichetweise SN1 von SH sein könnte.
Was meint ihr?

Ich bin natürlich begeistert und sicher (für mich ganz privat, keine Tatsachenbehauptung) daß es die SH ist. Weil es ja genau meiner früheren Einschätzung enspricht, daß die SH in der Gegend wie die Schürze vom Starship aussehen wird. :) Was mich jetzt interessiern würde - wie sie den Deckel mit dem innen verripten Zylinder verbinden.

Vermutlich muß der Deckeldurchmesser kleiner sein und der Zylinder muß an den Anschlußstellen zusätzliche (dicht verschweißte) Verstärkungsringe haben. Wenn die zum Deckel hin zusätzlich einen passend dicken Ansatz hätten, könnte man dort sogar eine klassische durchgeschweißte Stoßnaht reinlegen und bräuchte nicht so eine gemurkste Kehlnaht ;)

Online Spacefan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3628 am: 09. September 2020, 18:22:45 »
Was mich jetzt interessiern würde - wie sie den Deckel mit dem innen verripten Zylinder verbinden.



Den Schweißmarken zufolge sind nur die beiden oberen Ringe verstärkt. Der Tankdom wird möglicherweise "wie immer" in den 2. Ring von unten eingeschweißt.


Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1146
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3629 am: 09. September 2020, 23:03:45 »
Was mich jetzt interessiern würde - wie sie den Deckel mit dem innen verripten Zylinder verbinden.

Den Schweißmarken zufolge sind nur die beiden oberen Ringe verstärkt. Der Tankdom wird möglicherweise "wie immer" in den 2. Ring von unten eingeschweißt.

Stimmt, ich habe es mir jetzt erst vergrößert angeschaut. Ich sah da zuvor in dem Video-Titel auch unten zwar weniger deutliche, aber doch durchgängige Streifen. Aber Schweißspuren sind da wirklich keine zu sehen. Dann kann es wohl entweder das Starship mit einem anderen Übergang zum Nutzlastbereich sein, oder (wahrscheinlicher) die SH mit einem relativ hohen oberen "Kragen".

Im Tankbereich wird dann wohl der Zylinder doch allein durch den Innendruck  stabilisiert. Oder es kommen noch Rippen  rein, nachdem der Boden eingeschweißt wurde. (Keine sehr elegante Lösung.) Weil sie sonst im Weg wären, bei der Beibehaltung der Verbindungstechnik von Starship. Wir werden sehen, sehr spannend wieder..

Offline Ganymed

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3630 am: 10. September 2020, 13:41:36 »
SpaceX baut in einem Affentempo an neuen Prototypen.
Im NSF-Forum sind schon Fotos von SN11 gesichtet worden.
SN8, SN9, SN10 und SN11 scheinen also gleichzeitig produziert zu werden.
Bei diesem Tempo kommen sie mit dem Fliegen gar nicht hinterher.  ;)

Wahrscheinlich gehen sie aber davon aus, dass die höheren Flüge mit Horizontallage nicht
unbedingt beim ersten Test erfolgreich sein werden  und sich daher eine erhöhte Ausfallrate ergeben wird.
Das wird spannend.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3631 am: 10. September 2020, 18:03:39 »
Verstehe nicht ganz warum sie so sicher sind SN11 zu sehen?  :-\

Strassensperre für 7.1-Test ist offensichtlich noch nicht aktiviert.
Ausweichtermin ist der 14.09. wieder von 9.00 a.m. - 6.00 p.m.

Online Spacefan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3632 am: 10. September 2020, 18:43:32 »
Es gibt Fotos von einer Ringsektion mit einen Aufkleber, auf dem "SN 11" steht.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=51332.msg2130438#msg2130438

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3633 am: 10. September 2020, 18:53:23 »
Strassensperre für 7.1-Test ist offensichtlich noch nicht aktiviert.
Ausweichtermin ist der 14.09. wieder von 9.00 a.m. - 6.00 p.m.

Straßensperren sind über Nacht. 9:00 PM bis 6:00 AM, kommt also erst.

Am Tag bauen sie am Pad weiter. Da wird gerade die 5. Stahlhülle platziert. Die 6. Armierung steht schon.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3634 am: 10. September 2020, 22:48:57 »
Richtig MarsMCT.  Danke fürs korrigieren!

Weitere Strassensperren, alle 9:00 p.m. -  6:00 a.m. und für 7.1-Tests :
14.,15.,16.,17.,21.,22.,

In diesem Zusammenhang ist es erwähnenswert, daß sich SpaceX und die zuständige Gemeinde vor kurzem darauf verständigt haben mehr nachts zu testen, um den Zugang zum Strand so wenig wie möglich zu blockieren. Anscheinend hat es da Beschwerden gegeben.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3635 am: 10. September 2020, 22:54:46 »
Es gibt Fotos von einer Ringsektion mit einen Aufkleber, auf dem "SN 11" steht.

https://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=51332.msg2130438#msg2130438

Danke Spacefan, schwarze Schrift auf dunklem Grund, ist mir beim ersten mal nicht aufgefallen, obwohls ja groß genug geschrieben ist!   ::)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3636 am: 10. September 2020, 23:21:59 »
SpaceX baut in einem Affentempo an neuen Prototypen.
Wahrscheinlich gehen sie aber davon aus, dass die höheren Flüge mit Horizontallage nicht
unbedingt beim ersten Test erfolgreich sein werden  und sich daher eine erhöhte Ausfallrate ergeben wird.
Das wird spannend.

Das klappt wohl sicher nicht beim ersten mal!
Diese Hitzekacheln halten ja bisher nicht mal bei einem Sekundenhopser!
Obwohl sie bei 20km-Flügen wohl nicht wirklich erforderlich sind, das muß die Stahlhülle auch so abkönnen.
Landungen nach Orbitalflügen sind da schon nochmal was ganz anderes, aber bis dahin dauert es sicher noch mehrere Monate wenn nicht Jahre.
Ich schätze aber mal, daß bei den SN mindestens ein SuperHeavy dabei ist!

Offline MarsMCT

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3637 am: 11. September 2020, 06:44:40 »
In diesem Zusammenhang ist es erwähnenswert, daß sich SpaceX und die zuständige Gemeinde vor kurzem darauf verständigt haben mehr nachts zu testen, um den Zugang zum Strand so wenig wie möglich zu blockieren. Anscheinend hat es da Beschwerden gegeben.

Der Strand war wegen Coronavirus sowieso gesperrt. Die Sperren werden jetzt aber langsam aufgehoben.

Ich hoffe, sie entwickeln bald Methoden, die Prototypen nach dem Hop schneller zu sichern. Tagelang warten, bis sie wieder zum Pad können und die Straße so lange sperren ist nicht ideal, auch für die Bauarbeiten.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3638 am: 11. September 2020, 11:01:57 »
Genau, was hilft es schon nur nachts zu fliegen, wenn anschliessend eh tagelang alles abgesperrt ist!
Der nächtliche Lärmpegel von Static Fire und Flügen ist bestimmt auch nicht ohne. Da wird es sicher neue Beschwerden geben!

Offline nochn_schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3639 am: 11. September 2020, 12:33:53 »
Mich würde mal interessieren, wie lange es unter den gegebenen Bedingungen in Boca Chica dauert, bis sich nach einer Landung der Prototypen die gekühlten Reste von Sauerstoff und Methan verflüchtigt haben. Dauert das wirklich mehrere Tage ? Ich meine mal ausgehend von den hops, die SN5 und SN6 hingelegt haben...

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3640 am: 11. September 2020, 14:41:27 »
Heute nacht (Ortszeit) liefen die ersten Tests mit SN7.1.
Es hat gedampft, geeist und 7.1 wurde unter Druck gesetzt.
Schaden ist offensichtlich keiner entstanden.
Quellen:
LabPadre live und NSF-Forum

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3049
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3641 am: 12. September 2020, 15:07:13 »
SN7.1. wird gerade auf den neuen Teststand gesetzt.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline star_traveler

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3642 am: 12. September 2020, 20:06:12 »
Elon Musk auf Twitter:
SN8 soll in ungefähr einer Woche fertig sein.
Danach Static fire, Überprüfung , Static fire, Flug auf 60000 Fuß und zurück
https://twitter.com/elonmusk/status/1304836575075819520

Offline Axel_F

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3049
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3643 am: 12. September 2020, 20:12:56 »
Das klingt schon mal super. Bin gespannt ob SN5 und SN6 nochmal randürfen bevor Musk seine Präsentation im Oktober hält.
"Denn ein Schiff erschaffen heißt nicht die Segel hissen, die Nägel schmieden, die Sterne lesen, sondern die Freude am Meer wachrufen." (Antoine de Saint-Exupéry)

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3644 am: 14. September 2020, 13:13:23 »
Heute sollen die Tests mit SN7.1 auf der Starthalterung fortgesetzt werden, wo der unter Druck stehende Tank dem simulierten Schub von drei Raptor-Motoren ausgesetzt wird. Wenn dieser Test erfolgreich ist, wird SN7.1 wieder auf den Arbeitsstand gesetzt. Dort wird dann wahrscheinlich am 17. September ein Drucktest bis zur Zerstörung durchgeführt.

https://www.teslarati.com/spacex-starship-test-tank-sn7-1-destructive-finale/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 990
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3645 am: 14. September 2020, 17:34:54 »
Heute Ortszeit ab 9:00 p.m.  also heute nacht/morgen früh bei uns.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3646 am: 15. September 2020, 16:36:21 »
SN7.1 hat den ersten Teil seiner Prüfung offensichtlich bestanden und ist noch intakt. Nach seiner zweiten Prüfung wird man das wahrscheinlich nicht mehr sagen können  ;).

Inzwischen laufen schon die Vorbereitungen für den ersten 20 km Flug, der für Oktober geplant ist. Voraussichtlich wird dieser mit SN8 durchgeführt.

https://www.teslarati.com/spacex-first-high-altitude-starship-status-elon-musk/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3647 am: 16. September 2020, 14:50:02 »
Da muss ich mich doch schon wieder korrigieren. Auch der zweite Test wurde erfolgreich abgeschlossen.  Es handelt sich dabei um die Wiederholung des ersten Tests, bei dem SN7.1 erneut mehrmals unter Druck gesetzt wurde. Der finale Drucktest sollte eigentlich nicht auf diesem Stand stattfinden. Wir werden sehen ob der Testtank heute auf den Arbeitsstand umgesetzt wird, oder ein weiterer Test ohne Zerstörung durchgeführt wird.

https://www.teslarati.com/spacex-starship-sn7-1-test-tank-survives-stress-tests/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3648 am: 16. September 2020, 16:49:32 »
Heute gibt es keine Strassensperrungen und somit auch keine Tests. Morgen am 17. sind wieder Sperrungen von 21:00 Uhr Ortszeit für 9 Stunden angekündigt. (04:00 - 13:00 Uhr MESZ)
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4412
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3649 am: 17. September 2020, 09:25:14 »
Heute morgen gegen 06:00 Uhr MESZ (16.09. - 21:00 Uhr Ortszeit) wurde SN7.1 wieder auf den Arbeitsstand umgesetzt. Somit ist wahrscheinlich heute Nacht mit einem finalen Drucktest zu rechnen.

Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Tags: