Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

24. November 2020, 07:33:47
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)  (Gelesen 437691 mal)

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3975 am: 23. Oktober 2020, 22:19:42 »
In obigem Video ist mehrere Minuten lang  der An- und Abtransport der Raptoren genau zu sehen.
RN36 wurde auf einem abgedeckten LKW-Tieflader angeliefert und dann nach einem Check zusammen mit RN39 auf dem Pickup-Anhänger wieder abtransportiert.
Ein Raptor würde eh nicht in einen Pickup paßen und 2 zusammen nicht auf

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1205
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3976 am: 23. Oktober 2020, 23:47:29 »
Ich habe gerade nochmal geschaut, die Triebwerke werden gar nicht AUF einem Pickup angeliefert. Der Pickup ist "nur" das Zugfahrzeug.

- Die Triebwerke stehen in einem eigens für sie herstellten Transportgestell aus Stahl.
- Dieses Gestell steht auf einem Anhänger.
- Die Triebwerk ist über Stahlketten mit dem Anhänger fest verbunden (Ladungssicherung).

Der Fachbegriff für diese spezielle Art "Anhänger" lautet Auflieger oder Sattelauflieger. Der Pickup wurde durch den erfolgten Umbau zu einer Sattelzugmaschine, wobei die Verbindung zum Auflieger mittels Sattelplatte und Königszapfen hergestellt ist.  Wenn man das nun ganz genau haben möchte ;)

Der Vorteil dieses Lösung liegt übrigens in dem großen Achsabstand zwischen Auflieger und Zugmaschine und damit stark reduzierten Erschütterungen und Schwingungen beim Transport.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5029
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3977 am: 23. Oktober 2020, 23:53:19 »
Die Herangehensweise dort ist für mich absolut unklar. Triebwersanlieferung im Pickup... Naja. Mal sehen, wie das weitergeht.

Was gefällt dir daran nicht?
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3978 am: 24. Oktober 2020, 00:41:24 »
Nächste Strassensperren:
28./29.10.  jeweils 8:00 a.m. - 11:00 p.m. und/oder 30.10. 5:00 a.m. -  11:00 a.m.

Offline Spacefan

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3979 am: 24. Oktober 2020, 01:30:50 »
Eine Sattelplatte mit Königszapfenaufnahme ist gar nicht unbedingt notwendig. Bei schweren US-Pickups gibt es sogenannte "Gooseneck Hitch Kits" als Ausstattungsmerkmal für Serienfahrzeuge. Diese sind vom Aussehen her vergleichbar mit einer normalen Anhängerkupplung, nur dass die Kugelkopfaufnahme mittig auf der Ladefläche verbaut ist. Dies hat den Vorteil, dass die Ladefläche nicht komplett zugebaut ist und auch anderweitig genutzt werden kann.
Man sieht diese Pickup-Auflieger-Kombi immer wieder mal in den Streams verschiedenste Transportaufgaben ausführen.

Mit Raptor #36 wurde auch eine Ladung dieser schwarzen Verbundwerkstoff Druckbehälter angeliefert. Ich bin gespannt, was sie damit am Startplatz vorhaben.

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1205
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3980 am: 24. Oktober 2020, 11:56:52 »
Mit Raptor #36 wurde auch eine Ladung dieser schwarzen Verbundwerkstoff Druckbehälter angeliefert. Ich bin gespannt, was sie damit am Startplatz vorhaben.
Das scheinen die gleichen Druckbehälter zu sein, die zuvor außen (und jetzt innerhalb der Schürze) montiert sind. Als "Abnehmer" kommen für mich in Frage : Lagesteuerung, Turbopumpen-Start, Erstbeaufschlagung der LOX/CH4 Behälter und neu (wie ich inzwischen dazugelernt habe)  die hydrostatischen Lager der Turbopumpen. (Bei den Lagern vielleicht mit einer Flüssigkeitsvorlage.) 

Das alles ist vermutlich auch im Starship selbst enthalten. Wenn der Pad aber eine zusätzliche Quelle hat, kann (beim Testen z.B.) umgeschaltet werden und die Flugvorräte so geschont werden. Was vielleicht bei einem Zweitstart der Triebwerke im Flug oder kurz nach einer Landung (wie angekündigt) Sinn macht. Reine Spekulation natürlich, aber einigermaßen logisch scheint es zu sein.

PS: Danke für die Ergänzung zum Aufliegerthema.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3981 am: 24. Oktober 2020, 12:03:11 »
Heute nacht haben sie ein Triebwerk in SN8 eingebaut.
'Da warens wieder drei'

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3982 am: 24. Oktober 2020, 12:32:02 »
Es wurden neue Straßensperren angekündigt

Primary Date    October 28, 2020    8:00 a.m. – 11:00 p.m.    Closure Scheduled
Backup Date    October 29, 2020    8:00 a.m. – 11:00 p.m.    Closure Scheduled
Backup Date    October 30, 2020    5:00 a.m. – 11:00 a.m.    Closure Scheduled

Primäres Datum 28. Oktober 14:00 - 29. Oktober 05:00 MEZ
Backup 29. Oktober 14:00 - 30. Oktober 05:00 MEZ
Backup 30. Oktober 11:00 - 17:00 MEZ

(Ich hoffe ich ab richtig umgerechnet, bei uns ist wieder MEZ (Normalzeit) ab 25. Oktober, in USA aber erst am 1. November, es sollten also nur +6 Stunden sein von CDT)

Im offiziellen Dokument ist kein Grund genannt, aber der Strand wird geschlossen sein - also vermutlich für weiteres Static fire. Ich gaube nicht, dass das schon der 15 km Flug ist.

https://www.cameroncounty.us/wp-content/uploads/2020/10/PUBLIC-NOTICE-OF-CAMERON-COUNTY-ORDER-TO-TEMP.-BEACH-CLOSURE-AND-HWY.10.28.20.pdf

Edit: Korrekturen
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2020, 18:47:02 von wulf 21 »

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3025
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 895
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3984 am: 24. Oktober 2020, 13:52:41 »
Es wurden neue Straßensperren angekündigt

Zitat von: https://www.cameroncounty.us/spacex

    Primary Date    October 28, 2020    8:00 a.m. – 11:00 p.m.    Closure Scheduled
    Backup Date    October 29, 2020    8:00 a.m. – 11:00 p.m.    Closure Scheduled
    Backup Date    October 30, 2020    5:00 a.m. – 11:00 a.m.    Closure Scheduled

Primäres Datum 28. Oktober 14:00 - 29. Oktober 05:00 MEZ
Backup 29. Oktober 14:00 - 30. Oktober 05:00 MEZ
Backup 30. Oktober 11:00 - 31. Oktober 05:00 MEZ

(Ich hoffe ich ab richtig umgerechnet, bei uns ist wieder MEZ (Normalzeit) ab 25. Oktober, in USA aber erst am 1. September, es sollten also nur +6 Stunden sein von CDT)
Soll sicher 1. November (in den USA) heißen...  ;)

Am 30. Oktober geht die Sperrung aber nur bis 11:00 a.m., das ist also 30. Oktober 17:00 MEZ.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3985 am: 25. Oktober 2020, 01:08:07 »
Danke, 2 Faux-Pas korrigiert.

Offline R2-D2

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 895
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3986 am: 25. Oktober 2020, 17:51:26 »
Danke, 2 Faux-Pas korrigiert.
Das End-Datum stimmt noch nicht (30.10.).

Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3987 am: 27. Oktober 2020, 21:45:28 »
Es wurden neue Straßensperren angekündigt

Primary Date    October 28, 2020    8:00 a.m. – 11:00 p.m.    Closure Scheduled
Backup Date    October 29, 2020    8:00 a.m. – 11:00 p.m.    Closure Scheduled
Backup Date    October 30, 2020    5:00 a.m. – 11:00 a.m.    Closure Scheduled

Primäres Datum 28. Oktober 14:00 - 29. Oktober 05:00 MEZ
Backup 29. Oktober 14:00 - 30. Oktober 05:00 MEZ
Backup 30. Oktober 11:00 - 17:00 MEZ

(Ich hoffe ich ab richtig umgerechnet, bei uns ist wieder MEZ (Normalzeit) ab 25. Oktober, in USA aber erst am 1. November, es sollten also nur +6 Stunden sein von CDT)

Im offiziellen Dokument ist kein Grund genannt, aber der Strand wird geschlossen sein - also vermutlich für weiteres Static fire. Ich gaube nicht, dass das schon der 15 km Flug ist.

https://www.cameroncounty.us/wp-content/uploads/2020/10/PUBLIC-NOTICE-OF-CAMERON-COUNTY-ORDER-TO-TEMP.-BEACH-CLOSURE-AND-HWY.10.28.20.pdf

Edit: Korrekturen

Die Straßensperren am 28. und 29.10.  wurden abgesagt. :'(
 Anscheinend benötigen sie noch etwas Vorbereitungszeit...

Offline nochn_schmidt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3988 am: 28. Oktober 2020, 19:11:13 »
Zur Konfiguration von SN8 und den folgenden Test-Exemplaren habe  ich eine Frage, die Ihr mir vielleicht beantworten könnt (habe in anderen Foren dazu noch  nichts gefunden):

Die Starships sollen, soweit ich gelesen habe, weitgehend ohne Helium zur Struktur-Stabilität auskommen. Stattdessen soll, über ein Wärmetauscher-System, der jeweilige Tankinhalt unter Druck gesetzt  werden. Auf Fotos waren entsprechende "Rohrschlangen" auch mal sichtbar, wie sie sich auf dem Boden  an der Innenseite der Tanks befinden.
Das System ansich scheint mir (bin da Laie) einleuchtend.

Ich frage mich, wie das mit den  Header-Tanks geplant ist -die ja ein ganzes Stück von den Triebwerken entfernt sitzen.
Sollen die Headertanks doch mit Helium bedrückt werden ? Oder wie stellt man  sich die Verbindung von  den Triebwerken zum einem Wärmetauscher-System im Headerbereich vor ? Ist darüber schon  irgendwas bekannt geworden ?

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6146
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3989 am: 28. Oktober 2020, 19:25:54 »
Das ist beim Headertank eine etwas andere Situation, die Tanksektion unten braucht den Druck um die Belastungen beim Start zu kompensieren, der Headertank ist sehr viel kleiner und da braucht es nicht unbedingt einen Überdruck.
Wie das aber mit dem anfahren der Triebwerke in der Schwerelosigkeit ist, das weis ich nicht.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3990 am: 28. Oktober 2020, 23:17:01 »
Neue Staßensperren:
1. November 7:00 p.m. - 1:00 a.m.
2./3./4. Nov. 9:00 a.m. - 11:00 p.m

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3991 am: 29. Oktober 2020, 00:17:14 »
Neue Staßensperren:
1. November 7:00 p.m. - 1:00 a.m.
2./3./4. Nov. 9:00 a.m. - 11:00 p.m
Da dann auch Zeitumstellung in USA erfolgt ist, müssen wir wieder +7 Stunden rechnen, also
2. Novemer 02:00 - 08:00 MEZ
2./3./4. Nov 16:00 - 06:00 nächster Tag MEZ

In den offiziellen Accouncement-Aushang ist SN8 Nose Cone Cryo Proof als Designation angegeben für alle Tage. Ich frage mich nur, was die da so viel cryo-testen wollen - vermutlich machen sie ja doch noch den zweiten static fire auch mit.

https://www.cameroncounty.us/wp-content/uploads/2020/10/PUBLIC-NOTICE-OF-CAMERON-COUNTY-ORDER-TO-TEMP.-BEACH-CLOSURE-AND-HWY.11.01.20.docx.pdf
https://www.cameroncounty.us/wp-content/uploads/2020/10/PUBLIC-NOTICE-OF-CAMERON-COUNTY-ORDER-TO-TEMP.-BEACH-CLOSURE-AND-HWY.11.02.20.docx.pdf

Offline Kelvin

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1205
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3992 am: 29. Oktober 2020, 02:20:58 »
In den offiziellen Accouncement-Aushang ist SN8 Nose Cone Cryo Proof als Designation angegeben für alle Tage. Ich frage mich nur, was die da so viel cryo-testen wollen...

Die haben ja gerade das erste mal überhaupt druckdichte Verbindungen zwischen den den Haupt- und Headertanks hergestellt. Mit mancherlei Armaturen, Ventilen und Pumpen dazwischen wohl. Da kann sich leicht etwas als undicht herausstellen oder nicht wie vorgesehen funktionieren.

PS/EDIT: Mit allen Unwägbarkeiten selbstverständlich, die mit den extremen Temperaturunterschieden zusammenhängen. Und schwierigen Montagebedingungen.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3993 am: 29. Oktober 2020, 10:37:47 »
Es werden ja auch nicht alle Strassensperren unbedingt aktiviert.
3. und 4. sind  z.B. *Ersatztermine*.

Offline rkpoldie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3994 am: 29. Oktober 2020, 16:30:21 »
Soll am 2.11 dann wirklich der 15km Flug stattfinden?

Man bin ich nervös, kann es kaum noch abwarten ob alles klappt...

Offline Nitro

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5579
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3995 am: 29. Oktober 2020, 16:31:18 »
Soll am 2.11 dann wirklich der 15km Flug stattfinden?

Man bin ich nervös, kann es kaum noch abwarten ob alles klappt...

Nein, vorher muss es zumindest noch einen zweiten Static Fire mit aufgesetzter Nase geben. Erst danach gibt es den Flug.
Bevor man einen Beitrag letztendlich abschickt sollte man ihn sich noch ein letztes Mal durchlesen und sich dabei überlegen ob man ihn genau in diesem Wortlaut auch Abends seinem Partner und/oder Kindern ohne Bedenken vorlesen würde.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1434
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3996 am: 29. Oktober 2020, 17:00:49 »
Neue NOTAM vom 28.10.

31.10. 23:59 UTC - 31.12.2020 23:59 UTC
Bis in eine höhe von 1.800 feet

Das wären allerdings nur knapp 550 m !

Wenn das alles ist, haben sie vorerst noch keine Genehmigung für einen 15 km Flug.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3997 am: 29. Oktober 2020, 22:41:44 »
überrascht mich nicht, schließlich war es bis jetzt immer so, dass jedes Vehikel erst mal einen Test in Flugkonfiguration durchlaufen muss, bevor es eine Genehmigung für den Flug gibt. Der neue NOTAM ist blos Zufall, da der letzte am 31. ausläuft. SpaceX verlängert den ständig für alle möglichen Bodentests.

Nach Genehmigung muss NOTAM 3 Tage im Voraus angekündigt sein.

Unter der Annahme, dass sie am 1. November schon mit dem Kryo-Tests fertig wäre, könnten sie Anfang nächster Woche den Static fire mit Nosecode machen. Der 15km Flug kann somit frühestens Ende nächster Woche stattfinden. Ich halte aber irgendwann übernächste Woche inzwischen für realistischer.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3998 am: 30. Oktober 2020, 09:29:28 »
ok, muss vorige Aussage teilweise zurückziehen.

Some challenges with high winds. Looks like Sunday for static fire.

"Herausforderung mit hohen Windgeschwindigkeiten. Sieht so aus, wie wenn static fire am Sonntag."

Also - sieht so aus wie wenn sie das Testfenster doch gleich nutzen wollen, um auch static fire zu machen. Damit ist der 4. November der frühest-Mögliche Termin für den 15km Flug.

Aber bis jetzt kam immer irgendwas dazwischen, mal sehen, wann es wirklich wird.

Offline Luki93

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #3999 am: 30. Oktober 2020, 09:37:33 »
Ich denke so schnell sind sie nicht, dass am 04/11 SN8 schon fliegt.
Erfahrungsgemäß gibt es dann noch Checks an der Hardware und Papierkram zwecks Flugerlaubnis ist ja auch noch zu erledigen.
Ich würde eher NET 15 Nov. 2020 tippen.

Tags: