Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 3

26. Januar 2021, 00:20:27
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Autor Thema: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)  (Gelesen 569919 mal)

Offline James

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1522
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5400 am: 14. Januar 2021, 13:42:58 »
Das Shuttle hatte sehr viel Wärmeenergie gespeichert.
Vielleicht kannst du dich noch an die Schläuche erinnern, die man eiligst an das Shuttle angeschlossen hat.
Damit wurde über eine aktive Kühlung die Wärme abgeführt.

Gehört aber zum Shuttle. Die Infos findest du sicher im Shuttle-Bereich.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2683
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5401 am: 14. Januar 2021, 14:26:54 »
Ein Beispiel für Aerobreaking ist der Marsorbiter "Odyssey", der innerhalb von 78 Tagen etwa 380 Bremsmanöver in der Marsatmosphäre durchgeführt hat (auch wenn es nur bedingt vergleichbar ist):

https://mars.nasa.gov/odyssey/mission/timeline/mtaerobraking/


Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3369
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5402 am: 14. Januar 2021, 15:09:56 »
John ist diesmal mit vor Ort.  :D


https://twitter.com/johnkrausphotos/status/1349719450002591744

Jetzt fehlen nur noch die Remote-Start-Kameras wie bei der F9.
Es wurde schon bei SpaceX angemeldet das sie einen Platz zur Verfügung stellen sollen.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline trallala

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 815
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5403 am: 14. Januar 2021, 15:35:13 »
Das Bild ist aber falschrum...

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4979
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5404 am: 14. Januar 2021, 16:10:48 »
Das Bild ist aber falschrum...

Ne, ne, stimmt schon. Die obere Spitze muss nach oben zeigen  ;) ;D.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14776
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5405 am: 14. Januar 2021, 17:15:48 »
Das Bild ist aber falschrum...

Ne, ne, stimmt schon. Die obere Spitze muss nach oben zeigen  ;) ;D.

Welche ist denn die obere Spitze??  ;D

Das Bild ist wirklich falsch herum!
Denn Wasserpflanzen gibt es nicht am Himmel.
So sollte es richtig sein: 

John Kraus

Offline jdark

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 398
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5406 am: 14. Januar 2021, 17:20:17 »
Das ist doch die künstlerische Freiheit. Und hier wird auch das haargenau auseinander genommen  ;D
Ach, und vergiss nicht den Müll aus dem Orbit rauszustellen...Ja, Schatz...

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4979
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5407 am: 14. Januar 2021, 17:22:08 »
Sag' ich doch: Die obere Spitze muss nach oben zeigen! Jetzt ist es richtig und -eumel- hat es erkannt  ;D.
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Online -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14776
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5408 am: 14. Januar 2021, 17:23:59 »
 :D
trallala hat es auch gesehen.

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5409 am: 14. Januar 2021, 18:39:14 »
neue Luftraumsperre für Sonntag 17.1.

Damit jetzt Lufraumsperren 15.-17.1. jeweils 15:00-00:59 MEZ. Straßensperren 18.-20. Januar jeweils 15:00-00:00 MEZ. Noch kein möglicher Flugtermin.

Offline Luki93

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5410 am: 14. Januar 2021, 18:46:52 »
Die Straßensperren dürften das kleinste Problem sein. Diese werden Sie mit Sicherheit recht unkompliziert bekommen.
Wichtige sind dann wieder die Evakuierungen.

Offline kirsten_on_earth

  • Portal Redakteur
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 547
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5411 am: 14. Januar 2021, 22:12:53 »
Start ist jetzt geplant für Montag, den 18. Januar...

https://www.spacelaunchschedule.com/launch/starship-sn9-12-5-km-flight/

Offline Commander Shran

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 137
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5412 am: 14. Januar 2021, 22:26:16 »
Start ist jetzt geplant für Montag, den 18. Januar...

https://www.spacelaunchschedule.com/launch/starship-sn9-12-5-km-flight/

Diese Seite sieht mir jetzt nicht so seriös informiert aus.

Offline Luki93

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5413 am: 14. Januar 2021, 22:30:54 »
Es könnte schon auch der Montag werden, aber vorher gibt es 3 Möglichkeiten  laut den TFR Luftraumsperren. Beginnend mit morgen (unwahrscheinlich, da zu kurzfristig), Samstag und Sonntag. Die Beobachter gehen wetterbedingt von Sonntag aus.

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5227
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5414 am: 14. Januar 2021, 22:42:44 »

Die Kacheln waren beim Shulltle einer der Hauptgründe für die lange und kostenintensieve Wartungsphase zwischen zwei Starts.

Die 6 Eckkacheln des SS sind zwar besser Zugänglich als die des Shuttles, aber für die hinteren Steuerflächen hat man die gleiche Probleme wie bei den Shuttleflügeln. Hier wird man auf Spezialkacheln gehen müssen.
Für die beweglichen Canards ist es womöglich noch viel schwieriger als beim Shuttle.
Bei den Steuerflächen ist im übrigen kein Methantank dahinter um zu Kühlen.

Beim Wiedereintritt sollte im indealfall nur noch so viel Methan im Tank sein wie man für den Ballyflip und das Aufsetzen benötigt. Viel Reserve zum kühlenn wird es nicht geben können.

Viel weniger Kacheltypen wie beim Shuttle wird es denke ich wegen den Steuerflächen nicht geben und für die Flügel wird man denke ich ein keramischer Faserverbundwerkstoff einsetzen müssen. 

Starship hat keine Flügel.
Die Steuerflächen sind, bis auf die Kanten, eben. Eben genau deswegen, weil es keine Flügel mit Auftrieb erzeugenden abgerundeten Querschnitt sind.

Hier wurden schon Hitzeschutzkacheln an den Flügeln von SN10 gesichtet.
https://twitter.com/zjrockets/status/1349818986452553734


PS:
Ja, es ist durchaus möglich dass sich die Verwendung von Hitzeschutzkacheln als nicht praktikabel oder undurchführbar heraus stellen.
Und ja, dieses Element am Starship ist alles andere als trivial.

Aber SpaceX hat schon auch gute Experten dran sitzen und es wird von diesen als durchführbar erachtet.
Da darf man die Möglichkeit, dass SpaceX damit, nach einigem Testen und Umkonstruieren, Erfolg hat, als durchaus denkbar erachten.

Und zur Rückkehr von Mars/Mond: ja, da erhöhen sich die Anforderungen noch einmal erheblich.
Strahlungskühlung ist zwar weniger effizient als andere Arten der Kühlung, aber mit der Zeit können glühende Hitzeschutzkacheln doch erhebliche Energien abstrahlen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1840
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5415 am: 14. Januar 2021, 22:54:13 »
Das Problem sind wohl nicht die Fins/Flaps sondern der Übergang vom Rumpf zu denselben, bzw. der Spalt dazwischen, da sich die Flaps ja bewegen müßen.

p.s. die Unterseite von Flügeln kann durchaus auch eben und nicht gewölbt sein und ist es normalerweise auch!

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1840
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5416 am: 14. Januar 2021, 23:23:34 »
Der Betonstand von SN6 wurde inzwischen auch weggerissen.

Offline Klakow

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 6216
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5417 am: 15. Januar 2021, 02:31:54 »
Die Aussage das Strahlungskühlung micht effizent ist stimmt nur für niedrige Temperaturen, da aber beim Hitzschild weit über 1000°C entstehen, stimmt das so nicht mehr.
Die Abstrahlung ist ~T4.
Um ein Gefühl dafür zu bekommen: Die Sonne shrahlt hat je m² Oberfläsche 64MW ab (bei ca. 700.000km Abstand zum Mittelpunkt. In der Erdumlaufbahn (ca. 150Millionen km) reicht das noch 120°C/m² oder 1400W/m².

Offline holleser

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 576
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5418 am: 15. Januar 2021, 07:09:04 »
Ja das stimmt, aber die erhitzten Kacheln geben genau so vie Strahlungshitze nach innen ab wie nach außen. Nach innen kommt halt noch die Wärmeleitung hinzu. Dadurch wird der größere Anteil im Schiff landen.
Bei der endgüligen Landung kann man am Boden mit Ventilatoren nachhelfen, damit die Inneneinrichtung nicht schmilzt. Bei mehrmaligem eintauchen muss alles über Methanverlust gekühlt werden. Von Radiatoren, die hier ebenfalls helfen könnten habe ich bisher nichts gehört.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17390
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5419 am: 15. Januar 2021, 07:32:11 »
Ist der Innenaufbau der SpaceX-Kacheln für uns einsehbar dokumentiert?

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Tom

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 60
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5420 am: 15. Januar 2021, 07:45:08 »
.Aber SpaceX hat schon auch gute Experten dran sitzen und es wird von diesen als durchführbar erachtet.

Ja die Attitüde ist halt nicht hmm das sind schlau Leute wie schaffen die das? Sondern "das geht nicht weil so und so"

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1840
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5421 am: 15. Januar 2021, 07:49:39 »
EM auf twitter:
"2 der Triebwerke müßen etwas repariert werden, also werden wir sie austauschen, aber das wird höchstens ein paar Stunden dauern"

Anschließend nochmal StaticFire??

Edit:
Genauer:
"Wir machen große Fortschritte dabei den Triebwerktausch zu vereinfachen, das darf nur wenige Stunden dauern."
Also wie lange es diesmal dauern wird ist noch nicht raus! 'Everyday Astronaut' meint sich erinnern zu können, daß es bei SN8 26 Tage dauerte vom Tausch bis zum Flug!
« Letzte Änderung: 15. Januar 2021, 11:37:16 von alepu »

Offline wulf 21

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1007
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5422 am: 15. Januar 2021, 08:04:22 »
Die Luftraumsperren wurden inzwischen an die Straßensperren angepasst:

18. Januar Luftraumsperre (FAA) 15:00-00:59 MEZ - Straßensperre nur bis 00:00 MEZ
19. Januar Luftraumsperre (FAA) 15:00-00:59 MEZ - Straßensperre nur bis 00:00 MEZ
20. Januar Luftraumsperre (FAA) 15:00-00:59 MEZ - Straßensperre nur bis 00:00 MEZ

Die Straßensperren können aber ggf. verlängert werden, wenn man es erst ganz am Ende schafft.

Nach dem Tausch der Raptor-Triebwerke wird es wohl aber zumindest wohl noch ein Static Fire geben. Ob sie sich sicher genug sind das alles funktioniert, dass sie trotzdem die Evakuierung einleiten (und dann Static Fire und Flug am gleichen Tag?). Aber ehrlich gesagt rechne ich dann beim derzeitigen Stand der Dinge mit Flug frühestens Dienstag 19. Januar.

Offline Pirx

  • Raumcon Administrator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 17390
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5423 am: 15. Januar 2021, 08:27:14 »
EM auf twitter:
"2 der Triebwerke müßen etwas repariert werden, also werden wir sie austauschen, aber das wird höchstens ein paar Stunden dauern"

Anschließend nochmal StatcFire??
EM: "wahrscheinlich weise".

Gruß   Pirx
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben. (Alexander von Humboldt)

Offline Sensei

  • Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 5227
Re: Orbital Starship - Prototyp in Boca Chica (TX) und Cocoa (FL)
« Antwort #5424 am: 15. Januar 2021, 11:52:51 »
Ja das stimmt, aber die erhitzten Kacheln geben genau so vie Strahlungshitze nach innen ab wie nach außen. Nach innen kommt halt noch die Wärmeleitung hinzu. Dadurch wird der größere Anteil im Schiff landen.

O.o
Nein, natürlich nicht?!

Dazu müssten die Kacheln hinten genau so heiß werden wir vorne? Dazu bräuchten sie eine sehr starke Wärmeleitfähigkeit - aber gerade diese Kacheln sollten eher das Gegenteil sein (oder?).

.Aber SpaceX hat schon auch gute Experten dran sitzen und es wird von diesen als durchführbar erachtet.

Ja die Attitüde ist halt nicht hmm das sind schlau Leute wie schaffen die das? Sondern "das geht nicht weil so und so"

Nein, es ist ein "du hast Recht damit das dies eine Herausforderung darstellt. Aber ich bin schon der Ansicht dass diese technische Herausforderung von diesen Experten mit ihrem Wissensvorsprung (wir sehen nur Bilder und kennen nicht einmal den Aufbau diese Kacheln) und Expertiese bewältigt werden kann."

Blindes Vertrauen ist immer falsch.
Aber hier hat das Unternehmen auch einen erheblichen track record beim überwinden technischer Herausforderungen - und dabei Lösungen sehr kostengünstig zu erreichen.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Beiträge in Blaugrün sind Äußerungen in offizieller Funktion als ein Moderator des Forums.

Tags: