Navigation

Raumcon-Seiten

Benutzer im Chat: 8

23. Oktober 2020, 13:32:02
Raumcon
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Neuigkeiten: Unsere neue Tasse zu SpaceX - Beyond Frontiers im Raumcon-Shop
   Erweiterte Suche

Verlinkte Ereignisse

  • Falcon 9, Starlink-1, CC SLC-40, 04:30 MESZ: 24. Mai 2019
  • Falcon 9, Starlink-2, CC SLC-40, 15:56 MEZ: 11. November 2019
  • Falcon 9, Starlink-3, CC SLC-40, 03:19 MEZ: 07. Januar 2020
  • Falcon 9, Starlink-4, CC SLC-40, 15:06 MEZ: 29. Januar 2020
  • Falcon 9, Starlink-5, CC SLC-40, 16:05 MEZ: 17. Februar 2020
  • Falcon 9, Starlink-6, KSC LC -39A, 13:16 MEZ: 18. März 2020
  • Falcon 9, Starlink-7, KSC LC-39A, 21:30 MESZ: 22. April 2020
  • Falcon 9, Starlink-8, CC SLC-40, 03:25 MESZ: 04. Juni 2020
  • Falcon 9, Starlink-9 + Skysat 16-18, SLC-40, 11:21 MESZ: 13. Juni 2020
  • Falcon 9, Starlink-10 & BlackSky 5+6, LC -39A, 07:12 MESZ: 07. August 2020
  • Falcon 9, Starlink-11 + SkySat 19-21, SLC-40, 16:31 MESZ: 18. August 2020
  • Falcon 9, Starlink-12, KSC LC-39A, 14:46 MESZ: 03. September 2020
  • Falcon 9, Starlink-13, KSC LC-39A, 13:29 MESZ: 06. Oktober 2020
  • Falcon 9, Starlink-14, KSC LC -39A, 14:25 MESZ: 18. Oktober 2020
  • Falcon 9, Starlink-15, CC SLC-40, 17:31 MESZ: 24. Oktober 2020

Autor Thema: Starlink auf Falcon 9  (Gelesen 239742 mal)

Offline Lennart

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 392
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1425 am: 03. September 2020, 15:23:52 »
Grastulation an SpaceX. :)

Offline Atlanx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
  • On to Mars and Beyond
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1426 am: 03. September 2020, 15:35:58 »
Ist es normal, dass alle Satelliten in einem Schlag gelöst wurden?
War das schon immer so bei den Starlinks? Zumindest wenn noch andere Sats als Nebenlast dabei waren wurden diese doch nach und nach freigelassen.
Ja, das ist normal bei den Starlinks Satelliten. Und richtig, bei den anderen Sats als Sekundärlast wurden die nicht gleichzeitig freigelassen.

Offline Enki

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1427 am: 03. September 2020, 15:45:43 »
Hallo, ich komme gerade aus der Drachenhöhle von Syrau.

Ein sehr schöner Flug! Langsam nimmt das Starlink-Netz Gestalt an.  8) Gratulation an SpaceX. Auf den nächsten Flug!  :)
Harvard-Professor Avi Loeb: „Wissenschaft ist keine Glaubenssache, sondern eine Frage von Beweisen. Vor der Zeit zu entscheiden, was wahrscheinlich ist, begrenzt die Möglichkeiten. Es ist wert, Ideen auszusprechen und später die Daten richten zu lassen.“

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1428 am: 03. September 2020, 16:16:12 »
Grats!
Steht schon fest wann sie die nächste Gruppe starten wollen?

Offline MathiasM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 147
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1429 am: 03. September 2020, 16:25:50 »
Steht schon fest wann sie die nächste Gruppe starten wollen?

Vermutlich Starlink 13 auch im September diesen Jahres. Datum und launch pad sind noch tbd.
Atlantis 2009 - Serving space telescope Hubble one last time

Offline Helmut

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1430 am: 03. September 2020, 16:51:04 »
Ist es normal, dass alle Satelliten in einem Schlag gelöst wurden?
War das schon immer so bei den Starlinks? Zumindest wenn noch andere Sats als Nebenlast dabei waren wurden diese doch nach und nach freigelassen.
Ja, das ist normal bei den Starlinks Satelliten. Und richtig, bei den anderen Sats als Sekundärlast wurden die nicht gleichzeitig freigelassen.
Danke für die Antwort Atlanx!
Als ich das vorher live gesehen habe, habe dachte spontan: Oh graus, das läuft falsch, und die Moderatorin wäre so abgebrüht dem Space X Image zum Wohle so zu tun als ob alles normal wäre.
Dann wunderte ich mich, dass hier im Forum keiner was darüber schrieb.
Als Tesla, Elon, Space X Fan habe schon sehr viele Starts angeschaut und dachte immer ich wüsste alles wichtige. Ist aber wohl doch nicht so.  ;)
Gruß Helmut
 

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3136
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1431 am: 03. September 2020, 17:26:17 »
@Hugo, können wir die heute Nacht sehen?
Leider nein. Die Raketen fliegen direkt nach dem Start immer über Deutschland. Ein Start muss abends erfolgen, damit wir die Satelliten in Deutschland sehen können. Das gibt da noch eine relativ große Toleranz, die aber auch je nach Jahreszeit unterschiedlich ist. Da der Start heute zur (Nach-)Mittagszeit war, können wir die Satelliten nicht sehen.


Ist es normal, dass alle Satelliten in einem Schlag gelöst wurden?
Es wurde oben zwar schon geschrieben, aber ich würde es als "Halb-Normal" bezeichnen. Normal ist, dass alle gleichzeitig gelöst werden. SpaceX spart sich damit viel "Arbeit", man spart sich viel Technik. Es wurde sogar mal in einem der Startvideos gesagt, dass es auch möglich ist, dass die Satelliten nach dem Start nochmals miteinander kollidieren und auch das wäre kein Problem.
Was aber (zumindest für mich) neu war, ist dass die erste Reihe sich schon nach wenigen Sekunden über 90° im Verhältnis zu den anderen Satelliten verdreht hat. Wenn ich mich richtig erinnere, dann war diese Verdrehung (von einzelnen Satelliten) früher nicht so, sondern es hat sich eher der "Stack" in sich verdreht. Allerdings glaube ich nicht, dass das sei Problem sein könnte. Denn die Satelliten entfernen sich jetzt alle voneinander, stabilisieren sich, entfalten die Solarzellen und "zünden" die Antriebe.

Als Tesla, Elon, Space X Fan habe schon sehr viele Starts angeschaut und dachte immer ich wüsste alles wichtige. Ist aber wohl doch nicht so.  ;)
Ich glaube, man sieht bei jedem Start etwas neues. Entweder, weil es neu ist, oder weil man auf das eine Detail nicht so geachtet hat, oder auch weil das Detail vorher unscheinbar war. Ich fand heute z.B. der Verhalten vom "Nebel" kurz vor dem Start äußerst interessant. Es sah fast aus, als würde der Nebel an der Rakete herunter laufen. Das sieht man sonst selten am Cape.

Zu guter letzt noch eine Analyse der Flugdaten. Im großen und ganzen sieht alles normal aus. MaxQ bei kurz vor 1 Minute, die erste Stufe hat zum Brennschluss die Leistung reduziert, die zweite Stufe sieht etwas ruckeliger aus, wie sonst auch.

Erste Stufe:


Ganzer Flug:

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2921
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1432 am: 03. September 2020, 20:46:57 »
Danke Hugo für die Info, der LOX Wasserfall war heute schon krass.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline -eumel-

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 14609
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1433 am: 04. September 2020, 01:48:33 »
Der komplette SpaceX Webcast vom Starlink V1.0 L11 Start aus der Konserve:


https://www.youtube.com/watch?v=_j4xR7LMCGY

Offline Progress100

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1520
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1434 am: 04. September 2020, 15:20:20 »
Kleine Zwischenbilanz:
715 gestartet
 18 verglüht
 16 werden demnächst verglühen

https://twitter.com/planet4589/status/1301601705633734656
Hold on to your dreams !

Offline Commander Shran

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1435 am: 04. September 2020, 20:28:30 »

Offline RonB

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4602
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1436 am: 05. September 2020, 10:33:49 »
Der Start von Starlink-13 (L12 /V1.0) soll wahrscheinlich am 13. September von SLC-40 auf Falcon 9 (B.1058.3) erfolgen. Starlink-14 könnte dann am 20. September von KSC LC -39A folgen.

https://spacextimemachine.com/
Es recht zu machen Jedermann ist eine Kunst die Keiner kann.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2558
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1437 am: 05. September 2020, 12:07:31 »
Ich kann mich nicht an dermaßen zerstörte Fairinghälften erinnern. Frage: Wurde diesmal etwas an den Tragschirmen, der Steuerung oder sonstwas geändert oder getestet, was sich dann offenbar nicht bewährt hat?

Offline alepu

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1259
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1438 am: 05. September 2020, 13:05:38 »
Und gleich alle beide!
Sind die möglicherweise in der Luft zusammengestossen?
Fallschirmgurte zu früh gekappt, oder Schirme zu spät oder überhaupt nicht aufgegangen?

Online Sensei

  • Raumcon Moderator
  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 4940
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1439 am: 05. September 2020, 13:34:28 »
Bei beiden zugleich?
Nach so vielen Wiederholungen?

Kaum.
“If the schedule is long, it's wrong; if it's tight, it's right." E.M.

Offline Duncan Idaho

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2921
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1440 am: 05. September 2020, 14:12:32 »
Ich kann mich nicht an dermaßen zerstörte Fairinghälften erinnern. Frage: Wurde diesmal etwas an den Tragschirmen, der Steuerung oder sonstwas geändert oder getestet, was sich dann offenbar nicht bewährt hat?

Sieht fast so aus als hätten die Schirme überhaupt nicht aufgemacht.
Die Teile auf hoher sehe zu entsorgen geht günstiger.
#I NEVER WANT TO HOLD/SCRUB AGAIN.

Offline rhlu

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 366
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1441 am: 05. September 2020, 18:59:57 »
Der Start von Starlink-13 (L12 /V1.0) soll wahrscheinlich am 13. September von SLC-40 auf Falcon 9 (B.1058.3) erfolgen. Starlink-14 könnte dann am 20. September von KSC LC -39A folgen.

https://spacextimemachine.com/

Das wären nur 55 Tage von einem Start zum nächsten für Booster 1058.
Klingt nach einem neuen Wiederaufbereitungsrekord?

Offline TWiX

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1257
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1442 am: 06. September 2020, 16:47:34 »
Mittlerweile ist auch das Droneship samt Booster zurück im Hafen:

Bildquelle: https://twitter.com/julia_bergeron/status/1302595221683924993
Im verlinkten Twitterpost mutmaßt Julia Bergeron übrigens, dass wegen des Feiertagswochenendes in den USA die "Entladung" des Boosters bis Dienstag verzögert

Offline greyfalcon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1443 am: 06. September 2020, 17:38:13 »
Der Start von Starlink-13 (L12 /V1.0) soll wahrscheinlich am 13. September von SLC-40 auf Falcon 9 (B.1058.3) erfolgen. Starlink-14 könnte dann am 20. September von KSC LC -39A folgen.

https://spacextimemachine.com/

Das wären nur 55 Tage von einem Start zum nächsten für Booster 1058.
Klingt nach einem neuen Wiederaufbereitungsrekord?

Nicht ganz. Den Rekord hält eben dieser Booster 1058 mit 51 Tagen zwischen Crew Dragon Demo 2 am 30.05.2020 und Anasis-II am 20.07.2020. Den Rekord könnte allerdings der Booster 1051 brechen, der am 07.08.2020 Starlink 9 ins All gebracht hat und wahrscheinlich für Starlink 14 am 20.09. vorgesehen ist.

Offline rok

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 2558
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1444 am: 06. September 2020, 17:53:36 »
Nochmal zu den zerstörten Fairinghälften, die anscheinend ungebremst auf dem Meer aufgeschlagen sind. Ich halte es für wahrscheinlich, dass eine Sicherheitseinrichtung, die ein vorzeitiges Öffnen der Schirme verhindern soll, versagt hat.

Es wird am Nutzlastträger eine mechanische Einrichtung geben, die eine ungewollte Freigabe der Schirme verhindert, solange die Fairings noch nicht abgetrennt sind. Falls diese versagt, gibt es keine Möglichkeit die Schirme auszulösen, weder barometrisch, manuell oder sonstwie.

Offline Hugo

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 3136
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1445 am: 06. September 2020, 19:27:25 »
Die Starlinks senden Signale. Dem ersten Anschein nach wird ein Satellit direkt zum Verglühen gebracht und einer fliegt minimal (5km) niedriger als die anderen.

Die anderen Starlinks teilen sich in zwei Gruppen, eine hebt den Orbit direkt nach dem Start an, die zweite wartet noch ein wenig.


Offline Commander Shran

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1446 am: 08. September 2020, 20:39:39 »
Der nächste Start wird ab dem 17. September erwartet.

https://twitter.com/nextspaceflight/status/1303400624172593152

Offline Commander Shran

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1447 am: 13. September 2020, 14:56:19 »

Offline Commander Shran

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 75

Offline Uwelino

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 780
Re: Starlink auf Falcon 9
« Antwort #1449 am: 14. September 2020, 17:50:13 »
Zitat
60 % Go für den Versuch am Donnerstag

Allerdings sind die Bedingungen in der Booster Landezone nur mit Moderat (also Mäßig) ausgewiesen. Das selbe gilt für den Backup Tag.

Tags: